Die 100 beliebtesten Grunge Songs aller Zeiten

Grunge Songs Cover

Schrammelige Gitarrenklänge, die fast bis zur Unkenntlichkeit verzerrt aus den Boxen dröhnen, ein ruppiges Schlagzeug und Leadsänger, die ihren Weltschmerz herausschreien – die Grunge-Musik der 90er Jahre ist nicht nur einfach eine Musikrichtung. Kurt Cobain, Eddie Vedder und Co. schufen mit ihren Songs den Soundtrack der Generation X und legten den Grundstein für den Alternative-Rock und Nu Metall der folgenden zwei Jahrzehnte. In ausgeleierten, löchrigen Klamotten und mit der Scheiß-Egal-Attitüde des Punk eroberten sie die Bühnen der Welt und machten Schluss mit dem über produzierten Plastik-Sound der 80er.

(Eine Spotify-Playlist findest du am Ende des Artikels.)

1. Nirvana: „Smells Like Teen Spirit“ 1991

Auf Amazon Music anhören


Das gesamte Genre Grunge wäre ohne „Smells Like Teen Spirit“ nicht das was es heute ist. 1991 wurde die erste Auskopplung aus „Nirvanas“ erfolgreichstem Album „Nevermind“ zur Hymne einer ganzen Generation. Was in beengten Proberäumen und dunklen Bars in Seattle begann, entwickelte sich zu einem weltweiten Phänomen und machte die Mitglieder der Band Kurt Cobain, Krist Novoselic und Dave Grohl zu unsterblichen Ikonen ihrer Zeit. Noch heute erschallt der Song auf den Tanzflächen und in den Konzertsälen der Welt. Cobains wütender Gesang über die Orientierungslosigkeit, Angst und Apathie der Jugend scheint nie zu verstummen. „Smells Like Teen Spirit“ ist vielleicht nicht der beste Grunge-Song aller Zeiten, aber seine Relevanz ist unerreicht.

2. Pearl Jam: „Alive“ 1991

Auf Amazon Music anhören


Pearl Jam gehört zu den wenigen Bands, die die wilden 90er Jahre überlebt und noch heute Alben veröffentlicht und Auftritte absolviert. Das 1991 erschienene Debüt-Album „Ten“, gilt unter vielen Kennern als künstlerischer Höhepunkt und die Formation um Eddie Vedder als heimliche Könige des Grunge – noch vor „Nirvana“. In „Alive“ geht es darum, die Stellung zu halten, während alles um einen herum zusammenfällt – um Verlust und Neuanfang – als hätte Vedder bereits Anfang der 90er gewusst, dass er einmal einer der letzten seiner Art sein und immer noch auf der Bühne stehen würde. Sein typisch jammernder Gesang und das legendäre Solo von Mike McCready machen „Alive“ bis heute zu einer der bewegendsten und vor allem bekanntesten Hymnen des Grunge.

3. Soundgarden: „Black Hole Sun“ 1994

Auf Amazon Music anhören


Die Band „Soundgarden“ um Frontmann Chris Cornell stand am Beginn des Grunge-Hypes etwas im Schatten anderer Gruppen aus Seattle. Das änderte sich schlagartig 1994 mit der Veröffentlichung des Nummer-Eins-Albums „Superunknown“. Der Song „Black Hole Sun“ wurde die erfolgreichste Auskopplung und gehört bis heute zu den Stil prägendsten Titeln des Grunge. Cornells depressive Lyriks, getragen von seiner unverwechselbaren, rauen Stimme und die unorthodoxe Lead-Gitarre von Kim Thayils setzten neue Maßstäbe und machen den Song bis heute zu einem oft gespielten Hit. Wahr ist aber auch, dass das kommerziell sehr erfolgreiche „Superunkown“ für viele nicht nur den Höhepunkt, sondern auch das Ende das Grunge-Ära markiert.

4. Mudhoney – „Touch me I’m Sick“ 1988

Auf Amazon Music anhören


Der Song „Touch me I’m Sick“ von „Mudhoneys“ erstem Album „Superfuzz Bigmuff“ kann als erster relativ erfolgreicher Song des Grunge angesehen werden und steckte die Eckpunkte des neuen Sounds ab. Die Band schlug eine Brücke vom Punk zum Rock und bot damit erstmals eine echte Alternative zum Hair-Metal der 80er Jahre, der immer pathetischer, imposanter und überproduzierter daherkam. „I feel bad and I’ve felt worse, I’m a creep, yeah I’m a jerk“, singt Mark Arm in der ersten Strophe und bringt damit die Botschaft des Grunge auf fast schon prophetische Art und Weise erstmals auf den Punkt.

5. Sonic Youth: „Kool Thing“ 1990

Auf Amazon Music anhören


Als 1990 „Kool Thing“ auf „Sonic Youths“ neuem Album „Goo“ erschien war die Band bereits seit einem Jahrzehnt etabliert – allerdings nicht im Genre Grunge. Als wichtigste Band des Noise-Rock und No-Wave hatte die Gruppe um Kim Gordon den Weg für Gruppen wie „Nirvana“ und „Pearl Jam“ geebnet und die Grenzen des musikalisch Machbaren radikal verschoben. 1990 sprang die New Yorker wiederum auf die Grunge-Welle auf und schuf mit „Kool Thing“ einen ihrer beliebtesten Tracks, der sich klar am dreckigen, neuen Seattler-Sound orientierte.

6. Stone Temple Pilot: „Vasoline“ 1994

Auf Amazon Music anhören


Mit ihrem zweiten Album „Purple“ erreichte „Stone Temple Pilot“ als eine der wenigen Bands der Grunge-Ära Platz eins der US-Album-Charts und wurde damit zu einer der kommerziell erfolgreichsten Grunge-Formationen überhaupt. Viel wichtiger: Die Band trat mit dem Album aus dem Schatten ihrer großen Vorbilder von Pearl Jam und entwickelten einen eigenen Sound. Das änderte jedoch nichts daran, dass die Gruppe bis heute zu den meist gehassten Grunge-Bands überhaupt gehört. Das aggressive Lied „Vasoline“ steht exemplarisch für die Entwicklung der Gruppe. Die Strophen werden von einem nur aus zwei Tönen bestehenden Riff getragen, während der Refrain für einen Grunge-Track sehr melodisch und überproduziert daherkommt – Geschmackssache, aber in jedem Fall erfolgreich.

7. Nirvana: „Come as you are“ 1991

Auf Amazon Music anhören


„Come as you are“ wurde als zweites Lied aus dem erfolgreichsten Grunge-Album aller Zeiten „Nevermind“ von Nirvana ausgekoppelt und genießt bis heute absoluten Kultstatus. Viele Grunge-Kenner werden sich daran stören, dass hier gleich zwei Songs, der in den Augen vieler überschätzten Band, Nirvana unter den zehn wichtigsten Tracks der Ära aufgezählt werden. Aber Fakt ist: Die eingängige Bass-Line von „Come as you are“ gehört zu den ersten Fingerübungen, die viele Gitarristen seit drei Jahrzehnten erlernen. Die Single hat sich 1991 eine viertel Millionen Mal verkauft und schallt seitdem durch die Kinderzimmer der 14-Jährigen dieser Welt – absoluter Kult.

8. Alice in Chains: „Man in the Box“ 1990

Auf Amazon Music anhören


Alice in Chains war eine der ersten Bands aus Seattle, die mit ihrer Musik größere kommerzielle Erfolge feiern und Hallen füllen konnten. Den Startschuss dafür gab das Video zu „Man in the Box“. Nachdem MTV den Track in Dauerschleife spielte, nahmen auch viele Radiosender das Lied in ihr Programm auf. Die Band kritisiert in dem Song die Zensur von Medien in den USA metaphorisch am Beispiel eines in einem Käfig eingesperrten Menschen.

9. Melvins: „Lizzy“ 1992

Auf Amazon Music anhören


Die „Melvins“ gehörten immer zu den Grunge Bands, die stärker in Richtung Metal tendierten. Für das Lied „Lizzy“ vom 1992er Album „Houdini“ gilt das allerdings weniger. Buzz Osbournes Gesang ähnelt hier ziemlich stark den Grunge-Ikonen Vedder und Cobain. Aber die ungewöhnliche Strophe und der mitreißende Refrain stehen in einem starken Kontrast zu den Grunge-Songs dieser Zeit – die Melvins haben ihren ganz eigenen Sound.

10. Green River: „Swallow My Pride“ 1985

Auf Amazon Music anhören


Mit „Swallow My Pride“ und der Platte „Come on Down“ von 1985 legten die späteren „Mudhoney“-Mitglieder Mark Arm und Steve Turner die Grundlagen für den Seattle Sound. Das Album gilt als die erste Grunge-Aufnahme überhaupt. Hier zeichnet sich bereits die Synthese aus Metal und Punk deutlich ab, wenn auch noch die markante kratzige Sound fehlt, den das Genre später ausmachen soll.

11. Bush: „Machinehead“ 1996

Auf Amazon Music anhören


„Machinehead“ ist vielleicht nicht der beste, aber einer der letzten großen Grunge Songs aller Zeiten. Der britische Band „Bush“ gelang es mit ihrem Album „Sixteen Stone“ von 1994 all das zu vereinen, was dem Idealbild von Grunge entspricht. Während die meisten Gruppen eher zur einen oder anderen Richtung tendieren, gelingt „Bush“ hier die perfekte Synthese von Metal und Punk. Die Einflüsse von „Nirvana“ in „Machinehead“ sind noch unüberhörbar, dennoch steht der Song an der Grenze zum Alternativ Rock und markiert damit das Ende einer Ära.

12. Pearl Jam: „Jeremy“ 1992

Auf Amazon Music anhören


Die dritte und erfolgreichste Auskopplung aus dem Album „Ten“ von „Pearl Jam“ thematisiert den Selbstmord des 16-jährigen Jeremy Wade Delle aus Texas, der sich in einer Englischstunde vor den Augen anderer Schüler und der Lehrerin das Leben nahm. So düster der Inhalt des Liedes, so dunkel ist auch der Sound eines der beliebtesten Tracks der Grunge-Ära.

13. The Smashing Pumpkins: „Today“ 1993

Auf Amazon Music anhören


Kaum ein Album der amerikanischen Alternativ-Rock-Band schlechthin, The Smashing Pumpkins, klingt so sehr nach Grunge, wie das legendäre „Siamese Dream“ von 1993. Eines der besten Lieder der Platte „Today“ ist dafür ein glühendes Beispiel. Der Song handelt von Depressionen und Verzweiflung, jedoch versteckt er diese dunkle Botschaft unter bitterer Ironie. Typisch für die Band um Billy Corgan, wechselt der Track immer wieder zwischen leisen und zurückhaltenden Strophen und heftig einschlagenden Refrains, begleitet von sich überlagernden, verzerrten Gitarrenspuren.

14. Nirvana: „Heart-Shaped Box“ 1993

Auf Amazon Music anhören


Heart-Shaped Box markiert den künstlerischen Höhepunkt von „Nirvana“ als Band und Kurt Cobain als Songwriter, der sich sieben Monate nach Erscheinen des Albums „In Utero“ mit einer Schrotflinte das Leben nahm. Die kryptischen Lyriks soll Cobains Faszination für den weiblichen Körper zum Inhalt haben. Der mitreißende, einem Schmerzensschrei gleichende, Refrain und das harte Gitarrenriff laden zum Headbangen ein.

15. Soundgarden: „Spoonmann“ 1994

Auf Amazon Music anhören


Mit seinem eingängigen, treibenden Riff ist „Spoonmann“ von „Soundgarden“ einer der besten Songs des Erfolgsalbums „Superunkown“. Die Single, die ursprünglich für den Soundtrack des Films „Singles“ geschrieben wurde, erhielt sogar einen Grammy. Der Track steht exemplarisch für einen zur Perfektion getriebenen Grunge-Sound, der immer professioneller produziert wurde und den fließenden Übergang zum Alternativ Rock der späten 1990er Jahre.

16. Dinosaur Jr.: „Feel the Pain“ 1994

Auf Amazon Music anhören


Dinosaur Jr. erreichte nie großen kommerziellen Erfolg. Dennoch waren sie unter Grunge-Fans immer als Geheimtipp beliebt. Der von depressiven Lyriks getragene Song „Feel the Pain“ von ihrem Album „Without a Sound“ ist ihr wohl bekanntester Hit und erreichte immerhin den vierten Platz in den amerikanischen Modern Rock Charts. Das hängt wohl auch mit dem damals Aufsehen erregenden Video zusammen, in dem die Bandmitglieder zwischen den Bürotürmen von Manhattan Golf spielen.

17. Hole: „Doll Parts“ 1994

Auf Amazon Music anhören


Courtney Love war nicht nur die Partnerin von Kurt Cobain, sondern mit ihrer Band Hole auch eine der wenigen Frauen, die sich im Grunge einen Namen gemacht haben. Den halb akustisch gespielte Song „Doll Parts“ von ihrem 1994er Album „Live Through This“ schrieb sie bereits 1991. Hier thematisiert sie die aufkeimende Beziehung zu Cobain und schuf damit eines der wenigen bekannten Liebeslieder, die die Generation-X prägten.

18. Temple of the Dog: „Hunger Strike“ 1991

Auf Amazon Music anhören


Die Supergroup „Temple of the Dog“ brachte nur ein gleichnamiges Album heraus, aber das hat es in sich. Die Mitglieder von Soundgarden und Pearl Jam taten sich zusammen, um ihrem verstorbenen Mitbewohner, Andrew Wood, dem Frontmann von „Malfunkshun“ und „Mother Love Bone“, ein Denkmal zu setzen. In der ersten Auskopplung „Hunger Strike“ singen Chris Cornell und Eddie Vedder im Duett eine der ergreifendsten Rock-Balladen ihrer Zeit.

19. Screaming Trees: „Nearly Lost You“ 1992

Auf Amazon Music anhören


Die Screaming Trees sind heute noch kaum jemanden geläufig, waren jedoch Anfang der 90er mehr als nur ein Geheimtipp. Die Musik der bereits 1985 gegründete Band um Mark Lanegan gilt als einer der Ursprünge des Grunge. Mit „Nearly Lost You“ gelang der Formation 1992 einer ihrer wenigen Hits. Der Song erreichte Platz fünf der Alternativ Billboard Charts.

20. Neil Young, Crazy Horse: „Hey Hey, My My (Into the Black)“ 1979

Auf Amazon Music anhören


Neil Young wird nicht zu unrecht immer wieder als „The Godfather of Grunge“ bezeichnet. So benannte beispielsweise Kurt Cobain Youngs Musik als wichtige Inspirationsquelle und spielte mit seinem Idol sogar mehrere gemeinsame Konzerte. Bereits 1979 nahm der Folk-Sänger mit der verzerrten, ruppeligen Version von „Hey Hey, My My“ auf „Rust Never Sleeps“ musikalisch vorweg, was ein Jahrzehnt später den Grunge ausmachen sollte.

Die Plätze 21-100 der besten Grunge Songs aller Zeiten:

Nr.:Song/Interpret:Anhören:
21.Seether - Veruca Saltamazon logo
Youtube Logo
22.Yellow Ledbetter - Pearl Jamamazon logo
Youtube Logo
23.Hunger Strike - Temple of the Dogamazon logo
Youtube Logo
24.All Apologies - Nirvanaamazon logo
Youtube Logo
25.Heroin Girl - Everclearamazon logo
Youtube Logo
26.In Bloom - Nirvanaamazon logo
Youtube Logo
27.Revolution on the Rocks - Gumballamazon logo
Youtube Logo
28.1000 Smiling Knuckles - Skin Yardamazon logo
Youtube Logo
29.Better Man - Pearl Jamamazon logo
Youtube Logo
30.Swallowed - Bushamazon logo
Youtube Logo
31.Far Behind - Candleboxamazon logo
Youtube Logo
32.Heaven Beside You - Alice in Chainsamazon logo
Youtube Logo
33.River of Deceit - Mad Seasonamazon logo
Youtube Logo
34.My Song - Jerry Cantrellamazon logo
Youtube Logo
35.Plush - Stone Temple Pilotsamazon logo
Youtube Logo
36.Public Access Girls - Trulyamazon logo
Youtube Logo
37.Shitlist - L7amazon logo
Youtube Logo
38.Celebrity Skin - Holeamazon logo
Youtube Logo
39.Another Shot Of Whiskey - The Gitsamazon logo
Youtube Logo
40.So Much for the Afterglow - Everclearamazon logo
Youtube Logo
41.About A Girl - Nirvanaamazon logo
Youtube Logo
42.Malibu - Holeamazon logo
Youtube Logo
43.Out Of Focus - Love Batteryamazon logo
Youtube Logo
44.Rooster - Alice in Chainsamazon logo
Youtube Logo
45.Outshined - Soundgardenamazon logo
Youtube Logo
46.Even Flow - Pearl Jamamazon logo
Youtube Logo
47.Sweet Young Thing Ain't Sweet No More - Mudhoneyamazon logo
Youtube Logo
48.Big Empty - Stone Temple Pilotsamazon logo
Youtube Logo
49.Everything Zen - Bushamazon logo
Youtube Logo
50.Burden In My Hand - Soundgardenamazon logo
Youtube Logo
51.Shade - Silverchairamazon logo
Youtube Logo
52.Creep - Stone Temple Pilotsamazon logo
Youtube Logo
53.Black - Pearl Jamamazon logo
Youtube Logo
54.Glycerine - Bushamazon logo
Youtube Logo
55.I Don't Know Anything - Mad Seasonamazon logo
Youtube Logo
56.Sweet '69 - Babes in Toylandamazon logo
Youtube Logo
57.Need - Mudhoneyamazon logo
Youtube Logo
58.Stranger - Skin Yardamazon logo
Youtube Logo
59.Between The Eyes - Love Batteryamazon logo
Youtube Logo
60.Imitating Angels - Nymphsamazon logo
Youtube Logo
61.Bed of Roses - Screaming Treesamazon logo
Youtube Logo
62.Lithium - Nirvanaamazon logo
Youtube Logo
63.I'll Stick Around - Foo Fightersamazon logo
Youtube Logo
64.Say Hello 2 Heaven - Temple of the Dogamazon logo
Youtube Logo
65.Simple Lessons - Candleboxamazon logo
Youtube Logo
66.Tomorrow - Silverchairamazon logo
Youtube Logo
67.Little Pink Stars - Radishamazon logo
Youtube Logo
68.Foot - Love Batteryamazon logo
Youtube Logo
69.Violet - Holeamazon logo
Youtube Logo
70.Little Things - Bushamazon logo
Youtube Logo
71.Interstate Love Song - Stone Temple Pilotsamazon logo
Youtube Logo
72.Sex Type Thing - Stone Temple Pilotsamazon logo
Youtube Logo
73.Rusty Cage - Soundgardenamazon logo
Youtube Logo
74.Cherub Rock - The Smashing Pumpkinsamazon logo
Youtube Logo
75.Card Tricks - Seaweedamazon logo
Youtube Logo
76Suck You Dry - Mudhoneyamazon logo
Youtube Logo
77..Where Did You Sleep Last Night? - Mark Laneganamazon logo
Youtube Logo
78.Touch, Peel and Stand - Days of the Newamazon logo
Youtube Logo
79.Comedown - Bushamazon logo
Youtube Logo
80.Fell On Black Days - Soundgardenamazon logo
Youtube Logo
81.Andy Warhol - Treepeopleamazon logo
Youtube Logo
82.Chloe Dancer/Crown of Thorns - Mother Love Boneamazon logo
Youtube Logo
83.Jesus Hands - Jerry Cantrellamazon logo
Youtube Logo
84.Freak - Silverchairamazon logo
Youtube Logo
85.Pure Massacre - Silverchairamazon logo
Youtube Logo
86.White - Bundle of Hissamazon logo
Youtube Logo
87.Would? - Alice in Chainsamazon logo
Youtube Logo
88.The River Rise - Mark Laneganamazon logo
Youtube Logo
89.Grease Box - Tadamazon logo
Youtube Logo
90.You Know You're Right - Nirvanaamazon logo
Youtube Logo
91.Jesus Christ Pose - Soundgardenamazon logo
Youtube Logo
92.Hello - Babes in Toylandamazon logo
Youtube Logo
93.No Excuses - Alice in Chainsamazon logo
Youtube Logo
94.Tribe - Gruntruckamazon logo
Youtube Logo
95.Trippin on a Hole in a Paper Heart - Stone Temple Pilotsamazon logo
Youtube Logo
96.Pretend We're Dead - L7amazon logo
Youtube Logo
97.Jezebel Woman - Malfunkshunamazon logo
Youtube Logo
98.Honey Bucket - Melvinsamazon logo
Youtube Logo
99.Superstar - Sweet Wateramazon logo
Youtube Logo
100.Putrid - HaterYoutube Logo

Grunge Spotify-Playlist:

Keine Musikrichtung hat die 90er Jahre so geprägt wie der Grunge. Doch auch noch im neuen Jahrtausend hat der wilde Sound von „Nirvana“, „Pearl Jam“ und Co. nichts an seiner Bedeutung eingebüßt. So lange es junge Menschen gibt, die ihren Platz in der Gesellschaft suchen, werden diese Lieder durch die Kinder- und Jugendzimmer unserer Welt schallen.

LESETIPP:
Die 15 erfolgreichsten Grunge Bands aller Zeiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.