Die 40 besten Singleplayer-Spiele für die PS4

Es ist kein Geheimnis, dass PlayStation 4-Besitzer auf der Suche nach den besten Singleplayer-Titeln für die PS4 sind. Hier wirst du fündig!

Einzigartige Geschichten, großartige Charaktere und Orte die es zu erkunden gilt, sind nur die Spitze des Eisbergs, wenn es darum geht, was wir an Singleplayer-Spielen lieben.

Wenn du auf der Suche nach einem fesselnden Erlebnis bist, kommst du an Singleplayer-Spielen nicht vorbei. Es ist, als hättest du gerade einen fantastischen Roman gelesen und würdest nun eine Verfilmung davon erleben. Dieses Mal bist du der Star der Show.

Die PS4 bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten für fesselnde Spiele. Es gibt Hunderte von Stunden voller Unterhaltung und Nebenquests, die du als Abenteurer erkunden kannst. Jedes Singleplayer-Spiel hat sein eigenes, einzigartiges Thema. Egal, ob du dich durch eine mittelalterliche Stadt quälst oder durch eine moderne Stadt jagst, diese Spiele decken dein Unterhaltungsbedürfnis ab. Egal, ob du dich durch eine mittelalterliche Stadt wagst oder durch eine moderne Stadt rast, diese Spiele decken dein Unterhaltungsbedürfnis vollständig ab.

Schau dir unsere Liste mit den besten Singleplayer-Spiele auf der PS4 an!

God of War


Wenn du eines der vorherigen God of War-Spiele auf der PlayStation gespielt hast, wirst du bei God of War für die PS4 eine Überraschung erleben.

Im Mittelpunkt von God of War steht die Verbindung zwischen Kratos, dem ehemaligen Kriegsgott und seinem Sohn. Die beiden reisen durch eine abwechslungsreiche und komplexe Umgebung, wobei Kratos aus der griechischen Mythologie in die nordische versetzt wird. Das Spiel ist ein Third-Person-Actionspiel mit RPG-Komponenten und wird komplett mit einer One-Shot-Kamera gespielt, was bedeutet, dass es keine Unterbrechungen in der Geschichte des Spiels gibt.

Statt seiner Chaosklinge benutzt Kratos jetzt die Leviathan-Axt, die er jederzeit werfen und zurückholen kann. Damit bekommt der Nahkampf in God of War eine ganz neue Komplexität.

God of War ist der Inbegriff eines perfekt umgesetzten Konzepts, das eine Serie, die kurz vor dem Aussterben stand, wiederbelebt und sie auf einen völlig neuen und aufregenden Weg bringt. Das Spiel verkörpert alles, was ein großartiges Einzelspieler-Spiel für die PS4 ausmacht.

The Last of Us Part II


Als The Last of Us auf der PlayStation 3 auf den Markt kam, waren wir von der Handlung und den harten Kämpfen überwältigt. The Last of Us Part II hingegen lässt es heute wie ein Kinderspiel aussehen. Es ist eines der besten Spiele, die je entwickelt wurden, ganz zu schweigen von einem der besten Einzelspieler-Spiele, die auf der PlayStation 4 erhältlich sind. Das Spiel setzt die Heldentaten von Joel und Ellie in einer postapokalyptischen Welt fort. Wenn du eine PS4 hast, solltest du dir dieses Spiel unbedingt zulegen.

Für Naughty Dog ist The Last of Us Part II die größte Errungenschaft; ein Werk der Liebe, das Jahre brauchte, um perfekt zu werden. Was die Grafik, das akustische Design und die Handlung angeht, übertrifft dieses Spiel die Erwartungen seiner Zeit. Was du hier siehst, ist mehr als nur ein Spiel, es ist ein Kunstwerk. Noch nie war ein interaktives Erlebnis so fesselnd, die Kämpfe so dynamisch und unheimlich realistisch.

The Witcher 3: Wild Hunt


The Witcher 3 wird von vielen als das beste Spiel seiner Generation bezeichnet (zusammen mit fast allen Superlativen und Auszeichnungen, die man sich vorstellen kann) und wird oft als Beispiel für die Bedeutung von Einzelspieler-Erlebnissen angeführt.

The Witcher 3 ist ein gigantisches Abenteuer, das alle deine sozialen Verpflichtungen beenden wird, wenn du es zulässt. Es ist das letzte Hurra für Geralt von Rivia und so gut, dass du die beiden vorherigen Spiele nicht gespielt haben musst, um es zu genießen.

Während in aktuellen westlichen Rollenspielen immer wieder Elemente entfernt werden, um das Spielerlebnis zu optimieren, fügt CD Projekt Red sie immer wieder hinzu. Dies ist ein reichhaltiges, sehr detailliertes Rollenspiel, in dem das Questen im Vordergrund steht und nicht nur ein Nebenaspekt ist.

Marvel’s Spider-Man


In Marvel’s Spider-Man, einem der besten PlayStation 4-Spiele, die derzeit erhältlich sind, erleben die Spieler New York City mit den Augen des berühmtesten Superhelden der Welt. Du schwingst dich durch die offene Welt von New York City und hältst Ausschau nach Straßenräubern, Ladendieben und rasanten Autodiebstählen, um dann mit strategischem Spinnennetz und akrobatischen Schlägen den Tag zu retten. Und keine Sorge: In diesem Superheldenspiel gibt es eine Reihe von hochrangigen Schurken, so dass du dich nicht nur mit kleinen Verbrechen herumschlagen musst.

Die Rolle des Spider-Man in Marvel’s Spider-Man ist jedoch viel umfassender als nur der Kampf gegen Kriminelle. Wenn du eine Pause vom Polizeidienst brauchst, kannst du Manhattan erkunden und Fotos von den Sehenswürdigkeiten machen. Außerdem gibt es überall in der Stadt Herausforderungen, die Spidey dabei helfen, seine besonderen Talente zu verbessern. Du kannst auch die Fortsetzung Spider-Man: Miles Morales spielen, die jetzt für die PlayStation 4 und PlayStation 5 erhältlich ist.

Horizon Zero Dawn


In Horizon Zero Dawn, dem besten Einzelspieler-Action-Adventure auf der PS4, erkundest du eine riesige, farbenfrohe Welt, die von selbstreplizierenden Robotern und Maschinen bevölkert sind. In Horizon Zero Dawn schlüpfst du in die Rolle einer Jägerin, die sich in einer riesigen, offenen Welt mit Tag-/Nachtzyklen und einem dynamischen Wettersystem mit Wäldern, Dschungeln, Wüsten und eisigen Bergregionen zurechtfinden muss. Die Spieler/innen kommen dem Geheimnis der umherstreifenden mechanischen Bestien auf die Spur, während sie sie mit Stolperdrähten, Speeren, Pfeilen, Sprengstoff und anderen Fallen bekämpfen und sogar hacken, um sie zu behelfsmäßigen Reittieren oder Reisebegleitern zu machen.

Horizon Zero Dawn bietet eine atemberaubend realisierte Vision der Postapokalypse, ein faszinierendes und beängstigendes Geheimnis rund um den Untergang der Zivilisation und überraschend tiefe und strategische Kämpfe, die zusammen eine der besten neuen IPs der letzten Jahre ergeben.

Red Dead Redemption 2


Nachdem Rockstar Games mit Grand Theft Auto V eine der realistischsten Darstellungen des modernen Lebens abgeliefert hatte, kehrte das Unternehmen schnell in die Zeit des Alten Westens zurück, um den Spielern einen komplett durchdachten Cowboy-Simulator zu liefern.

Red Dead Redemption 2 ist eigentlich ein Prequel, das vor den Ereignissen des 2010 erschienenen ersten Red Dead Redemption spielt und einen interessanten Kontext zu einer Zeit bietet, in der der Wilde Westen im Sterben lag. Im Vergleich zu vielen anderen Open-World-Spielen bewegt sich Rockstars Fortsetzung in einem deutlich langsameren Tempo, so dass die Spieler/innen in Arthur Morgans Universum eintauchen können.

Als Mitglied von Dutch’s krimineller Bande reichen deine Aufgaben vom Ausrauben von Zügen bis zum Überleben von Kneipenschlägereien, während du betrunken bist. All das tust du, während du dich immer mehr in dieses vielseitige Ensemble von Charakteren hineinversetzt.

Red Dead Redemption 2 ist eines der besten Einzelspielerspiele für die PS4, weil es mehr Wert auf die Geschichte legt als die meisten Open-World-Spiele und dich mit einer unglaublich originalgetreuen Wildwest-Kulisse in eine ganz neue Zeit versetzt.

Star Wars Jedi: Fallen Order


Respawn kann wirklich alles, oder? Nur wenige haben erwartet, dass sie mit Fallen Order, ihrem ersten Third-Person-Spiel und der Adaption einer der beliebtesten Lizenzen der Popkultur, so gut abliefern würden.

Nach den Ereignissen von Die Rache der Sith schlüpfst du in die Rolle von Cal Kestis, einem jungen Jedi, der sich auf der Flucht vor dem Imperium befindet. Nachdem die Inquisitoren seine Fähigkeiten entdeckt haben, ist Cal gezwungen, die ganze Galaxie zu bereisen, um seine Ausbildung zu beenden und zu versuchen, den Schaden, der dem Jedi-Orden zugefügt wurde, zu reparieren.

Singleplayer-PS4-Spieler sollten sich Star Wars Jedi: Fallen Order nicht entgehen lassen.

A Plague Tale: Innocence


Das Einzelspieler-Abenteuer A Plague Tale: Innocence erzählt die Geschichte von Amicia und ihrem kleinen Bruder Hugo, die im Mittelalter ums Überleben kämpfen. In A Plague Tale: Innocence sind nicht nur Soldaten und Übeltäter eine Bedrohung für Amicia und Hugo, sondern auch Ratten. Manchmal ist der Bildschirm voll von ihnen, die nur darauf warten, in das Fleisch unseres jungen Duos zu beißen. Die fesselnde Geschichte von A Plague Tale: Innocence wird PS4-Spieler/innen, die auf der Suche nach brillanten Einzelspieler-Erlebnissen sind, von Anfang bis Ende fesseln.

Die gelegentlich dämliche KI ist ein kleiner Preis für eine wunderschöne, erschütternde und emotionale Reise. Im Zeitalter der endlosen Ablenkungen werden dich nur wenige Spiele so sehr gefesselt wie A Plague Tale: Innocence, dessen rund 10-stündige Spielzeit nie langweilig wird. Die Geschichte fesselt dich von Anfang an und zwingt dich, Fragen über Hugos Krankheit, die schnelle Ausbreitung der Ratten und den Zustand der Welt um dich herum zu stellen. Du bekommst die Antworten, die du suchst und auf dem Weg dorthin gibt es viele dramatische Wendungen. Wer können und wollen wir dir nicht verraten, denn das hieße einen Teil dessen zu ruinieren, was A Plague Tale so mitreißend macht.

Batman: Arkham Knight


Wer möchte nicht gerne Batman sein? Batman: Arkham Knight ist ein spannendes Third-Person-Action-Adventure-Videospiel für die PS4, das in einem evakuierten Gotham City spielt, wo Scarecrow einen Neurotoxin-Angriff startet und Batmans größte Feinde vereint, um dem Superhelden das Handwerk zu legen.

Das Gameplay von Batman: The Arkham Knight konzentriert sich auf den Kampf gegen mehrere Gegner, Stealth-Elemente, detektivische Fähigkeiten und coole Bat-Gadgets. In der düsteren, neonbeleuchteten offenen Welt von Gotham City musst du zahlreiche Missionen erfüllen, z. B. Geiseln befreien, während du dich mit Schlägern anlegst und neue Gebiete und Inhalte freischaltest, indem du die fesselnde Hauptgeschichte des Spiels durchspielst.

Batman: Arkham Knight schafft es auf wunderbare Weise, das typische Batman-Erlebnis einzufangen und zwar mit einer fesselnden Geschichte, einer tollen Grafik und actiongeladenen Kampfsequenzen.

Assassin’s Creed Odyssey


Während wir dachten, dass das ptolemäische Ägypten von Assassin’s Creed Origins die fesselndste Umgebung war, die Ubisoft erschaffen konnte, hat sich der Triple-A-Entwickler mit der Veröffentlichung von Assassin’s Creed Odyssey selbst übertroffen.

Das Spiel ist ein lebendiges, atmendes Abbild des antiken Griechenlands, das du in deinem eigenen Tempo erkunden kannst, indem du entweder Kassandras oder Alexios‘ Familiengeschichte zurückverfolgst, während du in die Rolle eines getarnten Assassinen schlüpfst. Der Schauplatz ist größer und besser und es gibt viel zu sehen und zu tun. Um Assassin’s Creed Odyssey zu beenden, brauchst du locker über 60 Stunden.

Das Spiel macht es sowohl Neulingen als auch Veteranen unglaublich leicht, in die Schönheit von Odyssey einzutauchen. Kassandra oder Alexios können vollständig aufgerüstet werden, sodass deine Bemühungen, den Templerorden zu Fall zu bringen, sinnvoll und lohnenswert sind. Assassin’s Creed Odyssey ist eines der besten PS4-Einzelspielerspiele und eines der besten Spiele, die die Serie insgesamt zu bieten hat.

Bloodborne


Bloodborne ist das berüchtigtste PS4-Singleplayer-Spiel, das es gibt. In einigen brenzligen Situationen kannst du dich zwar auf andere Spieler verlassen, aber wahre Jäger gehen den grausamen Weg ganz allein.

Bloodborne gehört zur Soulsborne-Familie, und das bedeutet vor allem eins: jede Menge Tode. Dieser Horror ist nichts für schwache Nerven, aber wenn du erst einmal den Kampfrhythmus und die Notwendigkeit, eher aggressiv als konservativ zu sein, gemeistert hast, wird Bloodborne richtig lebendig.

In dieser düsteren Welt aus verfallenen Gebäuden, kopfsteingepflasterten Gassen und leblosen Wäldern wirst du dich vielleicht fürchten, aber du wirst sie nie verlassen wollen. Rätselhafte Charaktere und eine unheimlich einzigartige Umgebung machen dieses Spiel zu einer herausfordernden, aber lohnenden Erfahrung.

Resident Evil 2


Wenn du dich gerne an die ursprünglichen Resident Evil-Spiele erinnerst, ist diese Neuauflage von Resident Evil 2 ein absolutes Muss. Das Spiel schafft es, das Gameplay und die Grafik auf den neuesten Stand zu bringen, ohne dabei den Charme des Originals zu verlieren. Vielleicht ist es sogar das beste Resident Evil-Spiel, das es gibt. Noch besser ist, dass es keinerlei Multiplayer-Elemente gibt – nur einen Einzelspieler-Modus.

Für ein Remake ist Resident Evil 2 meisterhaft. Es bewahrt den Geist des Originalspiels und sein Gameplay, verbessert es aber durch eine reaktionsschnelle und intuitive Steuerung und führt neue Funktionen ein, die das Spiel frisch wirken lassen. Wenn du Resident Evil 2 schon einmal gespielt hast, wirst du ein gewisses Déjà-vu-Erlebnis haben und dich an Momenten erfreuen, die wunderbar nachgestellt wurden. Es ist nicht so sehr eine Neuauflage von Resident Evil 2, sondern eine Neuinterpretation von Resident Evil 2. Und meine Güte, die Grafik: Resident Evil 2 ist eines der schönsten Spiele, die du auf der PS4 sehen wirst.

Uncharted 4: A Thief’s End


Ein paar Jahre nach der Veröffentlichung haben es nur wenige Spiele geschafft, auch nur annähernd an die Schönheit von Uncharted 4 heranzukommen.

Was das Gameplay angeht, gibt es nicht viel zu besprechen, wenn du schon einmal ein Uncharted-Spiel gespielt hast, abgesehen von dem außergewöhnlich coolen Wurfhaken. Es geht mehr um das Spektakel und darum, wie Naughty Dog ein Videospiel auf die Kinoleinwand bringen kann.

Außerdem gibt es hier eine großartige Geschichte zu entdecken, in deren Mittelpunkt fantastische Darsteller stehen. Die Dynamik zwischen Nate und Sam ist eine der natürlichsten und liebenswertesten, die es in der Spielewelt gibt. Und Rafe ist jemand, dem man am liebsten mit einem schweren Gegenstand ins Gesicht schlagen würde, so dass man unbedingt weiterspielen möchte, um ihm die Quittung zu geben.

Doom Eternal


In Doom Eternal wird die Erde komplett von Dämonen überrannt und nur der Doom Slayer kann den Planeten vor der vollständigen, höllischen Zerstörung retten. Das Spiel bietet ein flüssiges, rasantes Dämonenjagd-Erlebnis mit einem schweren Arsenal – du kannst das Böse unter anderem mit Raketenwerfern, Plasmagewehren, Schrotflinten und Kettensägen ausschalten. Doom Eternal ist eine größere, bessere Version des Reboots von 2016.

Doom Eternal bietet nicht nur das klassische Gemetzel vergangener Teile, sondern auch interessante Hintergrundinformationen, in die du zwischen den brutalen Schießereien am Ende der Welt eintauchen kannst, um mehr über die Kreaturen zu erfahren, die die Menschheit vernichten wollen.

Alien Isolation


Wie der Titel schon sagt, geht es in diesem Spiel um Isolation und wie die meisten der besten Horrorspiele ist es ein Einzelspieler-Paradies (oder die Hölle).

Alien Isolation versetzt die Spielerfigur auf eine verlassene Raumstation, wo sie sich mit drei verschiedenen und furchterregenden Gegnertypen auseinandersetzen muss, um das einzige Ziel des Spiels zu erreichen: das Überleben.

Du kannst dich auf nichts anderes verlassen als auf deinen Verstand, deinen Kampf-oder-Flucht-Instinkt und alles, was du sonst noch im Raumschiff finden kannst. Wirst du es lebendig herausschaffen? Die Stimmung, der Schauplatz und die Grafik dieses Spiels triefen vor Horror und lassen bis zum letzten Moment nicht nach. Unwiderstehlich.

Control


Das Entwicklerstudio Remedy überraschte alle mit seiner verrückten Prämisse und der Verschmelzung von Schießerei mit dem Übernatürlichen.

Das gesamte Spiel findet an einem einzigen Ort statt, dem The Oldest House. Ein Gebäude, das eine seltsame Organisation beherbergt, die für die Erforschung der Geheimnisse der Erde zuständig ist. Du betrittst diesen Ort als Jesse Faden und versuchst, deinen vermissten Bruder aufzuspüren, indem du dich durch die Räume bewegst und immer tiefer in den Wahnsinn vordringst.

Control hebt sich von der Masse der Einzelspieler-Shooter dieser Tage ab, weil es sich nicht darum schert, seltsam zu sein, sondern sich von der düsteren Ästhetik vieler anderer Spiele abhebt und dich immer wieder überrascht. Jesse erwirbt im Laufe der Geschichte neue Kräfte und Fähigkeiten, die das Gameplay so sehr verändern, dass deine Taktik, die du am Anfang wählst, nichts mit der zu tun hat, die du am Ende spielen wirst. Cool, mutig und durchweg fesselnd – Control ist ein großartiges Solo-Spiel für die PS4.

Assassin’s Creed Valhalla


Es gibt viele, viele Assassin’s Creed-Spiele, und jedes einzelne von ihnen ist ein verlockendes Spiel. Assassin’s Creed Valhalla ist jedoch zweifellos das beste von allen. Du reist zurück in die Zeit der Wikinger und übernimmst die Kontrolle über Eivor. Eivor und seine Männer versuchen sich in England niederzulassen. Aber natürlich ist nichts einfach, und schon bald werden sie in Ereignisse verwickelt, die sie sich nie hätten vorstellen können. Assassin’s Creed Valahalla ist nicht nur eines der besten Einzelspielerspiele auf der PS4, sondern auch eines der umfangreichsten – für dieses Spiel solltest du fast hundert Stunden einplanen.

Assassin’s Creed Valhalla ist ein Open-World-Spiel der Extraklasse, das von Anfang bis Ende Spaß macht. Obwohl die ersten Stunden überwältigend sind, ist die Erkundung Englands eine berauschende Reise wie keine andere, sobald du dich in die Rolle von Eivor versetzt hast. So sehr du auch versuchst, dich auf die Hauptmissionen zu konzentrieren, die Verlockung der Erkundung ist zu stark und du wirst dich über jede kleine Entdeckung freuen.

Days Gone


Dank der brillanten Geschichte hat uns Days Gone sehr gut gefallen. Es dauert eine Weile, bis das Spiel in fahrt kommt, was manche Spieler/innen abschrecken könnte, aber wenn du einmal drin bist, lässt dich das Spiel nicht mehr los, bis der Abspann läuft. Ein Highlight ist der Kampf gegen riesige Zombiehorden, bei dem du dein ganzes Können und deine Cleverness unter Beweis stellen musst. Wenn du auf der Suche nach einem stundenlangen Einzelspieler-Erlebnis in einer offenen Welt bist, dann ist dies eines der besten Spiele auf der PS4.

Mir fallen nicht viele andere Open-World-Spiele ein, die so viel Charakter und eine so wundervoll ausgearbeitete Geschichte bieten wie Days Gone. Sicher, es ist eine Geschichte über eine Welt, die von einem tödlichen Virus heimgesucht wird. Aber es ist auch eine Geschichte über Menschen, über Hoffnung, über das Überleben. Mal ist sie ermutigend, mal herzzerreißend. Zusammen mit der wunderschönen Umgebung von Days Gone und den abwechslungsreichen, gut durchdachten Story-Missionen ergibt sich daraus etwas ganz Besonderes. Schreib Days Gone nicht als „nur ein weiteres generisches Open-World-Spiel“ ab; es ist so viel mehr als das.

Death Stranding


Death Stranding ist ein Spiel von Hideo Kojima, dem Visionär hinter der Metal Gear Solid-Reihe. Das Spiel spielt in den Vereinigten Staaten während der Nachwirkungen eines katastrophalen Ereignisses, das als „Death Stranding“ bekannt ist und das zerstörerische Kreaturen aus einem Reich zwischen Leben und Tod auf die Erde gebracht hat. Du spielst die Rolle von Sam Porter Bridges, einem Kurier, der die verstreuten menschlichen Kolonien mit Vorräten versorgen soll.

Auch wenn das Gameplay für manche langweilig sein mag – Bridges stapft viel durch schönes, aber sich wiederholendes Gelände, um Lieferungen zu erledigen, was das Spiel zu einem fortgeschrittenen Wandersimulator macht – bleibt es trotzdem ein erzählerisches Meisterwerk, das für seinen Kommentar zu Amerikas politischer Spaltung und der Art und Weise, wie es mit einer Umweltkatastrophe umgeht, gelobt worden ist.

Final Fantasy VII Remake


Was Square Enix mit dem Final Fantasy VII Remake erreicht hat, ist schlichtweg beeindruckend. Die Art und Weise, wie es das Ausgangsmaterial mit neuen Spielmechaniken verbindet, damit es sich modern anfühlt, hat einen Maßstab dafür gesetzt, wie Remakes in Zukunft gehandhabt werden sollten. Es verfügt über ein einzigartiges Kampfsystem, das Echtzeit-Action mit einem einfachen menübasierten System kombiniert, so dass es sich wie eine Weiterentwicklung des Originals von 1997 anfühlt.

Du kannst leicht 40 Stunden in diesem Spiel verbringen, obwohl es viel linearer ist als viele andere Spiele auf dieser Liste. Das ist ideal für alle, die sich auf die Geschichte und die Charaktere des Spiels konzentrieren wollen, ohne eine riesige offene Welt durchqueren zu müssen.

Kurz gesagt: Dieses Remake funktioniert besser, als du vielleicht erwartest. Und obwohl es einige Schwächen hat, ist es insgesamt eines der besten Singleplayer-Spiele auf der PS4.

Ghost of Tsushima


Das letzte große PS4-Exklusivspiel war vielleicht die perfekte Art, sich von der PlayStation 4 zu verabschieden. Ghost of Tsushima ist fast so etwas wie eine Greatest-Hits-Zusammenstellung moderner Open-World-Spiele. Es weicht nicht weit von der bekannten Formel ab, aber es verbessert das, was bei anderen Spielen in der Vergangenheit so gut funktioniert hat.

Bonuspunkte gibt es auch dafür, dass es im alten Japan während einer mongolischen Invasion spielt, was so ziemlich das coolste Setting überhaupt ist. Du spielst Jin Sakai, einen jungen Samurai, der seinen Ehrenkodex mit dem Überleben in Einklang bringen muss. Die Geschichte ist zwar nicht sofort fesselnd, aber das finale Schwertgefecht wird dich in seinen Bann ziehen.

Marvel’s Guardians of the Galaxy


Obwohl viele Leute nicht viel von diesem Spiel erwartet hatten, war es eine schöne Überraschung, als es sich als fantastisches Sci-Fi-Abenteuer entpuppte. Wenn du in der Rolle von Star Lord selbst spielst, ist das Geplänkel zwischen dem dysfunktionalen Heldenteam urkomisch und die Geschichte, die dieses Einzelspielerspiel vermittelt, ist höchst unterhaltsam, wie aus einem Popcorn-Film. Es ist sogar möglich, dass du auf deinem Weg ein paar Mal kichern musst, was bei Videospielen selten ist.

Until Dawn


Es fühlt sich ein bisschen so an, als würde Until Dawn in den Annalen der großartigen PS4-Exklusivtitel in Vergessenheit geraten – und das, obwohl es eines der wenigen guten PS4-exklusiven Spiele war, zu einer Zeit, in der Sony darum kämpfte, seine Exklusivtitel bekannt zu machen.

Auch Jahre später ist Until Dawn immer noch ein großartiges Spiel, das auch von Leuten ohne viel Spielerfahrung gespielt werden kann, was nicht heißen soll, dass es ein „Laufsimulator“ ist. Weit gefehlt.

Until Dawn ist ein Horrorklassiker, der dich vor die Aufgabe stellt, schwierige Entscheidungen zu treffen, während eine Gruppe von Teenagern in einer Skihütte belästigt wird. Ein Fehler und ein Charakter ist für immer verschwunden.

Das Ergebnis ist ein charmantes und unterhaltsames Spiel, das sich nicht scheut, düster zu werden.

Mass Effect Legendary Edition


Mass Effect-Trilogie kehrt in einer fantastischen remasterten Sammlung zurück. Die Sci-Fi-Geschichte von Commander Shepard ist eine der beliebtesten Sagas in der Spielewelt – und das aus gutem Grund. Auch wenn die übergreifende Handlung nichts Besonderes ist – intergalaktischer Untergang, oh nein -, so sind es doch die hervorragenden Charaktere, die Mass Effect ausmachen. In diesen drei Spielen finden sich einige der großartigsten Schöpfungen von BioWare, und in Verbindung mit einer Geschichte, die sich je nach deinen eigenen Handlungen dramatisch verändern kann, wirst du kaum ein fesselnderes Erlebnis auf der PS4 finden.

Nier: Automata


PlatinumGames hat es geschafft, den neuesten Teil einer verrückten Serie, die nie wirklich beliebt war, zu einem der meistgelobten Einzelspieler-Spiele auf der PS4 zu machen.

Nier Automata ist zwar nicht für jeden geeignet, weil es so „unkonventionell“ ist, aber für alle die bereit sind ihre Erwartungen abzulegen, ist es ein wilder, sehr fantasievoller Ritt. Du hast noch nie etwas vergleichbares gespielt wie Nier: Automata.

Mit vielen verschiedenen Enden und Spielmechaniken, die sich kaum länger als einen Moment halten, probiert Nier: Automata viele verschiedene Dinge aus und trifft fast jedes mal ins Schwarze.

Detroit: Become Human

Resident Evil: Village

Devil May Cry 5

Dying Light

The Last Guardian

What Remains of Edith Finch

Sekiro: Shadows Die Twice

Metal Gear Solid V

Fallout 4

Judgment

Hellblade: Senua’s Sacrifice

Life Is Strange: Before the Storm

The Last of Us: Remastered

Wolfenstein II: The New Colossus

Persona 5

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Offene Spielwelten: Die 23 besten Open-World-Spiele aller Zeiten
Tipp:
"Deathloop" Story: Alle Enden erklärt - Das passiert im Finale des Spiels
Tipp:
Die 20 besten Singleplayer-Spiele für die Nintendo Switch
Tipp:
Die 10 besten Headsets und Kopfhörer für die PS4
Tipp:
Die acht besten SteelSeries Gaming-Mäuse für PC-Spieler