Die besten Musikinstrumente für Kinder – großer Ratgeber

Kind spielt Klavier
Photo by Kelly Sikkema on Unsplash

Welches ist das beste Musikinstrument für dein Kind? Welches Instrument eignet sich am besten für das Alter, in dem dein Kind gerade ist? Hier stellen wir dir in unserem Ratgeber die besten Musikinstrumente für Kinder vor.

Warum tut es deinem Kind gut, ein Musikinstrument zu spielen?

Ein Musikinstrument zu spielen bewirkt bei Kindern (und übrigens auch bei Erwachsenen) viele positive Effekte. Musik macht glücklich und ist gut für unser Gehirn. Das wurde wissenschaftlich nachgewiesen. Musik ist ein mächtiger Anreiz für das Gehirn. Kinder, die ein Musikinstrument spielen, lernen z. B. besser Fremdsprachen. Ältere Menschen, die in ihrem Leben musiziert haben, kommen häufig länger ohne Hörgerät aus. Musiker können sich bei vielen Aufgaben besser konzentrieren.

Positive Effekte, wenn Kinder ein Instrument spielen

Wenn dein Kind Musik macht, kann sich das positiv auf folgende Bereiche auswirken:

Entspannung

Wenn dein Kind nach einem anstrengenden Schultag nach Hause kommt und sich mit Freude auf sein Musikinstrument stürzt, kann es dabei wunderbar entspannen. Kinder wie Erwachsene können nach einem stressigen Tag mit Musik abschalten und ihr seelisches Gleichgewicht wiederfinden.

Soziale Kompetenz

Wenn dein Kind nicht nur alleine musiziert, sondern auch in einer Gruppe, fördert das seine soziale Kompetenz. Es lernt zuzuhören und sich auf andere einzustimmen. Beim Spielen in einer Gruppe muss es auf andere Rücksicht nehmen. Das gemeinsame Musizieren stärkt das Gemeinschaftsgefühl der Kinder.

Eigenverantwortung

Dein Kind merkt schnell, dass sein Musikspiel nur besser wird, wenn es häufig und regelmäßig übt. Im besten Fall übernimmt es dann selbst die Verantwortung für seinen Lernfortschritt und übt von sich aus regelmäßig.

Konzentration und Gedächtnis

Konzentrationsfähigkeit und Gedächtnis deines Kindes werden beim Spielen auf einem Instrument trainiert und gestärkt. Es muss sich auf seinen Körper bzw. seine Finger konzentrieren sowie auf das Instrument, die Melodie und die Noten. Beim Musikmachen bilden sich neue Nervenverbindungen im Gehirn. Das fördert das Gedächtnis und die Kreativität deines Kindes.

Feinmotorik

Das Erlernen eines Instrumentes hat auch positive Auswirkungen auf die feinmotorische Geschicklichkeit deines Kindes. Seine Feinmotorik wird trainiert und verbessert durch regelmäßiges Musizieren.

Selbstwertgefühl

Mit dem Erlernen und Spielen eines Musikinstrumentes bekommt dein Kind Erfolgserlebnisse. Es ist stolz darauf, die ersten Musikstücke fehlerfrei vorspielen zu können. Bekommt es dann von dir und anderen positive Rückmeldung, stärkt das sein Selbstwertgefühl noch mehr. Es wird motiviert, weiter zu üben und zu musizieren.

Das Instrument muss deinem Kind Spaß machen

Zunächst ist es ganz wichtig, dass dein Kind Freude am Musikmachen hat. Der Wunsch, ein Instrument zu spielen, muss von ihm selbst ausgehen. Du kannst seine Lust auf Musik spielerisch fördern, solltest dein Kind aber nicht dazu zwingen, ein Instrument zu spielen. Lass dein Kind von klein auf ausprobieren, welche Töne es Kinderinstrumenten entlocken kann. Du kannst es ihm auch spielerisch vormachen. Wenn du selbst ein Instrument spielst, wächst dein Kind automatisch mit selbst gemachter Musik auf. Ist die Freude am Musik machen erst mal geweckt, ist die Grundvoraussetzung für ein Kindermusikinstrument geschaffen.

Musikinstrumente für Kinder ab 1 Jahr

Für Kinder ab 1 Jahr eignen sich Spielzeuginstrumente zum ersten Ausprobieren. Sie sind auch günstiger als richtige Musikinstrumente. Ideal für diese Altersgruppe zwischen 1 und 3 Jahren sind z. B. Trommeln, Tamburine oder Rasseln. Diese sogenannten Rhythmusinstrumente sind für die Kleinsten am besten. Rhythmusinstrumente sind Instrumente, auf denen vorwiegend Rhythmen gespielt werden. Sie fördern die Weiterentwicklung des Rhythmusgefühls deines Kindes.

Diese Instrumente werden für Kinder ab 1 Jahr empfohlen:

Kindertrommel

Trommeln macht Kindern Spaß. Eine Kindertrommel fördert ihre sensomotorischen Fähigkeiten, d. h. das Zusammenspiel von sensorischen und motorischen Leistungen. Das Material sollte so beschaffen sein, dass es die Schläge deines Kindes aushält. Für Kleinkinder ist die Trommel zunächst ein Spielzeug. Ab dem Alter von 2 Jahren nehmen Kinder sie mehr und mehr als echtes Musikinstrument wahr.

Tamburin für Kinder

Mit dem Tamburin verhält es sich ähnlich. Auch ein Tamburin trainiert das Rhythmusgefühl und die sensomotorischen Fähigkeiten von Kindern der Altersgruppe zwischen 1 und 3 Jahren. Und es bringt Kindern in diesem Alter Spaß.

Small Foot 10721 Tamburin Kleiner Fuchs aus Holz, kindgerechtes Musikinstrument zur Förderung des Rhythmusgefühls, ab 3 Spielzeug
Kindertamburin schult das Rhythmus- und Taktgefühl; mit 4 Schellen und elastischer Schlagfläche
9,99 EUR
Sale
Hape E0607 - Bunter Tamburin, Musikinstrument
Holztamburin mit farbigen Metallteilen; Für Kinder ab 12 Monaten
12,29 EUR −1,00 EUR 11,29 EUR

Weitere Kinderinstrumente

Musikinstrumente für Kinder ab 3 Jahren

Für Kinder ab 3 Jahren eignen sich schon hochwertigere Musikinstrumente. Die Kindertrommel aus Kunststoff kann nun z. B. durch ein Kinderschlagzeug ersetzt werden. Der spielerische Aspekt beim Musizieren der Altersgruppe zwischen 3 und 6 Jahren sollte aber immer noch im Vordergrund stehen. So bleibt der Spaß am Instrument erhalten und geht nicht frühzeitig verloren. Ab 3 Jahren bzw. im Kindergartenalter kannst du dein Kind auch in einer Musikschule für die sogenannte musikalische Früherziehung anmelden.

Diese Instrumente werden für Kinder ab 3 Jahren empfohlen:

Besonders in den ersten Lebensjahren lernen Kinder sehr schnell. Deshalb können sie ab 3 Jahren auch mit komplexeren Instrumenten, die verschiedene Tonhöhen erzeugen, musizieren (z. B. Glockenspiel und Blockflöte).

Xylofon (Glockenspiel) für Kinder

Das Glockenspiel fördert wie die Trommel Rhythmusgefühl und sensomotorische Fähigkeiten. Darüber hinaus kann dein Kind einem Xylofon Klänge in verschiedenen Tonhöhen entlocken und seine ersten Melodien spielen. Das ist ein guter Einstieg in die Welt der Musik.

Kinderschlagzeug

Ab 3 Jahren kann dein Kind von der Spielzeugtrommel zum Kinderschlagzeug wechseln. Ein Kinderschlagzeug kostet noch nicht so viel. Es reicht deinem Kind bis zum 6. Lebensjahr. Dann erst sollte ein besseres Schlagzeug angeschafft werden.

Bontempi – 514830 – Schlagzeug
Führen Sie Ihr Kind mit Bontempi an das Musizieren heran.
46,40 EUR
Kinderschlagzeug Komplettset in 4 Farben ab 3 Jahre (blau metallic)
Kinderschlagzeug Junior Drum "Cherrystone" in 4 Farben, ab 3 Jahre; Hier werden die Motorik und das Rhythmusgefühl geschult.
76,00 EUR
Reig 5313 Schlagzeugset
Besonderheit: Cars; hochwertiges, kindgerechtes Schlagzeugset, robuster Korpus aus Kunststoff
34,52 EUR

Blockflöte

Die Blockflöte ist der traditionelle Klassiker unter den Einsteiger-Musikinstrumenten. Früher starteten die meisten Kinder ihre musikalische Laufbahn mit dem Erlernen der Blockflöte. Heute liegt die Flöte weniger im Trend, und viele Kinder starten mit anderen Instrumenten. Nichtsdestotrotz ist die Blockflöte für 3 bis 6-Jährige sehr zu empfehlen. Sie passt in kleinere Kinderhände und ist für die kindliche Lippenmuskulatur geeignet. Dein Kind kann auf der Blockflöte gut erste Lieder spielen, auch zusammen in einer Gruppe mit anderen Kindern.

Kindergitarre

Während die Beliebtheit der Blockflöte abgenommen hat, ist die Gitarre eines der beliebtesten Einsteigerinstrumente geworden. Preislich günstige Spielzeuggitarren sind gut für ganz kleine Kinder, um die Gitarre spielerisch kennenzulernen. Für das Lernen des Gitarrenspiels ist eine richtige Kindergitarre nötig. Kinder ab 4 Jahren können sich z. b. schon mit einer 1/4 Kindergitarre versuchen (Wie bei der Violine gibt es bei der Gitarre die Größen 1/4, 1/2, 3/4 und 4/4.). Das Kind sollte groß und alt genug sein, um die Gitarre ordentlich halten zu können. Dann eignet sich die Gitarre sehr gut als Anfängerinstrument. Während Kindergitarren bereits ab 4 Jahren gespielt werden können, empfehlen Musiklehrer eine richtige Gitarre erst ab sechs Jahren.

Sale
Beluga Spielwaren 67003 - Giraffenaffen Gitarre
Nun gibt es auch die neuen Giraffenaffen Instrumente, um die Lieder auch mitzuspielen; Korpus aus robustem Kunststoff, Hals und Steg aus Holz
32,99 EUR −2,24 EUR 30,75 EUR
Hape E0600 Gitalele Flower-Power, Gitarre/Ukulele
Mischung aus klassischer Gitarre und Ukulele; Perfekte Größe für jüngere Kinder; Flower Power mit Hippie-Design
29,95 EUR

Kinder-Keyboard

Ein Keyboard bringt Kindern schnell musikalische Erfolgserlebnisse. Das motiviert sie weiterzuspielen. Mit dem mehrstimmigen Instrument lassen sich leicht wohlklingende Akkorde spielen, deren Klang den Glückshormonspiegel erhöht. Es gibt Kinder-Keyboards, die Spielzeuginstrumente für Kleinkinder sind. Und es gibt Einsteiger-Keyboards für ältere Kinder ab dem Grundschulalter. Die Kinder-Keyboards fördern wiederum motorische Fähigkeiten, Gehörsinn und Gedächtnis.

Simba 106838629 - My Music World Standkeyboard 55 cm
Material: Kunststoff; Maße: 55 cm; Besonderheit: Mit Licht und Sound; Altersempfehlung: 3 - 10 Jahre
32,16 EUR
Simba 106833149 - My Music World Keyboard 45 x 13 cm
Maße: 45x13 cm; Besonderheit: 15 Demos; Material: Kunststoff; Maße: 45x13 cm; Besonderheit: 15 Demos
14,99 EUR

Percussions und ORFF-Instrumente

Weitere Instrumente, die für diese Altersgruppe gerne empfohlen werden, sind auch Percussions-Instrumente und sogenannte ORFF-Instrumente. Percussions sind Schlaginstrumente. Sie werden auch in der musikalischen Früherziehung oder in Kindergärten eingesetzt. Hierzu zählen z. B. Triangel, Schellenstab, Klangstäbe usw. Die ORFF-Instrumente gehen auf den Komponisten und Musikpädagogen Carl Orff zurück. Sie sind hochwertig verarbeitet und gelten als pädagogisch wertvoll. Es gibt z. B. Glockenspiele, Metallofone, Xylofone, Pauken, Schellen Rasseln, Becken, Kastagnetten und Zimbeln für Kinder.

Musikinstrumente für Kinder ab 6 Jahren

Ab 6 Jahren kann sich dein Kind seiner Musikleidenschaft ernsthafter widmen. Nun kann der Wechsel von Spielzeug- und Kinderinstrumenten auf echte Musikinstrumente erfolgen. In diesem Alter sind Kinder reif genug, um ein Instrument richtig zu erlernen. Dieses sollte nun hochwertiger verarbeitet sein, damit es einen guten Klang erzeugt. Andernfalls könnte dein Kind seine Motivation verlieren, wenn seine Mühe nicht mit schönen Klängen belohnt wird. Mit 6 Jahren bzw. im ersten Grundschuljahr kannst du dein Kind auch in einer Musikschule für ein sogenanntes Instrumentenkarussell anmelden. Dabei lernt es ein halbes Jahr lang verschiedene Instrumente kennen. Es hat z. B. je 3 Unterrichtseinheiten Blockflöte, Gitarre, Violine, Klavier und Akkordeon. Danach kann dein Kind entscheiden, für welches Instrument es sich zum Unterricht in der Musikschule anmelden möchte. Wenn dein Kind eine Musikschule besucht, kann es sich zunächst auch gegen Gebühr sein Musikinstrument ausleihen. Ihr braucht nicht sofort ein eigenes Instrument zu kaufen.

Diese Instrumente werden für Kinder ab 6 Jahren empfohlen:

Gitarre / E-Gitarre

Jetzt kann dein Kind von seiner Kindergitarre auf eine richtige Gitarre wechseln. Oder es beginnt erst in diesem Alter mit dem Gitarrenspiel. Falls dein Kind lieber E-Gitarre spielen möchte, kann es sich aber auch gleich jetzt für eine E-Gitarre entscheiden.

Klavier/Keyboard

Auch das Klavier wird in dieser Altersgruppe ein immer beliebteres Instrument. Aus Geld- und Platzgründen kann dein Kind zu Hause auch auf einem digitalen Piano üben. Klavier und Keyboard führen dein Kind zu raschen Erfolgserlebnissen.

Sale
Casio SA-78 Mini-Keyboard 44 Tasten
44 Minitasten, 8-stimmige Polyphonie (max. ); 100 Klangfarben, 50 Rhythmen, 10 Übungsstücke
69,00 EUR −14,00 EUR 55,00 EUR
Sale
Casio SA-47 Mini Keyboard 32 Tasten
100 Klangfarben, 50 Rhythmen, 10 Übungsstücke; Piano-/Orgel-Button, 5 Drumpads, LC-Display
49,00 EUR −10,00 EUR 39,00 EUR

Schlagzeug

Wenn sich dein Kind magisch vom Schlagzeugspiel angezogen fühlt, ist jetzt der richtige Zeitpunkt. Vorausgesetzt, dass alle Mitbewohner ihre Zustimmung geben. Nun kann dein Kind vom Spielzeug- bzw. Kinderschlagzeug auf ein hochwertiges Schlagzeug für seine Altersgruppe wechseln. Das jeweilige Schlagzeug muss den Möglichkeiten des Alters deines Kindes entsprechen. Es gibt Kinderschlagzeug-Sets ab 5 bis 7 Jahren und Kinderschlagzeug-Sets ab 7 bis 10 Jahren.

Clifton Junior Kinder Schlagzeug Drum Set inkl. Hocker und Sticks
Das Schlagzeug für Kinder und Jugendliche: Altersgruppe 3 bis 10 Jahre; Inkl. Schlagzeugsticks, Stimmschlüssel, Schlagzeug-Hocker
159,00 EUR
Bontempi – 514830 – Schlagzeug
Führen Sie Ihr Kind mit Bontempi an das Musizieren heran.
46,40 EUR
XDrum Junior Kinder Schlagzeug Drumset (geeignet von 5-9 Jahren, mit viel Zubehör, Schule, DVD) Blau
Schlagzeug bestehend aus: Bassdrum 16 zoll, Fußmaschine, HiHat 8 zoll, Snaredrum 10 zoll; Ideal für einen frühen Einstieg zur Musik
168,68 EUR

Akkordeon

Auch das Akkordeon ist für diese Altersklasse gut geeignet und kann Kindern schnell Spaß machen. Mit diesem mehrstimmigen Instrument kann dein Kind schon bald schöne Akkorde spielen.

Violine

Musikschulen bieten meist Geigenunterricht für Kinder erst ab 10 Jahren an. Die Violine gilt als eines der schwierigsten Instrumente für Kinder. Gehen wir mal davon aus, dass du aus deinem Kind keinen David Garrett oder keine Anne Sophie Mutter machen möchtest. Die sollen ihre erste Geige mit 4 und 5 Jahren bekommen haben.

Alomejor AnfäNgerkit FüR Geigenlerner In 1/8 GrößE Mit Bogen + Leichtem Koffer + Kolophonium
Dies ist eine sehr schöne 1/8 Geige, die mit Geigenkasten und Zubehör geliefert wird.; Die Textur ist leicht und hart und der Klang ist knackig und weich.
50,29 EUR
Bolange 1/8 Größe akustische Violine Geige Kit Set Rotlicht für Studenten Starter Anfänger Urlaubsgeschenk(kein Geigenbogen)
Beliebte Standardgröße (1/8): Besonders geeignet für Geigenspieler über 4-6 Jahre.
27,51 EUR
Esound 1/8 MP01B Massivholz Firnis Violine für Anfänger mit Hartschalenkoffer, Schulterstütze, Bogen, Kolophonium und Zusätzliche Saiten
Größe 1/8 Firnis Violine; Handwerkskunst: Alle Details wurden von professionellen Gitarrenbauer handgefertigt
64,99 EUR

Flöte und andere Blasinstrumente

Die Kinder, die mit der C-Blockflöte gestartet haben, können nun auf eine F-Blockflöte umsteigen. Ab ca. 10 Jahren kann dein Kind damit beginnen, Querflöte, Klarinette, Trompete oder Saxophon zu spielen.

Das beste Alter um mit dem Musikunterricht zu beginnen

Das richtige Alter zu kennen um ein Musikinstrument ernsthaft zu erlernen, ist ein entscheidender Teil der musikalischen Entwicklung eines Kindes. In vielen Fällen ist ein Kind vielleicht bereit, mit einem Instrument zu beginnen, aber es hat nicht die körperlichen Mittel, um das Instrument vollständig zu erforschen: nicht genug Lungenkapazität für ein Blasinstrument, eine vorpubertärente Stimme, mangelnde Fingerfertigkeit und so weiter. Unten findest du unsere Tabelle, die das ideale Alter für den Beginn des Erlernens der nachfolgenden Instrumente angibt:

Frühestes Alter für den Beginn des Musikunterrichts:
Klavier4-5
Gitarre7-9
Schlagzeug7 und höher
Stimme12 und höher
Saxophon7-8
Flöte7-8
Klarinette7-8
Violine4-5
Viola6-7
Cello7-9
Trompete8-10
Posaune8-10
Bassgitarre9-10

Schlussgedanken

Vergiss nicht: Die Musik soll dein Kind glücklich machen. Übe keinen Druck aus und achte darauf, dass auch Musiklehrer nicht zu viel Druck auf dein Kind ausüben. Unterstütze dein Kind bei dem Musikinstrument, das es sich selber ausgesucht hat. Versuch nicht, deinen eigenen Wunsch bei deinem Kind durchzusetzen. Möchte dein Kind Violine spielen, obwohl du selbst Hard Rock Fan bist, lass es gewähren. Hat es Lust auf E-Gitarre, obwohl du klassische Musik liebst, erfülle ihm seinen Wunsch. Denn bei dem, was dein Kind aus eigenem Antrieb heraus tut, wird es mit großer Wahrscheinlichkeit erfolgreich sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.