Die zehn besten 27 Zoll Gaming-Monitore (ab 144 Hz)

Zu den besten 27 Zoll Gaming-Monitoren gehören Displays mit Unterstützung für 4K, 144 Hz und G-Sync.

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Jeder Gamer wird irgendwann in einen hochwertigen Gaming-Bildschirm investieren müssen. Deshalb kommen zusätzliche Displays und Technologien wie FreeSync und G-Sync auf den Markt, die den Spielern ein einzigartiges und außergewöhnliches Spielerlebnis versprechen. Bildwiederholfrequenzen von 144 Hz und 240 Hz verbessern das gesamte Spielerlebnis, und ein 27-Zoll-Display ermöglicht es dir, ganz in das Spiel einzutauchen.

Weil wir wissen, wie schwierig es sein kann, einen Gaming-Monitor auszuwählen, haben wir für dich eine Liste mit den besten Gaming-Monitoren unter 500 Euro, 300 Euro und sogar unter 200 Euro zusammengestellt.

27-Zoll Gaming-Monitore sind aus verschiedenen Gründen beliebt: Sie sind weder zu groß noch zu klein, und es gibt eine große Auswahl an Bildschirmtypen, Auflösungen und Bildwiederholraten.

1. AOC 27G2U

AOC 27G2U

Vorteile:Nachteile:
Erstaunliche Leistung Kein USB-C oder USB-Hub
Nahezu perfekte Farbanpassung Das Bild verschlechtert sich bei einem Winkel
Schlankes Design Mittelmäßige maximale Helligkeit
Erschwinglich
Erhältlich mit AMD FreeSync Premium und AdaptiveSync
Konzipiert für die Einrichtung mehrerer Monitore
Willst du mit einem 144Hz-Bildschirm das nächste Level erreichen? Wenn es um 27-Zoll Gaming-Monitore mit 144Hz, sowie einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel geht, bietet der AOC 27G2U das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

144Hz verbessert das Spielerlebnis erheblich, denn dein Bildschirm kann das Bild mehr als doppelt so schnell aktualisieren wie ein herkömmlicher 60Hz-Bildschirm. Das hat zur Folge, dass die Bewegungsschärfe von sich schnell bewegenden Objekten deutlich verbessert wird und das Spiel reaktionsschneller, flüssiger und immersiver wird. Dies ist vor allem bei Ego-Shooter-Spielen sichtbar, lässt aber jedes Spiel flüssiger erscheinen, wenn dein PC genügend FPS liefern kann (es sei denn, das Spiel ist auf 30/60FPS beschränkt).

Der AOC 27G2U ist mit einem IPS-Panel ausgestattet, der einen sRGB-Farbraum von 126 Prozent aufweist. Dadurch sind die Farben genau, konstant und lebendig! Das Kontrastverhältnis beträgt 1.000:1; VA-Modelle haben natürlich einen höheren Kontrast, aber ihre Farben sind nicht so lebendig.

Noch wichtiger ist, dass IPS-Panels eine schnellere Pixel-Reaktionszeit haben, was bedeutet, dass das Verschmieren deutlich reduziert wird, besonders bei höheren Bildraten. Die Reaktionszeit des AOC 27G2U ist zwar nicht ideal, aber schnell genug, um Ghosting und Bewegungsunschärfe in schnellen Spielen zu minimieren.

Der AOC 27G2U verfügt über eine Motion Blur Reduction (Bewegungsunschärfereduzierung). Bei den Monitoren der G1- und G2-Serie von AOC kannst du sogar die Stärke des Backlight Strobing manuell einstellen und so die für dich ideale Balance zwischen Bewegungsschärfe und Bildhelligkeit erreichen.

Außerdem wird AMD FreeSync mit einem VRR-Bereich von 48-144Hz vom AOC 27G2U unterstützt. Das bedeutet, dass die LFC-Funktionalität (Low Framerate Compensation) FreeSync mit niedrigeren Bildwiederholraten (47FPS -> 141Hz) für eine flüssigere Leistung ermöglicht. Da der Bildschirm von NVIDIA als G-SYNC-kompatibel verifiziert wurde, gibt es keine Probleme bei der Nutzung von FreeSync mit kompatiblen NVIDIA-Grafikkarten.

Zu den weiteren Gaming-Funktionen gehören Shadow Control (verbessert die Sichtbarkeit in dunklen Spielen), Game Color (Einstellungen für die Farbsättigung), Gaming-Voreinstellungen (FPS, RTS, Racing) und ein konfigurierbares Fadenkreuz.

Der AOC 27G2U verfügt über ein stabiles Design mit einem ergonomischen Standfuß, der sich um 130 mm in der Höhe verstellen, um +/- 30 Grad schwenken, um -4 Grad/22 Grad neigen und um 90 Grad schwenken lässt.

Zu den Anschlussmöglichkeiten gehören zwei HDMI 1.4-Anschlüsse, ein DisplayPort 1.2-Eingang, vier USB-Anschlüsse, ein Kopfhöreranschluss. Integrierte Lautsprecher sind ebenfalls in dem Gaming-Monitor verbaut.

2. Alienware AW2721D

Alienware AW2721D

Vorteile:Nachteile:
Geringer Input Lag Geringes Kontrastverhältnis
VRR-Unterstützung Mittelmäßiges Reflexionsverhalten
Hohe Bildwiederholrate und eine außergewöhnliche Reaktionszeit
Äußerst ergonomisches und funktionales Design
Schöne, lebendige Farbwiedergabe
Hervorragende Gaming-Leistung
Der Alienware AW27201D ist ein Gaming-Monitor mit der idealen Kombination aus High-End-Funktionen und Spezifikationen, was ihn zur offensichtlichen Wahl für unsere Liste der besten 27 Zoll Gaming-Monitore macht. Alle Gamer, die eine Nvidia-GPU verwenden, werden von der Leistung dieses Monitors begeistert sein, denn er hat eine hohe Bildwiederholfrequenz, eine geringe Reaktionszeit und ist mit G-Sync kompatibel.

Im AW2721D ist ein IPS-Panel mit einer grundlegenden Bildwiederholfrequenz von 240 Hz verbaut, was ihn zu einem der schnellsten Gaming-Monitore in unserem Vergleich macht. Die Auflösung beträgt gute 2560 x 1440 Pixel. Außerdem bietet der AW2721D eine außergewöhnlich schnelle Reaktionszeit von 1 ms und leuchtende Farben direkt nach dem Auspacken. Die G-Sync-Kompatibilität dieses Monitors sorgt außerdem für ein seidenweiches Spielerlebnis für Gamer, die eine der Nvidia-GPUs verwenden, mit Bildwiederholraten von 1 Hz bis 240 Hz.

Wie du es von Alienware erwartest, ist das Design dieses Monitors wirklich atemberaubend. Der AW2721D, der in Alienwares neuer Legend-Designsprache gehalten ist, sieht von vorne bis hinten fantastisch aus und verfügt über gut platzierte RGB-Farben, die für ein stimmungsvolles Ambiente sorgen, wenn der Monitor in der Nähe einer Wand aufgestellt wird.

Du kannst alle vier Aspekte des Standbeins verändern: Höhe, Drehung, Schwenkung und Neigung. Wenn du dir Sorgen um den Anschluss machst, brauchst du dir keine Sorgen zu machen, denn der Monitor ist Top ausgestattet: 1 x USB 3.2 (Typ-B; Gen 1; Upstream), 4 x USB 3.2 (Typ-A; Gen 1; Downstream), 2 x HDMI 2.0, 1 x DisplayPort 1.4, 1 x 3,5 mm Audioausgang (Kopfhörer), 1 x 3,5 mm Audioausgang (Line-out für Lautsprecher).

Am Ende des Tages haben wir das ganze Gaming-Bundle. Für alle, die ihr kompetitives Gaming auf die nächste Stufe heben wollen, ist dieser Monitor ein Muss. Der Alienware AW2721D ist zwar nicht die günstigste Option, aber er bietet ein ausgezeichnetes Spielerlebnis.

3. MSI Optix MAG274QRF-QD

MSI Optix MAG274QRF-QD

Vorteile:Nachteile:
Großer Bildschirm und hohe 1440p Auflösung Vor der Kalibrierung sehen die Farben übersättigt aus
165Hz Bildwiederholrate und VRR-Unterstützung Niedriges Kontrastverhältnis
Unglaubliche Reaktionszeit bei maximaler Bildwiederholrate und bei 60 Hz Kein sRGB-Modus
Extrem niedriger Input Lag HDR sieht genauso aus wie SDR
Ergonomisches Design und zahlreiche Anschlussmöglichkeiten
Der MSI Optix MAG274QRF-QD Gaming-Monitor (Auflösung 2560×1440) ist fantastisch. Der Monitor verfügt über eine native Bildwiederholfrequenz von 165 Hz und ist mit FreeSync und G-SYNC kompatibel, um Screen Tearing zu vermeiden. Dank seiner schnellen Reaktionszeit (1ms) wirken Bewegungen flüssig und der Input Lag ist minimal.

Der Monitor ist gut verarbeitet und hat eine hervorragende Ergonomie, sodass du den Gaming-Monitor überall aufstellen kannst. Er nutzt die Quantum-Dot-Technologie, um eine sehr große Farbskala für HDR-Material zu liefern, obwohl sich HDR-Inhalte aufgrund der geringen HDR-Helligkeit, des schwachen Kontrasts und des fehlenden Local Dimming nicht so sehr von SDR-Inhalten unterscheiden. Auch die Farben müssen möglicherweise angepasst werden, da sie von Haus aus übersättigt erscheinen. Schließlich gibt es noch Funktionen wie den „Konsolenmodus“, der 4K-Material von der PS5 auf 1440p herunterrechnet.

Schau dir den MSI Optix MAG274QRF-QD an, wenn du einen Monitor mit einem großen Betrachtungswinkel suchst. Der weite Blickwinkel sorgt dafür, dass das Bild von allen Seiten gut erkennbar bleibt, was ihn zu einer fantastischen Option für Spiele in dunklen Räumen macht. Beim Spielen spürst du keine Verzögerung und der Monitor hat ein hervorragendes Bewegungsverhalten ohne Schwarzverschmierung. Es gibt auch eine Backlight-Strobing-Funktion für die Hintergrundbeleuchtung, die allerdings nur innerhalb eines bestimmten Bereichs funktioniert.

4. LG 27GN950-B

LG 27GN950-B

Vorteile:Nachteile:
Ultra HD-Auflösung Niedriges Kontrastverhältnis
Lokales Dimmen erzeugt VA-ähnlichen Kontrast Dem Design fehlt eine Schwenkoption
Ausgezeichnetes HDR Kein HDMI 2.1
Großer und genauer Farbraum
Reaktionsschnell
FreeSync- und G-Sync-kompatibel
Gaming in 4K ist eine High-End-Aktivität. Um bei einer so hohen Auflösung vernünftige Bildraten zu erzielen, brauchst du eine enorm gute Grafikkarte. Wenn du eine Top-Grafikkarte hast, kann dieser Traum endlich wahr werden. Der LG 27GN950-B ist zwar ein exzellentes Gaming-Panel, hat aber auch einige Schwachstellen.

Der LG UltraGear ist der weltweit erste 4K-Nano-IPS-Gaming-Monitor mit einer Reaktionszeit von 1 ms, mit dem du deine leistungsstarke GPU voll auskosten kannst. Das elegante Slim-Bezel-Design ist mit Nvidia G-Sync und AMDs FreeSync Adaptive Refresh kompatibel und verfügt über LGs Sphere Lighting 2.0 RGB.

Die seidenweichen 144 Hz sind in Verbindung mit der gestochen scharfen 4K-Pixelauflösung einzigartig. Es gibt zwar ein leichtes IPS-Glühen, aber das ist kein Grund zur Sorge. In dunkleren Spielsituationen ist es vor allem an den Rändern des Bildschirms zu sehen, obwohl es die meiste Zeit kein Problem darstellt. Die HDR-Funktion ist wenig überzeugend, da 16 kantenbeleuchtete Local Dimming-Zonen keinen vollständigen HDR-Bildschirm darstellen.

Das bemerkenswerteste Merkmal ist die Nano IPS-Technologie, die eine größere Farbskala und hervorragende Blickwinkel bietet. Auch die Farbtreue des NanoIPS-Panels ist großartig.

Mit dem LG UltraGear 27GN950-B erhältst du ein fantastisches Panel mit hervorragender IPS-Bildqualität. Trotz seiner eingeschränkten HDR-Fähigkeiten liefert der Gaming-Monitor lebendige Farben und einen hohen Kontrast in deinen Spielen. Die schnelle Bildwiederholrate und die Reaktionszeiten unterstützen das G-Sync-Versprechen von gleichmäßigen Bildern und flüssigen Abläufen.

Das Fehlen von HDMI 2.1 und USB Typ-C ist zwar ein wenig überraschend, vor allem auf lange Sicht, aber der LG 27GN950-B ist derzeit einer der besten 27 Zoll Gaming-Monitore auf dem Markt.

5. BenQ EX2780Q

BenQ EX2780Q

Vorteile:Nachteile:
Hochpräzises IPS-Panel sofort einsatzbereit Starrer Standfuß
Freesync Premium Unterstützung funktioniert mit Nvidia und AMD GPUs Geringerer Kontrast als bei Monitoren ähnlicher Preisklasse
Große Auswahl an Eingängen, einschließlich USB-C HDR ist enttäuschend
Gute Lautsprecher
Wir mögen den BenQ EX2780Q 144Hz Gaming Monitor, weil er ein 27-Zoll-QHD-Gaming-Monitor mit großartigen Funktionen bietet, der nicht so viel kostet. Der Monitor verfügt über ein integriertes 2.1-Kanal-Lautsprechersystem mit Subwoofer, das uns vollständig überzeugt hat.

Der BenQ EX2780Q mit einer Auflösung von 2560×1440 Pixel ist außerdem einer der wenigen Monitore mit einem USB-C-Anschluss, mit dem du DisplayPort Alt nutzen und gleichzeitig deinen Laptop aufladen und synchronisieren kannst. Außerdem verfügt der BenQ EX2780Q über die HDRi-Technologie, also HDR400 mit einem zusätzlichen Lichtsensor, der die Helligkeit deiner Umgebung überwacht und die Helligkeit des Bildschirms entsprechend anpasst, um die Belastung der Augen bei langen Gaming-Sessions zu verringern.

Außerdem bietet dieses BenQ-Modell die Eigenschaften, die wir von einem soliden Gaming-Monitor erwarten: eine reguläre Bildwiederholrate, 109 PPI, einen entspiegelten IPS-Bildschirm mit 178 Grad, eine Helligkeit von 350 nits mit einem Kontrastverhältnis von 1000:1 und eine gute DCI-P3-Farbskala von 95 Prozent. Unser Hauptkritikpunkt ist die GtG-Reaktionszeit von 5 ms, die zwar nicht schrecklich ist, aber im Durchschnitt eine größere Verzögerung aufweist als bei unseren anderen 27 Zoll Gaming-Monitoren.

6. ViewSonic XG270

ViewSonic XG270

Vorteile:Nachteile:
Hervorragende Reaktionszeit und Eingabeverzögerung Mittelmäßiges Kontrastverhältnis
Großartige Blickwinkel Geringe Pixeldichte
Flimmerfreie Hintergrundbeleuchtung Schlechte Kalibrierung ab Werk
Akkurate Farbe
Zahlreiche Gaming-Funktionen einschließlich FreeSync
Vollkommen ergonomisches Design und zahlreiche Anschlussmöglichkeiten
Der ViewSonic XG270 verfügt über ein IPS-Panel mit einer Helligkeit von 400 nits, einem statischen Kontrastverhältnis von 1.000:1 und einem sRGB-Farbraum von 99 Prozent sowie einem weiten Blickwinkel von 178 Grad.

Außerdem können die Pixel dank der 1 ms GtG-Reaktionszeit die Farben schnell genug wechseln, um mit der 240 Hz-Bildwiederholfrequenz Schritt zu halten, was Ghosting und Bewegungsunschärfe bei schnellen Spielen verhindert.

Technisch gesehen haben 240-Hz-TN-Displays immer noch schnellere Schwarz-Weiß-Pixelübergänge, so dass du auf dem XG270 von Zeit zu Zeit theoretisch kleine Unschärfen entdecken könntest. Was wir aber nicht feststellen konnten.

AMD FreeSync wird mit einem VRR-Bereich von 48-240 Hz unterstützt, und der Monitor ist von NVIDIA G-SYNC-zertifiziert.

Eine der besten Eigenschaften dieses Monitors ist die PureXP MBR-Technologie, die eine hervorragende Bewegungsdarstellung gewährleistet. Sie funktioniert am besten, wenn die Bildwiederholfrequenz des Monitors auf 120 Hz und die Bildwiederholrate auf 120 FPS eingestellt ist.

Natürlich kannst du FreeSync und MBR nicht gleichzeitig nutzen, und wenn PureXP aktiv ist, wird die Bildhelligkeit verringert. Das Bild sieht auch mit aktiviertem PureXP immer noch großartig aus, denn der Monitor hat eine Helligkeit von 400 nits und eine hervorragende Farbbrillanz.

Aber das ist noch nicht alles: Der ViewSonic XG270 verfügt auch über vorkalibrierte Bildeinstellungen, Schwarzstabilisierung, Farbsättigung, Fadenkreuze, Hertz-Limiter, fünf Übersteuerungsoptionen und eine Reihe von Bildbearbeitungswerkzeugen.

Der Gaming-Monitor bietet darüber hinaus eine umfassende ergonomische Unterstützung.

DisplayPort 1.2, zwei HDMI 2.0-Eingänge, eine Kopfhörerbuchse, zwei eingebaute Lautsprecher und ein USB 3.0-Hub (3 Downstream + 1 Upstream) sind einige der vielen Anschlussmöglichkeiten.

7. MSI G273QF

MSI G273QF

Vorteile:Nachteile:
FreeSync-Unterstützung und G-SYNC-Kompatibilität Niedriges Kontrastverhältnis
Tolle Reaktionszeit Nur neigbarer Ständer
Extrem niedriger Input Lag Kein sRGB-Modus
Hohe Pixeldichte, große Farbskala, konsistente Farben
Schnell und frei von Unschärfe
Der MSI G273QF ist ein günstiger 1440p 144Hz IPS-Gaming-Monitor mit einer GtG-Reaktionszeit von 1ms, mit dem du rasante Spiele ohne Ghosting oder VRR-Helligkeitsschwankungen spielen kannst.

Der MSI G273QF bietet konsistente und satte Farben dank seines IPS-Panels mit einer breiten DCI-P3-Farbraumabdeckung von 93 Prozent. Leider gibt es keine sRGB-Emulationseinstellung, aber die Übersättigung ist nicht übertrieben; tatsächlich werden die meisten Leute die zusätzliche Farbvielfalt und Lebendigkeit schätzen.

Zu den weiteren Parametern des Panels gehören eine Helligkeit von 300 nits und ein statisches Kontrastverhältnis von 1.000:1.

Das Display ist AMD FreeSync Premium- und NVIDIA G-SYNC-kompatibel und ermöglicht ruckelfreies Spielen mit bis zu 165 Bildern pro Sekunde. Backlight Strobing wird ebenfalls unterstützt.

Night Vision (zur Verbesserung der Sicht in dunklen Umgebungen), Fadenkreuz-Overlays und zahlreiche Bildvoreinstellungen gehören zu den weiteren Funktionen.

Der Standfuß des Monitors ist lediglich neigbar (-5°/20°), kann aber mit dem VESA-Muster 100×100 mm montiert werden. DisplayPort 1.2, zwei HDMI 2.0-Anschlüsse und eine Kopfhörerbuchse gehören zu den Anschlussmöglichkeiten.

8. ASUS TUF Gaming VG27AQ

ASUS TUF Gaming VG27AQ

Vorteile:Nachteile:
Hervorragend niedriger Input Lag Kann keine exakten tiefen Schwarztöne in einem dunklen Raum anzeigen
Fantastische Reaktionszeit Farbskala durchschnittlich
Hervorragende Leistung mit hoher Bildwiederholrate Keine RGB-LEDs, USB-Anschlüsse
Reduziert Bewegungsunschärfe bei Spielen Schlechte Lautsprecher
Ausgezeichnete Ergonomie
Der ASUS VG27AQ gehört definitiv in unsere Bestenliste, wenn es um 144Hz-Monitore geht. Bei einer so großen Bandbreite an Funktionen und einem so günstigen Preis ist es schwierig, an diesem fantastischen Gaming-Monitor ernsthafte Mängel zu finden.

Der VG27AQ hat den typischen TUF Gaming-Stil, den wir im Laufe der Jahre von TUF Gaming gewohnt sind. Er ist zwar nicht besonders schillernd, aber er bietet gerade genug Gaming-Ästhetik, um die meisten Leute zufrieden zu stellen. Abgesehen vom Design sind es die technischen Daten, mit denen dieser Monitor wirklich glänzt. Dank eines IPS-Panels mit hoher Bildwiederholfrequenz bietet dieser Monitor die ideale Mischung aus schneller Reaktionszeit (1ms) und brillanten Farben für ein großartiges Spielerlebnis. Auch die Bildschärfe ist dank der 1440p-Auflösung hervorragend.

Der Standfuß dieses TUF Gaming Monitors ist wie üblich unglaublich anpassungsfähig und lässt sich in der Höhe, in der Neigung und im Drehpunkt verstellen. Neben der hervorragenden Verstellbarkeit ist der Ständer auch sehr stabil und wackelt bei der Benutzung nur wenig (wenn überhaupt).

Der ASUS TUF Gaming VG27AQ sollte zu auf jeden Fall in betracht ziehen, wenn du auf der Suche nach einem schönen 144Hz-Monitor mit außergewöhnlicher visueller Klarheit und Reaktionsfähigkeit bist.

9. Dell S2722DGM

Dell S2722DGM

Vorteile:Nachteile:
Ausgezeichnete Reaktionszeit bei maximaler Bildwiederholrate Das Bild verschlechtert sich in einem bestimmten Winkel
Fantastisch niedriger Input Lag Unterstützt kein HDR
Schnelle Bildwiederholrate Der Ständer kann nicht geschwenkt oder ins Hochformat gedreht werden
Ausgezeichneter Kontrast und Farbsättigung
Solide Verarbeitungsqualität
Der 27-Zoll-Bildschirm Dell S2722DGM kombiniert diese Bildschirmgröße mit einer nativen Auflösung von 2560 x 1440, die dir einen guten Pixelabstand für feine Details bietet. Mit einer Auflösung von 1440p kannst du tolle Bildraten genießen, ohne dass du die GPU eines 4K-Displays benötigst. Außerdem kann der Monitor diese Auflösung mit einer Rate von 165 Hz darstellen, was ein Pluspunkt ist.

Seine Reaktionszeit von 1 ms (GtG) ist nur ein bisschen langsamer als die der besten IPS-Panels mit 0,5 ms, sodass du in Sachen Geschwindigkeit auf der sicheren Seite bist.

In Bezug auf die visuelle Qualität ist der Dell S2722DGM ein ziemlich lebendiger und farbenfroher Monitor, da es sich um einen Full-SDR-Bildschirm handelt.

Den MPRT-Modus, der die Helligkeit und Lebendigkeit des Panels reduziert, würden wir vermeiden.

Ein USB Typ-C Anschluss ist nicht verfügbar. Die beiden HDMI- und DisplayPort-Anschlüsse funktionieren dagegen gut, auch wenn die HDMI-Anschlüsse nur 144 Hz statt 165 Hz unterstützen.

Aufgrund des hohen Kontrasts, den diese Technologie mit sich bringt, hat dieses VA-Panel auch ein viel höheres Kontrastverhältnis. Außerdem bietet der Dell S2722DGM ein fantastisches Preis-Leistungs-Verhältnis. Damit ist er für die meisten PC-Spieler einer der besten Gaming-Monitore, die aktuell erhältlich sind.

10. Samsung Odyssey G7

Samsung Odyssey G7

Vorteile:Nachteile:
Hervorragende Reaktionszeit Erfordert eine gewisse Kalibrierung vor dem Gebrauch
Native FreeSync-Unterstützung und kompatibel mit G-SYNC Kein USB-C
Großartiges Kontrastverhältnis Enger Betrachtungswinkel
Unglaublich niedriger Input Lag Keine Lautsprecher
240Hz Bildwiederholfrequenz bei 1440p
Dieser Monitor hat leuchtende Farben dank des VA-Panels, eine gute Ergonomie und eine schnelle Bildwiederholrate für flüssige Bewegungsabläufe. Der gebogene Bildschirm sorgt für ein intensiveres Erlebnis und die Bildqualität ist dank der hohen Auflösung 2.560 x 1.440 Pixel hervorragend.

Der Samsung Odyssey G7 ist ein curved 27-Zoll-Gaming-Monitor, der dank seiner WQHD-Auflösung und der schnellen Bildwiederholfrequenz von 240 Hz eine außergewöhnliche Bildqualität bietet und so für besonders flüssige Bilder sorgt. Profi-Gamer können dank der Reaktionszeit von 1 ms so schnell wie möglich auf gegnerische Angriffe reagieren, während die Quantum Dot-Technologie des Bildschirms für leuchtende Farben und ein aufregendes Spielerlebnis sorgt. Für andere könnte der eingeschränkte Blickwinkel jedoch ein zu großer Kompromiss sein.

Dank der Kompatibilität des Bildschirms mit Nvidia G-Sync und FreeSync Premium werden Bildstörungen vermieden, und der HDR600-Standard sorgt dafür, dass HDR-Material korrekt dargestellt wird. Die Rückseite des Monitors ist mit Infinity Core Lighting ausgestattet, um eine tolle Atmosphäre zu schaffen, und mit dem Standfuß, der sich in Höhe, Neigung, Drehung und Drehung anpassen lässt, können die Nutzer ihr Seherlebnis mühelos auf ihre eigenen Bedürfnisse abstimmen.

Bestseller: Die besten 27 Zoll Gaming-Monitore

Hier findest du eine täglich aktualisierende Bestseller-Liste zum Thema: 27 Zoll Gaming-Monitore.

Welche Gaming-Monitore werden am häufigsten gekauft? Beliebte Produkte sind meist auch eine gute Empfehlung. Schließlich sind verifizierte Käufe sehr glaubwürdig und stellen eine relevante Nachfrage nach den beliebtesten 27 Zoll Gaming-Monitore auf Amazon dar.

Tipp:
Gut & günstig: Die zehn besten 24 - 25 Zoll Gaming-Monitore

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Die 62 besten Filme bei Disney Plus
Tipp:
Die 33 besten Mittelalter-Filme aller Zeiten
Tipp:
Die 10 bequemsten In-Ear-Kopfhörer
Tipp:
Mobile-Games: Die besten Zombie Spiele für das Smartphone
Tipp:
Deathloop: Kann man das Spiel zwischenspeichern?