Die 29 besten Historienserien auf Netflix

Das Mittelalter ruft!
Historienserien auf Netflix

Für alle Freunde längst vergangener Zeiten bietet Netflix ein buntes Angebot historischer Serien. Kämpfe mit den stolzen Wikingern, telefoniere mit den ersten „Cabel Girls“ Spaniens oder liebe und intrigiere am Hof Ludwig des XIV. Viel Spaß mit dieser Liste der 29 besten Historienserien bei Netflix!

1. The Crown


Bis heute ist Queen Elizabeth II. die herausragendste und einflussreichste Monarchin der Neuzeit. Eisern sitzt die englische Lady auf ihrem Thron. Sie sah dutzende Regierungs-Chefs kommen und gehen. Weder Kriege noch die zahlreichen Skandale innerhalb der Royal Family konnten Elizabeth wirklich erschüttern. „The Crown“ zeichnet das Leben dieser ungewöhnlichen Frau von der Jugend bis zur Gegenwart nach. Dargestellt wird die Queen von Claire Foy (jung), Olivia Colman (mittlere Jahre) und Imelda Staunton (ältere Queen). Der Blick hinter die Kulissen der Royals ist reizvoll und spannend zugleich.

Auf Netflix anschauen

2. Outlander


Im Jahr 1743 wagen die Schotten den Aufstand gegen den fiesen Unterdrücker England. Dabei müssen sich die schottischen Freiheitskämpfer und Clanchefs auch noch mit Verrätern aus den eigenen Reihen herumschlagen. Mittendrin landet Claire (Caitriona Balfe), die eigentlich ins Jahr 1947 gehört. Durch einen magischen Steinkreis ist die junge Militär-Krankenschwester in die Vergangenheit versetzt worden. Sie verliebt sich in den schottischen Kämpfer Jamie (Sam Heughan) und reist bald zwischen zwei Zeiten und Welten hin und her.

„Outlander“ ist einer der derzeitigen Top-Hits bei Netflix. Ein großes Epos aus Liebe, Magie, Zeitreisen und historischen Ereignissen.

Auf Netflix anschauen

3. Vikings


Ragnar Lothbrok (Travis Fimmel) steigt im 8. Jahrhundert vom einfachen Wikinger-Kämpfer zum einflussreichsten Clan-Chef seiner Zeit auf. Durch Plünderei, Gewalt und Geschick bringt es der zielstrebige Wikinger zu großem Erfolg. Sein zwielichtiger Bruder Rollo (Clive Standen) kämpft zunächst an seiner Seite, wird dann aber zum erbitterten Widersacher. Der Zuschauer erlebt, wie der tollkühne Ragnar durch Macht und Reichtum immer mehr verkommt. Mit von der Partie ist der verrückte und geniale Schiffsbauer Floki (Gustaf Skarsgård), Ragnars erste Frau Lagertha (Katheryn Winnick) und schließlich die neue Königin Aslaugh (Alyssa Sutherland).

„Vikings“ ist opulentes Schlachtengemälde, schonungsloses Zeitdokument und magische Sex-Orgie in einem. Wer kein Blut sehen kann und abgeschlagene Köpfe eklig findet, schaltet besser nicht ein!

Auf Netflix anschauen

4. The Last Kingdom


Uhtred von Bebbanburg (Alexander Dreymon) ist ein junger angelsächsischer Adeliger, der von den plündernden Nordmännern entführt wird. Der historische Wikinger-Chef Ragnar (Tobias Santelmann) wird zu seinem Ziehvater. Als dieser ermordet wird, kehrt Uhtred zurück und beansprucht seinen alten Titel für sich. Um sich seinen Platz in der Heimat zurückerobern zu können, muss er einen Bund mit dem zwielichtigen Alfred König von Wessex (David Dawson) eingehen. Dieser versucht ihn schon bald durch ein hinterlistiges Komplott ins Abseits zu drängen. Ein bitterer Kampf um Recht, Ländereien und Frieden entbrennt.

Die bildgewaltige und bisweilen brutale Historienserie.

Auf Netflix anschauen

5. Marco Polo


Im 13. Jahrhundert wird der spätere Entdecker und Weltreisende Marco Polo (Lorenzo Richelmy) von seinem Vater als Pfand im Fernen Osten zurückgelassen. Die authentischen Berichte Polos rund um den Herrscher Kublai Khan (Benedict Wong) und dessen magischem Reich Xanadu machten Polo weltberühmt.

In der Serie werden die faszinierenden Reisen und Entdeckungen Polos real erlebbare Bilderwelten. Wunderschön komponiert und spannend erzählt, ist diese Historien-Serie etwas für Freude der Geschichts-Schreibung und exotischer Welten. Sex, Intrigen und die Liebe kommen auch in der Mongolei nicht zu kurz und so gerät Marco Polo zur kurzweiligen Unterhaltung. Aufgrund der hohen Produktions-Kosten wurde die Serie nach nur zwei Staffeln leider nicht weiter fortgesetzt.

Auf Netflix anschauen

6. Die Medici – Herrscher von Florenz


In Italien kennt jedes Kind den Namen „Medici“. Die reiche Florentiner Familie galt für drei Jahrhunderte als die einflussreichste und intriganteste Sippe Italiens. Die Serie setzt im 15. Jahrhundert an, als Giovanni de Medici (Dustin Hoffmann) durch einen geschickten Schachzug zum Bankier des Vatikans aufsteigt. Sein Erfolg soll den Patriarchen allerdings bald das Leben kosten. Nach der Ermordung Giovannis macht sich dessen Sohn Cosimo de Medici (Richard Madden) auf die Suche nach den Tätern. Dabei gerät er selbst immer tiefer in den Sumpf aus Verbrechen, Intrigen, Sex und Macht.

Etwas gemächlicher und mit vielen tollen Stars besetzt begeistern „Die Medici“ auch Zuschauer, die Gemetzel und Blut nicht mögen. Stattdessen gibt es interessante Figuren, Kultur und die Schönheit Italiens zu bestaunen. Zu streamen gibt es derzeit 24 Folgen aus drei Staffeln.

Auf Netflix anschauen

7. The Reign


„The Reign“ adaptiert die reale historische Figur der König von Schottland für ein fiktives Geschehen im Frankreich des Jahres 1557. Hier soll die junge Mary Stuart (Adelaide Kane) ihren zukünftigen Gatten Prinz Francis (Toby Regbo) kennenlernen. Die Ehe der beiden ist arrangiert und dient dem politischen Bündnis zwischen den Schotten und Frankreich. Kaum am Hof angekommen, gerät Mary in die Intrigen des Königshauses.

Einmal mehr herrschen Sex, Machtgier und intrigante Strippenzieher. Dazu kommen ein Hauch von Magie und jede Menge opulente Kostüme. „The Reign“ bietet einen opulenten Mix aus prickelnder Erotik, großen Gefühlen und politischen Verstrickungen. Obwohl sich die Serie kaum an historische Fakten hält, liefert sie dennoch interessante Einblicke in den mittelalterlichen Adelsstand. Zu sehen gibt es 4 Staffeln mit insgesamt 78 Folgen.

Auf Netflix anschauen

8. Versailles


Der berüchtigte Sonnenkönig Ludwig XIV. (George Blagden) verlegte seinen pompösen Hofstaat im Jahr 1682 von Paris nach Versailles. Unter enormem Aufwand baute er das einst kleine Jagdschlösschen in eine luxuriöse Heimstatt um. Nach zahlreichen Kriegen und inländischen Intrigen hält er es für sicherer, seine undurchsichtigen Adeligen um sich zu scheren, statt sie irgendwo im Lande Komplotte schmieden zu lassen. Klar ist, dass der Reigen aus Machtgier, sexuellen Begierden und unglaublicher Verschwendungssucht auch in Versailles kein Ende findet!

Einmal mehr zeigt eine historische Serie, dass unsere Welt viel mehr von Wollust und Dekadenz, denn von Vernunft und Politik regiert wird. Am Rande erleben die Zuschauer die ganz eigene Welt der heimlichen Machthaberinnen dieser Epoche. Die Mätressen des Königs galten als die einflussreichsten Frauen des Landes. Wunderschön und aufwändig an Original-Schauplätzen in Szene gesetzt verschlang die Serie mal eben 30 Millionen USD Produktionskosten. Bei Netflix gibt es alle 3 Staffeln mit insgesamt 30 Folgen zu sehen.

Auf Netflix anschauen

9. Peaky Blinders


„Peaky Blinders“ nimmt uns mit ins England nach dem Ersten Weltkrieg. Die Mitglieder der Peaky Blinders Gang müssen sich in den bitterarmen Slums der Metropole Birmingham durchschlagen. Kopf der Truppe ist Thomas Shelby (Cillian Murphy), der noch mit seinen traumatischen Kriegserfahrungen zu kämpfen hat. Als dem Gang-Chef eine Waffenlieferung der British Army in die Hände fällt, bekommt er es mit Winston Churchill (Andy Nyman) und Chief Inspector Chester Campbell (Sam Neill) zu tun. Neben dem altbewährten Räuber- und Gendarmen-Plot wird die Geschichte der Zigeuner-stämmigen Familie Shelby erzählt.

Die Protagonisten der britischen Dramaserie sind frei erfunden, die Bande gab es tatsächlich. Peaky Blinders ist eine Bilder-Oper mit ganz eigenem Tempo. Die minimalistische Komposition mit vielen Zeitlupen erinnert etwas an die Guy Ritchie Filme. Insgesamt ist „Peaky Blinders“ eine spannende und unterhaltsame Gangster- und Familien-Saga. Das Staraufgebot kann sich sehen lassen und wer den „Paten“ mochte wird diese Serie lieben!

Auf Netflix anschauen

10. Penny Dreadful


Was passiert, wenn Dorian Grey (Reeve Carney), Victor Frankenstein (Harry Treadaway) mit seinem Monster (Rory Kinnear) und jede Menge Stars der Neuzeit aufeinander treffen? „Penny Dreadful“ Grusel-Romane sind die beliebtesten Groschen-Heftchen des Viktorianischen Zeitalters. Tatsächlich war diese Epoche von Mitte bis Ende des 19. Jahrhunderts ein Höhepunkt der Schauergeschichten. Große Genre-Romane wie „Mary Shelleys Frankenstein“ und „Bram Stokers Dracula“ entstanden in dieser düsteren und zugleich glamourösen Zeit. Zu erleben sind unter anderem Eva Green als mysteriöse Heldin Vanessa Ives, Josh Hartnett als der wagemutige Amerikaner Ethan Chandler und Timothy Dalton als Sir Malcolm Murray auf der Suche nach seiner Tochter Mina.

Wer es schaurig mag und gute Unterhaltung liebt, ist mit den 27 Folgen dieser originellen Serie genau richtig bedient!

Auf Netflix anschauen

11. Spartacus


Endlich servierte uns die Filmindustrie den Stoff etwas leichter verdaulich in 33 kurzweiligen Serien-Folgen. Neu aufgemacht, mit sympathischen Hauptdarstellern und jeder Menge Pathos bietet „Spartacus“ Unterhaltung vom Feinsten. Die Story adaptiert die Ur-Geschichte rund um den griechischen Sklaven und Rebellen. Durch die thrakischen Kriege gerät der Heerführer Spartacus in Gefangenschaft und wird auf dem Weg nach Rom von seiner geliebten Frau Sura (Erin Cummings) getrennt. Spartacus wird zunächst Sklave, dann ein erfolgreicher und vom Publikum gefeierter Gladiator. Um sich gegen die barbarischen Lebensumstände zu wehren, zettelt Spartacus eine zunächst erfolgreiche Revolte der Sklaven an.

Gedreht wurde das Sandalen-Abenteuer in Australien mit beliebten internationalen Seriendarstellern. Hauptdarsteller Andy Whitfield verstarb während der Dreharbeiten überraschend an Krebs, sodass in der 2. Staffel Liam McIntyre seinen Part übernahm. Die Serie ist anrührend, stellenweise aber auch sehr brutal und nichts für schwache Nerven. Für die Fernsehausstrahlung vor 23 Uhr mussten etliche Szenen geschnitten werden. Bei Netflix gibt es die blutige Original-Version zu sehen!

Auf Netflix anschauen

12. Kingdom


Noch einmal liefert eine Serie die gelungene Mischung aus Historien-Epos und Horror-Märchen. Die südkoreanische Produktion schickt den zunächst machthungrigen und arroganten Kronprinz Lee Chang (Ji-hun Ju) auf die Suche nach dem Kraut der Unsterblichkeit. Doch statt des ewigen Lebens findet er zunächst nur den Tod, jede Menge Zombies und die junge Ärztin Seo-bi (Doona Bae).

Szenen von gekochten Menschen, Heerscharen mordlüsterner Untoter sowie die Machenschaften der Herrscher-Dynastie unterhalten bestens – wenn man Martial Arts und das makabere Genre denn mag! Die Helden sind hübsch, Gefühle sind auch dabei und so hat sich der Serien-Hit aus Korea prompt zu einem Netflix-Zuschauer-Liebling gemausert.

Auf Netflix anschauen

13. Merlin


Die Legende von König Arthur, seinem magischen reich Camelot und dem Hof-Zauberer Merlin kannten wir bereits aus etlichen Verfilmungen und Serien. „Merlin“ erzählt den Plot als einzige Verfilmung aus der Sicht des Zauberers. Als junger Kämpfer kommt der übersinnlich begabte Merlin (Colin Morgan) als Leibarzt des aktuellen Königs Uther Pendragon (Anthony Head) nach Camelot. Dieser hat seine Zauberer und Magier aus Enttäuschung schon lange aus dem Reich verbannt. Merlin behält seine Fähigkeiten zunächst für sich und freundet sich mit dem Kronprinzen Arthur (Bradley James) an. Gemeinsam geraten die beiden in Kriege, Abenteuer und amouröse Verstrickungen.

„Merlin“ avancierte gleich nach der Erstausstrahlung 2009 zum überraschenden Serienhit und wurde weltweit in fast 200 Länder verkauft. Auf Netflix kommen Zuschauer in den Genuss aller 65 Folgen in 5 Staffeln!

Auf Netflix anschauen

14. Die Telefonistinnen


Die „Cabel Girls“ nehmen uns mit auf eine Zeitreise ins Spanien der 1920er Jahre. In Madrid eröffnet die erste Telefongesellschaft des Landes. Für die jungen Frauen Lidia (Blanca Suárez), Marga (Nadia de Santiago), Carlota (Ana Fernández) und Ángeles (Maggie Civantos) bietet sich damit die einmalige Chance auf ein freies Leben durch eine berufliche Karriere. Das taffe Quartett hat es mit Vorurteilen, Macho-Gehabe und der nahenden Finanzkrise zu tun.

Set und Setting sind bisher einmalig in der Welt der historischen Serien. Seit 2017 laufen „Die Telefonistinnen“ auf Netflix. Die fünfte und finale Staffel erscheint 2020.

Auf Netflix anschauen

15. The Alienist – Die Einkreisung


Daniel Brüh, Dakota Fanning und Luke Evans gehen in dieser sehr schönen und ungewöhnlichen Serien-Produktion auf die Suche nach einem perversen Serien-Killer. Schauplatz ist New York City im Jahr 1896. Mehrere männliche Prostituierte wurden auf grausame Weise ermordet. Die Suche nach dem Täter bringt den Psychologen Dr. Laszlo Kreizler (Brühl), den Zeitungs-Illustrator John Moore (Evans) und Sara, die erste weibliche Angestellte der New Yorker Polizei, (Fanning) zusammen. Es beginnt eine bizarre Reise durch die Welt der psychisch Gestörten. Die finden sich sowohl in der reichen Oberschicht, unter den ganz „normalen“ Menschen als auch in einschlägigen Heilanstalten. Im 19. Jahrhundert war die Psychologie eine noch junge Disziplin. Damals ging man davon aus, dass sich hinter jeder Geisteskrankheit eine Entfremdung des Menschen von der eigenen Seele verberge. „Alienists“ (engl. „alien“ für „Fremder“ oder „Außenseiter“) waren keine Jäger bizarrer Außerirdischer, sondern schlichtweg Irrenärzte.

Auf Netflix anschauen

16. Alias Grace


Wir schreiben das Jahr 1843. Der reiche Thomas Kinnear und seine Haushälterin Nancy Montgomery wurden ermordet aufgefunden. Verdächtigt werden das 15-jährige irische Dienstmädchen Grace Marks (Sarah Gadon) sowie der Stallbursche James McDermott (Kerr Logan). Während James sofort zum Tod durch den Strick verurteilt wird, bekommt Grace eine lebenslange Haftstrafe. Doch nicht jeder ist von Graces Schuld überzeugt. So erhält der Psychologe Dr. Simon Jordan (Edward Holcroft) den Auftrag, den Fall neu aufzurollen und Beweise für die Unschuld des Mädchens zu liefern.

Die Kurz-Serie (6 Folgen) bietet spannenden Nervenkitzel, düster-heimtückischen Lokal-Kolorit und eine zarte Liebe zwischen dem Psychologen und der vermeintlichen Täterin. Anschauen!

Auf Netflix anschauen

17. Frontier


Im ausgehenden 18. Jahrhundert bereichern sich skrupellose europäische Handelsgesellschaften durch die Ausbeutung der Natur Nordamerikas. Eines der lukrativsten Geschäfte ist der Handel mit Pelz-Fellen. Der Outlaw Declan Harp (Jason Momoa) wehrt sich gegen das brutale Vorgehen der Hudson’s Bay Company. Hilfe findet der Halb-Indianer Declan in dem jungen Iren Michael (Landon Liboiron).

In „Frontier“ wird mit harten Bandagen gekämpft. Schmutzig und derb zögert selbst der Serienheld nicht lang und schlägt gezielt mit seiner Axt zu. So ist die Serie mit 18 Folgen auch eher etwas für harte Action-Fans, denn für zartbesaitete Naturschützer.

Auf Netflix anschauen

18. Norsemen


Die norwegische Serien-Produktion nimmt teils makaber, teils urkomisch und nur allzu oft ebenso blutig die „Vikings“ auf die Schippe. Bei den Norsemen dreht es sich allerdings mehr um die Probleme der Wikinger untereinander. Schauplatz ist die fiktive Siedlung Norheim im Jahr 790 nach Christus. Orm (Kåre Conradi), Arvid (Jørgen Kaalstad) und Rufus (Trond Fausa) plündern, eifersüchteln und lassen sich von den stolzen Wikingerinnen lieben. Bizarr wird die Serie, sobald im Wikinger-Dorf ganz praktische Probleme der Neuzeit auftauchen.

Kritiker bemängelten die teils zu brutale Überzeichnung, die so gar nicht zu einer Comedy-Serie passen möchte. Zu sehen gibt es bisher zwölf Folgen aus zwei Staffeln und die Macher basteln derzeit wohl schon an einer Fortsetzung.

Auf Netflix anschauen

19. Knightfall


Im Jahr 1306 sind der europäische Adel und stolze Helden in die Kreuzzüge verstrickt. Es gilt, das gelobte Land zu schützen und den Heiligen Gral zu finden. Dieser sorgt für das Gleichgewicht der Welt und den Erhalt allen Lebens. Als der Kreuzritter Landry du Lauzon (Tom Cullen) nach Frankreich reist, ahnt er noch nichts von den bitteren Ausmaßen seiner Mission.

Die Serie spinnt sich rund um die größten Mythen und Geheimnisse der abendländischen Kultur sowie den Untergang der geheimnisumwitterten Tempelritter. In der zweiten Staffel ist „Luke Skywalker“ Darsteller Mark Hamill als Talus zu sehen! Einschalten!

Auf Netflix anschauen

20. Kathedrale des Meeres


Im Barcelona des 14. Jahrhunderts wird mit Santa María del Mar das größte Gotteshaus des Landes errichtet. Der junge Leibeigene Arnau Estanyol verdingt sich als Steine-Schlepper auf der Baustelle. Umgeben von Leid und Ausbeutung entwickelt er sich zum Rebellen und schließlich zu einem freien Bürger der Stadt. Der erwachsene Arnaus (Aitor Luna) bemüht sich weiter um Rechtschaffenheit, gerät aber in die Machenschaften des Adels und der Kirche. Als wären die Menschen durch die Launen der Obrigkeit nicht schon genug gepeinigt, bricht auch noch die Pest in der Stadt aus.

Im deutschsprachigen Raum ist die Serie noch recht unbekannt. Netflix zeigt derzeit die erste Staffel mit 8 Folgen.

Auf Netflix anschauen

21. Anne with an E

Auf Netflix anschauen

22. Mad Men

Auf Netflix anschauen

23. Mindhunter

Auf Netflix anschauen

24. Pose

Auf Netflix anschauen

25. Die Coal Valley Saga

Auf Netflix anschauen

26. Godless

Auf Netflix anschauen

27. Grand Hotel

Auf Netflix anschauen

28. High Seas

Auf Netflix anschauen

29. The People v OJ Simpson: American Crime Story

Auf Netflix anschauen

Netflix bietet Dir mehr als 2000 Jahre Menschheitsgeschichte unterhaltsam und spannend in Szene gesetzt. Viel Vergnügen beim Anschauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.