Die 100 besten Lieder über Eifersucht

Zum Charterfolg mit quälenden Gedanken.

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Was wäre die Liebe ohne Zweifel? Nur die halbe Miete vermutlich. Wie jedes andere große Gefühl hat auch die Eifersucht Generationen von Künstler*innen inspiriert und zu Höhenflügen in Richtung Charts verholfen. Dass man den „Dolch im Herzen“ zumindest musikalisch hervorragend verarbeiten kann, zeigt das folgende Ranking.

(Eine Spotify-Playlist findest du am Ende des Artikels.)

1. Suspicious Minds – Elvis Presley

Auf Amazon Music anhören


Das 1969 erschienene Album „From Elvis in Memphis“ zählt inzwischen zu den Legenden des Showgeschäfts. Die Single „Suspicious Minds“ war ursprünglich nur ein Coversong von B. J. Thomas, bescherte dem King jedoch einen Millionenhit. Die Message: das Dilemma von zwischenmenschlichen Beziehungen, in denen das Vertrauen (unwiederbringlich) zerstört ist. Der Zeitpunkt, gerade diesen Song einzuspielen, war von Elvis nicht zufällig gewählt worden. 1969 war ein Wendepunkt im Leben des King. Berufliche und musikalische Neuorientierung war notwendig geworden. Mit dem Erfolg seiner Show in Las Vegas endete allerdings auch seine 1967 geschlossene Ehe mit Priscilla. Wenn Eifersucht und Misstrauen an der Tagesordnung stehen, mag das Aus für die Liebe nicht mehr weit sein. Einen musikalischen Welthit zu landen, der die Jahrzehnte überdauert, kann dafür vielleicht nur ein schwacher Trost sein, ein Platz für die Ewigkeit gewonnen wäre allemal.

2. Jealous Guy – John Lennon

Auf Amazon Music anhören


Auch die wahrhaft Großen unter uns erliegen der Eifersucht dann und wann. Große Gefühle im Spiel waren bei John Lennon und seiner Frau Yoko Ono mit Sicherheit, zahlreiche Fotostrecken aus der gemeinsamen Zeit beweisen das noch heute. Als Teil des 1971 erschienenen Kultalbums „Imagine“ stürmte der eifersüchtige Typ auch sogleich die Charts und vor allem die Herzen seiner (weiblichen) Fans. Dass große Gefühle auch zu großen Erfolgen führen können, beweist „Imagine“ noch immer. Es ziert Platz 80 der 500 größten Alben aller Zeiten des strengen Rolling Stone Magazine. Was vielfach nicht bekannt ist: Beatles-Kollege George Harrison gab John Lennon musikalische Schützenhilfe für die Aufnahmen zu „Imagine“. Inspiriert wurde er hingegen von den zermürbenden Auseinandersetzungen mit Paul McCartney, der das Ende der Beatles nicht verkraften konnte. So viel Eifersucht, Neid und verletzte Gefühle auf ein Album zu bringen, zeugt von wahrer (musikalischer) Größe.

3. Jessie’s Girl – Rick Springfield

Auf Amazon Music anhören


Der Song, der auf kaum einer 80er-Jahre Pop-Rock-Compilation fehlen darf, beschreibt romantische Gefühle für die Freundin des Freundes. Das Situationsbild, das – wie Springfield selbst in einem Interview bestätigte – den meisten Menschen im Leben mindestens einmal widerfahren kann – wurde wahrscheinlich unter anderem wegen seinem Wiedererkennungswert ein Hit. Der Song erschien 1981 auf dem Album „Working Class Dog“ und schaffte Platz 1 in den Billboard Hot 100. Für sein Album „Karma“ nahm Rick Springfield 1999 eine Akustikversion seines Klassikers auf, die nicht nur bei Liebeskummer durchaus hörenswert ist.

4. My Best Friend’s Girl – The Cars


Ähnlich wie Rick Springfield in den 80er-Jahren erging es den „Cars“ 1978 – sie sind verliebt in die Freundin des besten Freundes, die allerdings ursprünglich mal die ihre war. Auch dieser für die späten 70er-Jahre typische Popsong darf auf keinem Best-of-Album fehlen. In den USA war die Single ein bescheidener Kämpfer in den Charts, in England erreichte sie hingegen Platz 3.

5. Alarm – Anne Marie

Auf Amazon Music anhören


Sämtliche Alarmglocken sollten spätestens dann schrillen, wenn der eigene Kerl nach einer anderen Frau duftet. Anne Marie schlussfolgert „Karma is a bitch“ und bleibt auf jeden Fall wachsam. Der Technopopsong aus dem Jahr 2016 besticht durch die expliziten Textzeilen ebenso wie durch das ästhetisch sehr gelungene offizielle Musikvideo. Die englische Sängerin konnte damit ihr Debütalbum „Speak Your Mind“ gekonnt in die Charts katapultieren und sich international zum Durchbruch verhelfen. Wer im Video Ähnlichkeiten zu dem Movie „Romeo + Juliet“ aus dem Jahr 1996 entdeckt, liegt richtig: Der Film diente zur Inspiration.

6. Where did you sleep last night? – Nirvana

Auf Amazon Music anhören


Ein amerikanischer Folk Song des späten 19. Jahrhunderts wurde 1993 durch seine live Interpretation auf MTV Unplugged zum Nirvana-Superhit. Basierend auf der 1964-er Version der Bluegrass-Ikone Lead Belly schaffte es die Grunge-Version zu internationaler Berühmtheit, nicht zuletzt wohl auch durch ihre Verwendung als Werbejingle für einen galaktischen Schokoriegel. Der Song taucht unter verschiedenen Namen auf, so z. B. „In the Pines“ oder „My Girl“. Das Album „MTV Unplugged in New York“ erschien 1994 und erzielte Platin. Die Strickjacke, die Kurt Cobain bei dem mittlerweile legendären Auftritt anhatte, wurde unlängst für mehr als 300.000 Euro versteigert. Dafür lohnt es sich schon mal, eine Nacht im Freien zu verbringen, auf der Suche nach der abtrünnigen Geliebten.

7. Jealousy – Bryan Adams

Auf Amazon Music anhören


Auf dem Album „You want it you got it“ aus dem Jahr 1981 ging „Jealousy“ zugegeben ein wenig unter. Immerhin bereits das zweite Studioalbum des kanadischen Rockers, konnten die sanften Rocksongs zumindest Europa nicht wirklich überzeugen. Ein Glück für ihn, dass drei Jahre später das Album „Reckless“ den „Summer of ’69“ in die Musik-Welt brachte.

8. I Saw Red – Warrant

Auf Amazon Music anhören


In Europa kaum mehr bekannt, verdienen Warrant doch einen Platz im Herzen aller (soften) Hard-Rock-Fans der späten 1980er- und 90er-Jahre. Der Song, der den Moment der Wahrheit beschreibt, wo der Ich-Erzähler rotsieht, als er die Angebetete in flagranti mit einem anderen Mann erwischt, erschien auf dem zweiten Studioalbum „Cherry Pie“ aus dem Jahr 1990. Das Album war das erfolgreichste und meistverkaufte der amerikanischen Rocker aus Kalifornien und erreichte Platz 7 in den Billboard 200.

9. Revenge – Pink feat. Eminem

Auf Amazon Music anhören


Auch wenn niemand ernsthaft daran zweifeln würde, dass Pink jedes Genre, auch den Rap, perfekt beherrscht, so überrascht sie mit ihrer Performance in diesem Song dennoch angenehm. Mit Hilfe von Eminem, dem Großmeister der verletzten Gefühle und unterdrückter Aggression, schildert Pink in „Revenge“ ihren Racheplan am untreuen Ex. Der gefällige Refrain macht den Song absolut tanzbar, das Crossover zweier Stilrichtungen funktioniert hier einwandfrei. Veröffentlicht wurde die musikalische Rachefantasie 2017 auf dem siebten Studioalbum „Beautiful Trauma“.

10. My Name is not Susan – Whitney Houston

Auf Amazon Music anhören


Glück mit den Männern hatte Jahrhundertstimme Whitney Houston weder im echten Leben noch in ihrer Musik. Letzteres sorgte immerhin für einige Top Ten Hits. „My Name is not Susan“ gilt als die Hymne aller betrogenen Frauen, deren Männer sich peinlicherweise verraten, indem sie die Vornamen der Damen verwechseln. Die Single war die vierte Auskoppelung aus Whitneys drittem Album „I’m your Baby tonight“ aus dem Jahr 1990. Grund zur Eifersucht hat die Protagonistin hier wegen der offensichtlichen Unfähigkeit ihres Mannes, über seine Ex Susan hinwegzukommen. Sie stellt ihm ein Ultimatum: Show some respect! Ein Ratschlag, den Whitney im wahren Leben besser selbst auch beherzigen hätte sollen.

11. Girl with one Eye – Florence + The Machine

Auf Amazon Music anhören


Gerade Frauen scheuen keinen Kampf, wenn es um den eigenen Mann geht. Florence Welsh würde ihrer Widersacherin ohne zu zögern ein Auge ausstechen, wenn diese nicht ihre schmutzigen Finger von ihrem Kuchen lässt. Angst vor Klischees hat die charismatische Engländerin mit den feuerroten Haaren tatsächlich nicht. Und warum sollen im 21. Jahrhundert nur Frauen mit dem Törtchen-Vergleich abgespeist werden? Der Song ist dennoch absolut hörenswert und bringt die Stimme der Frontfrau zur Geltung wie kaum ein anderer. Nachahmung der geschilderten Handlung sei jedoch nicht empfohlen! „Girl with one Eye“ erschien 2009 auf dem Debutalbum „Lungs“, welches Nummer eins in den UK Albums Charts und Platz 14 in den US Billboard 200 erreichen konnte. Auch kommerziell war „Lungs“ ausgesprochen erfolgreich, Florence Welsh bescherte es schmeichelhafte Vergleiche mit Fiona Apple und Kate Bush, was gerade im Bereich des anspruchsvollen Brit-Pop einem wahren Ritterschlag gleichkommt.

12. Bring me some Water – Melissa Etheridge

Auf Amazon Music anhören


Etwas mehr als einen Schluck Wasser kann Frau schon vertragen, wenn sie ihrer/ihrem Liebsten auf Zweigleisigkeiten draufkommt. So geschehen 1988 bei Melissa Etheridge, die in „Bring me some Water“ das Gefühl der Eifersucht mit jenem, lebendig zu verbrennen, gleichsetzt. Der Song wurde weltweit ein Hit, die Single stürmte die Top 20 u. a. in den USA, Australien und Neuseeland.

13. Jealous – Labirinth

Auf Amazon Music anhören


R&B vom Feinsten lieferte die britische Elektro-Pop Performance „Labirinth“ mit dem im Jahr 2014 erschienenen, gleichnamigen Album. Der Titel des Songs ist Programm, samt allen unschönen Nebengeräuschen, die Eifersucht in eine Beziehung mit ein streuen kann. Sogar auf den Regen ist der Ich-Erzähler neidisch, der die Haut seiner Liebsten berühren darf. Die schwermütige Ballade ist nichts für schwache (= gebrochene) Herzen. Wer jedoch keine Angst vor großen Gefühlen hat, wird hier ausnehmend gut bedient.

14. Jealous Bone – Patty Loveless

Auf Amazon Music anhören


Das Thema rund um die eifersüchtige Liebe lässt auch Vertreterinnen der Country-Szene – wie Patty Loveless – nicht unberührt. „Jealous Bone“ porträtiert den Archetypen des eifersüchtigen Kerls, der alles in Frage stellt, was das Kopfkino ihm verdächtig erscheinen lässt. Der Song erschien 1992 auf dem Album „Up Against My Heart“ und hielt sich 20 Wochen lang in den Billboard Hot Country Singles.

15. Every Breath you take – The Police

Auf Amazon Music anhören


Hart an der Grenze zu Stalking bewegen sich „The Police“ mit diesem Super Hit aus dem Jahr 1983, erschienen auf dem Album „Synchronicity“. Die von Frontman und Mastermind Sting komponierte Gedankenschleife eines eifersüchtigen Liebhabers, der seine Angebetete auf Schritt und Tritt beobachtet und verfolgt, avancierte zum Super Hit: Acht Wochen in den Billboard Hot 100 Single Charts und vier Wochen in den Top 10 der UK Singles Charts waren der Lohn der finsteren Mühen.

16. Ring the Alarm – Beyoncé

Auf Amazon Music anhören


Keine erfolgreich vertonte Facette der zwischenmenschlichen Liebe ohne Beyoncé. Auch Zweifel und Eifersucht nähren die Queen des R&B, was sie geschickt verpackt in eine Mischung aus Rap und Dancefloor. Die Single erschien 2006 auf ihrem zweiten Studioalbum „B’Day“ und erreichte Platz 1 in den Billboard’s Dance Club Charts. Pikantes Detail am Rande: Die Frau, die in diesem Song der schönen Beyoncé den Mann abspenstig machen will, soll frappierende Ähnlichkeiten mit Rihanna aufweisen. Diese soll Jay-Z – Beyoncés Ehemann und Sparringspartner – im echten Leben ein wenig zu nahe gekommen sein. Fazit: Die besten Hits schreibt immer noch das Leben selbst.

17. Mr. Brightside – The Killers

Auf Amazon Music anhören


„It started out with a kiss – how did it end up like this?“ fragen sich “The Killers” in diesem Song aus dem Jahr 2004 immer wieder. Erzählt wird das stumme vor sich hin Leiden eines Mannes, der heimlich verliebt in die Frau eines anderen ist. Jeder Blick schmerzt, die Gedanken rasen in seinem Kopf, doch er lässt sich nichts anmerken, denn er ist „Mr. Brightside“. Wer gerne Männer auf hohem Niveau leiden hört, auf Gitarrenpop vom Feinsten steht und einem solide gereimten, aber dennoch poetischen Text nicht abgeneigt ist, wird mit dieser musikalischen Gefühlskonfusion sehr gut bedient. Auch das offizielle Musikvideo stellt in Optik und Ästhetik auch anspruchsvolle Geister zufrieden. Doch auch in Zahlen gemessen kann sich der Ohrenschmaus durchaus sehen lassen: „Mr. Brightside“ gilt bis heute als jene Single, die sich am längsten in den UK Single Charts halten konnte, nämlich ganze 242 Wochen. Kein schlechter Start für ein Debütalbum mit dem Titel „Hot Fuss“.

18. Where do you think you’re going? – Dire Straits

Auf Amazon Music anhören


Besonders eindrucksvoll leidet Frontman Mark Knopfler in diesem ruhigen, sehr gefühlvollen Song der Dire Straits, welcher 1979 auf dem zweiten Studioalbum „Communiqué“ erschien. Das Album erhielt durchschnittlich sehr verhaltene Rezensionen, da es im Vergleich zum Debut „Dire Straits“ keine spontanen Garanten für Charterfolge vorweisen konnte. Der Erzähler will die Frau mit allen möglichen (fadenscheinigen) Argumenten davon abzuhalten, ihn zu verlassen. Die irrationalen Gedanken und das Misstrauen auf beiden Seiten wird von stimmungsvollen Gitarrenriffs begleitet, dem typischen Mark Knopfler-Sound eben. Gegen Schluss hin steigert sich die ruhige Ballade zum gefälligen Rocksong, ein Outro in typischer Dire Straits-Manier zeigt eindrucksvoll das ganze Können des Meisters der Gitarren-Soli.

19. That’s him over there – Nina Simone

Auf Amazon Music anhören


Auch Ikonen des Soul & Blues wie Nina Simone sind vor Enttäuschungen an der Liebesfront nicht gefeit. Die sanfte Ballade erzählt eine spontane Begegnung der Künstlerin mit dem Mann ihres Herzens samt neuer Frau an seiner Seite. Der Song wurde 1959 auf ihrem zweiten Studioalbum „The Amazing Nina Simone“ veröffentlicht.

20. The Jealous Kind – Joe Cocker

Auf Amazon Music anhören


Die groovige Ballade aus einer Mischung aus Reggae und Blues stammt aus dem Jahr 1976 und wurde auf dem Album „Stingray“ veröffentlicht. Sie transportiert das gesamte Gefühlsspektrum von Zweifel, Angst und Minderwertigkeitsgefühlen, welches Eifersucht in eine Künstlerseele zu pflanzen vermag. Komponiert wurde der Song von keinem geringeren als Bobby Charles, der unter anderem schon für den Jahrhunderthit „See you later Alligator“ verantwortlich zeichnete.

Die Plätze 21-100 Lieder über Eifersucht:

Nr.:Song:Interpret:Anhören:
21.Baby, I'm Jealous Bebe Rexhaamazon logo
Youtube Logo
22.Tell Me You Love MeDemi Lovatoamazon logo
Youtube Logo
23.Treat You BetterShawn Mendesamazon logo
Youtube Logo
24.Aaliyah Katy Bamazon logo
Youtube Logo
25.You Belong With MeTaylor Swiftamazon logo
Youtube Logo
26.Odio Romeo Santosamazon logo
Youtube Logo
27.Bad At LoveHalseyamazon logo
Youtube Logo
28.Green is the Colour Pink Floydamazon logo
Youtube Logo
29.All In White The Vaccinesamazon logo
Youtube Logo
30.I (Who Have Nothing)Ben E. Kingamazon logo
Youtube Logo
31.In Your Shoes Beverley Knightamazon logo
Youtube Logo
32.Your New Boyfriend Wilbur Sootamazon logo
Youtube Logo
33.Bernadette The Four Topsamazon logo
Youtube Logo
34.Our Lips Are Sealed The Go-Go'samazon logo
Youtube Logo
35.Nunya Kehlaniamazon logo
Youtube Logo
36.You Belong To Me The Doobie Brothersamazon logo
Youtube Logo
37.Anyone But Him Mr. Hudsonamazon logo
Youtube Logo
38.Shock The Monkey Peter Gabrielamazon logo
Youtube Logo
39.Jealous Beyoncéamazon logo
Youtube Logo
40.Tell Her No The Zombiesamazon logo
Youtube Logo
41.Bird Dog The Everly Brothersamazon logo
Youtube Logo
42.Old Skool Metronomyamazon logo
Youtube Logo
43.Jealous Nick Jonasamazon logo
Youtube Logo
44.True Colors Wiz Khalifaamazon logo
Youtube Logo
45.Anyone Else Blake Sheltonamazon logo
Youtube Logo
46.The Asphalt World Suedeamazon logo
Youtube Logo
47.Jealous (I Ain't With It) Chromeoamazon logo
Youtube Logo
48.New Magic Wand Tyler, the Creatoramazon logo
Youtube Logo
49.David Watts The JamYoutube Logo
50.Send Them Off! Bastilleamazon logo
Youtube Logo
51.Possession Obsession Hall & Oatesamazon logo
Youtube Logo
52.Green Christmas Barenaked Ladiesamazon logo
Youtube Logo
53.Jealous Love Noah Gundersenamazon logo
Youtube Logo
54.Blade Third Eye Blindamazon logo
Youtube Logo
55.Hurt Oliver Treeamazon logo
Youtube Logo
56.LoveHate Thing Waleamazon logo
Youtube Logo
57.Eifersucht Rammsteinamazon logo
Youtube Logo
58.Payback Rascal Flattsamazon logo
Youtube Logo
59.Really Don't Like U Tove Loamazon logo
Youtube Logo
60.Don't Cha The Pussycat Dollsamazon logo
Youtube Logo
61.Rise Above Wiz Khalifaamazon logo
Youtube Logo
62.Hold On 50 Centamazon logo
Youtube Logo
63.Jealous Lover Rainbowamazon logo
Youtube Logo
64.Cheated On Me Gavin DeGrawamazon logo
Youtube Logo
65.Lazy Susan Laura Nyroamazon logo
Youtube Logo
66.Gold Rush Taylor Swiftamazon logo
Youtube Logo
67.Perfect Love...Gone Wrong Stingamazon logo
Youtube Logo
68.Envy Buckcherryamazon logo
Youtube Logo
69.If I Lost You Garbageamazon logo
Youtube Logo
70.I Wish One Directionamazon logo
Youtube Logo
71.S.O.S. (Let the Music Play) Jordin Sparksamazon logo
Youtube Logo
72.Don't Talk To Strangers Rick Springfieldamazon logo
Youtube Logo
73.Kate Ben Folds Fiveamazon logo
Youtube Logo
74.Green Is The Colour The Coralamazon logo
Youtube Logo
75.Jealousy Pet Shop Boysamazon logo
Youtube Logo
76.I Know Shovels & Ropeamazon logo
Youtube Logo
77.Jealous of Your Cigarette Hawksley Workmanamazon logo
Youtube Logo
78.The Number Six Lamb Of Godamazon logo
Youtube Logo
79.Everybody Knows About My Good Thing Little Johnny Tayloramazon logo
Youtube Logo
80.Who's David Bustedamazon logo
Youtube Logo
81.Headphones Walk the Moonamazon logo
Youtube Logo
82.We're Not Gonna Take It The Whoamazon logo
Youtube Logo
83.Genghis Khan Miike Snowamazon logo
Youtube Logo
84.SeriousRussamazon logo
Youtube Logo
85.I'd Be Jealous Too Dustin Lynchamazon logo
Youtube Logo
86.No One Else Weezeramazon logo
Youtube Logo
87.Jealousy Jennifer Nettlesamazon logo
Youtube Logo
88.Girl Crush Little Big Townamazon logo
Youtube Logo
89.Satellite Of Love Lou Reedamazon logo
Youtube Logo
90.Jealousy Best Coastamazon logo
Youtube Logo
91.Hey Jealousy Gin BlossomsYoutube Logo
92.HeatherConan Grayamazon logo
Youtube Logo
93.When It Was Me Paula DeAndaamazon logo
Youtube Logo
94.Who Is He (And What Is He To You) Bill Withersamazon logo
Youtube Logo
95.You Can’t Do ThatThe Beatlesamazon logo
Youtube Logo
96.I'll Be Your Girl Carly Rae Jepsenamazon logo
Youtube Logo
97.When I Was Your Man Bruno Marsamazon logo
Youtube Logo
98.Jealousy Tom Odellamazon logo
Youtube Logo
99.Jealous Again The Black CrowsYoutube Logo
100.She’s Got You Patsy Clineamazon logo
Youtube Logo

Eifersucht Spotify-Playlist:

Eifersucht als Quelle der Inspiration

Wie alle großen Gefühle eignet sich auch die Eifersucht hervorragend, um große Taten anzustoßen und letztendlich auch zu vollbringen. Auch die Verletzungen, die sie Herz und Seele zuzufügen vermag, können künstlerisch hervorragend verarbeitet werden. Meistens geht die Sache für alle Beteiligten gut aus, manchmal endet sie sogar mit einem Jahrhunderthit.

WEITERLESEN

Tipp:
Die 100 beliebtesten Sommerhits aller Zeiten
Tipp:
Workout Playlist: Die 100 besten Songs zum Trainieren
Tipp:
Party Songs 2019: Die 70 besten Hits zum Feiern
Tipp:
Songs über Regen: Die 120 besten Regen-Lieder
Tipp:
Songs gegen Liebeskummer: Lieder um deinen Ex zu vergessen

Schreibe einen Kommentar