Lohnt sich HDR für Gaming-Monitore?

Du bist auf der Suche nach einem neuen Gaming-Monitor? Dann stellst du dir sicherlich die Frage, ob HDR die Investition wert ist. In diesem Artikel verraten wir dir die Antwort.

Willst du in ein HDR-Gaming-Monitor investieren oder hältst du HDR für eine Modeerscheinung? Das Problem bei diesen Hypes ist, dass du vielleicht dazu überredet wirst, Geld für neue Funktionen auszugeben, die dir keinen Nutzen bringen.

Neue Technologien sind zwar immer toll, aber du musst dich fragen: „Wird mir dieses Update helfen?“ Schließlich ist ein neuer Gaming-Monitor eine Investition. Um diese Frage zu beantworten, musst du zuerst verstehen was HDR überhaupt ist, vor allem in Bezug auf Monitore.

Das Wichtigste im Überblick:

  • HDR lohnt sich auf jeden Fall, wenn es dir vor allem um die Qualität der Bilder geht, die du auf dem Monitor siehst.
  • Die meisten High-End-Displays und einige wenige Mittelklasse-Monitore unterstützen HDR. Viele Spiele hingegen unterstützen HDR nicht und TN-Monitore sind ebenfalls nicht in der Lage HDR darzustellen.

Was ist HDR?

SDR oder HDR
Bevor wir uns mit den Vorteilen von HDR befassen, sollten wir uns erst einmal ein grundlegendes Verständnis von HDR verschaffen. Wenn du nach einem neuen Monitor suchst, bist du vielleicht schon auf diesen Begriff gestoßen.

HDR ist die Abkürzung für „High-Dynamic-Range“. Mit dieser Technologie für Farbgenauigkeit können Fernseher und Monitore jetzt mehr Helligkeit und Farbtiefe darstellen als zuvor. Das Kontrastverhältnis wird durch diese Technik verbessert.

HDR wird von den meisten High-End-Gaming-Monitoren und auch von Modellen der Mittelklasse unterstützt. Ein HDR-Monitor, der diese Technologie nutzt, zeigt sowohl in hellen als auch in dunklen Umgebungen mehr Details an. Auf Monitoren und Videospiele, die diese Technologie unterstützen, sind Highlights deutlicher zu erkennen.

Das ist eine Funktion, die du bei jedem Bildschirm oder Monitor haben möchtest. Mit der HDR-Displaytechnologie kannst du deine Videospiele und Filme noch besser genießen.

Gibt es verschiedene HDR-Formate?


Es reicht nicht aus, wenn ein Monitor nur „HDR-kompatibel“ ist, denn es gibt keine formale Zertifizierungspflicht und dadurch keine eindeutige Bestätigung der HDR-Fähigkeiten eines bestimmten Monitors durch die Hersteller.

Bevor du einen HDR-Monitor kaufst, solltest du auf seine Parameter achten, z. B. auf die maximale Helligkeit und den Farbumfang. Wenn möglich, solltest du dich für einen Gaming-Monitor entscheiden, der von der VESA oder der UHDA als High Dynamic Range (HDR) zertifiziert wurde, z. B. DisplayHDR oder Ultra HD Premium.

Die Ultra HD Premium-Zertifizierungsstandards der UHD Alliance sind identisch mit denen des DisplayHDR 1000-Standards der VESA.

Die DisplayHDR 600-Zertifizierung steht für eine starke maximale Helligkeit von 600 Nits, einen breiten Farbraum und eine Art lokales Dimming für HDR-Bildqualität.

Die DisplayHDR 400 Monitore sind nur deutlich heller als gewöhnliche Monitore und sollten daher vermieden werden, wenn du ausschließlich nach HDR-Fähigkeiten suchst.

Wenn der Bildschirm das Full-Array Local Dimming unterstützt, kann DisplayHDR 1000 eine erhebliche Verbesserung gegenüber DisplayHDR 600 darstellen.

Häufig gestellt Fragen zu HDR:

Ist HDR eine lohnende Investition und macht es wirklich einen Unterschied?

Ja. Mit HDR für Monitore kann ein höherer Kontrast erreicht werden, indem die Helligkeit der Bilder auf dem Bildschirm erhöht wird. Der Unterschied zwischen dem hellsten Weiß und dem tiefsten Schwarz eines Displays wird als Kontrast bezeichnet. Ein HDR-Monitor kann ein höheres Kontrastverhältnis erreichen, da er mit mehr Nits (erhöht die Helligkeit) arbeitet.

Was macht High Dynamic Range (HDR)?

HDR-Displays akzeptieren HDR-Signale von kompatiblem Material und verbessern die Bildqualität, indem sie das Kontrastverhältnis, die Farbskala und die Spitzenhelligkeit erhöhen und so das Bild realistischer wirken lässt.

Lohnt sich ein Upgrade auf HDR?

Die Investition lohnt sich auf jeden Fall. Die visuelle Wirkung ist besser als 4K. Videospiele die HDR unterstützen bieten eine realistischere Beleuchtung. Der Kontrast, die Schatten und die Farben wirken deutlich besser und sehen fantastisch aus.

Ist HDR besser als 4K?

4K hat ein geringeres Kontrastverhältnis als HDR, was bedeutet, dass es ästhetisch weniger ansprechend ist als HDR, das einen breiteren Farb- und Helligkeitsbereich hat. Dennoch ist die visuelle Qualität von 4K klarer und schärfer. Die Zahl der hochwertigen Monitore, die beide Standards verwenden, steigt stetig.

Was ist der Unterschied zwischen 4K HDR und 4K UHD?

Obwohl sowohl HDR als auch 4K UHD darauf abzielen, dein Seherlebnis zu verbessern, sind die Methoden, mit denen die beiden Technologien dies erreichen, sehr unterschiedlich. Schließlich ist 4K die Anzahl der Pixel auf deinem Fernseher oder Monitor, die die visuelle Qualität und Textur erhöht. HDR hingegen bezieht sich auf die Farbtiefe und -qualität des Bildes.

HDR wird doch von Videospielen unterstützt, oder?

HDR-Rendering ist damit nicht gemeint. Spiele, die vor 2017 veröffentlicht wurden, haben keine HDR-Unterstützung, es sei denn, sie wurde nachträglich hinzugefügt oder über eine Mod eines Drittanbieters aktiviert.

Fazit:
HDR ist auf dem Vormarsch und wird in absehbarer Zeit nicht verschwinden. In den letzten zehn Jahren hat die Industrie hart daran gearbeitet, die Spielevisualisierung der Realität anzunähern. Mit HDR wirkt die virtuelle Realität noch realistischer.

Ist ein HDR-Display letztendlich seinen Preis wert? Ja, wir denken schon, aber es ist wichtig zu bedenken, dass nicht alle Videospiele HDR unterstützen. HDR-Monitore sind zweifellos zukunftssicherer, aber wenn du vorhast, das zusätzliche Geld auszugeben, nur um HDR zu bekommen, solltest du vielleicht noch etwas warten.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Die 20 besten exklusiven PS4 Spiele aller Zeiten
Tipp:
Die 17 besten Horrorspiele für die Nintendo Switch
Tipp:
Kostenlose Shooter: Die 15 besten Free-to-Play Shooter für PC, PS4 & Xbox One
Tipp:
Sci-Fi-Games: Die 25 besten Science Fiction Videospiele aller Zeiten
Tipp:
Spielzeit von Horizon Forbidden West: So lange braucht ihr zum Durchspielen!