Over-Ear-Kopfhörer oder In-Ear-Kopfhörer: Vergleich, Unterschiede & Entscheidungshilfe

Wenn du dich zwischen normalen Kopfhörern und In-Ear-Kopfhörern entscheidest, ist es wichtig, die Unterschiede zu kennen. Hier erfährst du welche Variante für deine Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Earbuds (auch In-Ear-Kopfhörer genannt) sind kleiner und leichter als Kopfhörer, obwohl Kopfhörer einen besseren Klang und eine längere Akkulaufzeit bieten. Ohrstöpsel hingegen sind kleiner, leichter und stabiler.

Die Frage, ob du dich für Kopfhörer oder Earbuds (auch In-Ear-Kopfhörer genannt) entscheiden solltest, klären wir in diesem Artikel.

Beim Abwägen der Vor- und Nachteile von Over/On-Ear-Kopfhörern und In-Ear-Kopfhörern kann man sich leicht von der schieren Anzahl der Hersteller und den Funktionen und Designs, die sie alle anbieten, einschüchtern lassen. In diesem Beitrag werden die Unterschiede erklärt, damit du eine fundierte Auswahl treffen kannst.

Kopfhörer oder In-Ear-Kopfhörer (Earbuds): Die Kopfhörer-Arten

Over-Ear-Kopfhörer

Bluetooth Wireless Kopfhörer
Photo by Jason Leung on Unsplash
Die breiten Ohrpolster von Over-Ear-Kopfhörern (manchmal auch als ohrumschließende Kopfhörer bezeichnet) umschließen die Ohren und liegen nicht auf ihnen auf. Für zusätzlichen Komfort ist der Kopfbügel dieser Kopfhörer oft gepolstert. Aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts sind sie jedoch schwer zu transportieren. Die Geräuschisolierung kann mit diesen Kopfhörern verstärkt werden, da sie so konzipiert sind, dass sie eng am Kopf anliegen.

On-Ear-Kopfhörer

On-Ear Kopfhörer
Photo by Malte Wingen on Unsplash
Diese Kopfhörer werden auf den Ohren getragen. On-Ear-Kopfhörer sind in der Regel leichter als Over-Ear-Kopfhörer, weil sie kleiner sind. Wenn du sie jedoch über einen längeren Zeitraum trägst, kann es zu Unannehmlichkeiten kommen. Da die Kopfhörer auf deinen Ohren liegen, üben sie Druck auf deine Ohren aus. Sie sind nicht nur empfindlicher für Außengeräusche, sondern es können auch starke Geräusche aus den Kopfhörern dringen.

Geschlossene Kopfhörer vs. offene Kopfhörer

Offene und geschlossene Kopfhörer
Du solltest dich nicht nur entscheiden, ob du On-Ear- oder Over-Ear-Kopfhörer möchtest, sondern auch zwischen Modellen mit geschlossener oder offener Rückseite wählen. Schauen wir uns kurz an, was die beiden unterscheidet.

  • Kopfhörer mit einem geschlossenen Gehäuse an der Außenseite werden als geschlossene Kopfhörer bezeichnet. Da der Ton im Inneren des Kopfhörers eingeschlossen ist, kannst du sicher sein, dass er deine Ohren ohne Unterbrechung erreicht. Die Bässe werden durch das geschlossene Design besser abgefangen.
  • Die äußere Hülle von Kopfhörern mit offenen Rückseiten ist für den Luftstrom geöffnet. So musst du dir keine Sorgen machen, dass deine Ohren überhitzen. Kleine Echos werden eliminiert, was zu einem natürlicheren Klang führt. Da es jedoch keine Dichtung gibt, die Außengeräusche draußen hält, ist die offene Form für die Geräuschisolierung problematisch.

Geschlossene Over-Ear-Kopfhörer dominieren den Markt. Allerdings spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle. Probiere viele verschiedene Modelle an, bevor du dich für ein Paar entscheidest, das sich richtig anfühlt.

Tipp:
Wenn du mehr über die Vor- und Nachteile von geschlossenen und offenen Kopfhörern erfahren möchtest, lies unseren Artikel.

In-Ear-Kopfhörer (Earbuds)

In-Ear-Kopfhörer Bass
Photo by Khoa Nguyen on Unsplash
Je nach Design werden In-Ear-Kopfhörer im Ohr getragen oder liegen auf der Innenseite des Ohrs auf. Je nach Modell können sie Wireless oder per Kabel mit der Audioquelle verbunden werden. Aufgrund ihrer winzigen Größe ist ihre Handlichkeit unschlagbar.

In der gleichen Preisklasse sind Kopfhörer den In-Ear-Kopfhörer (Earbuds) in Bezug auf die Audioqualität überlegen. Die Art und Weise, wie In-Ear-Kopfhörer in deinem Ohr sitzen, könnte für manche unangenehm sein.

Es gibt zwei Arten von Ohrstöpseln: In-Ear-Monitore (IEMs) und normale In-Ear-Kopfhörer.

Normale In-Ear-Kopfhörer sitzen auf der Innenseite der Ohren, während IEMs im Gehörgang sitzen. Beide sind so konzipiert, dass sie den Ton direkt in dein Ohr übertragen. Abnehmbare Ohrstöpsel gehören zum Lieferumfang der IEMs und sorgen für eine noch bessere Geräuschisolierung. Du kannst auch die Größe der Ohrstöpsel ändern, damit sie perfekt zu deinem Ohr passen.

Außerdem gibt es drei verschiedene Verbindungsarten:

  • Verkabelt – Ein Kabel verbindet beide In-Ear-Kopfhörer miteinander und wird direkt an eine Audioquelle angeschlossen.
  • Wireless – Beide Earbuds sind durch ein Kabel miteinander verbunden, verbinden sich aber kabellos mit einer Audioquelle.
  • True Wireless – Die Ohrhörer kommunizieren kabellos miteinander und mit der Audioquelle.

Kopfhörer oder In-Ear-Kopfhörer (Earbuds): Die Unterschiede

Der Sound: Welche Kopfhörer-Art klingt besser?

In-Ear-Kopfhörer

  • Die Klangqualität hängt von der Art des In-Ear-Kopfhörer ab. In-Ear-Kopfhörer können im besten Fall fantastisch klingen. In-Ear-Kopfhörer bieten nicht das gleiche immersive Hörerlebnis wie größere Kopfhörer (die Bässe haben nicht das gleiche wummernde Gefühl).
  • Sie haben aufgrund ihres kleineren Klangbildes oft das Nachsehen im Bezug auf die Qualität des Klangs.

Over-Ear-Kopfhörer

  • Ihr Klang ist kraftvoller und weicher.
  • Sie klingen auch geräumiger und haben ein größeres Klangbild (vor allem die Modelle mit offener Rückseite).
  • Der Klang von Lautsprechern lässt sich am besten mit Kopfhörern wiedergeben.

Gewinner: Over-Ear-Kopfhörer bieten ein umfassenderes, realistischeres Klangerlebnis.

Welche sind bequemer?

In-Ear-Kopfhörer

  • Ob Kopfhörer oder In-Ear-Kopfhörer, das ist unterschiedlich. Manchen gefällt nicht, wie sie im Ohr sitzen.
  • Wenn sie zu groß sind, können sie deine Ohrmuschel zu sehr belasten.
  • Natürlich gibt es auch Ausnahmen. Manche sind wirklich bequem, belasten die Haut nicht und sind so leicht, dass du gar nicht merkst, dass du sie trägst.

Kopfhörer

  • Auch hier kommt es auf das Modell an.
  • On-Ear-Kopfhörer bieten ausreichend Komfort und sind für kurze Hörsessions geeignet.
  • Over-Ear-Kopfhörer sind am bequemsten von allen.
  • Einige Modelle haben kleinere Ohrpolster, die deine Ohren nicht vollständig bedecken und Druck auf die Ecken deiner Ohrläppchen ausüben.

Gewinner: Wenn du das richtige Modell wählst, können sowohl In-Ear-Kopfhörer als auch Over-Ear-Kopfhörer recht angenehm sein. In der Regel sind aber Over-Ear-Kopfhörer am bequemsten.

Welche haben eine längere Akkulaufzeit?

In-Ear-Kopfhörer

  • Nach einer Aufladung hält der Akku eine angemessene Zeit lang (meistens 5-8 Stunden).
  • In-Ear-Kopfhörer und ihr Ladecase können eine Akkulaufzeit haben, die mit den besten Over-Ear-Kopfhörern vergleichbar ist.

Over-Ear-Kopfhörer

  • Mit dem größeren Gehäuse erreicht der Akku mit einer einzigen Ladung eine viel höhere Laufzeit.

Gewinner: Die längere Akkulaufzeit der Over-Ear-Kopfhörer bedeutet, dass sie auf lange Sicht noch zuverlässiger sind.

Was die Kosten angeht, welche sind teurer?

In-Ear-Kopfhörer

  • Auch wenn kabelgebundene In-Ear-Monitore teuer sind, sind sie immer noch preiswerter als größere Kopfhörer.
  • Die meisten hochwertigen In-Ear-Kopfhörer desselben Herstellers sind günstiger als Premium-Kopfhörer.
  • In-Ear-Kopfhörer können je nach Typ und Ausstattung zwischen 30 und über 300 Euro kosten.

Over-Ear-Kopfhörer

  • Die teuersten Kopfhörer sind audiophile Modelle wie der Sennheiser Orpheus, der für 60.000 Euro verkauft wird.
  • Bei ihrer Herstellung werden oft luxuriöse Materialien verwendet, was den Endpreis in die Höhe treibt.
  • Consumer-Versionen sind schon für 30 Euro zu haben und können bis zu 700 Euro kosten.

Fazit: Generell sind Kopfhörer teurer als normale In-Ear-Kopfhörer.

Welche Kopfhörer sind langlebiger?

In-Ear-Kopfhörer

  • Ein Kabel macht die In-Ear-Kopfhörer anfälliger für Störungen, da die Kabel anfälliger für Anschlüsse sind als solche, die ausgetauscht werden können.
  • Da sie keine Kabel haben, können True Wireless Kopfhörer sehr lange halten.
  • Aufgrund ihrer winzigen Größe und ihres geringen Gewichts sind sie besser gegen Stürze auf den Boden gewappnet.
  • Der größte Nachteil bei Bluetooth-In-Ear-Kopfhörern ist der Akku.
  • Die Qualität von Silikonaufsätzen verschlechtert sich nicht mit der Zeit. Schaumstoffaufsätze hingegen halten nicht annähernd so lange.

Over-Ear-Kopfhörer

  • Sie wiegen mehr und können einen größeren Schaden erlangen, wenn sie auf den Boden fallen. Daher ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie schneller kaputt gehen.
  • Außerdem sind billige Kopfhörer aus billigem Plastik, das leicht kaputt geht.
  • Nach zwei bis drei Jahren beginnen die Lederohrpolster oft zu reißen.

Fazit: In-Ear-Kopfhörer, insbesondere True Wireless Kopfhörer, sind am schwersten kaputt zu kriegen. Over-Ear-Kopfhörer hingegen können bei entsprechender Pflege länger halten als In-Ear-Kopfhörer.

Welche Kopfhörer-Art hat eine bessere Geräuschisolierung?

In-Ear-Kopfhörer

  • In-Ear-Kopfhörer isolieren sehr effektiv, da sie vollständig in deinem Gehörgang sitzen.
  • Eine absolute passive Isolierung kann nur mit maßgefertigten Ohrstücken erreicht werden.
  • Schaumstoffstöpsel filtern Hintergrundgeräusche besser als Silikonstöpsel.

Kopfhörer

  • Geschlossene Kopfhörer und Over-Ear-Kopfhörer aus Leder bieten normalen Kopfhörern einen kleinen Vorteil gegenüber In-Ear-Kopfhörern.
  • Außerdem haben sie eine bessere Geräuschunterdrückung (ANC) als In-Ear-Kopfhörer.
  • Es gibt Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung und verbesserter Schallisolierung.

Fazit: Die beste Methode zur passiven Isolierung ist der Erwerb von In-Ear-Kopfhörern mit maßgeschneiderten oder mehrfach geflanschten Ohrstöpseln. Wenn du jedoch auf der Suche nach ANC-Kopfhörern bist, dann sind Over-Ear-Kopfhörer in der Regel die bessere Wahl!

Kopfhörer oder In-Ear-Kopfhörer: Wofür solltest du dich entscheiden?

Letztendlich ist die Entscheidung zwischen Over-Ear-Kopfhörern und In-Ear-Kopfhörer eine Frage des persönlichen Geschmacks und des Lebensstils. Um dir zu helfen, findest du im Folgenden ein paar Entscheidungshilfen.

Sport:

Es ist eine gute Idee, beim Training Musik zu hören, um in die richtige Stimmung zu kommen. True Wireless Kopfhörer sind vielleicht die beste Option für deine Bedürfnisse. Da sie klein und kabellos sind, musst du dir keine Sorgen machen, dass sie sich in deiner Kleidung verheddern oder dich bei deinen Bewegungen behindern.

Wenn du trainierst, solltest du In-Ear-Kopfhörer benutzen. Sieh dir unsere Auswahl der besten kabellosen Kopfhörer für das Training an!

Für Pendler:

Aufgrund ihrer geringen Größe und ihres geringen Gewichts sind In-Ear-Kopfhörer eine beliebte Alternative für alle, die zur Arbeit oder zur Schule fahren müssen. Daher sind Kopfhörer aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts nicht die beste Wahl.

Reisen:

Flüge mögen lang sein, aber sie sind oft auch anstrengend. Ein guter, reisefreundlicher Over-Ear-Kopfhörer mit Geräuschunterdrückung ist da genau das Richtige.

Die Polsterung der Kopfhörer macht es angenehmer, sie über einen längeren Zeitraum zu benutzen. Du bekommst sowohl Komfort als auch Geräuschunterdrückung. Eine Funktion, die Außengeräusche aktiv unterdrückt, sollte vorhanden sein. Egal, ob du mit der Bahn oder dem Flugzeug reist, du kannst dich darauf verlassen, dass deine Reise angenehmer wird.

Büro:

Für den Einsatz am Arbeitsplatz sind sowohl Kopfhörer als auch In-Ear-Kopfhörer eine gute Wahl. Die persönlichen Vorlieben spielen bei der endgültigen Wahl eine große Rolle.

Da sie mit einem eingebauten Mikrofon ausgestattet sind, sind Over-Ear-Kopfhörer die beste Wahl für den Einsatz im beruflichen Umfeld. Außerdem ist eine aktive Geräuschisolierung bei Over-Ear-Kopfhörer zu empfehlen, um laute Kollegen besser ignorieren zu können.

Bassfans:

Geschlossene Over-Ear-Kopfhörer mit großen Treibern sind der beste Weg, um Bässe zu genießen. Größere Treiber sind besser in der Lage, einen satteren, kräftigeren Bass zu erzeugen. Das geschlossene Design verstärkt dies noch, indem es verhindert, dass der Bass entweicht.

Tipp:
Die 10 besten Kopfhörer mit starkem Bass

Gaming:

Beim Spielen ist Leistung alles. Ein hochwertiger Kopfhörer ist entscheidend, um Spitzenleistungen zu erzielen. Over-Ear-Kopfhörer sind bequemer, wenn du sie über einen längeren Zeitraum trägst.

Beim Spielen ist ein guter Kopfhörer unerlässlich, aber auch die Möglichkeit, effektiv zu kommunizieren. Wenn kein externes Mikrofon vorhanden ist, könnte ein Gaming-Headset die bessere Wahl sein.

Tipp:
Gaming-Headsets: Die 10 besten Headsets zum Zocken

Fazit
Die Wahl zwischen Kopfhörern und In-Ear-Kopfhörern kann eine schwierige Entscheidung sein. Jetzt, wo du die Unterschiede zwischen beiden kennst, kannst du eine informierte Entscheidung treffen.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Die 10 besten Kopfhörer für Schwerhörige + Ratgeber
Tipp:
Die 10 besten Headsets und Kopfhörer für die PS4
Tipp:
Die 11 besten True Wireless In-Ear Kopfhörer
Tipp:
Die besten In-Ear Kopfhörer unter 100 €
Tipp:
Im Test: Der Tribit XFree Tune Bluetooth Kopfhörer