Jupiter’s Legacy Staffel 1: Zusammenfassung & Ende erklärt

Was passiert in der 1. Staffel von Jupiter’s Legacy? Hier findest du eine Zusammenfassung, die dir alle offenen Fragen zum Ende der Serie beantwortet.

Basierend auf der gleichnamigen Comicserie von Mark Millar und Frank Quitely ist Steven S. DeKnights Sci-Fi-Superheldenserie ‚Jupiter’s Legacy‘ eine dunkle und düstere Hommage an die goldenen Tage der Superheldencomics. Die Superhelden-Comics wurden ursprünglich geschaffen, um das Ethos des amerikanischen Traums aufrechtzuerhalten, und die Netflix-Originalserie versucht, die Möglichkeit der nächsten Generation amerikanischer Superhelden in einer Welt zu erkunden, die von Hass, Täuschung und Unsicherheit geprägt ist. Die Geschichte folgt drei Generationen der Industriellenfamilie Sampson und entfaltet sich in einem großen Stil. Als die schnell skizzierte Saga zu Ende geht, bleiben mehr Fragen als Antworten. Wenn du Schwierigkeiten hattest, das Netz von Erzählungen, das im Laufe der Serie gewoben wurde, zu verstehen, dann bist du hier genau richtig. Wir beantworten dir in diesem Artikel alle offenen Fragen zum Finale der ersten Staffel von Jupiter’s Legacy.

Jupiter’s Legacy Staffel 1 Zusammenfassung

JOSH DUHAMEL als SHELDON SAMPSON und LESLIE BIBB als GRACE SAMPSON
(c) NETFLIX
Sheldon Sampson, der im Volksmund unter seinem Superhelden-Alias „Utopian“ bekannt ist, ist der Anführer eines Superheldenbundes namens The Union of Justice. Es ist ein Zeitalter des Übergangs, und die erste Generation der Bruderschaft, darunter Sheldons Frau Grace und sein Bruder Walter, ist dabei, den Staffelstab an die nächste Generation weiterzugeben. Als unerbittlicher Prediger des amerikanischen Ideals ist Sheldon ein fester Gläubiger einer liberalen und korrigierenden Regierungsführung, anstatt das Gesetz in die eigenen Hände zu nehmen, aber die Zeiten ändern sich. Einer der geschätzten Freunde von Sheldon, George alias Skyfox ist aus der Union ausgetreten, was Sheldon nicht akzeptieren will.

Als Sheldons Sohn Brandon („Paragon“) einen Klon des Superschurken Blackstar abschlachtet, um die anderen Helden zu retten, tritt der Konflikt zwischen einem vergangenen Ideal und einer düsteren Realität in den Vordergrund. Drei von Brandons Union-Freunden, Barry, Briggs und Vera beißen bei dem Angriff ins Gras, und die Spannungen unter den Union-Mitgliedern erreichen einen Siedepunkt. Sheldons und Graces Tochter Chloe lebt von ihrem Prominentenstatus als Supermodel mit übermenschlichen Fähigkeiten, und sie steht der Ethik der sogenannten Superhelden zunehmend ablehnend gegenüber. Sowohl Chloe als auch Brandon scheinen von dem übergreifenden Einfluss von Sheldon in ihrem Leben betroffen zu sein.

Ein weiterer Handlungsbogen führt den Zuschauer zum Ursprung der Superhelden. In der Großen Depression von 1929, als die Eisenindustrie der Familie Sampson einen Rückschlag erleidet, springt Sheldons und Walters Vater Chester Sampson vom Dach des Firmengebäudes. Der Kapitalismus ist tot, doch Sheldon findet in Jane eine Freundin, die sich um ihn kümmert. Sheldon war Zeuge des schockierenden Todes seines Vaters und er kann den Moment nicht fassen. Er wird von dem grotesken Gespenst des Vaters besucht, das ihn vor seinem Schicksal warnt. Sheldon hat einen Kindheitsfreund und Vertrauten in dem exzentrischen elitären George, der an seine Visionen glaubt. Während Walter und Jane es leid sind, sich auf Sheldon zu verlassen, hilft George ihm, die Puzzleteile zusammenzusetzen.

Dem Foto einer Windmühle folgend, begibt sich Sheldon auf eine Reise durch das amerikanische Kernland, während die Stimme des Vaters versucht, ihn aus dem Gleichgewicht zu bringen. Sheldon trifft eine Person namens Miller, die ihm von den Stimmen erzählt. Seine kryptischen Worte deuten auf einen Ort hin, an dem das Meer lebendig wird. Miller zeigt eine Uhr, die derjenigen ähnelt, die Sheldons Vater besaß, bevor er Selbstmord beging. Danach sieht Sheldon seinen Bruder, George und sich selbst in einer religiösen Gemeinschaft mit sechs Personen. Wir erfahren, dass diese sechs Personen die Gründungsmitglieder der Union sind.

In einer Nebenhandlung führen Hutch und seine Gang zwielichtige Geschäfte für einen mysteriösen Ganoven namens Big Man aus, indem sie futuristische Gadgets herstellen und Botengänge erledigen. Hutch, so erfahren wir, ist der Sohn von George. Wie vom Big Man befohlen, gelingt es Hutch und seiner Gang, einen Aktenkoffer zu stehlen, aber die Gruppe erleidet einen Rückschlag, als ihr Auto mit Chloe zusammenstößt und ein Kampf ausbricht. Chloe verwundet die meisten von ihnen, aber Hutch kann mit Hilfe seines Transportstabs entkommen. Um zum Konfliktpunkt von Chloes Seite zurückzukehren, sehen wir, wie sie nach der Trennung in einen drogenverliebten Partyrausch verfällt. Sie scheint ihre Superkräfte zu missbrauchen, um in Medien- und Freundeskreisen Aufmerksamkeit zu erlangen, während sie ihre übermenschliche Herkunft verabscheut. Sie und Hutch haben eine verbotene Beziehung, da sie Söhne und Töchter von Gegnern sind, wie sie in den Medien dargestellt werden.

In der Vergangenheit, nach dem Tod von Miller, kehrt Sheldon nach Hause zurück und stiehlt die Uhr aus dem Sarg des Vaters. Sheldon und George machen sich auf den Weg, um den früheren Partner ihres Vaters, Fitz, zu überzeugen, sie zu begleiten. Den Visionen folgend, begeben sich Sheldon und die Gruppe auf eine epische Reise an das mythische Ende der Meere. Sheldon ist ein potentiell unzuverlässiger Erzähler, der von seinem Trauma geprägt ist, und man glaubt ihm nicht, wie er gewarnt wurde. Doch in der Endlichkeit des Augenblicks halten sie als Team zusammen. Nach mehreren Hürden überleben sie die Fluten der Meere und landen auf einer geheimnisvollen Insel, um ihr Schicksal zu erfüllen. Sie werden zu Superhelden, doch eine alte familiäre Rivalität bedroht das Schicksal der Union.

Jupiter’s Legacy Staffel 1 Ende: Erwacht Walter aus dem Koma?

Walter ist der herrschsüchtige Bruder von Sheldon, der unter seinem Pseudonym Brainwave bekannt ist. Walters Kraft ist es, Menschen in ihren eigenen Gedankenräumen einzusperren, wie sich im Kampf der Truppe mit dem Blackstar-Klon zeigt. Walter ist von Anfang an als flüchtiger Charakter konstruiert. In einem sich entfaltenden, von Grauen durchzogenen Drama erkennen wir Walter als Feigling und intriganten Menschen, der andere für seine eigenen Unzulänglichkeiten verantwortlich macht.

Während der Reise auf die andere Seite misstraut Walter Sheldons Instinkten bei mehreren Gelegenheiten. In der gegenwärtigen Zeitlinie besucht er Blackstar im Gefängnis, um in seinen Verstand zu gelangen und den Aufenthaltsort von Skyfox zu erfahren. Während Walter Blackstar foltert, bekommen wir das Gefühl, dass er nicht der perfekte Superheld ist. Als er in der letzten Episode versucht, das entstellte Gehirn von Blackstars Klon anzuzapfen, wird er von Skyfox in ein Schattenreich geschickt. Er wird scheinbar von Skyfox besiegt, aber dann erscheint Grace in dem Reich. Währenddessen hält Raikou Walter im Koma fest. Im Grunde genommen erwacht Walter mit der Hilfe von Fitz, Grace und Raikou aus dem Koma.

Ist Walter ein Bösewicht?

BEN DANIELS als WALTER SAMPSON
(c) NETFLIX
Walters entfernte Tochter Raikou kann in den Kopf von Walter eindringen und sie findet eine finstere Wahrheit über Walter heraus. Es war Walter, der den Klon von Blackstar erschaffen und Blackstar aus der Gefangenschaft befreit hat. Er will Sheldon von seiner Familie trennen und den Vorsitz in der Union übernehmen. Es ist nicht Skyfox, der der Feind von Sheldon und der Union ist. Als er Walters Geheimnis erfährt, erpresst Raikou ihn um Geld, aber Walter findet es sicherer, sie stattdessen zu eliminieren. Walter ist ein Mensch, der sogar seine eigene Tochter töten kann, um seine eigenen Ziele zu erreichen, und in der Endgültigkeit der Ereignisse wird er als die zentrale Bedrohung für die Integrität der Union entlarvt.

Ist Blackstar tot?

TYLER MANE als BLACKSTAR
STEVE WILKIE/NETFLIX © 2020
Blackstar wird aus dem Supermax entlassen, woraufhin die Gefängniseinrichtung in den Lockdown geht. Blackstar ist der mächtigste Gegner gegen die Union und ist viel gerissener als sein Klon. Während alle anderen Helden der ersten Generation mit dem Kampf gegen Skyfox beschäftigt sind, bleiben Brandon und Sheldon zurück, um sich Blackstar zu stellen. Brandon ist begierig darauf zu kämpfen, muss aber stattdessen eine harte Tracht Prügel von Blackstar einstecken. Blackstar fordert Utopian auf, sich zwischen seinem Sohn und dem Kodex zu entscheiden und er wird scheinbar bewegungsunfähig gemacht, doch in letzter Sekunde erscheint Petra Small in der Szene. Sie schaffen es, Blackstar zu bekämpfen und Brandon schlägt ihn bis zur Bewusstlosigkeit. Doch als Brandon die Bedeutung des Kodex versteht, tötet er Blackstar nicht. Während Sheldon Brandon versichert, dass er die Familie über das Ideal stellen würde, steht zur Debatte, was er tatsächlich tun würde. Blackstar wird als ein Superschurke dargestellt, der sich um niemanden kümmert, aber seine Bösartigkeit ist offensichtlicher als die trügerische Gerissenheit von Walter. Obwohl er im letzten Moment besiegt wird, ist er immer noch am Leben.

Wo ist Skyfox? Was ist der Grund für seinen Streit mit der Union?

MATT LANTER als GEORGE HUTCHENCE
(c) Marni Grossman/Netflix
Skyfox bleibt für den größten Teil der gegenwärtigen Handlung abwesend, aber als wir einen Blick in die Vergangenheit werfen, erfahren wir von der unzerbrechlichen Freundschaft von Sheldon und George. Daher erzeugt die Nachricht von Skyfoxs Feindschaft mit der Union für Aufsehen. Auch George hat seine eigenen Schwächen, aber keine davon ist so krass wie die von Walter. In der letzten Folge jedoch, als George Walter in einen simulierten Raum einsperrt, wird uns klar, dass er nicht weit von dem grausamen Bösewicht entfernt ist, als der er von Anfang an dargestellt wird. Als Grace eingreift, friert er sie mitten in der Luft ein und fährt fort, Walter die Zukunft zu zeigen. Als Walter Grace die Zukunft zeigt, wird Skyfox als der Mörder von Brandon und Sheldon hingestellt. Da wir jedoch wissen, dass Walter Realitäten herbeizaubern kann, können wir uns der Enthüllung nicht ganz sicher sein.

Wir kennen auch nicht den Grund für seinen Ausstieg aus der Union. Aber die Verwandlung von Chloe und der Ausstieg von Skyfox entstammen demselben Moment des Umbruchs. Es scheint auch, dass sich die besten Freunde aufgrund ihrer ideologischen Differenzen zerstritten haben. Während Sheldon sich nicht in Machtpositionen einmischen will, möchte George, dass die Helden Amerika und die Welt regieren. Möglicherweise spielt auch Walter eine wichtige Rolle bei der Mobilisierung der Helden gegen Skyfox.

Was ist die Bedeutung der Uhr? Ist Chester am Leben?

Die Uhr scheint ein wichtiges Instrument zu sein, um den Standort der mysteriösen Insel zu finden. Die Uhr wird in Millers Haus und in der Tasche von Chester gesehen. Die Uhr geht in dem Moment kaputt, als die Reisenden durch die Stimmen aus dem Meer gestört werden. Die Uhr funktioniert auch als Kompass, der der Besatzung die Richtung angibt. Aber ihre Bedeutung reicht über diese offensichtlichen Aspekte hinaus. Es scheint, dass Miller und Chester mit einer größeren Organisation verbunden sind, die zuvor versucht hat, auf die geheime Insel zu gelangen. Als wir die Helden in ihrem Moment des Ruhms wiedersehen, erscheint Chester aus etwas, das wie eine magische Blume aussieht, um die Gruppe für ihren Mut und ihren Fleiß zu beglückwünschen. Während vorher nur Sheldon Chester sehen konnte, können es jetzt alle und wir glauben, dass Chester vielleicht noch lebt. Allerdings könnte es auch eine Simulation sein. Chester verkörpert den neoliberalen Geist von Amerika, da er die Würdigen mit Superkräften belohnt. Die Uhr hingegen symbolisiert den Vorrang der Zeit in der Handlung.

WEITERLESEN

Tipp:
Die 25 besten Krankenhaus-Serien - Ärzte retten Leben
Tipp:
Die 58 besten Netflix-Serien 2021
Tipp:
Die 58 besten Netflix-Filme 2021
Tipp:
Die 30 besten Historienserien auf Netflix
Tipp:
Filmreihe: Die 100 größten Film-Franchises aller Zeiten

Schreibe einen Kommentar