Die 22 besten Animes der 2000er Jahre

Begleite uns auf eine Entdeckungsreise durch die besten Animes der 2000er Jahre.

Die 2000er Jahre waren eine wahre Blütezeit für Animes, in der einige der bemerkenswertesten und einflussreichsten Serien und Filme auf den Bildschirm kamen. Von packenden Handlungssträngen bis hin zu legendären Charakteren, lass uns gemeinsam die Anime-Schätze dieses Jahrzehnts wiederentdecken, die nicht nur dein Fan-Herz erobert, sondern auch den Grundstein für die heutige Anime-Welt gelegt haben.

Die besten 2000er Jahre Anime-Serien

Fullmetal Alchemist: Brotherhood


Bewertung: IMDb: 9,1/10
Genre: Action, Animation, Abenteuer
Erscheinungsjahr:2009 - 2010
Stream den Anime auf: aniverse , Prime Video
Die endlosen Diskussionen unter Anime-Fans über die bessere Version von Fullmetal Alchemist nehmen kein Ende. Die erste Version von Fullmetal Alchemist wurde 2003 veröffentlicht und wich nach der Hälfte der Laufzeit erheblich von der ursprünglichen Handlung ab. Im Gegensatz dazu blieb Fullmetal Alchemist: Brotherhood, das 2009 herauskam, der ursprünglichen Handlung des Mangas treu. Die Geschichten beider Versionen drehen sich um die Suche der Geschwister Elric, Edward und Alphonse, die sich auf eine Reise begeben, um ihre vollständige körperliche Gestalt wiederherzustellen. Auf ihrer Reise untersuchen sie den rätselhaften Stein der Weisen und decken dabei verborgene Regierungsverschwörungen auf, die die wahre Herkunft des Steins betreffen.

Trotz der leichteren Themen und der komödiantischen Einlagen ist die 2000er Jahre Anime-Serie häufig von tiefgründigen, düsteren Untertönen durchdrungen, die auf subtile Weise emotionale Reaktionen beim Publikum hervorrufen. Besonders in Fullmetal Alchemist: Brotherhood gibt es eine Fülle von Szenen, die aufmunternd sind und vor allem die Widerstandsfähigkeit und Entschlossenheit betonen, die man braucht, um Widrigkeiten zu überwinden.

Gurren Lagann


Bewertung: IMDb: 8,3/10
Genre: Action, Animation, Abenteuer
Erscheinungsjahr:2007
Stream den Anime auf: ---
Gurren Lagann ist ein außergewöhnlicher Beitrag zum Mech-Genre und übt einen einzigartigen Reiz aus, der selbst diejenigen anzieht, die sich normalerweise nicht für solche Themen interessieren.

Die Handlung verwickelt uns in einen epischen Konflikt zwischen den Menschen, die gezwungen sind, unter der Erdoberfläche zu leben, und den Beastmen, einer neuen furchterregenden Macht. Was jedoch den Reiz dieser Serie ausmacht, ist die meisterhafte Entwicklung und Darstellung der Charaktere.

In der Serie lernen wir Kamina kennen, eine ungestüme Figur, deren Charisma so fesselnd ist, dass sie eine Sekte inspirieren könnte. Dann ist da noch Simon, ein liebenswerter Protagonist, dessen Charakterentwicklung im Laufe der Serie unglaublich befriedigend zu beobachten ist. Und Yoko, eine beeindruckende Scharfschützin, verleiht dem Ganzen eine gewisse Härte und Entschlossenheit, so dass ihre Figur eine eigenständige Serie verdient hätte.

Inmitten des Trubels von Mech-Transformationen und motivierenden Kampfschreien schafft es Gurren Lagann, ein einzigartiges Erlebnis zu bieten, das man wirklich gesehen haben muss, um es zu verstehen. Für Fans des Anime-Genres ist diese Serie in der Tat eine lohnende Erfahrung.

Mushishi


Bewertung: IMDb: 9,1/10
Genre: Drama, Fantasy, Animation
Erscheinungsjahr:2005 - 2014
Stream den Anime auf: Crunchyroll
Während viele erwarten, dass langjährige Anime-Serien vor Spannung nur so strotzen und mit unerwarteten Wendungen und rasanter Action das Publikum in ihren Bann ziehen, bricht der ruhige Iyashikei Mushishi von 2005 mit dieser Norm. Er entführt die Fans auf eine beschauliche Reise durch die atemberaubenden Wälder Japans, auf der Jagd nach den mystischen Wesen, die als Mushi bekannt sind.

Trotz seines unkonventionellen Ansatzes wurde Mushishi schnell bekannt und zu einer der beliebtesten Slice-of-Life-Reihen seiner Zeit. Die ästhetisch ansprechende Optik in Kombination mit einer tiefgründigen Thematik vermittelt den Zuschauern eine Vielzahl von aufschlussreichen Lebenslektionen. Gleichzeitig vermittelt die 2000er Jahre Anime-Serie ein Gefühl der Ruhe und des Trostes, das von keinem actionlastigen Gegenstück erreicht wird.

Yu-Gi-Oh!


Bewertung: IMDb: 8,2/10
Genre: Action, Animation, Abenteuer
Erscheinungsjahr:2000 - 2006
Stream den Anime auf: Prime Video, Netflix, aniverse
Yu-Gi-Oh! wird zwar nicht für seine komplexe Geschichte oder seine überzeugende Charakterentwicklung gelobt, aber es hat sich seinen Platz als einer der einflussreichsten Anime der 2000er Jahre zweifellos aus mehreren Gründen verdient. Die Handlung dreht sich um den jugendlichen Protagonisten Yugi Mutou, dessen Lösung eines archaischen Rätsels die Entstehung seines reifen Alter Egos auslöst.

Anschließend begeben sich Yugi und seine Gefährten auf eine Reihe von Quests und lösen Streitigkeiten durch eine Vielzahl von Spielen. Obwohl das ursprüngliche Werk mehr als nur das Kartenspiel Duel Monsters umfasste, war es unbestreitbar dieser Aspekt, der die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich zog. Der Anime legte den Grundstein für ein umfassendes Medienimperium, vor allem für das fesselnde Sammelkartenspiel, das den Bekanntheitsgrad der Serie erheblich steigerte.

Naruto


Bewertung: IMDb: 8,4/10
Genre: Action, Animation, Abenteuer
Erscheinungsjahr:2002 - 2006
Stream den Anime auf: Netflix
Naruto erzählt die Geschichte des 12-jährigen Naruto Uzumaki, der den angesehenen Posten des Hokage in seinem Dorf anstrebt und dafür ein hartes Training an der Ninja-Akademie absolviert. Auf seiner Reise wird er von seinen Kameraden und Freunden begleitet, die sich auf verschiedene Eskapaden einlassen und sich Gegnern stellen, die ihr Überleben bedrohen.

In den frühen 2000er Jahren revolutionierte Naruto die Anime-Landschaft, indem es eine Reihe von verwegenen Charakteren wie Sasuke, Rock Lee und Hinata vorstellte. Diese Charaktere hatten nicht nur einzigartige Charakterzüge, sondern auch eine spannende Hintergrundgeschichte, die ihrer Identität mehr Tiefe verlieh. Ein bemerkenswerter Fall ist Gaara, ein Charakter, dessen schwierige Erziehung ihn zu einem stoischen, gefühllosen Ninja gemacht hat, was ihn von seinen Mitstreitern unterscheidet.

Monster


Bewertung: IMDb: 8,7/10
Genre: Drama, Animation, Krimi
Erscheinungsjahr:2004 - 2005
Stream den Anime auf: Netflix, MagentaTV
Naoki Urasawa gilt als außergewöhnlicher Thriller-Manga-Autor und hat zahlreiche brillante Werke verfasst. Urasawas bekanntestes Werk, Monster, erzählt die Geschichte von Dr. Kenzo Tenma. Dr. Kenzo Tenma zieht es vor, ein Kind zu retten und nicht einen prominenten Politiker. Damit gefährdet er seinen beruflichen Werdegang und unterstützt ungewollt die Existenz eines sich entwickelnden Psychopathen, der von seinem Lebensretter besessen ist.

„Monster“ erzählt die Geschichte von Tenmas Versuchen, diesen Fehltritt wiedergutzumachen, während er gleichzeitig die komplizierte Hintergrundgeschichte von Johan erforscht. Diese Figur ist möglicherweise einer der herausragendsten Antagonisten der 2000er Jahre, und manche behaupten, dass sein Einfluss über die Grenzen des Jahrzehnts hinausgeht.

Mononoke


Bewertung: IMDb: 8,2/10
Genre: Fantasy, Horror, Animation
Erscheinungsjahr:2007
Stream den Anime auf: Netflix
Ein Horror-Anime muss nicht immer blutig und aggressiv sein, um den Zuschauern Angst einzujagen. Diejenigen, die eine Abwechslung zum Mainstream-Horror-Anime suchen, könnten Mononoke, eine verehrte psychologische Horrorserie aus dem Jahr 2007, besonders ansprechend finden. Dieser Kultklassiker wird von Fans oft als eines der Vorzeigebeispiele des Genres gefeiert.

Der unverwechselbare, farbenfrohe Kunststil von Mononoke fällt sofort auf und hebt die Serie von anderen ab. Interessanterweise setzt die Serie diese einzigartige Ästhetik erfolgreich ein, um den Gruselfaktor zu erhöhen. Sie lässt das Publikum in ein unheimliches Reich von Geistern und Monstern eintauchen, das tief in der japanischen Folklore verwurzelt ist.

Death Note


Bewertung: IMDb: 8,9/10
Genre: Drama, Animation, Krimi
Erscheinungsjahr:2006 - 2007
Stream den Anime auf: --
Obwohl konventionelle Shounen-Anime wie Naruto in den 00er Jahren viel Aufmerksamkeit auf sich zogen, schaffte es „Death Note“, sich eine eigene Nische im Mainstream zu erobern und sich als bemerkenswertes Anime-Kraftpaket zu etablieren. Obwohl die Serie auf das gleiche Shounen-Publikum abzielt, ist sie düsterer, vielschichtiger und dramatischer. Der Protagonist Light Yagami, wohl eine der gerissensten Figuren des Genres, stößt auf das „Death Note“, ein übernatürliches Notizbuch, das ihm die Kontrolle über den Tod gibt.

Diese Macht sorgt für Aufruhr und Unbehagen und bereitet die Bühne für den Auftritt des international bekannten Detektivs L. Was folgt, ist eine fesselnde Mischung aus Kriminaldrama und Psychothriller. Die einzigartig fesselnde Geschichte von Death Note war für viele Anime-Fans in diesem Jahrzehnt der Startschuss für ihre Reise in das Genre.

Inuyasha


Bewertung: IMDb: 7,9/10
Genre: Action, Animation, Abenteuer
Erscheinungsjahr:2000 - 2004
Stream den Anime auf: ---
Inuyasha beschreibt die Reise von Kagome, einem modernen Highschool-Mädchen, das auf mystische Weise in die feudale Ära Japans versetzt wird, wo sie von ihrer Identität als wiedergeborene Priesterin erfährt. Während ihrer Reise trifft sie auf Inuyasha, einen Dämon. Zunächst scheint es, als wären sie dazu bestimmt, Feinde zu sein, aber ihre gemeinsame Reise mündet schließlich in eine tiefe Beziehung.

Die Serie verbindet nahtlos Elemente von Abenteuer und Romantik und schildert die Begegnungen der Figuren mit neuen Freunden und Feinden. Während dieser Entdeckungen entwickeln sie eine Verbindung, die sich im Inuyasha-Universum zu einer tiefgreifenden Bindung wandelt. Die Entwicklung ihrer Zuneigung fühlt sich natürlich und authentisch an. Ein Beispiel dafür ist die Beziehung zwischen Kagome und Inuyasha, die anfangs sehr gegensätzlich sind und durch gemeinsame Erlebnisse zu unzertrennlichen Gefährten werden.

Clannad


Bewertung: IMDb: 7,8/10
Genre: Komödie, Drama, Animation
Erscheinungsjahr:2007
Stream den Anime auf: ---
Die Serie Clannad ist eine außergewöhnlich ergreifende und ermutigende Anime-Serie aus den 2000er Jahren. Die Serie basiert auf einer beliebten Visual Novel aus dem Jahr 2004 und umfasst zwei Staffeln. Die Serie verbindet geschickt Elemente aus dem Highschool-Leben und der Fantasy und schafft eine Geschichte, die mit Komödie, Drama, Romantik und übernatürlichen Aspekten angereichert ist. Die herausragende Entwicklung der Charaktere trägt dazu bei, dass sich die Serie von anderen Slice-of-Life-Animes abhebt.

Clannad erzählt die Geschichte von Tomoya Okazaki, einem desillusionierten Highschool-Schüler, der sein Leben als banal empfindet. Seine Welt verändert sich, als er Nagisa Furukawa kennenlernt, ein sanftmütiges Mädchen, das aus gesundheitlichen Gründen das letzte Schuljahr wiederholt. Weitere wichtige Charaktere sind die selbstbewusste Kyou Fujibayashi, ihre sanftmütige Zwillingsschwester Ryou und die rätselhafte Kotomi Ichinose. Jede Figur hat mit einzigartigen Herausforderungen zu kämpfen, und Tomoya entwickelt eine enge Beziehung zu ihnen, während er ihnen bei ihren Problemen hilft. Dabei stellt er sich auch seinen persönlichen Problemen, einschließlich der schwierigen Beziehung zu seinem Vater und seinem Weg zu persönlicher Entwicklung und Selbstverwirklichung. Diese Erfahrungen verdeutlichen die Bedeutung von Familie und Freundschaften in seinem Leben.

Gintama


Bewertung: IMDb: 8,7/10
Genre: Komödie, Action, Animation
Erscheinungsjahr:2005 - 2021
Stream den Anime auf: Prime Video, Crunchyroll
Der Hintergrund von Gintama ist ein alternatives Universum, in dem Außerirdische während der Edo-Zeit auf die Erde gelangt sind, was zu einem unverwechselbaren Setting mit Raketen und Samurais geführt hat. Die Geschichte dreht sich um die ungewöhnlichen Erlebnisse der Yorozuya-Crew, die bei ihren seltsamen Aufträgen oft unerwartete Wendungen erleben.

Gintama ist vor allem eine Satire auf Shonen-Anime und ist mit reichlich Humor gespickt. Die Hauptstadt Edo beherbergt eine Vielzahl von komödiantischen Charakteren, die zu einem der umfangreichsten komödiantischen Ensembles im Anime beitragen. Gintama bietet immer wieder einfallsreiche Szenen, die die vierte Wand durchbrechen, reifen Humor und wahnsinnig lustigen Slapstick. Wenn die Geschichte jedoch eine ernste Wendung nimmt, zeigt sie intensive, ergreifende und unauslöschliche Momente.

Samurai Champloo


Bewertung: IMDb: 8,6/10
Genre: Action, Animation, Abenteuer
Erscheinungsjahr:2004 - 2005
Stream den Anime auf: ---
Samurai Champloo verbindet auf geniale Weise eine alternative Interpretation der Edo-Zeit mit zeitgenössischen Themen. Die Geschichte dreht sich um ein vielseitiges Trio, das sich auf die Suche nach dem „Samurai, der nach Sonnenblumen riecht“ macht. Die Gruppe besteht aus Fuu, einem lebhaften Mädchen, Mugen, einem forschen Wanderer, und Jin, einem reservierten und traditionellen Ronin.

Mehrere Szenen in Samurai Champloo sind mit tatsächlichen historischen Ereignissen verknüpft, wobei bekannte Persönlichkeiten wie Alexander Cartwright und Hishikawa Moronobu in Anspielungen auftauchen, die vor allem Geschichtsinteressierte ansprechen. Der weithin geschätzte Soundtrack der Serie ist stark von Hip-Hop-Musik inspiriert und spiegelt den Namen der Serie wider, der für die Verschmelzung verschiedener Genres steht.

Bleach


Bewertung: IMDb: 8,6/10
Genre: Action, Animation, Abenteuer
Erscheinungsjahr:2004 - 2012
Stream den Anime auf: Disney+
Die Serie Bleach, ein ikonischer Shonen-Anime aus den 2000er Jahren, erfreut sich großer Anerkennung und Beliebtheit. Die Handlung dreht sich um Ichigo Kurosaki, der die Kräfte eines Soul Reapers erhält. Während er sich mit diesen neuen Fähigkeiten zurechtfindet, entdeckt er, dass auch seine Freunde einzigartige Kräfte besitzen. Trotz des anfänglich unbeschwerten Charakters nimmt die Serie eine dunklere Wendung, als die Soul Reaperin Rukia, die ihre Kräfte auf Ichigo übertragen hat, hingerichtet werden soll. Mit dem Ziel, sie zu retten, infiltrieren Ichigo und seine Gefährten die Soul Society und stoßen dabei auf eine größere Verschwörung.

Bleach ist eine Bereicherung für das Action-Genre, insbesondere durch die innovative Darstellung von Schwertkämpfen. Wer auf der Suche nach einer umfassenden, actionreichen Anime-Serie ist, sollte sich Bleach auf jeden Fall ansehen.

Naruto Shippuden


Bewertung: IMDb: 8,7/10
Genre: Action, Animation, Abenteuer
Erscheinungsjahr:2007 - 2017
Stream den Anime auf: RTL+, Netflix
„Naruto Shippuden“ ist der Nachfolger des ursprünglichen Naruto-Anime. Die Geschichte spielt 13 Jahre nach den Ereignissen des Vorgängers und folgt Narutos Leben nach seinem Abschluss an der Ninja-Akademie, während er danach strebt, den Posten des Hokage seines Dorfes zu erlangen. Auf seinem Weg dorthin sehen sich Naruto und seine Gefährten mit einer Reihe von neuen Bedrohungen und Prüfungen konfrontiert.

„Naruto Shippuden“ ist insgesamt düsterer als sein Vorgänger und behandelt reifere Themen wie den Tod, wodurch eine erwachsenere Atmosphäre entsteht. Außerdem konzentriert sich die Serie weiterhin auf die Dynamik zwischen Naruto und Sasuke. „Naruto Shippuden“ unterstreicht die unterschiedlichen Wege, die sie auf ihrem Weg zum Erwachsenwerden einschlagen.

Toradora!


Bewertung: IMDb: 8/10
Genre: Komödie, Animation, Romantik
Erscheinungsjahr:2008
Stream den Anime auf: Prime Video
Toradora! ist eine romantische Anime-Komödie, die für ihre gefühlsbetonte Erzählweise und ihre facettenreichen Charaktere bekannt ist.

Die Handlung von „Toradora!“ dreht sich um zwei Oberschüler, Ryuji Takasu und Taiga Aisaka. Trotz ihrer gegensätzlichen Persönlichkeiten und Erscheinungen hegen beide heimlich Gefühle für den besten Freund des anderen. Als sich ihre Beziehung vertieft, schmieden sie ein Komplott, um sich gegenseitig zu helfen, die Zuneigung ihrer jeweiligen Schwärme zu gewinnen. Ihre sich entwickelnde Beziehung treibt sie jedoch in unvorhergesehene Umstände und gipfelt in einer berührenden Geschichte über Liebe und Kameradschaft.

FLCL


Bewertung: IMDb: 8,1/10
Genre: Komödie, Action, Animation
Erscheinungsjahr:2000 - 2001
Stream den Anime auf: Crunchyroll
FLCL verbindet nahtlos Elemente von Science-Fiction, surrealen Humor und Coming-of-Age-Drama zu einer einzigartig fesselnden Erzählung. Die zwischen 2000 und 2001 veröffentlichte, sechs Episoden umfassende OVA-Serie ist für ihren unkonventionellen Erzählstil bekannt. Trotz ihrer kurzen Laufzeit hinterließ sie aufgrund ihres innovativen Ansatzes einen bleibenden Eindruck in der Anime-Welt.

Im Mittelpunkt der Serie steht Naota, ein 12-jähriger Junge, der ein ganz normales Leben führt, das eine unerwartete Wendung nimmt, als er Haruko begegnet, einer Frau auf einer Vespa, die ihn anfährt. Als Roboter aus seinem Kopf wachsen und Harukos bizarre Streiche folgen, gerät Naotas Leben in eine außergewöhnliche Welt voller Seltsamkeiten. Die Show ist eine metaphorische Erkundung des Chaos und der Orientierungslosigkeit, die für das Erwachsenwerden charakteristisch sind.

Die besten 2000er Jahre Anime-Filme

Chihiros Reise ins Zauberland


Bewertung: IMDb: 8,6/10 | Rotten Tomatoes: 97 %
Genre: Animation, Familie, Abenteuer
Erscheinungsjahr:2001
Stream den Film auf: Netflix
Studio Ghiblis „Chihiros Reise ins Zauberland“ ist ein berühmter Film, der für seine außergewöhnlichen Anime-Kunstwerke, die originelle Konstruktion des Universums und die fesselnde Erzählung bekannt ist. Der Film erreichte einen bedeutenden Meilenstein, als er bei der 75. Verleihung der Academy Awards als bester animierter Spielfilm ausgezeichnet wurde, und ist bis heute die einzige japanische Produktion, der diese Ehre zuteil wurde. Das Werk hat die kreative Fantasie unzähliger Künstlerinnen und Künstler auf der ganzen Welt beflügelt und gilt als einer der bedeutendsten Beiträge im Bereich der Animation.

Die Handlung dreht sich um die zehnjährige Chihiro, die sich mit ihren Eltern versehentlich in einen scheinbar verlassenen Freizeitpark begibt. Als ihre Eltern in Schweine verwandelt werden, trifft Chihiro auf den geheimnisvollen Haku. Er offenbart ihr, dass der Park als Rückzugsort für übernatürliche Wesen dient, die eine Pause von ihren irdischen Verpflichtungen suchen. Um sich und ihre Eltern zu befreien, muss Chihiro eine Arbeit in diesem Park annehmen. Auf ihrem Weg durch dieses seltsame Universum begegnet sie einer Reihe von exzentrischen Charakteren und Umständen, die alle ihre eigenen Herausforderungen mit sich bringen. Dieser fesselnde Film beschäftigt sich mit der eigenen Identität, dem Übergang zum Erwachsensein und dem Gegensatz zwischen Egoismus und Selbstlosigkeit.

Das Mädchen, das durch die Zeit sprang


Bewertung: IMDb: 7,7/10
Genre: Science Ficiton, Animation, Komödie
Erscheinungsjahr:2006
Stream den Anime auf: ---
„Das Mädchen, das durch die Zeit sprang“ ist ein Werk des Regisseurs Mamoru Hosoda aus dem Jahr 2006. Der Film wurde bei der 30. Verleihung des Japanischen Akademiepreises als Animationsfilm des Jahres ausgezeichnet. Die Erzählung bewegt sich zwischen den Genres Science Fiction und Slice of Life und dreht sich um das Konzept der Zeitreise.

Nach einem ungewöhnlichen Unfall entdeckt Makoto Konno, ein Highschool-Mädchen, die Fähigkeit, durch die Zeit zu reisen. Zunächst setzt sie diese Fähigkeit für kleine, alltägliche Probleme ein, doch später begreift sie, welche Auswirkungen ihre Eingriffe auf ihre Mitmenschen haben. Diese Enthüllung verwandelt ihre aufregende Reise in ein verzweifeltes Rennen, um die durcheinander geratene Zeitlinie zu korrigieren. Neben Makoto stehen auch Chiaki und Kosuke, ihre engen Weggefährten, im Mittelpunkt der Erzählung, die einen wichtigen Beitrag zur Geschichte leisten.

Ponyo: Das grosse Abenteuer am Meer


Bewertung: IMDb: 8,2/10
Genre: Komödie, Animation, Abenteuer
Erscheinungsjahr:2008
Stream den Anime auf: Netflix
Obwohl jedes Werk von Hayao Miyazaki als Meisterwerk gefeiert werden kann, gerät Ponyo aus dem Jahr 2008 oft in den Hintergrund, wenn man es mit seinen anderen Regiearbeiten aus der gleichen Zeit vergleicht, wie z. B. „Das wandelnde Schloss“ und vor allem „Chihiros Reise ins Zauberland“. Ponyo erzählt eine Geschichte, in der Themen wie Freiheit und gesellschaftliche Normen kunstvoll illustriert werden.

Der Kerngedanke von Ponyo, der zwischen zwei gegensätzlichen Welten gefangen ist, mag nicht bahnbrechend sein, aber Miyazakis gekonnte Umsetzung ist schlichtweg großartig und spiegelt seine unzweifelhafte Hingabe an das Projekt wider. Auch wenn Ponyo auf den ersten Blick wie ein einfacher, charmanter Film aussieht, enthält er doch tiefgreifende Aspekte, die seine Kernbotschaft heute noch aktueller machen.

Paprika


Bewertung: IMDb: 7,7/10
Genre: Drama, Fantasy, Animation
Erscheinungsjahr:2006
Stream den Anime auf: ---
Satoshi Kon, bekannt für seine ausgeprägte Kreativität und seine beeindruckenden Geschichten, war eine der einflussreichsten Persönlichkeiten seiner Zeit. Ein großer Teil seiner Animefilme aus den 2000er-Jahren könnte in die Liste aufgenommen werden. Obwohl alle seine Werke bemerkenswert sind, ist sein letzter Film, Paprika, mit seinen spektakulären visuellen Elementen und tiefgreifenden psychologischen Nuancen zweifelsohne eine herausragende Leistung.

„Paprika“ nimmt die Zuschauer mit auf eine surreale Reise in das Reich der Fantasy und der Vorstellungskraft und dreht sich um einen „Traumdetektiv“, der sich auf eine Mission begibt, um ein wichtiges und gefährliches Stück gestohlener Technologie zurückzuholen. Moderne filmische Meisterwerke wie Inception haben sich zweifelsohne von Kon’s Paprika inspirieren lassen.

5 Centimeters Per Second


Bewertung: IMDb: 7,5/10
Genre: Drama, Animation, Familie
Erscheinungsjahr:2007
Stream den Anime auf: Arthouse CNMA
„5 Centimeters Per Second“, ein Meisterwerk von Makoto Shinkai, zeigt die rührenden Aspekte des Erwachsenwerdens und die unvermeidliche Entfremdung, die zwischen guten Freunden entstehen kann. Der Anime zeichnet die Reise von zwei Charakteren nach, die sich trotz ihrer ernsthaften Versuche allmählich auseinanderleben.

Mit seiner atemberaubenden visuellen Pracht und seiner eindringlichen Erzählung bietet „5 Centimeters Per Second“ eine bewegende Reflexion über die Vergänglichkeit von Beziehungen und den bleibenden Einfluss von wertvollen Erinnerungen. Dieser Anime gehört zweifelsohne zu den Filmen, die zu Tränen rühren.

Das wandelnde Schloss


Bewertung: IMDb: 8,2/10
Genre: Animation, Familie, Abenteuer
Erscheinungsjahr:2004
Stream den Anime auf: Netflix
Die Handlung dreht sich um Sophie, eine Hutmacherin, die ein unkompliziertes Leben führt, bis sie durch einen Hexenzauber vorzeitig altert. Auf ihrer Suche nach einem Heilmittel stößt sie auf das magische, bewegliche Schloss des rätselhaften Zauberers Hauro. Zusammen mit Hauro, einem empfindungsfähigen Feuer namens Calcifer und einer Reihe charmanter Figuren begibt sich Sophie auf eine magische Reise, die ihr Leben und das von Hauro verändert.

Der Film verknüpft Elemente aus Fantasy, Romantik und Antikriegsstimmung und ist eine wirklich fesselnde Geschichte.

War dieser Artikel hilfreich?
JaNein

Dominik ist begeisterter Blogger in den Bereichen Filme, Serien, Musik und Videospiele, der sein breites Wissen und seine Leidenschaft für die vielfältigen Aspekte der Popkultur mit Begeisterung teilt.

E-Mail: dominik.sirotzki@popkultur.de

2 Gedanken zu „Die 22 besten Animes der 2000er Jahre“

  1. Ich muss mich korrigieren. Ihr habt die Serie bei den 90ern aufgeführt, wo sie auch ursprünglich begann. Nach Deutschland kam sie dann in den 2000ern. Sorry für meinen früheren Kommentar.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar