Zwift: Lied aus der Werbung

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Zwift in eine Online-Radfahr-Plattform, die ermöglicht, in einer virtuellen Welt zu interagieren, zu trainieren und zu konkurrieren. Zwift ermöglicht es den Nutzern, auf stationären Fahrrädern zu fahren, während sie sich durch virtuelle Welten bewegen. Die Nutzer können frei in der Spielwelt radeln und an organisierten Gruppenfahrten, Rennen oder Workouts mit anderen Nutzern teilnehmen.

In dem Werbespot sind verschiedene Menschen auf einem stationären Fahrrad zu sehen, die mit anderen Zwift-Mitglieder an Fahrradrennen teilnehmen. Dabei wird die virtuellen Welt direkt auf die Wände der jeweiligen Fahrradfahrer projiziert. Der Slogan der aktuellen TV-Kampagne lautet „Fun ist fast“.

Der Song aus der Zwift Werbung heißt:

Weapon of Choice von Fatboy Slim
amazon logo
Youtube Logo

Norman Quentin Cook, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Fatboy Slim, ist ein britischer Discjockey, Elektronikmusiker und Plattenproduzent. Er war der Pionier des in den 1990er Jahren populären Big-Beat-Genres, das eine Kombination aus Hip-Hop, Breakbeat, Rock und Rhythm und Blues darstellte. Sein bekanntestes Album ist „You’ve Come a Long Way, Baby“, dessen meisten Titel die Spitze der Weltcharts erreicht haben. Seine Remixe sind hochgelobt. Die Arbeit mit Samples ist der Kern von Fatboy Slims musikalischer Tätigkeit. Im Jahr 2001 veröffentlichte Cook ein Compilation-Album „A Break From The Norm“, das Tracks mit Samples seiner bekanntesten Songs enthält.

„Weapon of Choice“ ist ein Song aus seinem dritten Studioalbum „Halfway Between the Gutter and the Stars“. Der Song wird von dem amerikanischen Funk-Musiker Bootsy Collins begleitet. Die Single erreichte Platz 10 der UK Singles Charts. Das Musikvideo, bei dem Spike Jonze Regie führte, zeigt den Schauspieler Christopher Walken, der in einer verlassenen Hotellobby tanzt. Es gewann mehrere Preise bei den MTV Video Music Awards 2001 und wurde 2002 mit dem Grammy Award für das beste Musikvideo ausgezeichnet.

Das Konkurrenz-Unternehmen Peloton hat 2020 übrigens ebenfalls einen Song des DJs Fatboy Slim verwendet.

Zwift TV-Spot:

Schreibe einen Kommentar