Die zehn besten Xbox Series X Gaming-Monitore (mit HDMI 2.1)

Du bist auf der Suche nach einem neuen Gaming-Monitor für deine Xbox Series X? Auf dieser Seite findest du die besten Gaming-Monitore und alle Informationen, die du brauchst, um eine sinnvolle Kaufentscheidung zu treffen.

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Die Xbox Series X ist eine der leistungsstärksten Heimkonsolen, die je gebaut wurden. Jetzt ist der ideale Zeitpunkt, um Microsofts neuestes 4K-fähiges Spielsystem zu kaufen, dank dem Abo-Dienst Xbox Game Pass. Damit laufen Xbox One und Xbox Series X Spiele mit 60 Bildern pro Sekunde in 4K, einige sogar mit 120 Bildern pro Sekunde.

Obwohl Konsolenspiele oft auf Fernsehern gespielt werden, entscheiden sich viele Spieler dafür, PC-Displays für ihre Konsolenspiele zu verwenden. Um das Beste aus der Xbox Series X herauszuholen, ist jedoch ein High-End-Gaming-Monitor erforderlich. Du kannst unsere Liste der besten Xbox Series X Gaming-Monitore nutzen, um das Beste aus deiner Konsole herauszuholen.

1. Gigabyte M32U (32 Zoll) (mit HDMI 2.1)

Gigabyte M32U

Vorteile:Nachteile:
Gute Bildqualität Niedriger Kontrast
HDMI 2.1 Anschlüsse für Xbox Series X Gamer Einige Anpassungen können erforderlich sein, um das Aussehen des Spiels zu optimieren
Unglaubliche Reaktionszeit Mittelmäßige eingebaute Lautsprecher
Schnelle Bildwiederholrate
Solide Spielfunktionen
Wenn du auf der Suche nach einem Gaming-Monitor mit einer Bildschirmgröße von 32 Zoll und einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz bist, ist der Gigabyte M32U eine ausgezeichnete Wahl.

Der M32U deckt den DCI-P3-Farbraum zu 90 Prozent ab und die HDR-Bildqualität ist dank der akzeptablen maximalen Helligkeit von 400 nits ausreichend. Besonders hervorheben müssen wir die Größe des Displays, welches für ein intensives Spielerlebnis sorgt. So kommst du in den Genuss lebendiger Farben und klarer Details, zusätzlich zu einem Semi-HDR-Erlebnis, das aus 16 verschiedenen Dimmzonen besteht.

FreeSync wird mit bis zu 144 Hz unterstützt. Da die Reaktionszeit mit 1ms schnell ist, führen hohe Bildwiederholraten nicht zu Ghosting.

Der Standfuß des Monitors ist robust und lässt sich um bis zu 130 Millimeter in der Höhe verstellen, um -5 Grad bis 20 Grad neigen und um plus/minus 30 Grad schwenken. Der Gaming-Monitor ist mit VESA-Halterungen von 100 x 100 Millimetern kompatibel.

Ein eingebauter KVM-Switch ist eine der verfügbaren Anschlussoptionen, ebenso wie DisplayPort 1.4 mit DSC, zwei HDMI 2.1-Anschlüsse, USB-C (DP 1.4 Alt Mode und 18W PD), zwei eingebaute Lautsprecher mit einer Gesamtleistung von je 3 Watt, eine Kopfhörerbuchse, ein USB 3.0-Hub mit einem Upstream- und drei Downstream-Anschlüssen und eine Kopfhörerbuchse.

Da die HDMI 2.1-Anschlüsse auf 24 Gbit/s begrenzt sind und für höhere Bandbreiten auf DSC angewiesen sind, kann die Xbox Series X nur 4K-Videos mit 120 Bildern pro Sekunde und einer Bit-Tiefe von 10 Bit unterstützen.

2. ASUS TUF Gaming VG28UQL1A (28 Zoll) (mit HDMI 2.1)

VG28UQL1A

Vorteile:Nachteile:
Scharfes, helles Bild HDR wird unterstützt, ist aber enttäuschend
Gute Farbgenauigkeit
Eingebaute Lautsprecher sind gut
Vielfältige Anschlüsse
Erstklassige Videoverarbeitung mit Adaptive-Sync und ELMB
Der ASUS TUF Gaming VG28UQL1A ist ein HDMI 2.1-Monitor, der speziell für Gamer entwickelt wurde und ideal für die Xbox Series X Konsole ist. Dieser Monitor verfügt über eine schnelle Reaktionszeit (1ms), damit du deine Spiele ohne jegliche Latenz spielen kannst.

Der ASUS VG28UQL1A ist eine großartige Option, wenn du nach einem 4K-Monitor IPS-Display mit gestochen scharfe und satte Farben suchst. Die Bildwiederholfrequenz von 144 Hz und die G-SYNC-Kompatibilität machen ihn ideal für Gamer, die rasante Spiele mit hohen Bildraten spielen wollen.

Dank des hohen Kontrastverhältnisses und der blitzschnellen Reaktionszeiten der LED-Hintergrundbeleuchtung wird dein Spielerlebnis auf ein neues Niveau gehoben.

Die GamePlus-Technologie bietet zum Beispiel Fadenkreuz-Overlays, Timer-Funktionen und eine FPS-Zähleranzeige während des Spielens, die dir helfen, deine Genauigkeit zu verbessern.

Eine überlegene LCD-Technologie (Flüssigkristallanzeige), die IPS-Panel-Technologie, bietet eine verbesserte Farbdarstellung, Sättigung und Genauigkeit. Dank der IPS-Panel-Technologie, die mit In-Plane Switching arbeitet, wird das Licht effektiver durch die dünneren Panels geleitet.

Was die Farbgenauigkeit angeht, liefert das Display 90 % DCI-P3-Farbabdeckung oder 125 % sRGB-Gamut bei einer maximalen Helligkeit von 400 cd/m2.

Die 4K-Auflösung des Geräts ist viermal so detailreich wie Full HD und sorgt für eine spektakuläre Darstellung und ein packendes Spielerlebnis. Der große 28-Zoll-Bildschirm ist ideal für Spiele, denn er bietet gestochen scharfe, präzise Farben und ein sanftes Leuchten, ohne dass deine Augen zu sehr belastet werden.

Gamer werden von der realistischen Grafik und der blitzschnellen Reaktionszeit begeistert sein. Da der Gaming-Monitor sofort auf jede Controller-Eingabe reagiert, gibt es fast keine Latenzzeit.

Wenn du als Xbox Series X Spieler auf der Suche nach einem leistungsstarken, flüssigen und reaktionsschnellen Gaming-Monitor bist, ist dies der richtige Monitor für dich. Für präzises Gaming tauchst du in ein echtes 3K-Breitbild-Erlebnis ein und wirst von einer brillanten, kristallklarer Grafik verwöhnt.

3. MSI MPG321UR-QD (32 Zoll) (mit HDMI 2.1)

MPG321UR

Vorteile:Nachteile:
Das QD-IPS-Panel ist in allen Modi, einschließlich HDR, äußerst reaktionsschnell Übersättigte Farben direkt nach dem Auspacken
Außergewöhnliche Gaming-Leistung in allen Szenarien Nativer Kontrast nur durchschnittlich
Einer der Monitore mit dem größten Funktionsumfang
Durchdachtes Design und Anschlusslayout, einschließlich HDMI 2.1
Helles und scharfes Bild
Gut gesättigte Farben
Der MSI MPG321UR-QD ist mit dem Gigabyte M32U vergleichbar, hat aber einen viel größeren Farbraum, der hundert Prozent des Adobe RGB-Farbraums umfasst. Das hat zur Folge, dass die erzeugten Farben deutlich leuchtender sind, vor allem die Grün-, Blau- und Cyantöne.

Außerdem bietet der Gaming-Monitor eine verbesserte HDR-Kompatibilität und eine Spitzenhelligkeit von 600 nits, während er das gleiche lokale Dimmsystem mit 16 wählbaren Zonen beibehält. Die Farben sind deutlich besser, aber die Verbesserung der HDR-Bildqualität wird von Inhalt zu Inhalt variieren – bestimmte Szenen werden besser aussehen, während andere Situationen gleich aussehen werden.

Im Vergleich zum M32U ist der MSI MPG321UR-QD mit einer Reihe zusätzlicher nützlicher Funktionen ausgestattet ist. Er verfügt über insgesamt zehn USB 2.0-Anschlüsse, davon sechs Downstream-Anschlüsse, drei Upstream-Anschlüsse und einen Typ-C-Anschluss, der DP 1.4 Alt Mode und 15W PD unterstützt.

Außerdem verfügt der Gaming-Monitor über einen Kopfhöreranschluss, einen Mikrofonanschluss, eine Audio-Kombibuchse, einen DisplayPort 1.4-Anschluss, zwei HDMI 2.1-Anschlüsse mit voller Bandbreite von 48 Gbit/s, einen integrierten KVM-Switch, eine Buchse für Kopfhörer und eine Buchse für Mikrofone.

Der Ständer ist stabil und anpassungsfähig, mit einem Höhenverstellbereich von bis zu 100 mm, einem Neigungsbereich von -5 Grad bis 20 Grad, einem Schwenkbereich von +/- 30 Grad und einer Kompatibilität mit VESA-Halterungen von 100 x 100 mm.

4. Samsung Odyssey Gaming Monitor G7A LS28AG702NU (28 Zoll) (mit HDMI 2.1)

G7A LS28AG702NU

Vorteile:Nachteile:
144Hz Bildwiederholfrequenz mit HDMI 2.1 Eingängen Geringes Kontrastverhältnis und schlechte Local Dimming-Funktion
FreeSync Unterstützung und G-SYNC Kompatibilität
Lebendiges, reaktionsschnelles Panel
Große Betrachtungswinkel
Tolles HDR
Der Samsung Odyssey G70A ist derzeit der günstigste Monitor, der mit HDMI 2.1-Anschlüssen ausgestattet ist. Das Preisschild wird zwar immer noch einige Leute die Augenbrauen hochziehen lassen, aber im Vergleich zu den absurd hohen Kosten von HDMI 2.1-Bildschirmen bietet der G70A ein viel besseres Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Odyssey verfügt über eine hervorragende Gaming-Optimierung der nächsten Generation.

Da er mit HDMI 2.1 kompatibel ist, eignet sich der G70A hervorragend als Gaming-Monitor für die Xbox Series X. Wenn du Videospiele mit einer Auflösung von 4K und einer Bildwiederholrate von 120 Bildern pro Sekunde spielst, erhältst du eine sehr scharfe und klare Darstellung. Er bietet native Unterstützung für FreeSync, was das Tearing des Bildschirms verringert und insgesamt für ein flüssigeres und gleichmäßigeres Spielerlebnis sorgt. Die unglaubliche Schärfe des Bildschirms kann auf seine 4K-Auflösung und die Größe von 28 Zoll zurückgeführt werden.

Da der Gaming-Monitor am Werk eine hervorragende Bildqualität, einen weiten Betrachtungswinkel und einen sRGB-Modus bietet, eignet sich der Monitor sowohl für den professionellen als auch für den nicht-professionellen Einsatz. Obwohl Samsung mit der Kompatibilität für HDR 400 wirbt, wird das Display nicht hell genug, um ein HDR-Bild in seiner bestmöglichen Form darzustellen.

Insgesamt ist der G70A ein fantastischer Monitor für die nächste Generation von PC-Spielen sowie für die Xbox Series X.

5. AOC AGON Pro AG324UX (32 Zoll) (mit HDMI 2.1)

AOC AGON Pro AG324UX

Vorteile:Nachteile:
HDMI 2.1 Mäßige maximale Helligkeit
Guter HDR-Kontrast Begrenzter SDR-Kontrast
FreeSync/G-Sync-kompatibel Teuer
Lokales Dimmung
Akkurate und lebendige Farben
90-Watt-USB-C-Anschlüsse
Mit seiner Anpassungsfähigkeit und High-End-Leistung ist der AOC Agon Pro AG324UX ein Monitor, der dich nicht enttäuschen wird. Der Monitor eignet sich besonders gut für Konsolen der nächsten Generation.

Der 32-Zoll-IPS-Bildschirm mit einer Auflösung von 3840×2160, einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz und einer verbesserten Reaktionszeit von 1 ms zeichnen den AOC Agon Pro AG324UX aus. Die maximale Helligkeit der Hintergrundbeleuchtung beträgt 400 cd/m2 und das Kontrastverhältnis liegt bei 1000:1. Der Gaming-Monitor ist jedoch eines der wenigen HDR 400-zertifizierten Modelle mit 16 Local Dimming Zonen.

Da die Pixeldichte bei 32-Zoll-Panels nicht so hoch ist wie bei 27-Zoll-Modellen, ist 4K besser für diese Displays geeignet. Die zusätzlichen Pixel und die Klarheit und der Informationsgrad, die sie liefern, sind beim Lesen und Verarbeiten großer Textmengen immer noch spürbar.

Der AOC Agon Pro AG324UX zeigt in Spielen und Filmen schöne Farben mit 100% sRGB und über 90% DCI-P3. Das Local Dimming scheint die Einheitlichkeit des Panels zu beeinträchtigen, so dass einige dunklere Bilder deutliche Abweichungen aufweisen können.

Der Gaming-Monitor unterstützt FreeSync als auch G-Sync.

Der mitgelieferte Ständer des AOC Agon Pro AG324UX lässt sich leicht neigen, schwenken, drehen und in der Höhe verstellen. Es ist ganz einfach, einen guten Blickwinkel einzustellen. Wenn der Platz auf deinem Schreibtisch begrenzt ist oder du mehr als einen Bildschirm in deinem Setup verwenden möchtest, solltest du stattdessen eine VESA-Halterung verwenden.

Du erhältst DisplayPort 1.4 mit DSC und zwei HDMI 2.1-Anschlüsse für 4K 144Hz am PC und 4K 120Hz an Konsolen der nächsten Generation wie der Xbox Series X. Als zusätzlichen Bonus unterstützt der USB-C-Anschluss das Aufladen. Darüber hinaus gibt es vier USB 3.2-Anschlüsse und eine 3,5-mm-Buchse für Kopfhörer sowie KVM und ein 8-Watt-DTS-Soundsystem. Letzteres ist zwar laut, aber es fehlt der Bass, der für intensive Videospiele und Filme unerlässlich ist. Aber es ist wunderbar, Extras zu haben, die für andere Zwecke genutzt werden können, z. B. zum Musikhören.

Wenn es um Leistung und Funktionalität geht, ist der AOC Agon Pro AG324UX eine großartige Wahl für die Xbox Series X.

6. AOC 27G2 (Budget-Lösung)

AOC 27G2

Vorteile:Nachteile:
Tolle Leistung Mittelmäßige Helligkeit
Erschwinglich Kein USB-C oder USB-Hub
Erhältlich mit AMD FreeSync Premium und AdaptiveSync Spürbare Bewegungsunschärfe in dunklen Szenen
Fantastische Bildqualität
Reaktionsschnell
Der AOC 27G2 ist ein günstiger 144 Hz Gaming-Monitor mit einem 27-Zoll-IPS-Display, der trotz des reduzierten Budgets eine hervorragende visuelle Qualität bietet.

Der AOC 27G2 verfügt über eine minimale Reaktionszeit von 1 ms (MPRT) und eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln auf seinem 27-Zoll-IPS-Bildschirm. Obwohl die Hintergrundbeleuchtung nur 250 cd/2 beträgt, wird der Kontrast trotz der geringeren Helligkeit des Panels mit 1000:1 angegeben.

Das Problem bei 27-Zoll-1080p-Displays wie dem AOC 27G2 ist, dass sie eine geringere Pixeldichte haben, wodurch Bilder und Grafiken unscharf erscheinen. Solange dein Bildschirm mehr als einen Meter entfernt ist, glauben wir nicht, dass dies das visuelle Erlebnis beeinträchtigt. Es schont deine Augen, da du dich nicht anstrengen musst, um kleine Dinge auf diesem Display zu sehen.

Was die Farben angeht, glänzt der AOC 27G2 dank seiner vollständigen Abdeckung des sRGB-Farbraums. Der AOC 27G2 hat ein hohes Kontrastverhältnis, trotz seiner moderaten Helligkeit. Das Kontrastverhältnis liegt bei 1300:1, was für dich eine bessere Schwarzluminanzleistung bedeutet. Deshalb sehen IPS-Bildschirme in schwach beleuchteten Umgebungen weniger grau aus, obwohl sie in dieser Hinsicht immer noch schlechter sind als VA-Modelle.

Ghosting ist auf dem IPS-Display des AOC 27G2 weniger ausgeprägt als bei vergleichbaren IPS-Monitoren, was auf eine gute Reaktionsgeschwindigkeit der Pixel hindeutet.

Wenn du eine Nvidia-GPU hast, kannst du den AOC 27G2 auch mit G-Sync-Kompatibilität nutzen.

Der AOC 27G2 wurde schlank gestaltet, hat aber dennoch das nötige Gewicht, um fest auf einem Schreibtisch zu stehen. Dadurch nimmt das Gerät eine kleinere Fläche ein als seine Konkurrenten und braucht insgesamt weniger Platz. Die Wandmontage ist ebenfalls möglich.

Die visuellen Eingänge umfassen DisplayPort 1.2 und zwei HDMI 1.4-Anschlüsse. Außerdem befinden sich auf der Rückseite vier USB 3.0-Anschlüsse sowie zwei 3,5-mm-Anschlüsse für deine Kopfhörer und Mikrofone.

Der AOC 27G2 wird mit Lautsprechern geliefert, deren Leistung für Spiele allerdings nicht ausreicht. Obwohl es immer gut ist, wenn Budget-Modelle über eingebaute Lautsprecher verfügen, wirst du sie für Spiele oder Filme wahrscheinlich nicht so oft nutzen wollen.

Wenn es um Reaktionsfähigkeit und die Bildqualität geht, ist der AOC 27G2 ein erstklassiger 144 Hz 1080p Gaming-Monitor. Im Vergleich zu teureren Monitoren bietet der AOC 27G2 ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

7. Samsung Odyssey Gaming Monitor C27G73TQSR

Samsung Odyssey Gaming Monitor C27G73TQSR

Vorteile:Nachteile:
Großartiges HDR Enger Blickwinkel
Beeindruckendes VA-Panel Kein USB-C
G-Sync und FreeSync
Hervorragende Reaktionszeit
Großartiges Kontrastverhältnis
Niedriger Input Lag
Der Samsung Odyssey G7 hat einen curved VA-Panel, der ein gutes Kontrastverhältnis aufweist, wodurch die Schwarztöne viel tiefer wirken. Der Gaming-Monitor ist sowohl in einer 27-Zoll- als auch in einer 32-Zoll-Größe erhältlich, und die technischen Daten sind bei beiden identisch, mit Ausnahme der Bildschirmgröße und damit der Pixeldichte.

Du solltest dir darüber im Klaren sein, dass du die volle Bildwiederholfrequenz von 240 Hz auf der Xbox Series X nicht nutzen kannst. Trotzdem hast du keine andere Wahl, wenn du einen Gaming-Monitor mit 1440p und 120 Hz, einem VA-Panel und einer schnellen Reaktionszeit suchst.

Die G7-Monitore von Samsung sind die einzigen derzeit erhältlichen Widescreen-Monitore mit VA-Panel, die eine Reaktionszeit von 1 Millisekunde GtG haben. Dadurch liefern die Monitore dunkle und lebendige Schwarztöne, ohne zu verschmieren, selbst bei den actionreichsten Videospielen.

Sowohl die Xbox Series X als auch die Xbox Series S Konsolen unterstützen die gleichzeitige Nutzung von 1440p 120Hz und FreeSync Auflösungen und Bildwiederholraten. Der Samsung G7 kann zusätzlich zu HDR auch ein 4K UHD-Signal von der Konsole empfangen, aber die Bildwiederholrate ist auf 60 Bilder pro Sekunde begrenzt, da FreeSync nicht unterstützt wird.

Die G7-Monitore bieten eine 600 nits Helligkeit, ein 2.500:1 hohes Kontrastverhältnis, einen DCI-P3-Farbraum von 90 Prozent und 8 Dimmzonen, die alle zu einer deutlichen Steigerung der HDR-Bildqualität beitragen.

Bei Spielen, bei denen die Bildwiederholrate für eine flüssigere Leistung wichtiger ist, wie z. B. bei Ego-Shootern, hast du die Möglichkeit, 1440p 120Hz + FreeSync zu wählen. Andererseits hast du die Möglichkeit, „4K“ mit HDR für Spiele auszuwählen, die grafisch anspruchsvoller sind und eine bessere Bildqualität erfordern.

Beachte, dass die Bildschirme der Samsung G7-Monitore eine ziemlich ausgeprägte Krümmung von 1000R haben.

Der Ständer bietet eine gute Auswahl an ergonomischen Funktionen, darunter Höhenverstellungen von bis zu 120 mm, Drehungen von 90 °, Neigungen von -9 °/13 °, Drehungen von +/- 15 °, und ist mit VESA-Halterungen von 100 x 100 mm kompatibel. Darüber hinaus sind sowohl die Rückseite als auch die Vorderseite des Displays mit RGB-Beleuchtung ausgestattet. Ein Dual-USB 3.0-Hub, eine Kopfhörerbuchse und zwei DisplayPort 1.4-Anschlüsse gehören zu den verfügbaren Anschlüssen dieses Geräts.

8. Viewsonic VX2758-2KP-MHD (27 Zoll)

Viewsonic VX2758-2KP-MHD

Vorteile:Nachteile:
Ausgezeichneter Preis Nur neigbarer Ständer
Lebendige und genaue Farben Hat keine zusätzlichen Spielfunktionen.
Hohe Pixeldichte
Schnelle Reaktionszeit und geringer Input Lag
AMD FreeSync mit bis zu 144 Hz
Mit dem 144 Hz IPS-Display des Viewsonic VX2758-2KP-MHD ist High-End-Gaming zu einem günstigen Preis möglich.

Die Qualität des Viewsonic VX2758-2KP-MHD ist für ein Budget-Gerät angemessen. Der ViewSonic VX2768-2KP-MHD-Monitor wird mit einem neigbaren Standfuß geliefert, sodass die Positionierung eingeschränkt ist.

Der Viewsonic VX2758-2KP-MHD Gaming-Monitor wurde aufgerüstet und hat jetzt zusätzlich zum Standard DisplayPort 1.2 zwei HDMI 2.0-Anschlüsse.

Der ViewSonic VX2768-2KP-MHD hat zwei eingebaute Lautsprecher. Wenn du nur etwas für die grundlegendsten Audioanforderungen brauchst, ist eine solche Option ein Segen. Wenn das Display nicht auch für die Arbeit von zu Hause aus genutzt wird, werden Gamer wahrscheinlich Kopfhörer bevorzugen.

Mit einem 27-Zoll-IPS-Bildschirm, einer Auflösung von 2560 x 1440, einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz und einer MPRT-Reaktionszeit von 1 Millisekunde bietet der ViewSonic VX2768-2KP-MHD eine tolle Darstellung für alle Xbox Series X Spiele.

Was die Farbgenauigkeit angeht, so stellt der ViewSonic VX2768-2KP-MHD mehr als 100 Prozent des sRGB-Farbraums und etwa 93 Prozent des DCI-P3-Farbraums dar.

Mit einer Helligkeit von 410 cd/m2 und einem Kontrast von 1032:1 übertrifft das Viewsonic VX2758-2KP-MHD die Erwartungen. Das bedeutet jedoch nicht, dass dieses IPS-Panel in der Lage ist, tiefe Schwarztöne wie VA-basierte Displays zu erzeugen. Bei den meisten IPS-Displays auf dem Markt können bestimmte dunkle Situationen oder schwarze Bilder verwaschen wirken.

Die Pixelreaktionszeit des ViewSonic VX2768-2KP-MHD ist bei schnellen oder kontrastreichen Übergängen etwas unscharf. Der Gaming-Monitor ist daher nicht für wettbewerbsorientierte Spiele geeignet, aber normale Spiele werden mit diesem Gerät keine Probleme haben.

Der ViewSonic VX2768-2KP-MHD ist nicht nur ein FreeSync-Monitor, sondern unterstützt auch den kompatiblen G-Sync-Modus von Nvidia.

Wenn du einen IPS-Monitor mit 144 Hz und hervorragender Farbgenauigkeit suchst, ist der ViewSonic VX2768-2KP-MHD eine großartige Option. Der Gaming-Monitor ist eine gute Option für Gelegenheitsspieler, aber nicht die beste Option für E-Sportler.

9. LG 27GN950-B (27 Zoll)

LG 27GP950

Vorteile:Nachteile:
Akkurate und lebendige Farben Enttäuschendes Reflexionsverhalten
Hohe Pixeldichte Geringer Kontrast und schlechte schwarze Gleichmäßigkeit
Zahlreiche Funktionen, darunter FreeSync mit bis zu 160 Hz
Schnelle Reaktionszeit
Ergonomischer Standfuß und zahlreiche Anschlussmöglichkeiten
Der LG 27GN950-B hat nicht nur ein schlankes Design, sondern auch minimale Ränder, so dass der Bildschirm fast randlos ist. Folglich sind die Blickwinkel des 27-Zoll-Displays hervorragend, egal wie dein Arbeitsplatz konfiguriert ist. Da es sich um ein 4K UHD-Display (3840×2160) handelt und ein IPS-Display verwendet wird, ist die Latenzzeit sehr gering: LG gibt an, dass die Verzögerung bei der Eingabe nur 1 ms beträgt.

Hochauflösende Monitore mit einem breiten Farbraum und Dynamikbereich sind schwer zu bekommen, aber der LG 27GN950-B bietet beides mit DisplayHDR 600. Der LG 27GP950 kann zwar nicht ganz mit der Bildqualität von High-End-HDR-Fernsehern mithalten, aber für einen Monitor ist er ziemlich gut, vor allem wenn du die anderen Funktionen und den Preis berücksichtigst.

Bedenke, dass dieser Monitor nur die HDMI 2.0-Zertifizierung unterstützt und nicht die neuere HDMI 2.1-Zertifizierung, die aktuell nur in einigen wenigen Monitoren verfügbar ist. Das bedeutet, dass der Monitor 4K-Spiele mit 60 Bildern pro Sekunde oder 120 Bildern pro Sekunde bei bis zu 1440p anzeigen kann, aber 4K-Spiele mit 120 Bildern pro Sekunde sind nicht möglich. Das ist zwar frustrierend, aber es ist wichtig zu bedenken, dass es nur eine sehr kleine Liste von Xbox Series X-Spielen gibt, die 120 FPS unterstützen, von denen die meisten nicht einmal in die Nähe von 4K mit aktivierten 120 Hz-Einstellungen kommen.

10. BenQ XL2411K (24 Zoll) (Gute Budget-Lösung)

BenQ XL2411K

Vorteile:Nachteile:
Kompatibel mit Xbox Series X 120Hz Modus Keine Adaptive-Synchronisation
Hervorragende Farbgenauigkeit Verwendet immer noch einen TN-Panel
Schnell und reaktionsschnell
Hervorragende Lösungen zur Reduzierung von Unschärfe (DyAc+AMA)
Eine schnelle Bildwiederholrate und hervorragende Reaktionszeiten ermöglichen es dir, bei Online-Shootern und Sportspielen ganz vorne mit dabei zu sein. Der BenQ XL2411K 24-Zoll-Monitor ist eine fantastische Option für Xbox Series X-Spieler, die superschnelle Bildwiederholraten und minimale Reaktionszeiten wünschen. Aufgrund seiner geringen Reaktionszeiten und hohen Bildwiederholraten ist er auch ein starker Anwärter für Rennspiele.

Mit einer Bildwiederholfrequenz von 144 Hz kann er den 120 Hz-Modus der Xbox Series X voll ausnutzen und bietet trotzdem ein kristallklares 1080p-Bild.

Der BenQ XL2411K bietet nicht nur einen Wettbewerbsvorteil, sondern auch hervorragende Anschlussmöglichkeiten. Dieses 24-Monitor-Modell ist mit einer DisplayPort-Buchse, einem HDMI 2.0-Anschluss und zwei 1.4-HDMI-Anschlüssen ausgestattet, sodass es als Monitor in einer Multi-Konsolen-Konfiguration fungieren kann. Außerdem lässt sich der Monitor dank seines kompakten Standfußes auf einem kleinen Schreibtisch aufstellen oder die Konfiguration des Arbeitsplatzes schnell optimieren. Schließlich verfügt dieses Modell über einen Audioanschluss, an den Lautsprecher oder ein Headset angeschlossen werden können.

Xbox Series X Gaming-Monitor Ratgeber:

Unterstützt die Xbox Serie X die 4K-Auflösung?

Ja, die Xbox Series X und viele ihrer Spiele sind mit der neuen 4K-Auflösung kompatibel.

Was ist die beste Bildwiederholfrequenz für die Xbox Series X? 120 Hz oder 144 Hz?

Mit dem neuen HDMI 2.1 Anschluss verdoppelt die neue Xbox Series X Konsole die bisherige Bildwiederholrate und bietet eine 4K Auflösung mit bis zu 120 Hz Bildwiederholrate.

Wird AMD FreeSync oder NVIDIA G-Sync von der Xbox Series X verwendet?

In der neuen Xbox Series X werden Grafik- und CPU-Technologien von AMD verwendet, die auch die variable Bildwiederholrate AMD FreeSync unterstützen. Die Technologie der variablen Bildwiederholfrequenz ermöglicht es der Grafikeinheit der Konsole, ihre Bildwiederholfrequenz mit der des Monitors zu synchronisieren, was die Kompatibilität und die grafische Leistung verbessert.

Ist die Xbox Series X HDR-fähig?

Ein weiteres interessantes Merkmal des neuen Xbox-Systems ist seine HDR-Kompatibilität für neue und alte Spiele. HDR (High Dynamic Range) verbessert das Spielerlebnis, indem es den Luminanzbereich der Bilder erweitert und so für realistischere Bilder sorgt.

Ist ein HDMI 2.1 Monitor für die Xbox Series X erforderlich?

Für die Xbox Series X ist ein HDMI 2.1-Monitor erforderlich, um Spiele in 4K 120 Hz zu spielen. Allerdings können auch Bildschirme mit HDMI 2.0-Anschlüssen verwendet werden, wenn die Bildwiederholfrequenz auf 60 Hz und die Auflösung auf 1080p oder 1440p reduziert wird.

Ist ein 144Hz-Monitor für die Xbox Series X erforderlich?

Um auf der Xbox Series X zu spielen, brauchst du keinen 144 Hz-Monitor. Die Xbox Series X kann mit jedem Monitor betrieben werden, der einen HDMI-Anschluss hat.

Was ist der optimale Hz-Wert für die Xbox Series X?

60 Hz ist wirklich ziemlich flüssig. In Kombination mit einer 4K-Auflösung ist 120 Hz ideal, aber wenn du nicht in einen HDMI 2.1-Monitor investieren willst, kannst du auch auf einer Vielzahl von 60 Hz Bildschirmen ein fantastisches Spielerlebnis haben.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Die zehn besten kleinen Smartwatches für schmale Handgelenke
Tipp:
Gaming Keyboard: Die zehn besten Tastaturen für PC-Spieler + Ratgeber
Tipp:
Sky: Die 47 besten Serien bei Sky Ticket 2022
Tipp:
Sci-Fi-Games: Die 25 besten Science Fiction Videospiele aller Zeiten
Tipp:
Die 18 besten Zombie-Spiele für PS4, Xbox One und PC