Expedia: Song aus der Werbung

Screenshot aus Expedia Werbung

Expedia strahlt Anfang 2020 einen neuen Werbespot aus, der die Vorteile des Reiseportals in kurzen Text-Einblendungen hervorhebt. Expedia sieht sich hauptsächlich als Reisetarif-Aggregator und Reisesuchmaschine.

In dem TV-Spot sieht man eine junge Mutter, die für ihre Familie und ihren Hund ein Hotel bucht. Sie recherchiert am Laptop und bucht später in der Badewanne mit ihrem Smartphone das Hotel für den Urlaub.

Der Song aus der Expedia TV-Spot heißt:

But I Do (I Don’t Know Why) von Clarence “Frogman” Henry
Amazon Music: anhören

Clarence Henry II, bekannt als Clarence “Frogman” Henry, ist ein amerikanischer Rhythm and Blues Sänger und Pianist. Seine bekanntesten Hits sind “Ain’t Got No Home” (1956) und “(I Don’t Know Why) But I Do” (1961).

Schon als Kind begann er Klavier zu lernen. 1952 trat er Bobby Mitchell & the Toppers bei, wo er Klavier und Posaune spielte, bevor er nach seinem Abschluss 1955 in die Band des Saxophonisten Eddie Smith eintrat.

Den Song “Ain’t Got No Home” hat er eines Abends bei einem Auftritt improvisiert. Der Musikproduzent Paul Gayten, hörte den Song und ließ ihn von Henry im September 1956 in Tonstudio aufnehmen. Zunächst von dem lokalen DJ Poppa Stoppa promotet, stieg der Song schließlich auf Platz 3 der nationalen R&B-Charts und auf Platz 20 der US-Pop-Charts. Der Song gab ihm den Startschuss für eine Karriere, die bis heute andauert.

Expedia TV-Spot:

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.