Urlaub & Strand: Die 50 besten Sommerfilme aller Zeiten

Ja, du kannst durch die Welt reisen, ohne deine Couch zu verlassen.

Der Sommer ist zweifelsohne die beste Zeit des Jahres – lange Tage mit warmem Wetter, Grillabende mit Familie und Freunden, Strandurlaube, die Liste ist lang. Egal, ob du einen wöchentlichen Filmabend im Freien mit all deinen Freunden planst oder mit deinem Partner drinnen kuscheln willst, es gibt keinen besseren Weg, sich nach einem heißen, spaßigen Tag zu entspannen als mit einem tollen Sommerfilm.

Von Klassikern wie Dirty Dancing bis hin zu lustigen Filmen wie Adventureland, es gibt einfach etwas am Sommer, das einen guten Film großartig macht – und einen großartigen Film unvergesslich. Aber bei so vielen sommerlichen Blockbustern kann es schwer sein, sich zu entscheiden, welchen Film man zuerst anschauen soll.

Aber keine Sorge, wir haben die harte Arbeit für dich erledigt und die 50 besten Sommerfilme aller Zeiten zusammengestellt. Und das Beste daran? Man kann die Sommerfilme auch weit über die dreimonatige Periode des sonnigen Wetters hinaus genießen. Nicht vergessen: Sommer ist ein Gefühl, und diese Sommerfilme sind hier, um dir das ganze Jahr über das Gefühl zu geben.

1. Dirty Dancing


Mit dem verstorbenen Patrick Swayze in einer seiner ikonischsten Rollen, ist Dirty Dancing von 1987 die Art von Film, die dich wünschen lässt, dass alle deine Sommer mit einer übertriebenen, super romantischen Tanzperformance enden. Jennifer Grey spielt die Hauptrolle als „Baby“ Houseman, eine junge Frau, die sich in einen verträumten Tanzlehrer verliebt, während sie den Sommer 1963 mit ihrer Familie in einem Resort in den Catskills verbringt. Und wenn die letzte unvergessliche Tanzszene beginnt, wirst du definitiv wissen, warum „niemand Baby in eine Ecke stellt“.

2. Nie wieder Sex mit der Ex


Peter Bretter ist ein erfolgloser Musiker, der eigentlich nur als Freund von TV-Star Sarah Marshall (Kristen Bell) bekannt ist. Als sie ihn abserviert, macht er eine Reise nach Hawaii und stellt fest, dass seine Ex im selben Resort ist. Dies ist einer dieser Filme mit einem Plot, den man leicht hätte vorhersagen können, aber was ist ein lustiger Sommerfilm ohne ein Element der Vorhersehbarkeit?

3. Adventureland


In Adventureland (2009) möchte James (Jesse Eisenberg) nach seinem Highschool-Abschluss einen Urlaub in Europa machen, aber als seine Eltern zugeben, dass sie kein Geld für die Reise haben, arbeitet er stattdessen in einem örtlichen Vergnügungspark. Und während die Tage im Adventureland anfangs wie eine miese Art und Weise erscheinen, den Sommer zu verbringen, beginnen sich die Dinge zu verbessern, als er seine Arbeitskollegin Em (Kristen Stewart) trifft. Allerdings muss er sich auch mit kotzenden Kunden, fragwürdigen Corndogs und schrulligen Kollegen herumschlagen, dargestellt von Ryan Reynolds, Kristen Wiig und Bill Hader.

4. Ein Zwilling kommt selten allein


Dieser Film war so fantastisch, dass sie ihn zweimal gedreht haben, zuerst mit Hayley Mills und dann mit Lindsay Lohan. Beide sind verdammt gut und erzählen die Geschichte der eineiigen Zwillinge Annie und Hallie, die nach der völlig vermeidbaren Scheidung ihrer Eltern bei der Geburt getrennt wurden (du weißt, dass es wahr ist). Ihre Versuche, ihre Familie wieder zusammenzubringen – und ihre Art, sich gegenseitig im Sommercamp zu quälen – sind episch.

5. Booksmart


Die Schule ist vorbei und es ist Zeit für eine Party. Zumindest hoffen das diese beiden hochbegabten Damen, als sie feststellen, dass sie den Großteil ihrer Highschool-Karriere damit verbracht haben, auf ihre Traum-Colleges zu kommen. Die Mission ist erfüllt und sie haben ein weiteres Ziel vor Augen: Eine epische Nacht zusammen zu verbringen, bevor sie ihren Abschluss machen.

6. Vicky Cristina Barcelona


Vicky (Rebecca Hall) und Cristina (Scarlett Johansson) fahren für einen Urlaub nach Spanien zu ihrer Freundin Judy (Patricia Clarkson). Dort lernen sie den Maler Juan Antonio (Javier Bardem) kennen, der sie für ein Wochenende zu sich einlädt. Die beiden Freunde, die unterschiedlicher nicht sein könnten, verlieben sich in Juan. Als seine Ex-Frau Maria Elena (Penélope Cruz) auftaucht, werden die Dinge noch viel komplizierter.

7. Crazy Rich


Das Singapur-Setting dieser romantischen Komödie mit Henry Golding und Constance Wu in den Hauptrollen ist so schön, dass du dich dabei ertappen wirst, Flüge zu bookmarken. Aber sei gewarnt: Du brauchst ein Budget in der Größe des Vermögens der Familie Young, um dir einen so extravaganten Trip leisten zu können, wie du ihn hier siehst.

8. Mamma Mia


Es ist Hochsaison auf der Insel Kalokairi, Griechenland – einer fiktiven Insel, deren Name wörtlich übersetzt „Sommer“ bedeutet – und Donna (Meryl Streep) erwartet viele Gäste für die Hochzeit ihrer Tochter Sophie (Amanda Seyfried). Aber sie erwartet nicht, dass ihre vergangenen drei Liebhaber, die alle Sophies Vater sein könnten, auftauchen werden. Wenn du den Darstellern dabei zusiehst, wie sie im Takt der ABBA-Musik um die herrlichen Landschaften herumhüpfen, wirst du verstehen, warum der Tourismus auf den Inseln Skopelos und Skiathos (wo der Film gedreht wurde) in die Höhe geschossen ist.

9. The Spectacular Now – Perfekt ist jetzt


„Du musst im Moment leben“, erklärt der gefährlich charmante Traummann Sutter Keeley (Miles Teller). Er befolgt seinen eigenen Rat. Zu seiner eigenen Überraschung verliebt er sich in Aimee Finicky (Shailene Woodley), ein stilles „gutes Mädchen“. In The Spectacular Now geht es um zwei Teenager, die im Sommer nach dem Schulabschluss im Moment leben, denn der Wandel rast schnell auf sie zu. Selten wurde die junge Liebe mit solch emotionaler Ehrlichkeit dargestellt.

10. 500 Days of Summer


Tom (Joseph Gordon-Levitt) ist ein Grußkartenschreiber, dessen Kopf mit romantischen Ideen gefüllt ist. Als er Summer (Zooey Deschanel) trifft, erfüllt sie seine größten Träume von einer Partnerin. Doch als Summer ihn abserviert, ist er absolut untröstlich. Wie jeder traurige, nostalgische Mensch geht Tom die 500 Tage ihrer Beziehung durch und versucht herauszufinden, wo es schief gelaufen ist.

11. Wie ein einziger Tag


Im South Carolina der 1940er Jahre treffen sich Noah Calhoun (Ryan Gosling), ein Junge aus der Arbeiterklasse, und Allie Hamilton (Rachel McAdams), ein Mädchen aus einer wohlhabenden Familie, und verlieben sich ineinander. Allies Familie missbilligt Noah und befürchtet, dass diese Romanze sie von ihrem Weg zum College und der Heirat mit einem geeigneten Mann abbringen wird. Nach ihrer Trennung wird Noah eingezogen, um im Zweiten Weltkrieg zu kämpfen, und Allie trifft und verlobt sich mit Lon Hammond (James Marsden). Als Noah aus dem Krieg zurückkehrt und sich kurz vor ihrer Hochzeit wieder mit Allie trifft, stellen sie fest, dass ihre Liebe füreinander noch sehr lebendig ist.

12. Clueless


Cher (Alicia Silverstone) hat alles, was sich ein Highschool-Mädchen in einem 90er-Jahre-Film wünschen kann: Sie ist beliebt, reich und hat Zugang zu all den schönsten Klamotten. Als ein neues Mädchen namens Tai (Brittany Murphy) in die Stadt zieht und mit Cher in Beverly Hills zur Schule geht, beschließt Cher, Tai zu ihrem Sozialprojekt zu machen. Dieser Plan geht jedoch nach hinten los, als Tai beliebter wird als Cher und sich in Chers Ex-Stiefbruder Josh (Paul Rudd) verliebt, gerade als Cher merkt, dass sie auch in ihn verknallt ist.

13. Girls Trip


Vier beste Freundinnen, die sich selbst die Flossy Posse nennen, haben sich auseinandergelebt, aber als Ryan (Regina Hall) gebeten wird, die Hauptrednerin auf dem Essence Festival in New Orleans zu sein, beschließen Sasha (Queen Latifah), Lisa (Jada Pinkett Smith) und Dina (Tiffany Haddish), sich ihr für ein Wochenende voller Spaß und Zusammenhalt anzuschließen. Sie entdecken auch wieder, wie man Spaß haben kann (trinken, tanzen, möglicherweise die Grenzen der Gesetze für öffentliches Urinieren überschreiten, etc.)

14. Was Mädchen wollen


Amanda Bynes spielt Daphne Reynolds, eine Teenagerin aus New York, die unbedingt ihren Vater zum ersten Mal treffen möchte. Aber als sie nach London reist, um ihn zu finden, entdeckt sie, dass er im Grunde genommen königlich ist und für ein politisches Amt kandidiert. Und eine Tochter, von der er nicht wusste, dass es sie gibt und die mitten in einer Modenschau auftaucht, passt nicht gerade in seinen perfekten Lebensstil.

15. Call Me By Your Name


Der siebzehnjährige Elio (Timothée Chalamet) verbringt den Sommer mit seinem Vater in Italien, als er Oliver (Armie Hammer) kennenlernt, einen 24-jährigen Doktoranden, der ein Praktikum bei seinem Vater macht. Die beiden Männer entwickeln eine intensive und emotionale Verbindung, die man auf der Leinwand spüren kann. Es ist eine Sommerromanze, die es wert ist, gesehen zu werden.

16. Little Miss Sunshine


Nichts ist so sommerlich wie ein großartiger Road-Trip-Film, und diese nahezu perfekte Indie-Komödie aus den frühen 2000er Jahren ist eine der besten, die es gibt. Die junge Abigail Breslin spielt Olive, ein kleines Mädchen, das davon träumt, Schönheitskönigin zu werden. Sie überredet ihre gesamte Familie – gespielt von einem Staraufgebot an Charakterdarstellern wie Toni Collette, Steve Carrell Greg Kinnear, Alan Arkin und Paul Dano – von New Mexico nach Kalifornien zu fahren, um an einer Misswahl teilzunehmen.

17. The Kissing Booth


The Kissing Booth war 2018 eine echte Sensation und wurde zum meistgesehenen Film des Jahres bei Netflix. Elle (Joey King) erzählt von dem turbulenten Erlebnis, tatsächlich den Kerl zu bekommen, den sie liebt. Sie küsst ihren heimlichen Schwarm Noah (Jacob Elordi) an einem Kuss-Stand auf dem Jahrmarkt. Die Funken fliegen – buchstäblich!

18. Der weiße Hai


Bereite dich darauf vor, dem Schwimmen in natürlichen Gewässern abzuschwören, nachdem du „Der weiße Hai“ gesehen hast. (Wir können nur vermuten, dass du diesen amerikanischen Klassiker unter der Regie von Steven Spielberg bereits gesehen hast). In dem Film aus dem Jahr 1975 spielen Roy Scheider, Robert Shaw und Richard Dreyfuss drei Männer, die einen Weißen Hai aufspüren sollen, nachdem er Strandbesucher in der fiktiven Sommerfrische von Amity Island in Neuengland angegriffen hat. Obwohl es wahrscheinlicher ist, dass du von einem Blitz erschlagen oder von einem Feuerwerk getötet wirst, als von einem Hai verschlungen zu werden, wirst du jedes Mal, wenn du deine Zehen ins Wasser steckst, Flashbacks zu diesem Film bekommen.

19. Fremd Fischen


Wie eine gute Strandlektüre ist „Fremd Fischen“ ein luftiger, hirnloser Spaß voller Dreiecksbeziehungen und chaotischer Liebesdramen. Aber es ist die üppige Kulisse der Hamptons, die dem Film einen Platz in diesem Roundup sichert. Trotzdem gibt es Bonuspunkte für Kate Hudson und Ginnifer Goodwin für ihre „Push It“-Tanzeinlage.

20. Ganz weit hinten


Wenn du schon einmal in einer Strandstadt warst – oder, du weißt schon, ein 14-Jähriger – dann wirst du diesen süßen Film über einen Jungen zu schätzen wissen, der von seiner Mutter und ihrem schmierigen Freund für einen Sommer nach Massachusetts mitgeschleppt wird. Die epische Besetzung (Toni Colette, Steve Carell, Maya Rudolph) und die glaubwürdige Geschichte machen diesen Film zu einem Muss.

21. Almost Famous


Als der 15-jährige William einen Auftrag des Rolling Stone Magazins erhält, die aufstrebende Band Stillwater zu interviewen, geht er auf Tour und erlebt alles, was sie zu bieten hat. Kate Hudson hat übrigens einen Oscar für ihre Leistung als Groupie gewonnen.

22. 3 Engel für Charlie


Alles an diesem actiongeladenen Film wird dich in Sommerstimmung versetzen – von den Kostümen über den Soundtrack bis hin zur Lässigkeit des Ganzen. In den Hauptrollen spielen Lucy Liu, Drew Barrymore und Cameron Diaz ein Elite-Team zur Verbrechensbekämpfung, außerdem sind Bill Murray, Matt LeBlanc, LL Cool J und Luke Wilson mit von der Partie.

23. Grease


Wenn du den Sommer liebst, kannst du dir dieses immerwährende Musical, das auf der gleichnamigen Broadway-Show von 1971 basiert, noch einmal ansehen. Grease spielt an einer fiktiven High School im Sommer 1958 und folgt einer Gruppe von Teenagern, angeführt von dem braven Mädchen Sandy (Olivia Newton-John) und dem „Greaser“ Danny Zuko (John Travolta), deren vermeintlicher Sommerflirt immer komplizierter wird, nachdem sie unerwartet auf der gleichen Schule landen.

24. Before Sunrise


Before Sunrise beginnt damit, dass sich Jesse (Ethan Hawke), ein Amerikaner, und Céline (Julie Delpy), eine französische Studentin, in einem Zug treffen. Im Laufe der nächsten acht Stunden schlendern sie durch Wien und stellen fest, dass ihre Verbindung besonders und unbestreitbar ist. Aber werden sich diese beiden Reisenden jemals wiedersehen? Wenn sich der Film echt anfühlt, liegt das daran, dass die Schauspieler so tief in ihren Charakteren gelebt haben, dass sie viele der ursprünglichen Szenen umgeschrieben haben. Der erste Film der „Before“-Trilogie von Richard Linklater wurde im Sommer 1994 gedreht.

25. Wet Hot American Summer


Der Film von 2001 ist definitiv eine polarisierende Komödie. Kult-Fans werden sagen, dass es einer der cleversten und lustigsten Filme aller Zeiten ist. Neinsager – im Gegensatz zu den Camp Firewood Betreuern – werden es kaum erwarten können, dass der gefürchtete Sommer zu Ende geht. So oder so, ein Film mit Janeane Garofalo, Molly Shannon, Paul Rudd, Amy Poehler, Bradley Cooper und Elizabeth Banks in den Hauptrollen ist es wert, mindestens einmal gesehen zu werden.

26. Crossroads – Pakt mit dem Teufel


Dieser Film aus dem Jahr 2002 wurde von Shonda Rhimes geschrieben und ist mit Britney Spears, Zoe Saldana, Taryn Manning, Dan Aykroyd und Kim Cattrall besetzt. Lucy (Spears), Kit (Saldana) und Mimi (Manning) sind drei Freundinnen, die in Georgia leben und auf die Idee kommen, eine Wunschbox zu bauen. Nachdem sie ihre geheimen Wünsche in die Kiste gelegt haben, vergraben sie diese. Im Sommer nach ihrem Highschool-Abschluss graben sie sie wieder aus, um den Dingen nachzugehen, die sie sich einst als Kinder gewünscht haben.

27. Now and Then – Damals und heute


Roberta Martin (Rosie O’Donnell), Samantha Albertson (Demi Moore) und Tina „Teeny“ Tercell (Melanie Griffith) kommen nach Hause, um bei ihrer Freundin Chrissy DeWitt Williams (Rita Wilson) zu sein, bevor diese ihr erstes Kind zur Welt bringt. Während ihres Wiedersehens schwelgen sie in Erinnerungen an ihre Kindheit und den Sommer 1970, als sie alle begannen, erwachsen zu werden. Christina Ricci, Gaby Hoffmann, Thora Birch und Ashleigh Aston Moore spielen die Frauen in der Rückblende jeweils als Pre-Teens.

28. Pizza Pizza – Ein Stück vom Himmel


Julia Roberts schaffte ihren Durchbruch in diesem Coming-of-Age-Film, der in einer kleinen Stadt namens Mystic, Connecticut spielt. Daisy (Roberts), ihre Schwester Kat (Annabeth Gish) und ihre Freundin Jojo (Lili Taylor) arbeiten alle in einem Pizzarestaurant namens Mystic Pizza im Sommer, nachdem sie die Highschool abgeschlossen haben. Sie alle werden mit Romanzen, Entscheidungen und prägenden Erfahrungen konfrontiert, die beweisen, dass das Erwachsenenleben für sie bereits begonnen hat.

29. Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast


Am vierten Juli 1997 sind Julie James (Jennifer Love Hewitt) und ihre Freunde Ray Bronson (Freddie Prinze Jr.), Helen Shivers (Sarah Michelle Gellar) und Barry Cox (Ryan Phillippe) auf dem Weg zum Strand, als sie mit ihrem Auto einen Fußgänger überfahren. Die Gruppe beschließt, die Leiche im Wasser zu versenken und nie wieder über den Vorfall zu sprechen. Im folgenden Sommer erhält Julie einen Brief ohne Absender, in dem steht: „Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast!“ Als Julie und ihre Freunde versuchen, dem Absender des Briefes auf den Grund zu gehen, werden sie plötzlich zu denen, die in großer Gefahr sind.

30. Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers


Obwohl er auf einer Stephen King-Novelle basiert, ist dieser Coming-of-Age-Klassiker eher wehmütig und emotional aufregend als gruselig. Wil Wheaton, River Phoenix, Corey Feldman und Jerry O’Connell spielen vier Jungs, die sich auf die Suche nach einer Leiche machen, die in der Nähe ihrer Stadt in Oregon gesichtet worden sein soll.

31. Moonrise Kingdom

32. Ferris macht blau

33. Confusion – Sommer der Ausgeflippten

34. Eins und Eins macht Vier

35. Gefährliche Brandung

36. Independence Day

37. Someone Great

38. Set It Up

39. The Last Summer

40. American Pie 2

41. Mamma Mia: Here We Go Again

42. Midsommar

43. Ghostbusters (2016)

44. Blue Crush

45. Austenland

46. Eine für 4

47. Ibiza

48. My Summer of Love

49. The Kings Of Summer

50. American Graffiti

WEITERLESEN

Tipp:
Die 20 größten Bösewichte in Filmen
Tipp:
15 Schauspieler, die ihre Stunts selber machen
Tipp:
Die 50 romantischsten Liebesfilme - Filme zum verlieben
Tipp:
Fate: The Winx Saga: Ist [SPOILER] wirklich tot? & wie sie zurückkehren könnte
Tipp:
Findet Ella endlich die wahre Identität über Lucifer in der 6. Staffel heraus?

Schreibe einen Kommentar