Lautstärke von Bluetooth-Lautsprechern erhöhen – 5 Tipps für besseren Sound

So kannst du den Sound eines Lautsprechers erhöhen und verbessern.

Beim Kauf von Lautsprechern jeglicher Art, egal ob kabelgebunden oder kabellos, achten wir vor allem auf die Qualität der Lautsprecher und die Lautstärke. Manchmal, egal wie gut die Qualität eines Bluetooth-Lautsprechers ist, ist die Lautstärke einfach nicht so, dass der Hörer das Gefühl hat, live dabei zu sein, wenn die Musik abgespielt wird. In diesem Artikel werden wir dir fünf Möglichkeiten aufzeigen, wie man einen Bluetooth-Lautsprecher lauter machen kann.

1. Stell den Bluetooth-Lautsprecher auf den Boden

Ein gängiger Trick, um deinen Lautsprecher lauter klingen zu lassen, ist es, ihn auf den Boden zu stellen. Wenn du im Physikunterricht in der Schule aufgepasst hast, wirst du verstehen, warum. Den Lautsprecher auf den Boden zu stellen ist ein Vorteil bei Partys und anderen Zusammenkünften, bei denen du die Musik leise im Hintergrund spielen lassen willst. Dadurch das dein Lautsprecher mit dem Boden verbunden ist werden durch die erzeugten Vibrationen Klänge klarer und lauter.

2. Platziere den Lautsprecher gegen eine Wand

Dieser einfache Trick beeinflusst die Qualität der Bassausgabe deines Geräts. Obwohl Wände als Barriere wirken können, können sie auch als Verstärker fungieren. Angeblich kann die Positionierung deiner Bluetooth-Lautsprecher in der Nähe einer Wand den Lautstärkepegel um 25% des ursprünglichen Sounds des Geräts erhöhen. Behalte im Hinterkopf, dass es Faktoren gibt, die diesen Trick beeinflussen können, wie z.B. der Abstand zwischen den Wänden und sogar die Qualität und Art der Wand.

3. Raumgröße beachten

Wusstest du, dass du deinen Lautsprecher lauter machen kannst, indem du ihn in einem entsprechend großen Raum benutzt? Wenn du planst, deinen Bluetooth-Lautsprecher in einem riesigen, offenen Raum zu verwenden, dann solltest du nicht das Unmögliche erwarten. Die Schallwellen werden sich einfach zu weit ausbreiten, um richtig gehört zu werden. Daher musst du zuallererst die Größe des Raumes überprüfen.

Dann kannst du den richtigen Platz für den Lautsprecher auswählen. Bedenke, dass Wände die Lautstärke erhöhen, weil der Schall an ihnen abprallt. Im Gegensatz dazu führt ein offener Raum nur dazu, dass sich der Schall weiter weg bewegt.

4. Platziere den Bluetooth-Lautsprecher in der Nähe einer Ecke

Was ist besser als eine Wand? Zwei Wände! Stelle deinen Lautsprecher in die Ecke des Raumes. Die wissenschaftliche Erklärung ist, dass die Ecke, mit voneinander abfallenden Seiten, die Arbeit eines Verstärkers viel besser erledigen kann als eine einfache Wand. Sie hilft, die Lautstärke des Lautsprechers um ca. 40% zu erhöhen, aber wie bei der Platzierung in der Nähe der Wand variiert der Abstand zwischen der Ecke und dem Lautsprecher und kann die Lautstärke in hohem Maße beeinflussen.

5. Verwende mehrere Lautsprecher

Viele Bluetooth-Lautsprecher sind heute mit Wi-Fi-Support ausgestattet. Du kannst Bluetooth-Lautsprecher für einen stärkeren Sound koppeln. So können z.B. zwei Alexa-Lautsprecher zusammen in einem Raum aufgestellt werden.

Fazit:
In der Regel sind diese Tricks einfach und problemlos zu befolgen. Sollte dein Gerät mit den oben genannten Tricks einfach nicht funktionieren, solltest du eventuell in einen hochwertigen Bluetooth-Lautsprecher investieren.

Tipp:
Die 10 besten Bluetooth Lautsprecher für jede Gelegenheit
Tipp:
Die 10 besten Bluetooth Lautsprecher unter 100 €
Tipp:
Die 10 besten Bluetooth Lautsprecher unter 50 €
Tipp:
Die besten wasserdichten Lautsprecher: 11 Bluetooth Lautsprecher für jedes Budget
Tipp:
Outdoor Bluetooth Lautsprecher: Die besten Lautsprecher für Unterwegs

WEITERLESEN

Tipp:
Welche Kopfhörer tragen die besten DJs der Welt?
Tipp:
Die 10 besten Kopfhörer von Beyerdynamic
Tipp:
Stabile Kopfhörer: Die 10 haltbarsten In-Ear-Kopfhörer
Tipp:
Reise-Kopfhörer: Die 10 besten Kopfhörer für Ausflüge im Bus, Flugzeug etc.
Tipp:
Kinderkopfhörer: Die 10 besten Kopfhörer für Kinder

Schreibe einen Kommentar