Kopfhörer mit Kabel oder Wireless? Vergleich, Unterschiede & Entscheidungshilfe

Informiere dich über die Vor- und Nachteile von kabelgebundenen und Wireless Kopfhörern. Finde heraus, welche Kopfhörer-Art zu deinem Lebensstil am besten passt.

Der Streit zwischen kabelgebundenen und Wireless Kopfhörern wird seit jeher ausgetragen. Die Entscheidung, welche Kopfhörer man kaufen soll, kann sehr schwierig sein. Vor allem, wenn du nicht weißt, worauf du achten musst.

Es ist verständlich, wenn du mit kabellosen Kopfhörern auf dem neuesten Stand der Technik sein willst. Allerdings sind kabelgebundene Kopfhörer im Durchschnitt weniger kostspielig. Welche Art von Kopfhörer lohnt sich also auf lange Sicht?

Argumente für kabelgebundene Kopfhörer

Genauso wie große Lautsprecher funktionieren auch kabelgebundene Kopfhörer. Kopfhörerbuchsen und -stecker werden verwendet, um den Ton vom Gerät zum Kopfhörer zu übertragen. 3,5-mm-, TRS-, TRRS-, TRRRS- und USB-Anschlüsse gehören zu den am weitesten verbreiteten Kopfhöreranschlüssen.

Kabelgebundene Kopfhörer: Vorteile

Geschlossene Kopfhörer
Photo by Patrick Fore on Unsplash
Viele Menschen bevorzugen kabelgebundene Kopfhörer aus einer Vielzahl von Gründen. Hier sind ein paar Beispiele.

Bessere Klangqualität

Im Laufe der Jahre hat sich die Technologie der kabellosen Kopfhörer enorm weiterentwickelt. Dennoch bieten kabelgebundene Kopfhörer die beste Klangqualität.

In kabelgebundenen Kopfhörern werden analoge Signale verwendet, um einen hochwertigen Klang zu erzeugen. Digitale Signale wie Bluetooth können nur eine bestimmte Datenmenge auf einmal verarbeiten. Daher ist weniger Verarbeitung nötig, um den Ton zu dir zu bringen. Aus diesem Grund ist eine Audiokomprimierung unnötig und die Daten können in ihrem ursprünglichen Format gesendet werden.

Kostengünstiger

Es gibt einen erheblichen Preisunterschied zwischen kabelgebundenen und kabellosen Kopfhörern. Die Entwicklung und Umsetzung von Wireless Technologien ist kostspieliger.

Wenn du die Kosten von kabelgebundenen und kabellosen Kopfhörern vergleichst, solltest du bedenken, dass alles von der Marke, der Qualität und den zusätzlichen Funktionen der Kopfhörer abhängt. Daher kann es sein, dass du Wireless Kopfhörer für weniger Geld kaufen kannst als vergleichbare kabelgebundene Modelle.

Die Spielzeit ist grenzenlos!

Herkömmliche kabelgebundene Kopfhörer enthalten oft passive Lautsprecher, die Audiosignale über das Kabel ausgeben. Sie sind in normalen Kopfhörern üblich. In den meisten Fällen brauchen diese Kopfhörer keine externe Stromversorgung. Der Kopfhörer kann durch die Audiosignale selbst mit Strom versorgt werden. Es ist also weder eine Batterie noch ein Ladegerät nötig, um den Kopfhörer zu betreiben.

Solange du deine kabelgebundenen Kopfhörer an deine Audioquelle angeschlossen hast, bist du startklar!

ANC-Kopfhörer müssen ständig mit Strom versorgt werden, damit sie die Umgebungsgeräusche neutralisieren können. Auch wenn sie angeschlossen sind, brauchen diese Kopfhörer einen Akku, um zu funktionieren.

Einfache Nutzung

Das Anschließen eines kabelgebundenen Kopfhörers ist kinderleicht. Sobald du den Kopfhörer an dein Audiogerät angeschlossen hast, ist er einsatzbereit.

Verbindungsprobleme und Probleme beim Pairing gibt es nicht.

Wenn man all diese Eigenschaften berücksichtigt, sind kabelgebundene Kopfhörer auf jeden Fall einen Blick wert.

Kabelgebundene Kopfhörer: Nachteile

Obwohl kabelgebundene Kopfhörer viele Vorteile bieten, gibt es auch einige Nachteile. Hier sind ein paar der wichtigsten Nachteile.

Diene Mobilität wird eingeschränkt

Niemand kann bestreiten, dass ein Kabel die Mobilität eines Nutzers einschränken. So müssen Nutzer ihre Bewegungen auf ein Minimum beschränken, um das Kabel nicht aus dem Endgerät rauszureißen.

Nutzer von kabelgebundenen Kopfhörern können Kabelverlängerungen kaufen, um dieses Problem der eingeschränkten Bewegungsfreiheit zu umgehen. Die Länge dieser Kabelverlängerungen variiert. Insbesondere Gamer, haben die Möglichkeit, eine Länge zu wählen, die ihren Anforderungen am besten entspricht. Das Entwirren von verhedderten Kabeln kann jedoch mühsam sein. Und es kann auch eine Menge Zeit kosten. Wenn du nicht aufpasst, kann das Entwirren der Kabel dazu führen, dass sie ausfransen.

Kabel können kaputt gehen

Die Kabel in Kopfhörern sind oft dünn und brüchig. Wenn du bewusst oder unbewusst an ihnen ziehst, kann die interne Verdrahtung beschädigt werden. Wenn dann die Kopfhörer nicht mehr richtig funktionieren, kann das sehr ärgerlich sein. So kommt es zum Beispiel häufiger vor als man denkt, dass kabelgebundene Kopfhörer nur auf einem Ohr funktionieren, wenn das Kabel beschädigt ist.

Es ist besser, Kopfhörer mit austauschbaren Kabeln zu kaufen, damit du dich nicht mit empfindlichen Kopfhörerkabeln herumschlagen musst.

Kompatibilität

Die meisten aktuellen Audiogeräte verwenden seit Jahren den Standard 3,5-mm-Kopfhöreranschluss. Einige Unternehmen verwenden jetzt jedoch verschiedene Arten von Klinkensteckern oder gar keine! Der Lightning-USB-Kopfhörer- und Ladeanschluss der neuesten iPhone-Modelle ist ein gutes Beispiel dafür.

Ein Kopfhöreradapter kann notwendig sein, wenn dein Kabel und dein Anschluss nicht kompatibel sind. Das ist eine einfache Lösung, aber nicht jeder wird die höheren Kosten mögen.

Außerdem kann es sein, dass dein PC für Mikrofon und Kopfhörer den selben Anschluss verwendet. Das Problem könnte zu einem Kompatibilitätsproblem führen. Zum Glück kannst du Headset-Splitter kaufen, um dieses Problem zu lösen.

Argumente für Wireless Kopfhörer

Audiodaten werden durch Funkwellen über Wireless Kopfhörer von der Quelle zu deinen Ohren gesendet. Bei der Übertragung von Audiodaten über Kopfhörer wird oft eine von drei Methoden verwendet:

  • Bluetooth
  • Radiofrequenz (HR)
  • Infrarotfrequenz (IF)
Tipp:
Bluetooth oder Wireless Kopfhörer? Vergleich, Unterschiede & Entscheidungshilfe

Wireless (Bluetooth) Kopfhörer: Vorteile

Sony Kopfhörer
Photo by Vladimir Kondriianenko on Unsplash
Technologie und Komfort sind in den Produkten von heute immer mehr miteinander verwoben. Alles wird kabellos, das ist keine Überraschung. Gamecontroller und Kopfhörer sind jetzt völlig losgelöst vom Rest der Systeme. Es ist leicht zu verstehen, warum.

Hier sind ein paar gute Gründe, sich für Wireless Kopfhörer zu entscheiden.

Bewegungsfreiheit

Mit einem kabellosen Kopfhörer kannst du dich viel mehr bewegen. Du musst dir keine Sorgen machen, dass du am Kabel ziehst, während du sie benutzt. Du musst die Audioquelle nicht ständig mit dir herumtragen, wenn du diese Methode verwendest. Je nach Modell kannst du Musik aus bis zu 100 Metern Entfernung hören.

Kompatibilität mit neueren elektronischen Geräten

Die 3,5-mm-Klinkenbuchse wird aufgrund des technischen Fortschritts von immer mehr Smartphones und Audiogeräten abgelöst. Der 3,5-mm-Stecker hat ausgedient und wird durch Bluetooth ersetzt.

Kabellose Kopfhörer werden mit dem Aufkommen neuer Spielesoftware, wie z. B. der virtuellen Realität, immer beliebter.

Bequemer zum Mitnehmen

Wireless Kopfhörer sind tragbarer und leichter, da sie kein zusätzliches Kabel besitzen. Aufgrund ihrer geringen Größe sind kabellose Kopfhörer eine ausgezeichnete Wahl für Personen, die viel unterwegs sind. Leichtere Kopfhörer sind in der Regel auch bequemer, da sie weniger Druck auf den Kopf des Trägers ausüben.

Faltbare Wireless Kopfhörer sind ein gängiges Merkmal, so dass man sie bequem auf Reisen mitnehmen oder einfach beim Pendeln benutzen kann.

Keine Kabel mehr

Wireless Kopfhörer machen Schluss mit Kabelsalat und der Gefahr, dass man sich ungewollt am Kabel verheddert. Wenn die empfindlichen Kabel deiner Kopfhörer kaputt gehen, musst du kein Geld für teure Ersatzkabel ausgeben.

Wireless Kopfhörer: Nachteile

Es gibt aber immer noch einige Bereiche, in denen Wireless Kopfhörer besser sein könnten. Hier sind ein paar Nachteile von kabellosen Kopfhörern.

Akku muss aufgeladen werden

Kabellose Kopfhörer regelmäßig aufzuladen, ist mühsam. Wenn du für längere Zeit unterwegs bist, kann das sehr lästig sein. Außerdem ist zu beachten, dass Wireless Kopfhörer den Akku sowohl der Kopfhörer selbst als auch des Audiogeräts schneller verbrauchen. Das ist ein doppelter Nachteil!

Ein höheres Preisschild

Die Herstellung und Weiterentwicklung der kabellosen Technologie ist an sich schon ein schwieriges Unterfangen. Wireless Kopfhörer sind oft teurer als ihre kabelgebundenen Pendants. Wenn du Bluetooth-Kopfhörer mit nicht kompatiblen Geräten wie der Nintendo Switch, der Xbox One oder deinem Fernseher verwendest, musst du einen separaten Bluetooth-Audioempfänger kaufen.

Wireless Kopfhörer kosten je nach Marke, Qualität und anderen Funktionen mehr.

Konnektivität und Kopplungsprobleme

Für eine stabile kabellose Audiokommunikation sind die folgenden Elemente erforderlich:

  • Audio-Codecs sind Algorithmen, die für die Kodierung, Komprimierung und Dekodierung von Audiodaten verantwortlich sind. Diese Codecs wirken sich auf die Bandbreite und die Verzögerung bei der kabellosen Übertragung von Audiodaten aus. Die Audioqualität verschlechtert sich, wenn einige Audiodaten während des Kodierungs- und Dekodierungsprozesses verloren gehen.
  • Wenn sich mehrere drahtlose Geräte auf engem Raum befinden, kann es zu Interferenzen zwischen ihnen kommen, die zu unterbrochenen oder fehlgeleiteten Signalen führen können. Das gilt umso mehr, wenn sie auf der gleichen Frequenz betrieben werden. Drahtlose Router, Mikrowellen und Funkgeräte sind nur einige der Geräte, die unter diese Kategorie fallen. Die Audioqualität kann durch die von ihnen übertragenen Funksignale beeinträchtigt werden, was zu Audioverzögerungen oder sogar zu Audioausfällen führen kann.

Kopfhörer mit Kabel oder Wireless: Was ist das Richtige für dich?

Eine eindeutige Antwort kann es bei dieser Frage nicht geben. Jeder Mensch ist anders und hat andere Bedürfnisse. Im Folgenden findest du eine Liste derjenigen, die wahrscheinlich eine bestimmte Art von Kopfhörern für eine komfortable Nutzung benötigen.

Kabelgebundene Kopfhörer sind geeignet für:

Angestellte am Arbeitsplatz

Am wichtigsten ist, dass du dir keine Gedanken über das Aufladen der Kopfhörer machen musst, wenn du sie mit einem Kabel benutzt. So können die Büroangestellten das Gerät einfach einstecken und mit der Arbeit beginnen. Anstatt ihre Zeit damit zu verbringen, darauf zu warten, dass die Kopfhörer aufgeladen sind.

Liebhaber von Musik

Musiker und Audiophile haben beide ein „gut geschultes Gehör“. Sie glauben, dass Musik so gehört werden sollte, wie sie erschaffen wurde. Für sie ist jeder Bassschlag und jede melodische Nuance von Bedeutung.

Kabelgebundene Kopfhörer sind dafür bekannt, dass sie eine bessere Klangqualität liefern als kabellose Kopfhörer. Dank ihres gut geschulten Gehörs können Audiophile selbst die kleinsten Unterschiede in der Klangqualität wahrnehmen. Deshalb ziehen sie kabelgebundene den kabellosen Kopfhörern vor.

Gamer

Bei Videospielen ist Präzision entscheidend. Deshalb können sich Spieler keine Verzögerung leisten, vor allem wenn sie mit hoher Intensität spielen. Sie riskieren, das Spiel zu verlieren, wenn es auch nur eine kleine Verzögerung im Sound gibt.

Deshalb entscheiden sich Spieler, die keine Verzögerung wollen, für kabelgebundene statt für Wireless Kopfhörer. Selbst bei Bluetooth-Kopfhörern mit geringer Latenz kann es zu Störungen kommen. Aus diesem Grund sind kabelgebundene Kopfhörer immer noch die beste Wahl.

Budgetbewusste Personen

Wie bereits erwähnt, sind kabelgebundene Kopfhörer viel günstiger als kabellose Alternativen. Die Kopfhörer können zu einem niedrigeren Preis verkauft werden. Menschen mit kleinem Budget können sich darauf verlassen, dass kabelgebundene Kopfhörer trotzdem eine hervorragende Klangqualität bieten.

Plug-and-Play

Kabelgebundene Kopfhörer sind die beste Wahl für Personen, die einen eher traditionellen technischen Ansatz bevorzugen. Eine Plug-and-Play-Konfiguration ist ideal für Leute, die die zusätzlichen Schritte, die kabellose Kopplungen benötigen, nicht mögen.

Wireless Kopfhörer sind geeignet für:

Aktive Menschen

Dank der Einführung von Kopfhörern ist es heute üblich, beim Training oder beim Sport Musik zu hören. Für Sportler und alle, die einen aktiven Lebensstil führen, sind Wireless Kopfhörer ideal. Sie sind nicht nur flexibel, sondern auch leicht. True Wireless In-Ear-Kopfhörer sind die beste Option für diese Personen.

Reisende

Kabellose Kopfhörer sind klein und leicht. Wegen dieser beiden Vorteile sind sie eine gute Wahl für regelmäßige Reisende. Die langen Flug- und Bahnreisen können mit diesen Kopfhörern erträglicher gemacht werden.

Kopfhörer mit Geräuschunterdrückungsfunktion sind die ideale Wahl für lange Autofahrten. Du kannst sie benutzen, um unerwünschte Geräusche auszublenden. Um die Funktion zu nutzen, kannst du sie entweder mit laufender Musik tragen oder sie ganz ohne Musik einschalten.

Bewegungsfreiheit

Kabellose Kopfhörer bieten mehr Bewegungsfreiheit als ihre kabelgebundenen Gegenstücke. Wer einen kabellosen Kopfhörer benutzt, muss sich keine Sorgen machen, dass er sich zu weit vom Gerät entfernt.

Fazit
Letztendlich ist es eine Frage der persönlichen Entscheidung. Für Büroangestellte und Audiophile gibt es nichts Besseres als die Klangqualität von kabelgebundenen Kopfhörern. Kabellose Kopfhörer hingegen sind ein Geschenk des Himmels für Leute, die ständig unterwegs sind.

Einen Kopfhörer kann man nie als „perfekt“ bezeichnen. Es gibt sowohl kabelgebundene als auch Wireless Kopfhörer, die jeweils ihre eigenen Vor- und Nachteile haben. Welche Variante für dich am besten geeignet ist, hängt von deinen eigenen Vorlieben und deinem Lebensstil ab.

Beide Kopfhörer-Arten bieten dir eine hervorragende Klangqualität, egal, für welchen du dich entscheidest.

Tipp:
Die besten Bluetooth Kopfhörer 2022 - Die Top 10 Wireless Kopfhörer

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Die 10 besten In-Ear Kopfhörer unter 50 € - Günstige Kopfhörer
Tipp:
Kopfhörer fürs Handy: Die 14 besten Kopfhörer für Smartphones
Tipp:
Die zehn besten Kopfhörer unter 200 Euro
Tipp:
Die 11 besten In Ear Kopfhörer 2022
Tipp:
Gut und günstige Kopfhörer: Die zehn besten Kopfhörer unter 50 Euro