UltraWide vs. zwei Monitore: Vergleich & Entscheidungshilfe

Die Vor- und Nachteile von Ultrawide- und Dual-Monitoren werden in diesem Artikel besprochen, damit du herausfinden kannst, welches Setup für deine Bedürfnisse ideal ist.

Wenn du den Platz auf deinem Schreibtisch zu Hause oder bei der Arbeit erweitern möchtest, musst du dich zwischen Ultrawide und Dual-Monitor entscheiden. Beide Varianten haben ihre Vor- und Nachteile.

Seit der Einführung der Ultrawide-Monitore ist die Verwendung von Dual-Monitoren unpopulär geworden. In bestimmten Fällen werden Doppelmonitor-Konfigurationen jedoch immer noch als die beste Option zur Erweiterung des Arbeitsbereichs angesehen.

Ultrawide-Monitore bieten die einfachste Methode, den Arbeitsbereich auf einem einzigen Bildschirm zu maximieren. Die Kosten für die Einrichtung von zwei Monitoren fürs Gaming oder Textbearbeitung sind weitaus höher als die Kosten für den Kauf eines ultrabreiten 21:9-Monitors.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Wenn es um schnelles, wettbewerbsorientiertes Gaming geht, sind zwei Monitore in der Regel die bessere Wahl. UltraWide Monitore bieten hingegen ein intensiveres Spielerlebnis.
  • Für den professionellen Einsatz bietet eine Konfiguration mit zwei Monitoren, je nach Auflösung, mehr Platz auf dem Bildschirm, aber du musst auch mit der Lücke zwischen den Monitoren zurechtkommen.
  • Ultrawide-Monitore sind ideal für die Audio-/Videobearbeitung, da sie eine breitere Perspektive auf die Arbeitsleiste bieten. Außerdem bietet ein hochauflösender Ultrawide-Monitor für die meisten Personen mehr als genug Bildschirmfläche.

UltraWide vs. zwei Monitore für Videospiele:

Zwei Monitore
Photo by Amr Taha™ on Unsplash
Das Fadenkreuz oder deine Spielfigur würde sich genau dort befinden, wo sich die Bildschirmränder treffen, wenn du mit zwei Monitoren spielst; es sei denn, du willst einen Monitor zum Spielen und den anderen zum Surfen, Chatten usw. verwenden.

Wenn du Rennspiele spielst, ist eine Anordnung mit drei Monitoren die beste Option, da sie dir ein breiteres Sichtfeld bietet.

Alternativ bietet dir ein Ultrawide-Gaming-Monitor ein beeindruckendes Spielerlebnis ohne Ränder und Lücken und ist zudem eine günstigere und unkompliziertere Lösung als ein herkömmlicher Monitor.

UltraWide vs. Dual Monitore für den beruflichen Einsatz

UltraWide Monitor Arbeit
Photo by Caspar Camille Rubin on Unsplash
Eine Anordnung mit zwei oder mehreren Monitoren ist die beste Option, wenn du deine Bildschirmfläche maximieren willst.

Ein Monitor mit hoher Pixeldichte ist jedoch unerlässlich. Ein 27 Zoll Monitor mit einer Auflösung von 1920×1080 hat nur 81 PPI (Pixel pro Zoll). Wenn dir ein 2560×1440-Monitor zu teuer ist, bekommst du bessere Ergebnisse mit einem 24 Zoll-Monitor, der eine Pixeldichte von 91 hat und damit ein noch schärferes und großflächigeres Bild liefert.

Für farbkritische Anwendungen müssen zusätzliche Überlegungen angestellt werden. Selbst wenn du zwei identische Monitore kaufst, musst du damit rechnen, dass Farbe, Kontrast, Gleichmäßigkeit und andere Aspekte der Anzeige unterschiedlich sind. Wenn du nicht über die richtigen Hilfsmittel verfügst, könnte es schwierig sein, die beiden Monitore dazu zu bringen, die gleichen Farben anzuzeigen.

Außerdem bieten UltraWide Monitore eine umfassendere Ansicht von Arbeitsleisten (Timelines), was für die Audio- und Videobearbeitung sehr vorteilhaft sein kann.

Eine weitere Überlegung ist, wie viel Bildschirmfläche wirklich benötigt wird. Um die Bildschirmfläche optimal zu nutzen, ist es am besten, zwei 27 Zoll 1440p Monitore nebeneinander zu verwenden. Andernfalls kann es passieren, dass du deinen Kopf und deine Augen ständig hin- und herbewegst.

Letztendlich kommt es darauf an, wie viel Platz du brauchst und welche Art von Arbeit du verrichtest.

Wegen ihrer großen Betrachtungswinkel und der hervorragenden Farbwiedergabe werden IPS-Panels für den professionellen Einsatz empfohlen.

Zusammenfassung: Vor- und Nachteile von UltraWide vs. zwei Monitore

UltraWide:Zwei Monitore:
Vorteile:Vorteile:
Lückenlose Bildschirmfläche Leichteres Multitasking beim Spielen oder Ansehen von Videos
Vollkommen immersives Spielerlebnis Mit zwei Monitoren bekommst du mehr Bildschirmfläche für dein Geld
Ideal für Musikproduktion und VideobearbeitungNachteile:
Nachteile: Unstimmigkeiten zwischen Monitoren
Schwarze Balken bei Videospiele die kein UltraWide-Format unterstützen. Rahmen unterbrechen den Bildschirmbereich
Höhere Kosten

Häufig gestellte Fragen:

Hat ein einzelner Ultrawide-Monitor einen Vorteil gegenüber einem Dual-Monitor-Setup?

Das hängt ganz davon ab, welche Art von Anordnung du anstrebst. Die Verwendung von zwei Bildschirmen mit unterschiedlichen Auflösungen könnte umständlich sein, da die dargestellte Größe variiert. Du musst möglicherweise ständig Anpassungen vornehmen. Um die zusätzliche horizontale Bildschirmfläche optimal zu nutzen, solltest du in einen Ultrawide-Bildschirm mit einer besseren Auflösung investieren.

Für diejenigen, die live streamen wollen, ist ein zweiter Monitor unverzichtbar, denn so kannst du mit deinen Zuschauern kommunizieren ohne dein Spiel zu unterbrechen.

Welche Monitorgröße für Dual Monitore?

Was ist die beste Größe für ein Dual-Monitor-Setup? Ein 24- bis 27 Zoll Monitor ist sowohl für das Büro als auch für zu Hause geeignet. Doppelmonitorständer können meist nur Bildschirme mit einem Durchmesser von bis zu 32 Zoll aufnehmen.

Lohnt es sich, einen Ultrawide-Monitor zu kaufen?

Ja, es ist das zusätzliche Geld für einen größeren Sichtbereich wert. Der Kauf eines Ultrawide-Displays anstelle von zwei normalen Monitoren nebeneinander spart ebenfalls Geld. Arbeit, Spiele und Filme können auf einem Ultrawide-Monitor optimal angeschaut werden.

Sind UltraWide Monitore in Bezug auf die Produktivität von Vorteil?

Obwohl die meisten Leute immer noch mit mehreren Monitoren arbeiten, sind Ultrawide-Bildschirme die Zukunft des Desktop-Computings und in Verbindung mit einem ausreichend großen Monitor vielleicht sogar besser als eine Anordnung mit mehreren Monitoren. Was die Produktivität angeht, so gibt es keinen eindeutigen Gewinner.

Curved oder Flat Screen Monitor?

Da Curved Ultrawide-Monitore ein intensiveres Seherlebnis mit weniger Verzerrungen bieten, ziehen wir sie flachen Monitoren vor.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Lohnt sich ein UltraWide Gaming-Monitor für Spiele und den täglichen Gebrauch?
Tipp:
Xbox Series X & S Controller mit dem (Windows) PC verbinden
Tipp:
Anleitung: PC-Spiele auf der Xbox-Konsole spielen
Tipp:
Videospiele: Die 46 erfolgreichsten Spiele aller Zeiten
Tipp:
Videospiele im All: Die 26 besten Weltraum Spiele