Beliebte Hits: Die 100 besten Songs 2020

2020 Songs

In Zeiten wie diesen ist eines besonders wichtig: Die Musik. Sie ist der Soundtrack unseres Lebens und begleitet uns durch den Tag und die Ungewissheit. Musik kann aber auch Hoffnung machen oder uns ablenken oder einfach unterhalten. 2020 ist so weit einzigartig und sticht in so manchen Dingen hervor, auch was die Musik angeht! Viele bekannte Künstlerinnen und Künstler nutzen die Zeit um Inspirationen zu sammeln und überraschten uns mit so manch unerwartetem Album oder Hit!

(Eine Spotify-Playlist findest du am Ende des Artikels.)

1. Lady Gaga – Stupid Love

Auf Amazon Music anhören


2020 ist das Jahr in welchem uns Lady Gaga endlich mit einem lang ersehnten Comeback überraschte. Mit der ersten Singleauskopplung “Stupid Love” aus dem Album “Chromatica”, bekommen wir wieder echten Gaga-Sound, wie wir ihn schon seit “Artpop” vermisst haben. Ein gutes Jahr für Lady Gagas “Little Monsters”! “Stupid Love” verspricht Elektro-Pop vom Feinsten und erinnert uns an Lady Gagas eigentliches Territorium: Den Dancefloor. Die Pop-Queen holt uns zurück zu ihren Wurzeln und serviert uns Pop vom feinsten. Ein bisschen Pop-Nostalgie hat noch niemandem geschadet!

2. Harry Styles – Watermelon Sugar

Auf Amazon Music anhören


Ex-Boyband Liebling Harry Styles landete schon 2019 einen Hit mit seinem Solo-Album “Fine Line” doch dieses Jahr machte es endlich Klick. Besonders “Watermelon Sugar” ist neben “Adore You” schon nicht mehr aus dem Radio und den Spotify-Playlists des Jahres wegzudenken. Eingängig und luftig leicht – “Watermelon Sugar” bringt alles was ein perfekter Sommerhit braucht und Harrys Vocals überzeugen nicht nur Fans. Dieser Hit wird auch so manche Kritiker überzeugen können!

3. Doja Cat – Say So

Auf Amazon Music anhören


Durch die App Tiktok wurde dieser eingängige Song zum ultimativem Pop-Hit und fast schon zum Social Media Phänomenon. “Say So” verbindet Funk mit Pop und zusammen mit dem Gesang, der unter dem Namen Amalaratna Zandile Dlamini geborenen Sängerin und Rapperin, ergibt dieser Song eine Mischung die einfach unwiderstehlich ist. Mal ruhig, mal gerapped – dieses Lied ist eine Ansage und mischt die Charts mal richtig auf. “Say So” ist Doja Cats erster Top 5 Song und erreichte sogar die Spitze der Charts mit Hilfe eines leichten Remix von Kollegin Nicki Minaj. Ein luftiger Popsong mit einer Message: “Komm zum Punkt!”.

4. Tame Impala – Breathe Deeper

Auf Amazon Music anhören


Smooth wird es auch mit Tame Impala. Diese Indie-Band ist schon lange kein Geheimtipp mehr! So manche Musikliebhaber/innen beschreiben diesen Song als “die besten 6 Minuten ihres Lebens” und liegen damit vielleicht gar nicht so falsch! “Breathe Deeper” gleicht einer Zeitreise in die 70er und verbindet verträumte Melodien mit glasklarem R&B. Die fast schon zeitlosen Beats machen diesen Song jetzt schon zu einem modernen Klassiker! Ob das wohl etwas damit zu tun hat, dass Frontmann Kevin Parker beim schreiben des Hits angeblich stoned gewesen sein soll?

5. Mac Miller – Good News

Auf Amazon Music anhören


Wenn dieses Jahr eines gebrauchen kann, dann sind es “Good News” – und so trifft Mac Millers posthum-veröffentlichter Song den Nerv der Zeit. Dieses Lied verspricht, es werden bessere Zeiten kommen und eröffnet sich dem Hörer mit Zeilen wie “Why can’t it just be easy?” und wird somit sicher so einigen Fans aus der Seele sprechen. Der 2018 verstorbene Rapper und Produzent hinterließ mit seinem letzten Album “Circles” ein großes musikalisches Erbe, welches auch noch über 2020 hinaus begeistern wird. Mit “Good News” nimmt er uns mit auf eine letzte Reise durch Bilder, Momente und Themen, die ihn und seine Karriere prägten.

6. Dua Lipa – Physical

Auf Amazon Music anhören


Mit der zweiten Single aus ihrem brandneuen Album “Future Nostalgia” landete die britische Sängerin auch dieses Jahr einen Hit der Extraklasse. “Physical” überzeugt mit tanzbarem Rhythmus und treibenden Beats. Der Synthesizer verleiht dem Ganzen einen Retro-Vibe der in diesem Jahr besonders den Nerv der Zeit getroffen zu haben scheint. Wem dieses Lied aus irgendeinem Grund bekannt vorkommt, der liegt richtig: Ursprüngliche Inspiration für “Physical” war der gleichnamige Oliva Newton John Hit, der auch im Refrain von Dua Lipa zitiert wird. Inhaltlich passt alles zu den Beats des Songs: ein Rausch der Gefühle – “let’s get physical!”.

7. The Weeknd – Blinding Lights

Auf Amazon Music anhören


Musik-Genie Abel aka “The Weeknd” darf auch in diesem Jahr nicht in den Top 20 fehlen. Mit “Blinding Lights” liefert der Sänger uns eine Hymne die uns mit ihren Synthesizer-Beats direkt zurück in 80er befördert! Retro-Feelings inklusive! Mit “Blinding Lights” verbindet der Sänger Electro-Wave und R&B mit einem Hauch Soul, perfektioniert mit seinen Vocals, die ihm so schnell keiner nachmachen kann. “Blinding Lights” landete an der Spitze der Charts in über 31 Ländern und ist The Weeknds fünfter Nummer 1 Hit in den Billboard Hot 100 und blieb beeindruckende 10 Wochen die Nummer 1 in den deutschen Charts und wurde zu seiner bis dato erfolgreichsten Single.

8. Justin Bieber – Yummy

Auf Amazon Music anhören


Trotz der allgemein eher gemischten Kritiken zu “Yummy” landete der frisch-verheiratete Justin Bieber mit dieser Ode an seine Frau Hailey sämtliche Erfolge in den Charts. Bieber nutzte hier den Erfolg von TikTok um die eingängige Single samt Video zu pushen. “Yummy” ist die erste Single des Sängers seit März 2016 und somit heiß ersehnt. Hier zeigt Justin Bieber sich von seiner softeren Seite, mit einer unkomplizierten R&B Nummer kombiniert mit knackiger Bassline und glatten Lyrics.

9. Halsey – You should be sad

Auf Amazon Music anhören


Mit “You should be sad” schlägt Halsey dieses Jahr ganz neue Töne an und wagt einen Schritt Richtung Country. Ein Genre das für viele Künstler eher nur von weitem betrachtet wird – aber Halsey gelingt dieser Ausflug! Die Sängerin zeigt uns, wie vielseitig und mehrdimensional ihre Musik sein kann und beweist erneut echtes Talent. Dieses Lied geht ins Ohr und bleibt auch danach noch lange im Kopf. Für Halsey war dieser Song ein wichtiges Ventil nach dem Ende der Beziehung mit ihrem Ex und sie zeigt deutlich, was sie von ihm hält. Herzschmerz inklusive, so wie es sich für einen echten Country-Song gehört! Es wird vermutet, dass es bei dem Ex um Rapper G-Eazy hält, mit dem die Sängerin von 2017-18 zusammen war.

10. Dixie Chicks – Gaslighter

Auf Amazon Music anhören


Nach fast 14 Jahren Pause melden sich dieses Jahr auch die Dixie Chicks zurück! Mit neuem Namen (“The Chicks”) und neuer Musik. “Gaslighter” thematisiert die Wut und Enttäuschung nach einer Trennung – auch hier wieder mit Inspiration aus dem wahren Leben! Leadsängerin Natalie Maines nutzt diesen Song um die Trennung von Adrian Pasdar zu verarbeiten – und das mit wunderschön gesungenen Vocals und einer Melodie, die zeigt “Wir gegen den Rest der Welt”. Dieses Lied ist jetzt schon auf bestem Weg zu einem der Hits des Jahres zu werden! Die grandiose Mischung aus Country und Pop wirkt auch nach 14 Jahren und die fröhlichen und eingängigen Melodien werden in 2020 nicht nur die Herzen von Country Fans erobern!

11. Megan Thee Stallion feat. Beyoncé – Savage (Remix)

Auf Amazon Music anhören


Was wäre eine Top 20 ohne Beyoncé! Auch hier haben wir wieder einen Song der vorrangig durch Tiktok bekannt wurde. Megan gilt jetzt schon als eine der besten weiblichen Rapper unserer Zeit und erhält mit diesem Feature mit Beyoncé endlich ihre Krönung! Mit Queen Bs unverwechselbarer Stimme und Megans Hook ist dieser Song nicht zu Unrecht wieder in der Hot 100 und somit Beyoncés elfter Nummer 1 Hit. “Savage” strotzt nur so vor weiblicher Power und zeigt, dass die beiden Ladies ein richtig gutes Duo sind – von dem wir in Zukunft hoffentlich noch einiges hören werden!

12. The Jonas Brothers – What a Man Gotta Do

Auf Amazon Music anhören


Mit diesem wirklich fast schon süßem Lied, liefern die drei Brüder auch dieses Jahr Gute-Laune-Stimmung – und das nicht nur Dank ihrer Partnerinnen, die auch einen Auftritt im Video haben. “What a Man Gotta Do” wurde schon Anfang des Jahres veröffentlicht, als Lead-Single ihres sechsten Studioalbums. Wie immer überzeugen vor allem die Vocals der drei Brüder, mit einer Range die zwei ganze Oktaven umspannt. Die eingängige Melodie und der Beat laden zum mitwippen ein! Mit “What a Man Gotta Do” erreichten die Jonas Brothers erneut Spitzenpositionen in den internationalen Charts – der Erfolg nach ihrem Comeback 2019 will nicht abreißen!

13. Christine and the Queens – People I’ve been Sad (Together at Home)

Auf Amazon Music anhören


Kritiker bezeichnen das Lied der französischen Sängerin als “Depressionbanger” – ein Lied voller Kraft, definiert von melancholischen Klängen. Dieser Song ist nicht nur herzzerreißend sondern auch majestätisch in all seiner Schwermut – und trotz allem irgendwie leicht. Ein echtes Kunstwerk! Und eine Kunstfigur ist auch Christine selbst, die am liebsten in androgynen Anzügen auftritt und einfach ihr Ding durchzieht. Nach 18 Monaten Live-Shows, ist “People I’ve been Sad” der erste Studio-Song der Sängerin und Teil ihres lang ersehnten, zweiten Albums “Chris”.

14. Charli XCX – Anthem

Auf Amazon Music anhören


Mit diesem energetischen Elektro-Pop Song landete Charli wahrlich einen Hit der auch die Hymne des Lockdowns sein könnte. Mit Zeilen wie “Wake up late, eat some cereal / Try my best to be physical / Lose myself in a TV show” spricht sie wahrscheinlich so manchen Fans in Zeiten wie diesen aus der Seele. “Anthem” ist Teil des Albums “How I’m Feeling Now”, welches in einer Art Do-it-yourself-Prozess, ohne Studio und mit Hilfe der Fans, innerhalb von 6 Wochen produziert wurde und von der Pandemie inspiriert ist. Dieses Gesamtwerk wurde von Kritikern weltweit vor allem für die experimentelle Herangehensweise gelobt und sogar für den diesjährigen “Mercury Prize” nominiert. Charli beweist: Musik verbindet!

15. Future (feat.) Travis Scott – Solitaire

Auf Amazon Music anhören


Solitaire ist ebenfalls eine Single aus einem der vielen Überraschungs-Alben die uns das Jahr 2020 so weit beschert hat. Auch die Pandemie kann Future nicht davon abhalten ein wenig zu “flexen” und das tut in Zeiten wie diesen vielleicht auch mal ganz gut! Eine Kollaboration von Future und Travis Scott war von Fans heiß ersehnt und enttäuscht auf keinen Fall. Die Themen in “Solitaire” sind vielseitig und auch vom Lockdown wird gesprochen, sowie von all dem was die beiden Rapper geplant haben so bald all dies vorüber ist. Wheezy und Mike Dean sollen ebenfalls an diesem Track beteiligt sein.

16. Ava Max – Kings & Queens

Auf Amazon Music anhören


“Kings & Queens” ist eine dieser Pop-Hymnen, die einem nicht mehr aus dem Kopf gehen und die man nie satt hat! Was den Text so wie die musikalische Umsetzung angeht, hat dieser Track einiges drauf und wurde schon kurz nach seiner Veröffentlichung hoch gelobt. Hier handelt es sich um die fünfte Single aus dem bald erscheinenden Album (“Heaven & Hell”) der amerikanischen Künstlerin.
Dieser Song pulsiert, bringt eine feurige Hook mit und wirkt insgesamt royal und motivierend mit Zeilen wie “to all of the Queens who are fighting alone”. Im August folgte ein Remix mit Lauv und Saweetie unter dem Titel “Kings & Queens Pt. 2”.

17. Tones and I – Dance Monkey

Auf Amazon Music anhören


Mit dieser eingängigen Nummer landete die australische Singer-Songwriterin Tones and I – aka Toni Watson – einen Hit der sich wohl noch lange in den internationalen Charts halten wird. Inhaltlich handelt der Song von ihrer Arbeit als Straßenmusikerin und dem Gefühl, für jeden nur ein Tanzaffe zu sein. Dies ist zum Glück Vergangenheit und die Sängerin begeistert nun die breiten Massen mit qualitativ hochwertigem Pop. Und tatsächlich: Ihre Stimme ist echt und nicht mit Autotune verzerrt wie schon so mancher vermutet hat!

18. Jason Derulo feat. Jawsh 685 – Savage Love (Laxed – Siren Beat)

Auf Amazon Music anhören


Wer Jason Derulo vermisst hat, kann jetzt endlich aufatmen – mit “Savage Love” meldet sich der R&B-Sänger endlich zurück. Interessanterweise ist der Song nicht ganz Derulos eigene Idee und so manche aufmerksamen TikTok-Fans werden das Lied wiedererkennen! Denn tatsächlich baut dieser Ohrwurm auf einen Beat auf, der von einem neuseeländischen Schüler (Joshua aka Jawsh 685) für eine Tanz-Challenge kreiert wurde. Die beiden konnten sich letztendlich einigen und das Lied erschien als Kooperation und auf dem besten Weg der Sommerhit 2020 zu werden – gute Zeiten für Jawsh 685!

19. Taylor Swift feat. Bon Iver – exile

Auf Amazon Music anhören


Wesentlich ruhigere Töne schlägt in diesem Jahr Taylor Swift an und zeigt sich von einer ganz neuen Seite mit ihrer Kollaboration mit Indie-Folk-Sänger Bon Iver. Auf dem Überraschungsalbum “folklore” wird es unerwartet melancholisch! Die Sängerin zeigt, dass sie Lockdown und Co. genutzt hat um mal tief in sich reinzuhören und uns an ihren Gedanken teilhaben zu lassen – Fans und Kritiker sind begeistert. “exile” ist definitiv eines der geheimnisvollsten und melancholischsten Lieder des Albums – ein bittersüßes Duett über das Ende einer gescheiterten Beziehung. Eines ist klar – diese neue, ruhige Seite steht Taylor hervorragend!

20. James Blake – You’re Too Precious

Auf Amazon Music anhören


Liebe ist nicht nur für den Valentinstag da und mit diesem zarten Song können wir das ganze Jahr über Liebe verbreiten. Angeblich soll es sich mit “You’re Too Precious” nicht um einen Vorboten für ein neues Album handeln – denn der britische Künstler gibt zu, dass wir uns in schwierigen Zeiten für Künstler und die Musikszene im allgemeinen befinden. So ehrlich wie der Künstler selbst ist auch das Lied. Hier haben wir eine elegante Kombination aus Klavier und Elektro, gewürzt mit stimmigen Vocals – hörbar und zeitlos!

Die Plätze 21-100 der besten Songs 2020:

Platz:Interpret/Song: Anhören:
21.Bad Bunny - Yo Perreo Solaamazon logo
Youtube Logo
22. Juice WRLD & Marshmello - Come & Go amazon logo
Youtube Logo
23.Beyoncé - Black Paradeamazon logo
Youtube Logo
24.John Legend - Conversations In the Darkamazon logo
Youtube Logo
25.The Killers - Cautionamazon logo
Youtube Logo
26.HAIM - The Stepsamazon logo
Youtube Logo
27.Sometimes - H.E.R.amazon logo
Youtube Logo
28Roddy Ricch - The Boxamazon logo
Youtube Logo
29..Brent Faiyaz - Let Me Knowamazon logo
Youtube Logo
30.Jasmine Infiniti - Yes, Siramazon logo
Youtube Logo
31.Sam Hunt - Hard to Forgetamazon logo
Youtube Logo
32.The Strokes - The Adults Are Talkingamazon logo
Youtube Logo
33.Run the Jewels feat. Greg Nice & DJ Premier - Ooh La Laamazon logo
Youtube Logo
34.Megan Thee Stallion - B.I.T.C.Hamazon logo
Youtube Logo
35.Chloe x Halle - Forgive Me amazon logo
Youtube Logo
36.Grimes - Delete Foreveramazon logo
Youtube Logo
37.The Beths - Dying To Believeamazon logo
Youtube Logo
38.Evanescence - Wasted On You amazon logo
Youtube Logo
39.Pop Smoke feat. Quavo - Shake the Roomamazon logo
Youtube Logo
40.Sylvan Esso - Ferris Wheelamazon logo
Youtube Logo
41.Selena Gomez - Rareamazon logo
Youtube Logo
42.Poppy - Concreteamazon logo
Youtube Logo
43.Maddie & Tae - Write a Bookamazon logo
Youtube Logo
44.Gordi - Sandwichesamazon logo
Youtube Logo
45.Harry Styles - Adore Youamazon logo
Youtube Logo
46.Lil Uzi Vert - Futsal Shuffle 2020amazon logo
Youtube Logo
47.Kehlani - Wateramazon logo
Youtube Logo
48.Jamie xx - Idontknowamazon logo
Youtube Logo
49.Hayley Williams - Sugar on the Rimamazon logo
Youtube Logo
50.Fiona Apple - Ladiesamazon logo
Youtube Logo
51.Eminem feat. Juice WRLD - Godzillaamazon logo
Youtube Logo
52.Waxahatchee - Fireamazon logo
Youtube Logo
53.The Rolling Stones - Living in a Ghost Townamazon logo
Youtube Logo
54.Drake - Landedamazon logo
Youtube Logo
55.Future - Too Comfortableamazon logo
Youtube Logo
56.Banoffee - Permissionamazon logo
Youtube Logo
57.Perfume Genius - On the Flooramazon logo
Youtube Logo
58.Sarah Jarosz - Johnnyamazon logo
Youtube Logo
59.The Used - Blow Meamazon logo
Youtube Logo
60.Justin Bieber feat. Kehlani - Get Meamazon logo
Youtube Logo
61.The Weeknd - Escape From LAamazon logo
Youtube Logo
62.Megan Thee Stallion - Captain Hookamazon logo
Youtube Logo
63.Giveon - The Beachamazon logo
Youtube Logo
64.Drake - Toosie Slideamazon logo
Youtube Logo
65.Yves Tumor - Gospel For A New Centuryamazon logo
Youtube Logo
66.Don't Start Now - Dua Lipaamazon logo
Youtube Logo
67.Phoebe Bridgers - Garden Songamazon logo
Youtube Logo
68.Drake - Chicago Freestyle Feat. Giveonamazon logo
Youtube Logo
69.Maren Morris - The Bonesamazon logo
Youtube Logo
70.Selena Gomez - Look At Her Nowamazon logo
Youtube Logo
71.Noname - Song 33amazon logo
Youtube Logo
72.I Dare You - Kelly Clarksonamazon logo
Youtube Logo
73.Hailey Whitters - All the Cool Girlsamazon logo
Youtube Logo
74.Phoebe Bridgers - Kyotoamazon logo
Youtube Logo
75.Billie Eilish - No Time to Dieamazon logo
Youtube Logo
76.Fiona Apple - Under The Tableamazon logo
Youtube Logo
77.Young M.A - Bad Bitch Anthemamazon logo
Youtube Logo
78.Lady Gaga and Ariana Grande - Rain on Meamazon logo
Youtube Logo
79.Pop Smoke - Christopher Walkingamazon logo
Youtube Logo
80.Lil Wayne - Mama Miaamazon logo
Youtube Logo
81.City Girls - Jobsamazon logo
Youtube Logo
82.Lil Baby - Emotionally Scarredamazon logo
Youtube Logo
83.Flo Milli - Weakamazon logo
Youtube Logo
84.Lil Uzi Vert - Silly Watchamazon logo
Youtube Logo
85.Gorillaz & Slowthai - Momentary Blissamazon logo
Youtube Logo
86.Isaiah Rashad - Why Worryamazon logo
Youtube Logo
87.Justin Bieber feat. Quavo - Intentionsamazon logo
Youtube Logo
88.Charli XCX - Detonateamazon logo
Youtube Logo
89.Lil Wayne - Mahoganyamazon logo
Youtube Logo
90.Missy Elliott - Cool Off amazon logo
Youtube Logo
91.Conan Gray - Maniacamazon logo
Youtube Logo
92.Grimes - You’ll Miss Me When I’m Not Aroundamazon logo
Youtube Logo
93.Dua Lipa - Hallucinateamazon logo
Youtube Logo
94.Laura Marling - Song for Our Daughteramazon logo
Youtube Logo
95.The 1975 - If You're Too Shy (Let Me Know)amazon logo
Youtube Logo
96.Jessie Ware - Spotlight (Single Edit)amazon logo
Youtube Logo
97.Drake & Future - Life Is Goodamazon logo
Youtube Logo
98.BLACKPINK - How You Like That amazon logo
Youtube Logo
99.The Magnetic Fields - The Day the Politicians Diedamazon logo
Youtube Logo
100.Carly Rae Jepsen - Stay Awayamazon logo
Youtube Logo

Die beliebteste Musik 2020 Spotify-Playlist:

Fazit:

2020 ist ein Jahr das uns alle auf die Probe gestellt hat und auch die Musik-Industrie musste so einiges einstecken. Doch wir sehen, dass schwierige Zeiten auch Inspiration sein können und das nicht nur für Songs und Videos: Große Künstler:innen nutzten diese außergewöhnliche Situation um ihren Fans mal ganze nahe zu sein, sei es für ein Wohnzimmerkonzert über Instagram oder direkt ein ganzes Album in Kollaboration mit Fans. Denn: Musik verbindet und ist immer da!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.