Entspannende Videospiele: Die besten Games zum Chillen

Du hast genug von Actionspielen? Lehn dich zurück und entspanne dich mit diesen 20 beruhigenden Games.

Wir wollen nicht immer rasant durch die Gegend fahren, wir wollen nicht immer jede Menge Zombies erschießen und wir wollen sicher nicht immer im Weltraum stranden. Manchmal wollen wir einfach nur ein Videospiel, das uns hilft, nach einem langen Tag zu entspannen. Videospiele sind die ultimative Form des Eskapismus – sie können dich besser in ihre Welt absorbieren als jede andere Form von Medien. Mit solch fesselnden Welten können sie ein großartiger Weg sein, um sich zu entspannen und abzuschalten, aber nicht jedes Spiel ist dafür gut geeignet. Deshalb wollen wir in diesem Artikel die ruhigere Seite des Gamings beleuchten und Spiele vorstellen, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, dir ein entspannendes Erlebnis zu bieten.

1. ABZÛ


Wenn wir in Spielen unter Wasser tauchen, haben wir oft ein striktes Zeitlimit. Ob wir in Survival-Spielen wie Subnautica nach Essen und Trinken jagen oder uns in unzähligen anderen Spielen der Sauerstoff ausgeht, wir haben es immer eilig, etwas kostbare Luft zu bekommen.

Nicht so in ABZÛ: Dies ist ein entspannendes Spiel von einigen der Schöpfer von Journey, das dich dazu ermutigt, einen Moment innezuhalten und die Umgebung zu genießen. Hier hast du die Zeit, den Ozean in deinem eigenen Tempo zu erkunden und ihn so richtig kennenzulernen.

In Anlehnung an die Umweltgeschichte von Journey wimmelt es in Abzu von kryptischen Ruinen, die darauf warten, ihre wortlosen Geschichten zu erzählen. Leichte Rätsel unterbrechen jede neue Umgebung der beruhigenden Glückseligkeit, aber dies ist eine Wasserwelt, in der du jeden Zentimeter erforschen willst, bevor du weitergehst.

Einen Großteil deiner Zeit wirst du in Abzu damit verbringen, die unterirdische Fauna zu bestaunen. Wenn du auf den Rücken eines Fisches kletterst, erscheint der Name seiner Spezies und du lernst etwas über dein neues Transportmittel, während du dich ihren spielerischen Sprüngen über die glitzernde Wasseroberfläche anschließt. Abzu ist alles andere als seicht, obwohl das Spiel einen minimalistischen Gameplay-Ansatz verfolgt.

2. Firewatch


Wir haben erwartet, Firewatch zu mögen, nur nicht so sehr, wie wir das Spiel am Ende tatsächlich mochten. Firewatch erzählt eine großartige Geschichte in einem spektakulären Kunststil, mit leuchtenden Orange- und Blautönen und einem gleichmäßigen, langsamen Tempo, das zur Geschichte passt. Der stressigste Teil des Spielanfangs sind die Zeitlimits für die Auswahl von Gesprächsantworten, aber du bekommst viel Zeit für deine Wahl. Das Spiel ermutigt zu einer Art linearer Erkundung, da du gehen kannst, wohin du willst, aber die meiste Zeit waren wir in die Geschichte vertieft, also folgten wir dem roten Faden, anstatt auf eigene Faust loszuziehen. Die meiste Zeit über gibt es keine zeitlichen Beschränkungen, was sich aber gegen Ende des Spiels ändert. Für uns hat das aber nichts geändert und wir gehen immer noch gerne in den Wachturm zurück, wenn wir uns besonders gestresst fühlen.

3. Animal Crossing


Animal Crossing ist eine Spieleserie, die so entspannt ist, dass du sterben könntest und immer noch in der Lage wärst, das Spiel zu spielen, weil du nichts tun musst. Es gibt kein klares Ziel (abgesehen davon, diesem Tyrannen Tom Nook deine Hypothek zu bezahlen) und in einer modernen Welt zu leben, die von dir verlangt, absolut alles zu tun, was du tun willst.

Viele Gamer verbringen Stunden mit einer einfachen Angelrute und einem Teich, nur um zu sehen, ob es einen Fang gibt. Andere rennen herum und jagen Käfer oder Fossilien; es gibt so viel, was du tun kannst und nichts davon wird dein Gehirn auf die Probe stellen. Genau wie bei Die Sims kannst du auch soziale Kontakte knüpfen, wie du es im echten Leben nicht könntest, und so zum Freund von jedem in der Stadt werden, so dass du dir keine Sorgen um das Drama in der realen Welt machen musst.

Trotz seiner Ecken und Kanten ist Animal Crossing für jeden, der eine Pause von der Realität braucht, einen Besuch wert. Noch besser ist, dass du dich mit Waschbären anfreunden kannst, ohne dir Gedanken über Tollwut machen zu müssen.

4. Dreams


Dreams wurde von dem Team hinter LittleBigPlanet entwickelt und ist eine wunderschöne und einladende PS4-Kreationssuite, mit der du Objekte, Lieder, Kurzfilme und ganze Spiele erstellen und mit der Welt teilen kannst. Für Gelegenheitsspieler bietet Dreams eine endlose Portion exzellenter, von Fans erstellter Kreationen, von Jump’n’Run- und Puzzle-Spielen bis hin zu immersiven First-Person-Abenteuern. Und wenn du dir die Zeit nimmst, die Erstellungswerkzeuge zu meistern, kannst du Stunden damit verbringen, die Skulptur, den Film oder das Spiel deiner Träume zu erschaffen. Aber egal, wie du Dreams genießt, der niedliche Kunststil, die ruhige Musik, die hilfreichen Tutorials und die einladende Erzählung verleihen dem Spiel eine zugängliche, warme Ästhetik, die dafür sorgt, dass du dich gut fühlst.

5. theHunter: Call of the Wild


The Hunter ist ein Spiel, in dem du lange Zeit damit verbringst, dich langsam an Tiere in der Wildnis heranzupirschen, daher ist es gut, dass die naturbelassenen Umgebungen so schön sind. Besonders die Wälder sind atemberaubend, mit dichtem Blattwerk, natürlicher Beleuchtung und Umgebungsgeräuschen, die dir wirklich das Gefühl geben, in der freien Natur zu sein. Die Jagd macht Spaß, mit einem tiefgründigen Punktesystem, aber ich habe mich oft dabei ertappt, es zu ignorieren, um einfach einen friedlichen Spaziergang im Wald zu genießen.

6. Stardew Valley


Während viele nach einer mentalen Flucht in chilligen Spielen suchen, beginnt Stardew Valley mit einer buchstäblichen. In der Rolle eines ausgebrannten Stadtarbeiters ist das Grundstück deines Großvaters an der ländlichen Südküste von Stardew Valley deine Eintrittskarte aus der Großstadt. Aber auch wenn du dich aus deinem grauen, identischen Arbeitsplatz befreit hast, hast du noch jede Menge Arbeit vor dir.

Als du in den sanften Hügeln deines neuen Zuhauses ankommst, wirst du feststellen, dass das alte landwirtschaftliche Anwesen deines Großvaters schon bessere Tage gesehen hat. Mit überall verstreutem Holz und hartnäckig im Boden verankertem Unkraut ist es ein Ort, den die Immobilienmakler von Stardew Valley höflich als „aufstrebend“ bezeichnen würden. Von dort aus ist es dir überlassen, was du mit deinem neuen Leben anstellst, ob du mit allen Bewohnern des Tals eine Romanze anfangen willst, mit dem Angeln anfängst oder ein rücksichtsloser Marmeladenmogul wirst.

Ob Stardew Valley nun realistisch ist oder nicht, es ist eines der besten RPG-Spiele für Grünfinger, die in der Fantasie schwelgen wollen, dem städtischen Rattenrennen zu entkommen. Deshalb ist Stardew Valley am Ende eines anstrengenden Tages eines der besten Entspannungsspiele, um Abende und Wochenenden in seiner 16-Bit-Schönheit zu verbringen.

7. Unravel 1 & 2


Wie die Unravel-Serie weiterhin relativ unbemerkt bleibt, ist etwas, das ich nie verstehen werde. Die Leute schreien nach neuen Jump’n’Runs und verpassen dabei ein Spiel, das alte und neue Stile in einem schönen kleinen Knäuel vereint.

Mit seiner wunderschönen Grafik (ernsthaft, dieses glitzernde Wasser) und seinem emotionalen Kern ist Unravel das ultimative Sonntags-Videospiel, etwas, zu dem man gelegentlich zurückkehren und es mit einem Lächeln verlassen kann. Es dreht sich alles um die Familie und die Vergangenheit, die aufgedeckt wird, je tiefer du gehst.

Wenn EA an mehr Spielen wie diesem beteiligt wäre, könnte vielleicht jeder seinen Hass ihnen gegenüber lockern. Unravel Two war ein großer Schritt nach vorne für ein bereits großartiges Spiel, also hoffen wir auf weitere Fortsetzungen.

8. Journey


Erkunde auf einer einsamen Reise durch die kilometerlange, brennende Wüste deine Abenteuerlust und entdecke mehr über dich, diesen Ort und warum du hier bist. Manchmal triffst du auf einen anderen Spieler, und du kannst Hilfe von Fremden annehmen und geben. Gelobt für die atemberaubende Grafik, die eindringliche Musik und das einzigartige Gameplay, erlaubt dir diese Reise durch ein vergessenes Land, den Stress der realen Welt hinter dir zu lassen. Es ist so gut wie ein Roadtrip quer durchs Land. Fast.

9. Pokémon Schwert und Schild


Pokémon-Spiele bieten immer einen spaßigen, angenehmen Zeitvertreib. Die farbenfrohe Galar-Region von Pokémon Schwert und Schild und die einladenden rundenbasierten Kämpfe ermöglichen es dir, Pokemon in deinem eigenen Tempo zu entdecken, zu bekämpfen und zu fangen, selbst wenn du ein unerfahrener Trainer bist. Und während es für Leute, die kompetitiv spielen oder seltene Pokémon in Raids fangen wollen, reichlich Tiefgang gibt, kannst du den Großteil der Einzelspieler-Story des Spiels ohne große Probleme bewältigen. Egal, ob du dich in der weitläufigen Wildnis verirren oder einfach nur die vielen lebendigen Städte des Spiels erkunden willst, während du Pokémon sammelst und coole Klamotten trägst, Pokémon Schwert und Schild ist eine der besten Möglichkeiten, sich zu entspannen, wenn du ein Switch-Besitzer bist.

10. No Man’s Sky


Wenn du im Kreativmodus spielst, in dem du keine Materialien ernten und keinen Treibstoff herstellen musst, wird No Man’s Sky plötzlich zu einem unglaublich entspannten Spiel. Du kannst mit deinem Schiff zwischen den Systemen hin- und herhüpfen und dabei zufällige Planeten erkunden. Das ist eine großartige Möglichkeit, um die vielen verschiedenen Landschaften und Lebensformen zu erleben, die das Spiel zu erzeugen vermag. Ganz ehrlich, das Leben ist zu kurz, um stundenlang auf einem beschissenen, giftigen Planeten ohne Treibstoff festzusitzen.

11. flower


Das herrlich schräge Flower, das als PlayStation 3-Exklusivspiel begann, ist auch für den PC erhältlich. In Flower kontrollierst du den Wind, bläst Blütenblätter umher und erschaffst wunderschöne, wirbelnde Formen, die die Natur und die Farben in einer toten Welt wiederherstellen, während du unterwegs bist. Zu sehen, wie diese großartigen, weitläufigen Landschaften wieder zum Leben erwachen, während du über sie hinwegpustest, ist ungemein befriedigend, ebenso wie das Geräusch der Brise, die durch das sich wiegende Gras weht.

12. The Legend of Zelda: Breath of the Wild


Die Zelda-Serie ist für diejenigen gemacht, die Abenteuer lieben. Gibt es einen besseren Weg, deinen Geist zu beruhigen und deine innere Mitte zu finden, als sich auf eine magische Reise durch eine offene Welt zu begeben? The Legend of Zelda: Breath of the Wild unterscheidet sich deutlich von den vorherigen Spielen der Serie und kombiniert eine Reihe moderner Open-World-Rollenspielmechaniken mit einem Spieldesign der neuen Schule, um etwas Kühnes, Frisches und Neues zu schaffen.

Führe Link durch ein verfallenes Hyrule, um einen schurkischen Bösewicht davon abzuhalten, die Welt zu verwüsten. Aber es ist nicht so einfach, ihn mit einem schnellen Schwertkampf zu besiegen. Zuerst musst du eine Reihe von Prüfungen absolvieren und dir die Unterstützung mächtiger Wesen verdienen, um Calamity Ganon den Kampf anzusagen.

13. The Sims 4


Eines der besten Anzeichen dafür, dass ein Spiel entspannend ist, kann sein, dass es süchtig macht, und das ist der Fall bei der Lebenssimulationsreihe Die Sims. Während sich die Serie dem Ende ihres zweiten Jahrzehnts nähert, scheint es, als könnten die Leute nicht genug davon bekommen, Entscheidungen für das Leben ihrer unbeholfen quäkenden Charaktere zu treffen oder Gegenstände für Sims-Häuser zu kaufen und nach Herzenslust zu dekorieren. Und im Gegensatz zum echten Leben, das eine Quelle von tonnenweise Stress sein kann, da deine Entscheidungen direkte, oft unumkehrbare Konsequenzen haben, kannst du das Leben deiner Sims-Charaktere einfach verwerfen, wenn du einen Fehler machst, und von vorne beginnen.

14. The Stanley Parable


The Stanley Parable ist nicht stressabbauend im traditionellen Sinne, obwohl ein besserer Weg zu sagen wäre, dass es nicht beruhigend ist. Aber es ist vollgestopft mit selbstbewusster Komik sowie (vermeintlicher) Spielerfreiheit, mit der sachlichen Erzählung eines sehr respektablen Engländers. Dies ist ein Spiel, das perfekt ist, wenn du dein Gehirn nicht ausschalten willst, es aber gerne für eine Weile auf etwas ganz anderes konzentrieren würdest. Du wirst dich selbst dabei ertappen, wie du immer und immer wieder die gleichen Gänge hinunterschlängelst, dank der kleinen Veränderungen und frischen Witze, die jedes Mal auftauchen. Wir haben das Spiel an einem Sonntagmorgen durchgespielt, aber wenn wir es besser gewusst hätten, hätten wir es wahrscheinlich ein paar Tage lang jeden Abend vor dem Schlafengehen für eine Stunde oder so angespielt. Das ist ein besserer Weg, um das Spiel zu absorbieren und ein besseres Verständnis dafür zu bekommen, wie viel Arbeit darin steckt. Außerdem gibt es dir glückliche Gedanken beim Einschlafen, und es gibt nicht viele bessere Gefühle als das.

15. Tetris Effect


Spieler aller Altersgruppen haben zumindest irgendeine Art Erfahrung mit Tetris, sei es die ursprüngliche Variante auf dem NES und Game Boy oder moderne Versionen auf Smartphones. Es war schon immer ein entspannender Pick-up-and-Play-Titel und mit Tetris Effect machen die wunderschönen Farben, die Beleuchtung, die Partikeleffekte und die Musik in Kombination mit dem klassischen Gameplay das Spiel zu einem hypnotischen und hinreißenden Erlebnis.

Atemberaubende Hintergründe, wie der Ozean und die Wolken, entführen den Spieler und verschiedene psychedelische Muster und synchronisierte Klänge und Musik triggern zusammen mit den herunterfallenden Tetris-Blöcken. Es ist wirklich eine sinnliche und unvergessliche Erfahrung.

16. RiME


Wenn das Erkunden antiker Ruinen und ihrer verborgenen Wunder nach einer ruhigen Spielsession klingt, dann lass uns dir RiME vorstellen. In diesem Einzelspieler-Abenteuer schlüpfst du in die Rolle eines Jungen, der nach einem sintflutartigen Sturm auf einer mysteriösen Insel aufwacht.

Du wirst Zeuge von wilden Tieren, die auf der Insel umherwandern, während du dich tiefer in längst vergessene Ruinen wagst, und ein massiver Turm, der dich einlädt, näher zu kommen. Bewaffnet mit deinem Verstand und dem Willen zur Überwindung und unter der Führung eines hilfreichen Fuchses musst du die rätselhafte Insel erkunden, die Spitze des Turms erreichen und seine streng gehüteten Geheimnisse entschlüsseln.

Löse Rätsel mit Musik, Licht und Schatten – nutze Projektion, Perspektive, Jump’n’Run-Einlagen und sogar Zeitmanipulation, um voranzukommen – und tauche dabei tiefer in die Hintergrundgeschichte des Jungen ein, indem du auf deinen Reisen Dutzende von Geheimnissen und Sammelobjekten aufdeckst.

Das Spiel hat die Abenteuer- und Problemlösungselemente von actiongeladenen Spielen, aber mit einem subtileren, entspannenden Ton.

17. Minecraft


Ich hätte nie gedacht, dass ich das Schlagen von Steinwürfeln mit einer eisernen Spitzhacke immer und immer wieder so therapeutisch finden würde. Minecraft ist im Laufe der Zeit zu einem ausufernden Baum verschiedener Mechaniken mutiert, der so groß und komplex ist, dass es praktisch unmöglich ist, zu erkennen, wann ein Zweig endet und der andere beginnt. Wenn du willst, kannst du es wie ein Actionspiel spielen und gegen einen riesigen Drachen kämpfen, der seine Kraft aus magischen Türmen bezieht, oder dich auf der Suche nach Schätzen in einen stockfinsteren Unterwassertempel wagen.

Aber für mich bleibt der einfache Akt, auf einen Block einzuschlagen, bis er zerbricht, diesen Block aufzuheben und ihn irgendwo anders in der Welt zu platzieren, das, worum es bei Minecraft wirklich geht, und ich würde viel lieber meine Flügel anlegen und herumfliegen und die Luftansicht der unzähligen Biome genießen, als mich tief in gruselige Dungeons zu vertiefen.

Stell den Schwierigkeitsgrad auf leicht (das Zischen der Creepers ist nicht länger etwas, worüber du dir Sorgen machen musst), pflanze ein paar Blumen und Samen und genieße den einfachen Soundtrack, während du dir deine eigene Ecke dieser blockhaften Welt erschaffst.

18. Islanders


Wenn dein glücklicher Ort eine Insel in der Sonne ist, dann ist Islanders ein Muss für dich. Im Gegensatz zu anderen City Buildern, die eher einem Wirtschaftskurs als einem Videospiel ähneln, befreit sich Islanders von allen Ressourcenbeschränkungen, um ein wirklich minimalistisches Strategiespiel zu schaffen.

Du beginnst, indem du einfach Strukturen auf einer kleinen Insel platzierst. Jede Platzierung bringt dir Punkte ein, abhängig von der nahen Landschaft und den angrenzenden Gebäuden. Wenn du die Zielpunktzahl erreichst, ziehst du auf eine größere Insel und beginnst den Prozess von vorne. Das war’s! Kein Abbau von Holz, keine Wirtschaft und keine existenzielle Bedrohung für deine Insel – nur strategisches Platzieren von niedlichen kleinen Gebäuden zu entspannten Musik. Viel Spaß beim Bauen!

19. Gris


„Gelassen“ ist wahrscheinlich der beste Weg, um Gris zu beschreiben: Ein Jump’n’Run-Spiel, in dem du die Rolle einer jungen Frau spielst, die ihre Stimme verloren hat und sich auf eine Reise begeben muss, um sie zurückzubekommen. Wenn dich die wunderschöne Aquarell-Ästhetik nicht sofort beruhigt, dann wird es der einfach perfekte Soundtrack sicher tun. Gris ist ein Spiel, das dich dazu einlädt, dich zurückzulehnen und nachdenklich zu werden, während du ganz allgemein der Hektik deines Verstandes entkommen kannst.

Gris ist ein gefühlvolles Kunstwerk, das in turbulenten Zeiten ein Gefühl von Frieden und Optimismus vermittelt.

20. Everything


In Everything geht es um, nun ja, alles. Es ist ein innovatives Stück interaktives Geschichtenerzählen, bei dem du fast jedes Lebewesen um dich herum kontrollierst, genauso wie den einen oder anderen Zigarettenstummel. Wenn sich das verrückt anhört, dann ist es das auch, was es nur noch charmanter macht.

Achte nicht auf die schrägen Animationen der Tiere, die überall herumrollen, anstatt normal zu laufen. In der Tat, wenn du einfach lange darauf starrst, während du dem gut sprechenden Professor zuhörst, der dich über das Universum belehrt, ist es irgendwie hypnotisierend. Und es ist keine einzige Waffe in Sicht.

Es gibt kein wirkliches Ziel, außer Spaß zu haben, während du auf deinem eigenen Spielplatz in der Größe des Universums herumtobst, du kannst tun, was du willst. Auf diese Weise ist Everything ein beruhigendes Spiel, bei dem deine einzige Grenze deine göttliche Vorstellungskraft ist.

WEITERLESEN

Tipp:
Nintendo Switch WLAN langsam: Wifi Problem beheben & einfache Lösungen
Tipp:
Die 30 besten PS4 & PS5 Spiele für Kinder
Tipp:
Spiele-Serien: Die 100 erfolgreichsten Videospielreihen aller Zeiten
Tipp:
Die 10 besten & preiswertesten Gaming-Headsets unter 50 €
Tipp:
Beliebte Videospielkonsolen: Die erfolgreichsten Konsolen aller Zeiten

Schreibe einen Kommentar