Das Vermögen von Keanu Reeves – Wie reich ist der Schauspieler?

Keanu Reeves
(c) DFree / Bigstock.com

Es heißt, Reichtum erlangt nur, wer mit einer Ellenbogenmentalität ausgestattet ist und in Hollywood hat nur Erfolg, wer sich mit allen Mitteln gegen die Konkurrenz durchzusetzen weiß. Dass es auch anders geht, zeigt uns der kanadische Schauspieler Keanu Reeves. Der als bescheiden, menschenfreundlich und extrem großzügig geltende Schauspieler ist sich selbst stets treu geblieben und hat es dennoch, laut Forbes 2019, zu einem beträchtlichen Vermögen von 360 Millionen Dollar gebracht. Keanu Reeves gilt damit derzeit als einer der reichsten Schauspieler weltweit.

Wie viel Geld verdient Keanu Reeves mit seinen Filmen?

Selbst ein Superstar wie er hat klein angefangen. Seinen ersten Filmauftritt überhaupt hatte er in einer Coca Cola Werbung 1983. Was er für seinen Werbeauftritt bekam, ist nicht bekannt. Die Gage für seine erste richtige Rolle in einer Hollywood Produktion, “Bodycheck” (original:”Youngblood”), war 1986 gerade einmal 3.000 Dollar.

Mit “Bill und Teds verrückte Reise durch die Zeit” verdiente Keanu Reeves drei Jahre später immerhin schon 95.000 Dollar. “Speed” brachte ihm 1.2 Million Dollar ein. Das Angebot, mit “Speed 2” einige Jahre später 11 Millionen US-Dollar zu verdienen, lehnt er entschieden ab, da ihm das Drehbuch zu uninteressant erschien.

Von Film zu Film stieg sein Einkommen rasant an. In “Matrix” sprang er für Will Smith ein und bekam schon satte 10 Millionen Dollar. Mit den letzten beiden Filmen der Matrix Trilogie stieg sein Verdienst auf 30 Millionen Dollar. Das ist die 100.000-fache Summe des Einkommens zu Beginn seiner Karriere. Auch die drei “John Wick”-Filme, mit denen er zurzeit sehr erfolgreich ist, lassen sein Vermögen beträchtlich anwachsen.

Aus welchen Einnahmequellen setzt sich sein Vermögen zusammen?

Keanu Reeves scheint trotz seiner privaten Bescheidenheit in geschäftlichen Dingen gut zu verhandeln. Dank des erfolgreichen DVD-Verkaufs (“Matrix” soll eine der meist verkauften DVD aller Zeiten sein) und Gewinnbeteiligungen an Einspielergebnissen sowie anderweitiger Vermarktung seiner Filme verdiente der Schauspieler allein für die letzten beiden “Matrix”-Teile mindestens 120 Millionen Dollar. Die kompletten Einnahmen durch die Trilogie sollen sich inzwischen auf ungefähr 256 Millionen Dollar belaufen.

Darüber hinaus hat Keanu Reeves seine Leidenschaft für Motorräder ebenfalls zu einem lukrativen Geschäft ausgebaut. Er ist Mitbegründer der Firma “Arch Motorcycle”, die individuelle Motorräder speziell nach Kundenwünschen entwirft und baut. Bei so viel persönlichem Einsatz wundert es nicht, wenn das fertige Resultat bei einem Preis von 78.000 Dollar startet. Erwartungsgemäß wird sein Einkommen weiter wachsen. In einem Interview erzählte Keanu Reeves, er sei so reich, dass er mehrere hundert Jahre von seinem Geld leben könne, ohne arbeiten zu müssen. – Glücklicherweise arbeitet er gern.

Sein Leben und seine Leidenschaften

Von Anfang an führte Keanu Reeves kein gewöhnliches Leben. Seiner englischen Mutter und dem amerikanischen Vater mit hawaiianisch-chinesischen Wurzeln verdankt Keanu nicht nur die markanten Gesichtszüge, sondern auch den Hang zu einem unsteten Leben. Seine Eltern trafen sich in einem Nachtclub in Beirut, wo seine Mutter als Showgirl auftrat. Dort wurde Keanu am 2. September 1964 geboren. Nach einer kurzen Zeit in Australien zog die Familie nach New York, wo sich die Eltern trennten. Die restliche Familie, bestehend aus Keanu, seiner Mutter und seiner Schwester, wurde in Toronto sesshaft. Seine Mutter heiratete noch mehrmals, doch keine der Ehen war von Dauer. Im Lauf der Jahre bekam Keanu noch zwei Halbschwestern von beiden Elternteilen. Einer seiner Stiefväter war der Regisseur Paul Aaron, mit dem Keanu Reeves ein gutes Verhältnis hatte und der ihm später bei seinem Einstieg in Hollywood half.

Keanu war nie ein guter Schüler, was vermutlich auch ein Resultat der vielen Umzüge war. Im Laufe seiner Zeit in Toronto wechselte er viermal die Highschool. Nachdem er jedoch angefangen hatte, Schauspielunterricht zu nehmen, stand sein Berufswunsch fest. Zunächst erprobte er sein Talent in kleineren Theateraufführungen und einigen Low Budget Filmproduktionen. 1986 entschied er schließlich, sein Glück in Los Angeles zu suchen. Mit einem klapprigen Volvo und 3000 Dollar machte er sich auf den Weg. Da er zudem Eishockey-Spieler war, wundert es nicht, dass er seine Leidenschaften in seinem Debütfilm in Hollywood, “Bodycheck”, überzeugend verbinden konnte. Bis heute findet er in seinen Rollen fand eine gute Balance zwischen kommerziellen und Independent Filmen.

Neben seiner Liebe zu starken Motorrädern, die ihm schon einige Narben und Knochenbrüche eingebracht hat, ist Keanu Reeves auch begeisterter Musiker. Mit der inzwischen aufgelösten Band Dog Star spielte er als Bassist sogar schon 1995 im Vorprogramm von Bon Jovi und auf dem Glastonbury Musikfestival in England. Dogstar hat sich inzwischen aufgelöst. Momentan spielt Keanu spielt nur noch gelegentlich als Gast in anderen Bands, da sich eine anstehende Tournee seiner zweiten Band Becky nicht mit seiner Schauspielkarriere vereinbaren ließ.

Privatleben

Auch mit 55 Jahren ist Keanu Reeves noch einer der begehrtesten Singles von Hollywood. Er war nie verheiratet und seine Beziehungen dauerten meist nicht sehr lange an. Einige harte Schicksalsschläge brachten ihn zeitweilig an seine Grenzen. 1993 starb sein enger Freund und Kollege River Phoenix. Wenige Jahre später brachte seine damalige Freundin Jennifer Syme eine gemeinsame Tochter, einen Monat vor Entbindungstermin, tot zur Welt. Als Paar verkrafteten sie den Verlust nicht. Kurz danach lösten sie ihre Beziehung und 2001 verunglückte Jennifer Syme selbst tödlich mit dem Auto. In einem Interview gab er kürzlich zu, den Traum von einer Familie noch nicht aufgegeben zu haben.

Bis 2003 zog Keanu Reeves es vor, kein eigenes Haus zu besitzen. Er war unterwegs, lebte an Sets in Trailern oder in L.A. in dem berühmten Hotel Chateau Marmont. Inzwischen besitzt der Schauspieler sowohl ein Haus in den Hollywood Hills als auch ein Apartment in New York. Auch daran wird deutlich, wie wenig ihm Geld trotz seines Vermögens bedeutet.

Über seine Großzügigkeit spricht er selbst nicht, aber es wurde berichtet, dass er schon mal spontan einem Bühnenarbeiter mit einem Geschenk von 20.000 Dollar aus der Patsche geholfen habe oder den Arbeitern am Set nach Drehschluss Motorräder schenkte.

Seine Bodenständigkeit zeigt er auch darin, gelegentlich mit der U-Bahn zu fahren. Es gibt ein Video davon, wie er einer Frau seinen Sitzplatz anbietet. So ist Keanu Reeves ein sympathischer Beweis dafür, dass ein großes Vermögen nicht notgedrungen auch den Charakter verderben muss.

Tipp:  Keanu Reeves: Die 15 besten Filme des Action-Stars