Die 40 reichsten Sänger der Welt

Ausverkaufte Tourneen, Millionen an verkauften Platten und ein Leben im Luxus sind die Attribute, die man berühmten Sängern zuschreibt. Doch wer sind eigentlich die reichsten Sänger aller Zeiten? Hier sind die Top 40.

Die reichsten Sänger aller Zeiten:

1. Paul McCartney

Vermögen: 1,2 Milliarden US-Dollar


Der Ex-Beatle führt die Rubrik „Die reichsten Sänger der Welt“ seit Jahren an. Das Vermögen von ihm wird aktuell auf über 1,25 Milliarden US-Dollar geschätzt.

Der Sänger und Multiinstrumentalist startet zunächst in den 1960er Jahren mit John Lennon, Ringo Starr und George Harrison als “The Beatles” eine beispiellose Weltkarriere. Mit mehr als 600 Millionen verkaufter Tonträger sind die vier aus Liverpool die kommerziell erfolgreichste Band der Musikgeschichte.

Auch nach der Auflösung der Gruppe im Jahr 1970 lief Paul McCartney auf der Erfolgsspur weiter. Die Bilanz seiner künstlerischen Arbeit sind 60 Goldene Schallplatten und 100 Millionen verkaufte Alben. Das Guinessbuch der Rekorde listet ihn als „erfolgreichsten Komponisten und Tonträgerkünstler aller Zeiten“.

1999 wurde er für seine Leistungen als Solokünstler in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen. Sein immenses Vermögen, mit dem der Ex-Beatle sogar Rapper Jay-Z Konkurrenz macht, speist sich daher aus einem Mix aus Album-Einkünften und Tantiemen als Songwriter.

2. Bono

Vermögen: 700 Millionen US-Dollar


Bono, der Leadsänger von U2, ist ziemlich gut damit gefahren, sich als Sänger zu profilieren, der sich für die Belange der Umwelt und der sozialen Gerechtigkeit einsetzt.

Bono ist nicht nur ein erfolgreicher Sänger, Songschreiber und Musiker, sondern auch ein erfolgreicher Unternehmer, Philanthrop und Risikokapitalgeber.

Bonos Investition in Facebook war ebenfalls eine lukrative Einnahmequelle. Er besitzt ein umfangreiches Immobilienportfolio, sitzt im Vorstand des Private-Equity-Unternehmens Elevation Partners und ist Miteigentümer des Clarence Hotels in Dublin.

Übrigens tauchte sein Name in den Paradise Papers auf, die Beweise lieferten und aufdeckten, dass international viele wohlhabende Personen in Steuerbetrug verwickelt sind, was eine Überraschung war, da Bono ein großer Philanthrop und sozialer Vorkämpfer ist.

3. Bruce Springsteen

Vermögen: 650 Millionen US-Dollar


Das Urgestein Bruce Springsteen steht seit 1965 auf der Bühne. Zuerst in diversen Band aktiv, konnte er, nicht zuletzt auch wegen seines Talents als Songwriter, 1972 einen Deal mit Columbia Records einfahren und somit den Grundstein seines Kapitals von 650 Millionen US-Dollar legen.

Seine bekanntesten Hits sind „Born To Run“, „Born in the USA”“ oder „High Hopes“ neben vielen anderen. 49-mal war er für den Grammy nominiert, 20-mal hat er ihn erhalten.

Sein unverwechselbarer Stil speist sich aus Folk, Blues, Country und natürlich Rock ’n‘ Roll. In seinen Texten dokumentiert er oft den US-amerikanischen Alltag, nimmt aber nie politisch Stellung.

Neben den Einnahmen aus Songs und Alben ist Bruce Springsteen ein ganz Großer, wenn es darum geht, für seine Touren ordentlich Tickets abzusetzen. Alleine seine Australien-Tour 2017 soll ihm weitere 50 Millionen Dollar aufs Konto gespült haben.

4. Jimmy Buffett

Vermögen: 600 Millionen US-Dollar


Der US-Countrysänger Jimmy Buffett ist etwa 600 Millionen Dollar schwer. In der Mitte der 1970er gelang ihm der Durchbruch und er konnte sich mehrfach in den Charts platzieren.

Seit den 1980er Jahre wandte er sich dem Mainstreamrock zu, konnte damit aber nicht an frühere Erfolge anknüpfen. Im Jahr 2003 war er zurück auf Platz eins der Countrycharts, sein 39. Album „Licence to Chill“ platzierte sich ein Jahr später in den Popcharts.

Der Sänger hat eine solide Fanbasis und erzielte von 2000 bis 2009 alleine 215 Millionen Dollar Gesamtumsatz mit seinen Tourneen. Ihm gehört die Restaurantkette Margaritaville. Daneben macht Buffet auch als Autor von sich reden, der auf der Bestenliste der Times sowohl bei Romanen als auch Sachbüchern den ersten Platz erringen konnte.

5. Julio Iglesias

Vermögen: 600 Millionen US-Dollar


Der spanische Sänger und Songschreiber Julio Iglesias ist schätzungsweise 600 Millionen Dollar schwer. Julio Iglesias ist ein äußerst fleißiger Künstler, der 80 Studioalben veröffentlicht hat. Seine Lieder wurden in 14 verschiedene Sprachen übersetzt und weltweit rund 300 Millionen Mal verkauft.

Seine Alben haben über 2.600 Gold- oder Platinauszeichnung erhalten. Berühmt wurde er in den 70er und 80er Jahren, und in den letzten vier Jahrzehnten hat er eine solide Tourneekarriere hingelegt.

6. Sting

Vermögen: 550 Millionen US-Dollar


Sting, der bürgerlich Gordon Matthew Thomas Sumner heißt, stammt aus einer Arbeiterfamilie, hat es aber mit The Police und als Solokünstler zu über 100 Millionen verkauften Alben gebracht.

Das hat ihn in die Top Ten der reichsten Musiker Englands katapultiert. Mit seinen 550 Millionen US-Dollar Vermögen, die durch Plattenverkäufe und Tourneen zusammenkamen, geriet er 2014 in die Schlagzeilen. Da kündigte Sting nämlich an, seinen sechs Kindern nur einen Bruchteil dieses Vermögens vermachen zu wollen, da er befürchte, Geld verhindere ihre Chancen im Leben. Wie er dem Magazin „Rolling Stone“ sagte, glaube er ohnehin nicht, dass am Ende viel übrig bleibe.

Sting beschäftigt über 100 Angestellte, da habe man schließlich seine Verpflichtungen.

7. Bob Dylan

Vermögen: 500 Millionen US-Dollar


Der amerikanische Musiker Bob Dylan ist ein kreatives Multitalent. Seine Karriere erstreckt sich über fünf Jahrzehnte, doch in den 1960er Jahren entstanden die meisten seiner berühmten Werke. Seine Tournee, die „The Never Ending Tour“ genannt wird, läuft seit Ende der 80er Jahre.

Er wurde als Meister seines Fachs und als produktiver Schöpfer gefeiert. Über sechstausend berühmte Musiker haben Versionen seiner Lieder aufgenommen. Coverversionen, Verkäufe, Streams, Airplay usw. bringen ihm Tantiemen ein. Nach einer aktuellen Schätzung belaufen sich seine jährlichen Einnahmen aus den Lizenzgebühren für seine Songbibliothek auf 15 Millionen US-Dollar.

Im Dezember 2020 hieß es, Bob habe alle seine Songs für 300 Millionen Dollar an die Universal Music Publishing Group verkauft. Der tatsächliche Preis von 400 Millionen Dollar wurde erst zwei Monate später bekannt gegeben.

Im Januar 2022 wurde bekannt, dass Bob 2021 einen weiteren Vertrag mit Sony abgeschlossen hat, der ihm 200 Millionen US-Dollar für seine Master-Aufnahmen, eingebracht hat.

8. Elton John

Vermögen: 500 Millionen US-Dollar


Das Vermögen des britischen Sängers, Songwriters, Pianisten und Komponisten Elton John wird auf knapp 500 Millionen Dollar geschätzt. Damit ist der mit dem Ritterschlag geadelte Sir nach Paul McCartney der zweitreichste britische Künstler.

Elton John hat in den mittlerweile vier Jahrzehnten seiner Karriere 250 Millionen Alben verkauft. Zwischen 1970 und 1982 platzierte er 30 verschiedene Titel in den internationalen Charts, wurde mit sechs Grammys, dem Golden Globe und anderen Preisen ausgezeichnet.

2011 gründete er die „Rocket Music Entertainment Group“, mit der er sich selbst, aber auch andere Künstler vermarktet. Sir Elton John könnte noch reicher sein, doch ihm ist es wichtiger, mehrere Millionen jährlich an wohltätige Zwecke zu spenden.

9. Keith Richards

Vermögen: 500 Millionen US-Dollar


Der britische Sänger, Songwriter und Produzent Keith Richards war Mitbegründer, Gitarrist und zweiter Sänger der Band The Rolling Stones.

Bis heute haben die Stones weltweit über 200 Millionen Alben verkauft. Fast jedes Jahr seit ihrer Gründung war die Band auf Tournee und wissen dabei ganz genau, wie man mit Konzerten richtig viel Geld verdienen kann. So haben sie 2018 mit nur 14 Auftritten 117 Millionen Dollar umgesetzt.

Sowohl Keith als auch sein Kollege Mick Jagger haben den größten Teil des Originalmaterials der Band geschrieben.

10. Mick Jagger

Vermögen: 500 Millionen US-Dollar


Mick Jagger ist berühmt geworden als Frontmann der Rolling Stones und besitzt rund 500 Millionen US-Dollar. Seit 1985 veröffentlichte er auch Soloalben oder arbeitete mit anderen Künstlern wie Tina Turner und David Bowie zusammen.

Zwischendurch legte Jagger immer wieder Stippvisiten im Filmgeschäft ein, sowohl als Schauspieler als auch als Produzent.

Sein Vermögen setzt sich hauptsächlich aus seinen Einnahmen als Mitglied der Rolling Stones und als Solosänger zusammen. Alleine die A-Bigger-Bang-Tournee der Stones im Jahr 2007 spielte eine halbe Milliarde Dollar ein.

Wie seine berühmten anderen britischen Musikerkollegen Paul McCartney und Elton John wurde auch Jagger 2003 in den Ritterstand erhoben.

11. Eric Clapton

Vermögen: 450 Millionen US-Dollar


Der britische Rocksänger Eric Clapton wurde mittlerweile dreimal in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen und gehört zu den erfolgreichsten Sängern aller Zeiten.

Seine 21 Solo-Studioalben brachten Hits wie „After Midnight“, „I Shot the Sheriff“, „Wonderful Tonight“ und die Grammy-gekrönte Akustikversion von „Layla“ hervor und machten den Sänger mit über 100 Millionen verkauften Alben zu einem der meistverkauften Musiker aller Zeiten.

Eric Clapton hat 17 Grammys und zahlreichen anderen Auszeichnungen erhalten.

Clapton hat durch seine erfolgreiche Gesangskarriere ein beachtliches Vermögen angehäuft, aber er besitzt auch beträchtliche Immobilien, Kunstwerke und Automobile. Die seltenen Ferraris in seiner Sammlung werden auf mindestens 50 Millionen und vielleicht sogar 100 Millionen Dollar geschätzt.

12. Jon Bon Jovi

Vermögen: 410 Millionen US-Dollar


Jon Bon Jovi ist rund 410 Millionen Dollar schwer. Als Leadsänger der Hardrockband Bon Jovi kam er in den 1980ern zu Ruhm. Die Alben der Band erreichten mehrfach Platin.

Er pausierte mit der Band, um sich auf seine Solokarriere zu konzentrieren. Mit dem Superhit „It’s My Life“ meldete sich Bon Jovi im Jahr 2000 wieder in der internationalen Spitzenriege zurück.

Jon Bon Jovi hat Filmmusiken komponiert und auch selbst zwischen 1990 und 2011 in verschiedenen Filmen als Schauspieler mitgewirkt.

In seinen besten Jahren hat der Rocker pro Jahr rund 80 Millionen Dollar aus Plattentantiemen und Auftritten verdient. Sein Haus in New Jersey ist alleine 22 Millionen Dollar wert. Jon Bon Jovi besitzt darüber hinaus sogar ein Football-Team, die Philadelphia Soul.

13. Garth Brooks

Vermögen: 400 Millionen US-Dollar


Garth Brooks ist bekannt für seine Arbeit in der Country-Musik. Zusammen mit seiner Frau, der Country-Sängerin Trisha Yearwood, verfügt er über ein Nettovermögen von 400 Millionen US-Dollar. Für den Großteil ihres Vermögens ist Garth verantwortlich.

Sechs von Garths Alben wurden mit dem prestigeträchtigen Diamant-Zertifikat ausgezeichnet. Die Recording Industry Association of America (RIAA) gibt an, dass er allein in den USA über 148 Millionen Alben verkauft hat. Damit ist er einer der meistverkauften Solokünstler des Landes.

Weltweit wurden mehr als 200 Millionen Platten von ihm verkauft, was ihn zu einem der erfolgreichsten Musiker aller Zeiten macht.

14. Gene Simmons

Vermögen: 400 Millionen US-Dollar


Der amerikanische Rockstar Gene Simmons ist bekannt für seine Rolle als Mitbegründer der Band Kiss, die bis heute weltweit über 100 Millionen Alben verkauft hat und von den späten 1970er bis in die 1990er Jahre sehr populär war.

Trotz einer umfangreichen Diskografie und erfolgreicher Konzerttouren lebt Gene heute hauptsächlich von den Tantiemen aus Kiss-Alben und anderen Merchandise-Artikeln. Seit den 1970er Jahren haben sich die Lizenzzahlungen für die Marke auf über 1 Milliarde Dollar belaufen.

Gene hat gesagt, dass Kiss mit Konzerten, Merch-Verkäufen und Lizenzverträgen jährlich etwa 100 Millionen Dollar einnimmt.

15. Toby Keith

Vermögen: 365 Millionen US-Dollar


Toby Keith ist in Deutschland vielleicht kein bekannter Name, wenn du nicht mit Country-Musik vertraut bist.

Toby Keith ist ein berühmter Name in der Country-Musik und hat auch mit der Schauspielerei einen guten Batzen Geld verdient, aber der Großteil seines Vermögens stammt von seiner äußerst profitablen Getränkemarke „Wild Shot“ und dem Restaurant-Franchise „I Love This Bar & Grill“.

16. Lars Ulrich

Vermögen: 350 Millionen US-Dollar


Der dänische Musiker, Produzent und Komponist Lars Ulrich hat ein Nettovermögen von 350 Millionen Dollar. Lars Ulrichs Reichtum stammt aus seiner Rolle als Mitbegründer der amerikanischen Heavy-Metal-Band Metallica.

Als Metallica 2009 in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen wurde, war Ulrich der erste Däne, der dies erreichte.

17. Phil Collins

Vermögen: 350 Millionen US-Dollar


Selbst drei Scheidungen, bei denen er jeweils zu Zahlungen in Millionenhöhe verdonnert wurde, haben das Gesamtvermögen von Phil Collins nicht sonderlich geschmälert.

Der Schlagzeuger und Sänger der Gruppe Genesis, der auch eine beachtliche Solokarriere aufs Parkett gelegt hat, hat einen Kontostand von rund 350 Millionen Dollar.

2011 erklärte er, sich aus gesundheitlichen Gründen aus dem Musikbusiness zurückzuziehen, steht seit 2016 aber wieder auf der Bühne.

In seiner 40-jährigen Karriere hat Collins 100 Millionen Platten verkauft, darunter waren solche Superhits wie „In the Air Tonight“. Alleine in den USA waren zwischen 1984 und 1990 13 seiner Songs in den Top Ten platziert.

Sein Anwesen in Florida hat er 2015 für rund 33 Millionen Dollar gekauft.

18. Ringo Starr

Vermögen: 350 Millionen US-Dollar


Als ehemaliges Mitglied der Beatles darf Ringo Starr, natürlich ebenfalls nicht auf der Liste der reichsten Sänger aller Zeiten fehlen. Bei Songs wie „Yellow Submarine“ und „With a Little Help from My Friends“ übernahm Starr gelegentlich den Lead-Gesang.

Sein Vermögen beträgt aktuell etwa 350 Millionen Dollar, was ihn nach verschiedenen Quellen zum reichsten Schlagzeuger der Welt macht.

19. Dave Grohl

Vermögen: 330 Millionen US-Dollar


Dave Grohl ist ein amerikanischer Rockmusiker mit einem Nettovermögen von 330 Millionen Dollar.

Die meisten Menschen kennen Dave Grohl als Leadsänger und Gitarrist der Foo Fighters, aber er ist auch als ehemaliger Schlagzeuger von Nirvana bekannt.

Mit Nirvana verkaufte Grohl 75 Millionen Alben, davon 30 Millionen in den Vereinigten Staaten. Im Laufe ihrer mehr als zwei Jahrzehnte währenden Zusammenarbeit waren die Foo Fighters eine der umsatzstärksten Tourneegruppen der Welt und brachten mit jeder Show Millionen von Dollar für Daves persönliches Bankkonto ein.

20. Robbie Williams

Vermögen: 300 Millionen US-Dollar


Robbie Williams begann seine Karriere in den 90er Jahren als Mitglied von Take That, hatte aber deutlich mehr Erfolg, nachdem er solo unterwegs war.

Über 75 Millionen Exemplare seiner Alben wurden weltweit verkauft, was ihn zu einem der erfolgreichsten britischen Musiker aller Zeiten macht.

Im Jahr 2002 unterzeichnete Robbie einen Vertrag über 150 Millionen Dollar mit dem Plattenlabel EMI. Es war der größte Deal in der britischen Musikgeschichte.

Weitere reiche Sänger:

Nr.:Interpret:Nationalität:Vermögen:
21.Roger WatersUSA300 Millionen
22.George StraitUSA300 Millionen
23.Tom JonesGroßbritannien 300 Millionen
24.Bjorn UlvaeusSchweden300 Millionen
25.Dave MatthewsUSA300 Millionen
26.Neil DiamondUSA300 Millionen
27.James HetfieldUSA300 Millionen
28.Rod StewartGroßbritannien 300 Millionen
29.Justin BieberKanada 285 Millionen
30.Justin TimberlakeUSA250 Millionen
31.Don HenleyUSA250 Millionen
32.Kenny RogersUSA250 Millionen
33.Billy JoelUSA225 Millionen
34.Ozzy OsbourneGroßbritannien 220 Millionen
35.Axl RoseUSA200 Millionen
36.Ed SheeranGroßbritannien 200 Millionen
37.BabyfaceUSA200 Millionen
38.Lionel RichieUSA200 Millionen
39.George MichaelGroßbritannien 200 Millionen
40.Tony BennettUSA200 Millionen

Spannende Fragen & Antworten zum Thema: Reiche Sänger

Wer ist der reichste Sänger aller Zeiten?

Paul McCartney
Paul McCartney
Paul McCartney hat in seiner Karriere 1,2 Milliarden Dollar an Vermögen angehäuft und ist damit der reichste Sänger aller Zeiten.

Was ist sein Erfolgsgeheimnis? Die Tatsache, dass er eine Hälfte des erfolgreichsten Songwriter-Duos der Musikgeschichte war, hilft ihm natürlich ungemein. Er bekommt immer noch Tantiemen für Songs, die in den 60er und 70er Jahren mega erfolgreich waren.

Neben seiner Arbeit mit den Beatles hatte er auch mit den Wings und als Solokünstler finanziellen Erfolg, was ihm einen Ritterschlag und 18 Grammy Awards einbrachte. Außerdem hat er ein großes Musikverlagsportfolio mit Musikrechten an Musicals wie Grease und Annie.

Welche Musiker sind Milliardäre?

Platz:Musiker:Vermögen:Nationalität
1.Rihanna1,7 MilliardenVereinigte Staaten, Barbados
2.Jay-Z1,5 MilliardenVereinigte Staaten
3.Paul McCartney1,2 MilliardenGroßbritannien
4.Andrew Lloyd Webber 1,2 MilliardenGroßbritannien
5.Sean "Puffy" Combs1 MilliardenVereinigte Staaten

Wie verdienen Sänger mit ihrer Musik so viel Geld?

Im Grunde gibt es drei verschiedene Arten wie Musiker mit ihrer Musik Geld verdienen können.

  • Bei jedem Verkauf einer Single, Album, Download oder das anhören eines Songs bei einem Streamingdienst, bekommt der Sänger einen kleinen Anteil.
  • Wenn der Künstler seine Musik öffentlich an einem Ort aufführt, an dem Eintritt verlangt wird (Konzert, Tournee).
  • Wenn ein Unternehmen ein Lied in einer Werbung, einem Film oder einem Videospiel verwenden möchte, braucht es dafür eine Lizenz.

Neben den oben genannten Möglichkeiten können Musiker auch mit Werbeverträgen und dem Verkauf von Fanartikeln Geld verdienen. Live-Merchandise-Verkäufe, Werbeverträge, Auftritte im Fernsehen und bei Veranstaltungen und mehr fallen unter diese Kategorie.

Welche ist die kommerziell erfolgreichste Band aller Zeiten?

Manchmal wird behauptet, die Beatles hätten über 600 Millionen Tonträger verkauft, obwohl nur 250 Millionen dieser Verkäufe offiziell anerkannt sind.

Was den Umsatz angeht, sind die Beatles die erfolgreichste Band aller Zeiten. In ihrer sehr kurzen Karriere hat die Band schätzungsweise 600 Millionen Dollar (1960-1970) eingenommen.

Mehr zum Thema: Reiche Musiker

Schreibe einen Kommentar