Die 28 besten Animationsfilme auf Netflix

Animationsfilme auf Netflix

Während einige Film-Fans komplexe Handlungsstränge oder jede Menge Action bevorzugen, möchten andere einfach einen unterhaltsamen Film anschauen, um dabei zu entspannen. Animationsfilme eignen sich dank ihrer in der Regel schnell erklärten Story hervorragend dazu – und ganz nebenbei unterhalten sie natürlich sowohl kleine, als auch große Familienmitglieder jeder Altersklasse. Die 28 besten Animationsfilme, die es derzeit auf Netflix gibt, haben wir hier für dich zusammengestellt.

1. Klaus (2019)


Worum geht es?

Jesper ist einer der schlechtesten Postboten aller Zeiten und hat keine allzu große Lust auf Arbeit – stattdessen lässt er sich lieber von seinem reichen Vater finanzieren. Der hat jedoch keine Lust mehr, ständig sein Portemonnaie für seinen Taugenichts von Sohn zu öffnen. Er verfrachtet Jesper in das abgelegene Städtchen Zwietracht, in der sich alle Einwohner abgrundtief hassen. Seine Aufgabe: 6.000 Briefe und Pakete austragen – andernfalls wird ihm der Geldhahn zugedreht. Nachdem Jesper anfangs relativ euphorisch an die Aufgabe herangeht, muss er schon bald feststellen, dass sein Ziel aussichtslos erscheint. Dann aber lernt er durch Zufall den im tiefsten Wald lebenden Klaus kennen, der in seiner Freizeit wunderschönes Spielzeug für Kinder herstellt. Jesper hat daraufhin eine Idee: Er überredet Klaus dazu, dessen Spielzeug in tiefer Nacht per Paket an alle Kinder der Stadt zu verteilen.

Warum lohnt sich der Film?

Die in jeglicher Hinsicht gelungene Netflix Eigenproduktion “Klaus” erzählt die Vorgeschichte des Weihnachtsmanns und wurde mit viel Liebe zum Detail per Hand gezeichnet – hinzu gesellt sich ein wunderschöner Filmsong von Zara Larsson. Im Jahr 2020 war der Film für den Oscar in der Kategorie “Bester Animationsfilm” nominiert.

Auf Netflix anschauen

2. Der Gigant aus dem All (1999)


Worum geht es?

Der 9-jährige Hogarth Hughes lebt zusammen mit seiner Mutter in einer beschaulichen Kleinstadt namens Rockwell. Viel ist hier eigentlich nicht los, doch als der junge eines Tages einen 15 Meter großen Roboter aus Metall im Wald findet und sich mit diesem anfreundet, verändert sich sein Leben schlagartig. Die tiefe Freundschaft zu seinem neuen Buddy wird jedoch schon bald auf eine harte Probe gestellt, denn die Regierung möchte den XL-Roboter zerstören. Das darf Hogarth natürlich unter keinen Umständen zulassen.

Warum lohnt sich der Film?

An den Kinokassen war “Der Gigant aus dem All” seinerzeit ein gigantischer Flop – was allerdings nicht am Film selbst, sondern am katastrophalen Marketing vom Filmstudio Warner Bros lag. Mittlerweile gilt der Film jedoch als echter Geheimtipp im Bereich Animationsfilme, den man unbedingt gesehen haben sollte. Tolle Unterhaltung für die ganze Familie.

Auf Netflix anschauen

3. Mister Link – Ein felliges Abenteuer (2019)


Worum geht es?

Der erfahrene Forscher und Weltenbummler Forscher Sir Lionel Frost ist schon seit vielen Jahren auf der Suche nach dem Vorfahren des Menschen – dieser soll auf den Namen “Missing Link” hören und irgendwo im dichten Wald leben. Als er ihn eines Tages tatsächlich findet, entpuppt sich “Mister Link” nicht nur als überaus freundlich, sondern auch als überraschend intelligent. Zeitgleich ist er aber auch tieftraurig, denn offenbar ist er der letzte Vertreter seiner Spezies. Da es jedoch ein Gerücht gibt, welches besagt, dass an einem sagenumwobenen Ort namens Shangri-La weitere “Missing Links” beheimatet sein sollen, begibt sich Sir Lionel zusammen mit “Mr. Link” auf den Weg dorthin.

Warum lohnt sich der Film?

“Mister Link” bietet nicht nur beeindruckende Animationen und wunderschöne Landschaften, sondern auch eine tolle Geschichte, die ans Herz geht – hinzu gesellen sich namhafte deutsche Synchronsprecher wie Christoph Maria Herbst und Bastian Pastewka. Im Jahr 2020 war der Film in der Kategorie “Bester Animationsfilm” für den Oscar nominiert.

Auf Netflix anschauen

4. Madagascar (2005)


Worum geht es?

Der Löwe Alex, die Giraffe Melman, das Zebra Marty und die Nilpferd-Dame Gloria gehören zu den Top-Stars des New Yorker Zoos. An Martys Geburtstag wird ihm jedoch klar, dass er vermutlich nie mehr in seinem Leben die große Welt sehen wird. Als er zufällig hinter einen geheimen Fluchtplan der Pinguin-Bande kommt, fasst er den endgültigen Entschluss, sein Leben als Zoo-Tier hinter sich zu lassen. Doch natürlich können ihn seine besten Freunde nicht einfach so gehen lassen – und so befinden sich schon bald mehrere Tiere auf der Flucht.

Warum lohnt sich der Film?

“Madagascar” ist im wahrsten Sinne des Wortes eine tierisch lustige Komödie, an der definitiv die ganze Familie Spaß hat.

Auf Netflix anschauen

5. Shrek – Der tollkühne Held (2001)


Worum geht es?

Shrek ist ein Wesen der Gattung Oger, das allein im Sumpf lebt und am liebsten seine Ruhe haben möchte. Als aber der hinterhältige Lord Farquaad alle Märchenwesen aus seiner Welt vertreibt, wird es schnell eng in Shreks Wohnung – denn viele von ihnen fliehen zu ihm in den Sumpf. Damit er seine geliebte Einsamkeit endlich wieder in vollen Zügen genießen kann, zieht Shrek zusammen mit einem vorlauten Esel los, um alles wieder ins Lot zu bringen.

Warum lohnt sich der Film?

“Shrek” ist eine mehr als gelungene Animationskomödie, die mit einem starken ironischen Grundtenor daherkommt und zahlreiche Bezüge auf bekannte Märchen beinhaltet. Ein saukomischer Spaß für die ganze Familie, den man sich nicht entgehen lassen sollte.

Auf Netflix anschauen

6. Der gestiefelte Kater (2011)


Worum geht es?

Der gestiefelte Kater war einst ein anerkannter Volksheld, der sich nun aber mit kleinen Diebstählen durchschlagen muss, nachdem er von seinem vermeintlich besten Freund Humpty Dumpty hintergangen wurde. Eines Tages wird er auf das Gangster-Paar Jack und Jil aufmerksam, denen er drei magische Bohnen abluchsen möchte. Doch der Kater ist nicht der Einzige, der die magischen Hülsenfrüchte gern in seinem Besitz hätte.

Warum lohnt sich der Film?

In “Der gestiefelte Kater” gibt es für alle “Shrek”-Fans ein Wiedersehen mit einer der beliebtesten Nebenfiguren. Zwar ist die Story an sich hier nicht ganz so pfiffig wie beim grünen Oger, dafür macht es jedoch jede Menge Spaß, dem coolen Kater bei seinem aufregenden Abenteuer zuzuschauen.

Auf Netflix anschauen

7. Die Simpsons – Der Film (2007)


Worum geht es?

Homer Simpson hat ein Hausschwein namens “Spiderschwein”, welches er von ganzem Herzen liebt. Dumm nur: Das Tier verursacht jede Menge Dreck. Als Homer auf die Idee kommt, die Fäkalien des Vierbeiners im städtischen See zu entsorgen, hat dies gravierende Auswirkungen: Springfield wird zum dreckigsten Ort der USA erklärt und vom US-Präsidenten Arnold Schwarzenegger unter einer gigantischen Glaskuppel verborgen. Als sich dann auch noch herumspricht, dass Homer für das Szenario verantwortlich ist, möchten ihm die Einwohner der Stadt an die Wäsche.

Warum lohnt sich der Film?

Der erste Kinofilm der Simpsons ist in jeglicher Hinsicht gelungen und bietet eine unterhaltsame Story, die auch all denjenigen zusagen sollte, die vorab noch keine Episode der beliebten Zeichentrickfamilie geschaut haben. Gerade für echte Simpsons-Liebhaber ist der Film jedoch ein echter Leckerbissen mit einer extragroßen Portion Fanservice.

Auf Netflix anschauen

8. Ab durch die Hecke (2006)


Worum geht es?

Als einige Stadttiere aus ihrem erholsamen Winterschlaf aufwachen, müssen sie erschrocken feststellen, dass ihnen plötzlich eine gigantische Hecke ihren Weg versperrt. Die Schildkröte Verne, das Eichhörnchen Hammy und das Stinktier Stella wissen nicht, was sie tun sollen, denn durch das neue Hindernis wird ihnen die Suche nach Futter deutlich erschwert. Dann erfahren sie jedoch, dass auf der anderen Seite der Hecke das reinste Schlemmerparadies sein soll, wo ein Wesen namens “Mensch” Unmengen an leckerer Nahrung aufbewahrt.

Warum lohnt sich der Film?

Dieser Animationsfilm macht einfach großen Spaß und eignet sich hervorragend für einen Filmnachmittag mit der Familie. Wer der englischen Sprache mächtig ist, sollte aber unbedingt das Original anschauen, in dem namhafte Persönlichkeiten wie Bruce Willis, Steve Carell, William Shatner und Nick Nolte den Tieren ihre Stimmen leihen.

Auf Netflix anschauen

9. South Park – Der Film (2000)


Worum geht es?

Kyle, Stan, Cartman und Kenny freuen sich schon sehr auf den neuen Kinofilm ihrer kanadischen Lieblings-Komiker Terrance und Philip, da hier nicht nur ordentlich gefurzt, sondern auch ohne Hemmungen geflucht wird. Als die Kids anschließend zahlreiche Schimpfworte aus dem Film im Alltag verwenden und Kenny dabei stirbt, als er einen seiner Fürze anzünden möchte, gehen die Eltern aus South Park auf die Barrikaden. Durch ihre ins Leben gerufene Protestaktion entsteht schon bald ein gewaltiger Konflikt zwischen den USA und Kanada – und dann taucht plötzlich auch noch Saddam Hussein auf.

Warum lohnt sich der Film?

“South Park – Der Film” ist ein echter Leckerbissen für alle Fans der bissigen Zeichentrickserie von Trey Parker und Matt Stone, die mit jeder Menge schwarzem Humor und coolen Songs (“What would Bryan Boytano do?”) gespickt ist. Doch Eltern aufgepasst: Unbedingt die FSK-Empfehlung ab 16 Jahren beachten, denn hier gehts zur Sache!

Auf Netflix anschauen

10. Wallace und Gromit auf der Jagd nach dem Riesenkaninchen (2005)


Worum geht es?

Wallace und sein Hund Gromit betreiben gemeinsam das Schädlingsbekämpfungsunternehmen Anti-Pesto und freuen sich bereits auf einen in Kürze stattfindenden Wettbewerb, bei dem das schönste und größte Gemüse ausgezeichnet werden soll. Doch genau dieses Event verlangt ihnen auch viel Arbeit ab, denn gefräßige Kaninchen bedrohen die Ernte der Teilnehmer. Könnte eine Gehirnmanipulationsmaschine, die den Kaninchen einredet, dass Grünzeug überhaupt nicht schmeckt, die Rettung für das Problem sein?

Warum lohnt sich der Film?

Charmanter Animationsspaß mit den berühmten Knetfiguren Wallace und Gromit, bei dem definitiv kein Lachmuskel ungenutzt bleibt.

Auf Netflix anschauen

11. Space Jam (1996)


Worum geht es?

Der fiese Mr. Swackhammer sendet fünf Aliens ins Looney Tunes-Land, um deren berühmte Bewohner zu kidnappen. Sein Plan: Sie sollen die neueste Attraktion in seinem hauseigenen Vergnügungspark auf dem weit entfernten Planeten Moron Mountain werden. Bugs Bunny schlägt den Aliens vor, die Angelegenheit stattdessen auf dem Basketballplatz zu klären. Doch die Außerirdischen verwandeln sich geschwind in waschechte NBA-Stars wie Michael Jordan & Co. Ein eigentlich sicher geglaubter Sieg der Looney Tunes ist in weite Ferne gerückt…

Warum lohnt sich der Film?

Saukomischer Mix aus Real- und Animationsfilm, mit zahlreichen Gaststars – wie beispielsweise Bill Murray, Larry Bird und Michael Jordan.

Auf Netflix anschauen

12. Chihiros Reise ins Zauberland (2003)


Worum geht es?

Als die kleine Chihiro zusammen mit ihren Eltern einen Ausflug macht, stößt die Familie auf einen seltsamen Tunnel. Als sie ihn durchqueren, treffen sie auf der anderen Seite auf magische Geister, die Chihiros Eltern in Schweine verwandeln. Das verängstigte Mädchen, das fortan ganz auf sich allein gestellt ist, setzt alles daran, diesen Vorfall rückgängig zu machen. Auf ihrer Reise durch das seltsame Zauberland hinter dem Tunnel trifft sie hierbei auf allerlei seltsame Wesen.

Warum lohnt sich der Film?

“Chihiros Reise ins Zauberland” erzählt eine aufregende Geschichte und steckt dabei voller Fantasie. Nicht nur kleine Kinder, sondern auch Erwachsene werden über diesen beeindruckenden Animationsfilm, der im Jahr 2003 sogar den Oscar gewann, noch lange nachdenken.

Auf Netflix anschauen

13. Mein Nachbar Totoro (2007)


Worum geht es?

Die zehnjährige Satsuki, ihre vierjährige Schwester Mei und ihr Vater ziehen gemeinsam aufs Land, um ihrer Mutter näher zu sein, die im Krankenhaus liegt. Schnell stellen die Kinder fest, dass es in ihrem neuen Haus offenbar spukt: So begegnen sie beispielsweise einem winzigen Wesen, das auf ihrem Hof Eicheln sammelt. Als Mei eines Tages in ein großes Loch stürzt, landet sie auf dem Bauch eines riesigen pelzigen Wesens, dem sie den Namen Totoro gibt. Schnell entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, die sich schon bald als äußerst nützlich erweisen wird.

Warum lohnt sich der Film?

Um es kurz und knapp zu sagen: “Mein Nachbar Totoro” ist vermutlich der beste japanische Kinderfilm aller Zeiten.

Auf Netflix anschauen

14. Ich habe meinen Körper verloren (2019)


Worum geht es?

In einem Labor in Paris erwacht plötzlich eine abgetrennte Hand zum Leben, die den Drang in sich verspürt, erneut mit ihrem einstigen Träger vereint zu werden. Doch die Reise zu ihrem früheren Besitzer, dem jungen Pizzaboten Naoufel, erweist sich als äußerst schwierige Aufgabe. Werden sich die Beiden jemals wiedersehen?

Warum lohnt sich der Film?

Dieser einfühlsame Animationsfilm ist definitiv für ältere Zuschauer ausgelegt, da er für einen Film dieses Genres mit einer überraschend ausgefallenen und erzählstarken Geschichte daherkommt. Im Jahr 2020 war “Ich habe meinen Körper verloren” für den Oscar in der Kategorie “Bester Animationsfilm” nominiert.

Auf Netflix anschauen

15. Monster House (2005)


Worum geht es?

Der kleine DJ hat die Befürchtung, dass irgendetwas mit dem Haus gegenüber nicht stimmt – und das liegt nicht nur am dort lebenden Mr. Nebbercracker, dessen Rasen man unter keinen Umständen betreten darf. Als der Baseball von DJ’s bestem Freund Chowder jedoch genau dort landet, ist Nebbercracker darüber derartig wütend, dass er zusammenbricht. Doch das ist noch längst nicht das Schlimmste: Fortan beobachtet das Haus selbst die Kinder und versucht sogar, DJ’s Freundin Jenny zu verspeisen. Nun reicht es den Freunden endgültig: Sie wollen dem Spuk mit vereinten Kräften ein Ende bereiten.

Warum lohnt sich der Film?

Für ganz kleine Kinder eignet sich “Monster House” eher nicht, da er an einigen Stellen durchaus recht gruselig ist. Ältere Kids, die keine Lust auf “langweilige Animationsfilme” haben und stattdessen eine spannende Geschichte suchen, kommen hier aber voll auf ihre Kosten.

Auf Netflix anschauen

16. Drachenzähmen leicht gemacht (2010)


Worum geht es?

Auf der kleinen Insel Berk müssen die Einwohner stets vor wilden Drachen auf der Hut sein, die ihnen das Leben zur Hölle machen. Auch der Teenager Hicks würde seinen Eltern gern bei der Jagd auf Drachen beistehen – doch leider ist er ein absoluter Tollpatsch. Da sein Vater einer der berühmtesten Drachenjäger aller Zeiten ist, soll Hicks nun den dringend benötigten Nachhilfeunterricht bekommen. Doch bevor dieser beginnen kann, wird das Dorf abermals von einer Schar Drachen angegriffen.

Warum lohnt sich der Film?

Im Gegensatz zu vielen anderen Animationsfilmen, bei denen der Spaß an erster Stelle steht, wird hier eine sehr durchdachte Coming-of-Age-Geschichte erzählt. Viel gute Unterhaltung wird dem Zuschauer aber dennoch geboten.

Auf Netflix anschauen

17. Die Peanuts – Der Film (2015)


Worum geht es?

Charlie Brown (im Original gesprochen von “Stranger Things”-Star Noah Schnapp) ist ein richtiger Tollpatsch. Alles, was er anfasst, endet in einem regelrechten Chaos. Als eines Tages ein neues rothaariges Mädchen in seine Klasse kommt, verliebt er sich sofort in sie und fasst einen wichtigen Entschluss: Fortan möchte er endlich nicht mehr zu den Versagern gehören. Doch wie soll er bloß bei seiner hübschen Klassenkameradin punkten, wenn er darüber hinaus auch noch sehr schüchtern ist? Sein cleverer und obercooler Hund Snoopy soll ihm hilfreiche Tipps geben.

Warum lohnt sich der Film?

Klassische Zeichentrickfilme, die in ein modernes 3D-Gewand gesteckt werden, sind nicht sonderlich beliebt. Im Fall von “Die Peanuts – Der Film” ist der Übergang zum zeitgemäßen Look jedoch hervorragend gelungen, da dem Zuschauer eine ansonsten recht altmodische, aber dennoch wunderschöne Geschichte erzählt wird.

Auf Netflix anschauen

18. Pokemon: Mewtu schlägt zurück- Evolution (2020)


Worum geht es?

Wissenschaftlern ist es endlich gelungen, das sagenumwobene Pokemon Mew zu klonen. Doch bei dem Vorgang geht einiges schief: Das neuartige Wesen, das auf den Namen “Mewtu” getauft wird und eine beeindruckende Intelligenz aufweist, bricht aus dem Versuchslabor aus und sinnt auf Rache. Kurze Zeit später werden der Pokemon-Trainer Ash Ketchum und seine Freunde zu einem geheimnisvollen Pokemon-Turnier eingeladen – doch dieses entpuppt sich als geschickte Falle von Mewtu.

Warum lohnt sich der Film?

“Pokemon: Mewtu schlägt zurück- Evolution” ist ein weiterer guter Beweis dafür, dass 3D-Remakes nicht sonderlich schlecht sein müssen, denn die Neuauflage von “Pokemon – Der Film” aus dem Jahr 1998 kann sich vor allem in puncto Optik absolut sehen lassen. Ein absolutes Muss für jeden echten Pokemon-Fan.

Auf Netflix anschauen

19. Der Grüffelo (2009)


Worum geht es?

In einem großen Wald leben vor allem kleine Tiere gefährlich, denn viele Fressfeinde lauern auf jede noch so kleine Chance. Eine niedliche Maus droht daher jedem Widersacher, der sie verspeisen möchte, mit ihrem mächtigen Freund, dem schrecklichen Grüffelo. Doch Grüffelos sind doch nur eine Schauergeschichte – oder doch nicht?

Warum lohnt sich der Film?

Inhaltlich sehr starke Geschichte mit einer tollen Botschaft, die vor allem kleinere Kinder begeistern wird. Ansehen!

Auf Netflix anschauen

20. Das Grüffelokind (2011)


Worum geht es?

In dieser Fortsetzung zu “Der Grüffelo” wird der Spieß kurzerhand umgedreht. Der Grüffelo erzählt seinem Kind von einer großen bösen Maus, die im Wald leben soll. Doch trotz seiner eindringlichen Warnung macht sich das Grüffelo Kind ganz allein auf die Suche nach dem kleinen Nager, vor dem sich sein großer Vater so fürchtet.

Warum lohnt sich der Film?

Eine hübsche Geschichte, garniert mit tollen Animationen und viel Liebe zum Detail. Für viele Familien mit Kindern schon jetzt ein absoluter Kultfilm, den man sich immer wieder anschauen kann.

Auf Netflix anschauen

21. Megamind (2010)

Auf Netflix anschauen

22. Next Gen – Das Mädchen und ihr Roboter (2018)

Auf Netflix anschauen

23. Bee Movie – Das Honigkomplott (2007)

Auf Netflix anschauen

24. Ice Age – Kollision voraus (2016)

Auf Netflix anschauen

25. Hotel Transsilvanien (2012)

Auf Netflix anschauen

26. Happy Family (2017)

Auf Netflix anschauen

27. Sahara (2017)

Auf Netflix anschauen

28. Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2 (2013)

Auf Netflix anschauen

Konnten wir deine Lust auf Animationsfilme mit unseren oben aufgelisteten Netflix-Empfehlungen wecken? Dann wünschen wir dir jetzt ganz viel Spaß bei einem unterhaltsamen Filmabend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.