Die 54 besten Romane über Affären & Fremdgehen

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

Die Liebe ist eine sehr komplizierte Sache, und die vielen Bücher über Affären und andere Schwächen des Herzens sind ein Beweis dafür.

Die Gründe für Affären sind vielfältig und nicht alle bedeuten das Ende der Ehe. In Romanen erfährt der Leser eine Fülle von Beweggründen und Konsequenzen.

In der folgenden Liste sind 54 Romane aufgeführt, die sich mit der komplizierten Natur einer Affäre befassen. Sie beleuchten die Auswirkungen auf die beteiligten Personen aus verschiedenen Blickwinkeln. Viel Spaß beim Stöbern!

Platz 1: Anna Karenina, Leo Tolstoy

Anna Karenina: Roman
  • Tolstoi, Leo (Autor)
Die junge Anna ist vernünftig und zufrieden verheiratet mit dem wesentlich älteren Staatsdiener Alexej Karenin, mit dem sie auch einen Sohn hat. Als Anna jedoch nach Moskau reist, ausgerechnet, um ihrem notorisch untreuen Bruder bei der Rettung seiner Ehe beizustehen, ändert sich ihr Leben schlagartig. Bereits auf der Fahrt im Zug lernt sie den charmanten und draufgängerischen Offizier Graf Wronski kennen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn. Zurück in St. Petersburg beginnen die beiden eine leidenschaftliche Affäre. Karenin stellt Anna zur Rede und bietet ihr an, ihr zu verzeihen, wenn sie die Affäre beendet. Doch Anna will alles: Sie will das Leben mit Wronski und trotzdem ihren geliebten Sohn Serjoscha nicht verlieren. Sogar als sie schwanger wird, bietet Karenin ihr noch immer eine Versöhnung an. Anna überlebt die Geburt des Kindes nur knapp und schwört, in Zukunft eine treue Ehefrau und Mutter zu sein. Doch sie nimmt ihre Affäre mit Graf Wronski wieder auf, und Karenin leitet die Scheidung in die Wege. Anna verfällt immer mehr der Eifersucht und dem Opium, während Wronski sich beim Ausgehen mit seinen Offiziersfreunden tröstet. Schließlich sieht Anna keinen anderen Ausweg mehr, als sich im Moskauer Bahnhof vor einen einfahrenden Zug zu stürzen.

Platz 2: Der große Gatsby, F. Scott Fitzgerald

Der große Gatsby
  • F. Scott Fitzgerald (Autor)
Was würde ein Mann alles tun, um die Liebe seines Lebens für sich zu gewinnen? Dass dies die eigentliche Botschaft des Jahrhundertromans von F. Scott Fitzgerald ist, erfährt der Leser erst ganz am Schluss. Bis dahin sonnen sich alle im Glanze des mysteriösen Millionärs und Lebemanns Jay Gatsby, der rauschende Feste feiert und schnell zum Gesprächsthema der New Yorker Society wird. Das Wiedersehen mit seiner Jugendliebe Daisy bringt dann die Ereignisse ins Rollen. Auf einer Spritztour kommt es zu einem tödlichen Unfall, die Affäre droht aufzufliegen und Daisy, die am Steuer des Wagens saß, wäre ruiniert. Gatsby nimmt aus Liebe zu ihr die Schuld auf sich, doch beiden ist klar, dass ihre Affäre hier nun enden muss. Der verzweifelte Ehemann des Unfallopfers findet heraus, dass Gatsby der Besitzer des Unfallwagens ist. Er erschießt in der Folge zuerst Gatsby und dann sich selbst. Erst am Schluss des Romans wird angedeutet, dass Gatsby ein Kunstobjekt und Täuschungsmanöver war, und er sich selbst als Millionär inszenierte, um seine Daisy endlich für sich gewinnen zu können, nachdem deren Mutter vor Jahren eine Verlobung verhindert hatte.

Platz 3: Gone Girl – Das perfekte Opfer, Gillian Flynn

Frauen, die befürchten, dass ihre Männer fremdgehen könnten, sollten ihnen zur Abschreckung dieses Buch schenken. Es kann nämlich kaum schlimmer für einen untreuen Ehemann enden, als es dies in dem Bestseller von Gillian Flynn letztendlich tut. Zu Beginn erscheinen Amy und Nick als das perfekte Paar. Doch an ihrem fünften Hochzeitstag verschwindet Amy spurlos, und Nick gerät schon bald ins Visier der Polizei. Jede Menge Blutspuren im Haus und Hinweise auf Schuldenberge und eine Affäre legen nahe, dass Nick seine Frau getötet und ihre Leiche verschwinden hat lassen. Doch schon bald wird klar: Amy lebt und hat ihr Verschwinden nur inszeniert, um sich am untreuen Nick zu rächen, der sich insgesamt als herbe Enttäuschung für die brillante Amy erwiesen hatte. Sie plant sogar tatsächlich ihren Tod, um Nick die ultimative Bestrafung angedeihen zu lassen. Denn: In Missouri gibt es noch die Todesstrafe. Doch ihr Plan geht nicht auf. Sie muss improvisieren, hinterlässt dabei ein nicht geringes Chaos und schreckt auch vor Mord nicht zurück. Sie kehrt zu Nick zurück, inszeniert ihr Verschwinden als Entführung und versöhnt sich vor laufenden Kameras mit Nick. Später gesteht sie ihm alles, auch, dass sie schwanger von ihm sei und er nun für immer für sie und das Kind sorgen müsse. Und Nick erkennt, dass er das Schlimmste erst noch vor sich hat.

Platz 4: Rebecca, Daphne Du Maurier

Rebecca: Daphne Du Maurier (Virago Modern Classics, Band 13)
  • Comes in safe and secure packaging
  • Langugage: English
  • It is made up of premium quality material.
Eine schöne und begehrenswerte Frau zu heiraten, kann der Beginn von großem Glück, aber auch von großem Unglück sein. Der reiche und charismatische Maxim De Winter heiratet die schöne und leidenschaftliche Rebecca, die ihm jedoch schon auf der Hochzeitsreise nach Monte Carlo offenbart, dass sie keine Lust auf ein Leben als treue Ehefrau hat. Sie bietet ihm an, die perfekte Gastgeberin für sein Herrenhaus Manderley zu spielen und seinen Ruf zu wahren, solange er ihre Affären duldet. Eines Nachts kommt es zum Drama und Maxim tötet Rebecca im Affekt. Ihre Leiche versenkt er samt Boot im Meer. Wieder zurück an der Cote D’Azur verliebt er sich zu seinem eigenen Erstaunen erneut in eine junge, schüchterne Amerikanerin. Sie bekommt von der Autorin keinen Namen, sondern wird nur als die „zweite Mrs. De Winter“ bezeichnet. Nach einer Blitzhochzeit zieht sie mit Maxim nach Manderley, wo sie schon bald erkennen muss, dass schreckliche Geheimnisse nicht nur im Haus und unter dem düsteren Personal lauern, sondern auch, dass sie von ihrem Ehemann so gut wie gar nichts weiß.

Platz 5: Girl on the Train: Du kennst sie nicht, aber sie kennt dich, Paula Hawkins

Die alkoholkranke Rachel beobachtet bei ihrer täglichen Fahrt mit der Bahn die Häuser und Menschen der Orte, die sie passiert. Eines Tages sieht sie in jener Gegend, in der sie einst mit ihrem Ex-Mann Tom lebte, das perfekte Ehepaar Megan und Scott Hipwell. Megan ist bei Tom und seiner zweiten Frau Anna als Kindermädchen beschäftigt. Eines Tages sieht Rachel wieder aus dem Zug, wie Megan einen Mann küsst, der nicht ihr Ehemann ist. Tage später wird sie als vermisst gemeldet, schließlich entdeckt man ihre Leiche. Rachel steigert sich in die Sache hinein und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln. Zwischen ihren – wie sie meint – alkoholbedingten Blackouts und der Wirklichkeit zu unterscheiden fällt ihr dabei zunehmend schwer. Alle Beteiligten geraten nach und nach in Verdacht, auch Rachel selbst. Schlussendlich gelingt es ihr aber, ihren Exmann Tom des Mordes an Megan zu überführen, was sie selbst nur knapp und mit Hilfe von dessen zweiter Frau Anna überlebt.

Platz 6: Untreue, Paulo Coelho

Untreue (detebe)
  • Coelho, Paulo (Autor)
Langeweile als Motiv für einen Seitensprung? Der Roman des großen Erzählers Paolo Coelho macht’s möglich. Die schöne und erfolgreiche Linda kann sich wahrlich nicht beklagen. Sie hat alles, was man sich vom Leben nur wünschen kann. Ihr wunderbarer und reicher Ehemann betet sie förmlich an, ihre Kinder sind ihr größter Schatz und darüber hinaus darf sie sich noch in einem spannenden Beruf als Redakteurin selbst verwirklichen. Doch ihr fehlt die Begeisterung, und wirklich glücklich ist Linda nicht. Die Begegnung mit ihrem Jugendfreund zieht Linda plötzlich in ein Meer aus Leidenschaft hinein, allerdings auch in einen moralischen Abgrund.

Platz 7: Madame Bovary, Gustave Flaubert

Madame Bovary (Roman)
  • Flaubert, Gustave (Autor)
Wenn es so etwas wie ein Handbuch gibt, wie man sich als Frau sein Leben nach allen Regeln der Kunst ruinieren kann, dann ist es mit Sicherheit „Madame Bovary“. Das typische Sittenbild spiegelt die Moralvorstellungen von Frankreich im 19. Jahrhundert gekonnt wider. Der Abschreckungseffekt ist natürlich Absicht und soll die Leserinnen dieser Zeit eindringlich davor warnen, die ruhigen Gewässer der Ehe und der sozialen Akzeptanz zu verlassen. Dabei beginnt alles sehr hoffungsvoll: Die aus ärmlichen und tristen Verhältnissen stammende Emma schafft es, den angesehenen Landarzt Dr. Bovary zu heiraten. Er liebt seine jüngere Frau abgöttisch und vertraut ihr blind, auch in finanziellen Dingen. Doch ihre Affären, ihre Sucht nach Luxusgütern und ihre Naivität einem zwielichtigen Geldverleiher gegenüber, der in ihr ein leichtes Opfer sieht, führen zum Drama. Sie ruiniert ihren Mann nicht nur gesellschaftlich, sondern auch finanziell und nimmt sich letztendlich das Leben.

Platz 8: Lady Chatterley und ihr Liebhaber, D. H. Lawrence

Ein wunderschönes Herrenhaus auf dem englischen Land, ein kriegsversehrter Ehemann und ein dunkler Wald, in dem nicht nur wilde Tiere auf die schöne Lady Chatterley ein Auge geworfen haben, sind die Zutaten, aus denen D. H. Lawrence sein 1928 erschienenes Meisterwerk kreierte. Der Skandalroman über die sexuelle Emanzipation einer Frau, die ihren Status und ihren noblen Ehemann im Stich lässt, um mit dem wilden und ungehobelten, aber leidenschaftlichen Wildhüter durchzubrennen, galt lange Zeit als verpönt und Schundliteratur. Die expliziten und sehr detaillierten Sex-Szenen ließen den Roman schon bald der Zensur anheimfallen.

Platz 9: Der scharlachrote Buchstabe, Nathaniel Hawthorne

Der scharlachrote Buchstabe: Roman
  • Hawthorne, Nathaniel (Autor)
Den wohl schlechtesten Ort und Zeitpunkt für eine Affäre hat sich Hester Prynne ausgesucht. Die vermeintliche Witwe – ihr Mann gilt als verschollen auf hoher See – lebt im puritanischen Neuengland Ende des 17. Jahrhunderts, wo Moral und Tugendhaftigkeit Sache des ganzen Dorfes und keine Privatangelegenheit sind. Ihre leidenschaftliche Affäre mit dem Priester Arthur Dimmesdale bleibt der bigotten Gemeinde aufgrund ihrer Schwangerschaft auch nicht lange verborgen. Nicht einmal unter Folter gibt Hester den Namen ihres Geliebten preis, da diesem sonst schreckliche Konsequenzen drohten. Doch ihr inzwischen heimgekehrter Ehemann ahnt etwas und liefert sich mit Dimmesdale ein psychologisch perfides Katz- und Maus-Spiel.

Platz 10: Tausend kleine Lügen, Liane Moriarty

Tausend kleine Lügen: Roman
  • Moriarty, Liane (Autor)
Verfilmt von HBO unter dem Originaltitel „Big Little Lies“ wurde die Romanvorlage von Liane Moriarty praktisch zum Bestseller über Nacht. Die Geschichte handelt von drei Frauen, von denen jede so ihre Geheimnisse zu wahren versucht. Der schöne Schein der Vorstadtidylle trügt gewaltig, und Affären und hinterlistige Winkelzüge stehen auf der Tagesordnung. Als bei einem gesellschaftlichen Event plötzlich ein Mann gewaltsam zu Tode kommt, droht das Geflecht aus tausend kleinen Lügen den streitbaren Protagonistinnen um die Ohren zu fliegen.

Platz 11: Die Liebe in den Zeiten der Cholera, Gabriel Garcia Marquez

Der Meister der unerfüllten Liebesgeschichten hat allen unglücklich Verliebten mit diesem Roman ein Denkmal gesetzt. Schon als Jugendliche schwärmen Florentino Arizas und die schöne und aus gutem Hause stammende Fermina Daza füreinander. Doch ihr Vater verhindert eine Liaison und lässt Fermina den angesehenen Arzt Doktor Juvenal Urbino de la Calle heiraten. Aber die Ehe wird nicht glücklich. Juvenal betrügt Fermina im echten Leben, sie hängt immerwährenden Tagträumen über ihre Zeit mit Florentino nach und betrügt ihren Ehemann im Geiste mit ihm. Nach 50 Ehejahren stirbt dieser und Florentino sieht endlich seine Chance gekommen, mit Fermina ein spätes Glück zu erfahren.

Platz 12: Doktor Schiwago, Boris Pasternak

Dass weder im Krieg noch in der Liebe wirklich alles erlaubt ist, muss der streitbare Titelheld dieses Weltklasseromans russischer Literaturgeschichte leidvoll erfahren. Der junge Arzt Jurij Schiwago wächst bei Pflegeeltern auf, die ihm sein Studium finanzieren und ihn lieben wie einen eigenen Sohn. Mehr aus Dankbarkeit und Pflichtgefühl denn aus Liebe heiratet er ihre Tochter Tonya, obwohl sein Herz schon lange der schönen Lara gehört. Ihre Wege kreuzen sich immer wieder, auch die Wirren des Ersten Weltkrieges können an ihrer Liebe nicht rütteln. Doch Lara ist verstrickt in politische und gesellschaftliche Dramen, und Jurij fühlt sich Tonya und seiner Familie verpflichtet. Immer wieder versucht er, sich für eine der beiden Frauen zu entscheiden, nicht ohne damit im Leben aller Beteiligten größeren Schaden anzurichten, als der Krieg es jemals gekonnt hätte.

Platz 13: Little Children, Tom Perrotta

Little Children
  • Perrotta, Tom (Autor)
Was passiert, wenn eine glühende Feministin mehr unfreiwillig als von Herzen gerne sich als Ehefrau und Mutter in der Vorstadt wiederfindet? Zu ihrer Tochter fühlt sie kaum eine echte Verbindung, ihr Mann verbringt seine ganze Freizeit vor dem Computer, wo er süchtig nach online Sex mit einer Kindfrau seine Tage verbringt. Auf dem Spielplatz lernt Sarah den ebenfalls unfreiwilligen Hausmann Brad kennen, der vom Geld und der Großzügigkeit seiner Ehefrau abhängig ist und unter Minderwertigkeitsgefühlen leidet. Die beiden Desperados beginnen einen leidenschaftliche Affäre miteinander, die fast in einer Tragödie endet. Dass ein verurteilter Kinderschänder wieder in die Nachbarschaft gezogen ist, macht die Rahmenhandlung dieses ohnehin schon verstörenden Romans noch um einiges aufwühlender.

Platz 14: Zeit der Unschuld, Edith Wharton

Zeit der Unschuld: Roman
  • Wharton, Edith (Autor)
Wieder ein Roman, der eigentlich als erhobener Zeigefinger zu verstehen ist, versteckt sich hinter „Zeit der Unschuld“. Die Moral von der Geschichte: Man(n) kann auch standhaft bleiben und seine Ehefrau nicht betrügen, und wird trotzdem nicht glücklich damit werden. Zumal am Ende des Romans der männliche Hauptdarsteller Newland Archer erfährt, dass seine liebevolle Gattin ihr Leben lang über seine Gefühle für ihre Cousine, die charismatische Gräfin Ellen Olenska, bestens Bescheid gewusst hatte.

Platz 15: Seide, Alessandro Baricco

Seide
  • Baricco, Alessandro (Autor)
Auch in diesem romantischen Meisterwerk weiß die Ehefrau besser Bescheid, als es dem Ehemann in den Sinn kommen würde. Der Unternehmer Baldabiou zieht Mitte des 19. Jahrhunderts nach Südfrankreich, wo er Seidenspinnereien gründet. Um den Bestand an Seidenraupen zu sichern, schickt er den jungen und eigentlich glücklich verheirateten Hervé Joncour nach Japan, wo dieser sich unsterblich in eine junge Frau verliebt. Sie trifft er nun jedes Jahr auf seiner Reise dorthin, doch zu mehr als stiller gegenseitiger Bewunderung aus der Ferne und einer einmaligen Umarmung kommt es nicht. Nach politischen Unruhen wird es ihm unmöglich, wieder nach Japan zurückzukehren und er verfällt in tiefe Depressionen, weil er seine Geliebte nie wiedersehen wird. Eines Tages erreicht ihn ein Brief in japanischer Schrift, in welchem seine Angebetete sich von ihm verabschiedet. Er kann nun abschließen mit diesem unerfüllten Kapitel seines Lebens und lebt von nun an ein zufriedenes Leben an der Seite seiner Frau Hélène. Erst als diese Jahre später stirbt, entdeckt Hervé, dass der japanische Liebesbrief in Wahrheit von Hélène stammte, die auf diese Weise ihren Mann wieder zurückgewinnen wollte.

Platz 16: How to be Good, Nick Hornby

How to be Good: Roman
  • Hornby, Nick (Autor)
Es gibt wohl nichts Schwierigeres im Leben, als ein guter Mensch zu sein. Diese Erfahrung muss auch die junge Ärztin Katie machen. Nach einer Affäre bietet sie ihrem frustrierten und erfolglosen Ehemann David zwar die Scheidung an, doch dieser lehnt ab. Stattdessen setzt er auf Paartherapie der etwas anderen Art. Sein Guru, der selbsternannte Heiler mit dem vielversprechenden Namen „DJ GoodNews“ zieht nämlich kurzerhand bei Katie und David ein, um ihre Ehe zu retten.

Platz 17: Das Ende einer Affäre, Graham Greene

Das Ende einer Affäre. Roman
  • Graham, Greene (Autor)
Der Schriftsteller Maurice Bendrix unterhält in den Wirren des Zweiten Weltkriegs eine leidenschaftliche Affäre mit Sarah, der Frau eines Bekannten. Ein Bombenangriff auf London ist es schließlich, der die Liaison beendet. Die beiden treffen einander erst nach dem Krieg wieder, wo Maurice erfährt, dass Sarah einen Pakt mit Gott geschlossen hat. Wenn dieser Maurice den Angriff überleben ließe, würde sie zu ihrem Ehemann zurückkehren. Doch Sarah bleibt unglücklich in ihrer Ehe und findet erst im Tod ihre Erlösung.

Platz 18: Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins, Milan Kundera

Wie viele Affären kann eine Liebe ertragen? Diese Frage steht im Mittelpunkt der Handlung. Während des Kalten Krieges lernen sich in Prag der erfolgreiche Chirurg Tomas und die junge Teresa kennen und lieben. Ihre Beziehung hält an, obwohl Tomas ständige Affären unterhält. Teresa erträgt aus Liebe zu ihm alles, bis sie beide nach endlosen Wirren bei einem Verkehrsunfall ums Leben kommen.

Platz 19: Der Tod auf dem Nil, Agatha Christie

Dieser Krimi beginnt mit einem Seitensprung, der für alle Charaktere letztendlich zum tödlichen Schicksal wird. Die reiche Erbin Linnet Ridgeway spannt ihrer besten Freundin Jackie den Verlobten aus. Diese verfolgt daraufhin beide auf ihre Hochzeitsreise nach Ägypten, was schon bald zu einer erhöhten Sterberate im Land der Pharaonen führt.

Platz 20: Othello, William Shakespeare

Selbst eine Affäre, die gar nie stattgefunden hat, kann Tod und Verzweiflung für alle Beteiligten bedeuten. Der eifersüchtige Feldherr Othello tötet im Affekt seine Frau Desdemona, da er glaubt, sie betrüge ihn. Tatsächlich war alles nur eine Intrige seines Kontrahenten Jago, der sich von Othello gedemütigt und übergangen sah.

Die Plätze 21-54 der besten Romane über Affären:

Platz:Buch:Autor:Link zum Buch:
21.Gespräche mit Freunden Sally Rooneyamazon logo
22.Das geheime Spiel Kate Mortonamazon logo
23.Was ich euch nicht erzählteCeleste Ngamazon logo
24.Die stumme PatientinAlex Michaelidesamazon logo
25.AmericanahChimamanda Ngozi Adichieamazon logo
26.Von der SchönheitZadie Smith amazon logo
27.Witwe für ein JahrJohn Irvingamazon logo
28.Sula Toni Morrisonamazon logo
29.Der AlchimistPaulo Coelhoamazon logo
30.Blut ist dicker als WasserLisa Gardneramazon logo
31.HasenherzJohn Updikeamazon logo
32.Outlander – Feuer und SteinDiana Gabaldonamazon logo
33.StonerJohn Williamsamazon logo
34.FreiheitJonathan Franzenamazon logo
35.Der bunte Schleier W. Somerset Maughamamazon logo
36.Das Geheimnis meines MannesLiane Moriartyamazon logo
37.Mansfield Park


Jane Austen
Jane Austenamazon logo
38.Die Widerspenstigkeit des Glücks Gabrielle Zevinamazon logo
39.Zärtlich ist die Nacht
F. Scott Fitzgeraldamazon logo
40.Ich. darf. nicht. schlafen. Steve Watsonamazon logo
41.Wasser für die ElefantenSara Gruenamazon logo
42.Wiedersehen in Howards EndE. M. Forsteramazon logo
43.Jahrmarkt der EitelkeitWilliam Makepeace Thackerayamazon logo
44.Die Spuren meiner MutterJodi Picoultamazon logo
45.Eine Handvoll Staub Evelyn Waughamazon logo
46.Das Tal der Puppen
Jacqueline Susannamazon logo
47.Sieben verdammt lange TageJonathan Tropperamazon logo
48.Die Herrin von Wildfell Hall
Anne Brontëamazon logo
49.Wiedersehen mit BridesheadEvelyn Waughamazon logo
50.Die Frau des PilotenAnita Shreveamazon logo
51.FalkenHilary Mantelamazon logo
52.Mit Blick aufs MeerElizabeth Stroutamazon logo
53.Das Herz der DingeEmily Giffinamazon logo
54.Die GerechtePeter Swansonamazon logo
Tipp:
Die 60 heißesten Erotik-Romane aller Zeiten

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Liebesgeschichten: Die 86 schönsten Liebesromane aller Zeiten
Tipp:
Die 50 erfolgreichsten Buchautoren aller Zeiten
Tipp:
Schlagzeug-Marken: Die 10 besten Schlagzeughersteller der Welt
Tipp:
Die 41 besten Romane über das Mittelalter
Tipp:
Die 60 besten Fantasy-Bücher für Kinder