Die 17 besten Horrorspiele für die Nintendo Switch

Welche Nintendo Switch-Spiele sind die gruseligsten? Finde es in unserer Top-Liste der besten Horrorspiele für die Nintendo Switch heraus.

Die wenigsten Menschen kennen die gruseligen Angebote der Nintendo Switch. Es gibt viele familienfreundliche Inhalte auf der Konsole, aber das ist nicht alles, was sie zu bieten hat. Dieses charmante Spielsystem hat auch eine dunkle Seite, die alle Spieler/innen, die mutig genug sind, sich darauf einzulassen, in Angst und Schrecken versetzt.

Sowohl Gelegenheits- als auch Hardcore-Fans stellen gerne ihren Mut auf die Probe, um zu sehen, ob sie den schrecklichen Szenarien in Horrorspielen entfliehen können.

Die folgenden 17 Games sind die Besten der Besten, wenn es um Horrorspiele für die Nintendo Switch geht.

1. Alien: Isolation


Creative Assembly hat sich mit Alien: Isolation für die Produktion eines Horror- und Survival-Spiels entschieden. Die Handlung dieses Spiels findet fünfzehn Jahre nach den Ereignissen von Alien (dem Film) statt. Amanda, Ellen Ripleys Tochter, nimmt einen Auftrag an, der es ihr ermöglichen soll, mehr über das Verschwinden ihrer Mutter zu erfahren. Doch was wie eine einfache Aufgabe aussieht, wird schnell zu einem Kampf ums Überleben, während sie von einem außerirdischen Monster verfolgt wird. Amanda muss Ressourcen sammeln und improvisieren, während der Außerirdische versucht, sie aufzuspüren.

Viele halten es für das beste Survival-Horror-Spiel aller Zeiten, da es eine sehr intensive Erfahrung bietet. Der Spieler muss sich oft verstecken um auf dem Raumschiff zu überleben. Obwohl die Bedrohung unsichtbar zu sein scheint, kann der Spieler spüren, dass der Xenomorph lauert und jeden Moment auftauchen kann. Dieses Gefühl ist konstant, deshalb ist dieses Horrorspiel ein Muss.

2. Resident Evil Revelations Collection


Eine Sammlung von Resident Evil-Spielen, die das Franchise zu seinen Ursprüngen zurückführt, lernt dich das fürchten. Die Resident Evil Revelations Collection enthält die beiden Revelations-Spiele und alle DLCs. Diese Spiele wurden nach Resident Evil 5 veröffentlicht, das dafür kritisiert wurde, dass es sich zu sehr auf Action statt auf Horror konzentrierte.

Capcom hat sich die Kritik zu Herzen genommen und daraus die Revelations-Reihe entwickelt, die einen größeren Schwerpunkt auf Horror legt als die vorherigen Teile. Die Sammlung enthält kooperatives Gameplay, unheimliche Levels und viele Rätsel und konzentriert sich mehr auf das Überleben als auf Action, was die Fans seinerzeit verlangten. Diese Spiele sind nicht ganz so gut wie Resident Evil 2 (2019), aber sie reichen aus, wenn du auf der Suche nach einem ernsthaften Horror-Erlebnis für die Nintendo Switch bist.

3. Resident Evil 4


Resident Evil 4 wurde auf fast ein Dutzend Konsolen portiert. Die Fans der Serie sind begeistert und loben den Einfallsreichtum und die Abkehr von der schwerfälligen Steuerung der ursprünglichen Trilogie.

Resident Evil 4 für die Nintendo Switch ist eine weitere akkurate Umsetzung, die das Spiel für sich allein glänzen lässt, ohne zusätzliches Gameplay oder andere Dinge, die das Spielerlebnis trüben würden. Da fast jedes Resident Evil-Spiel jetzt auch auf der Switch spielbar ist, gibt es kein Grund zu zögern und sich dem Kampf gegen die Ausbreitung der Zombies anzuschließen.

Wenn dich das langsame Tempo der Vorgängerspiele von Resident Evil gestört hat, legt Resident Evil 4 mehr Wert auf Action. Das Spiel ist immer noch nicht so actionorientiert wie Resident Evil 5 oder Resident Evil 6, aber es bleibt ein echtes Horrorspiel, das dich mit Sicherheit begeistern und erschrecken wird.

4. Darkwood


Darkwood ist ein einzigartiges Spielerlebnis, denn es greift eine Menge traditioneller Horror-Konzepte auf, nähert sich ihnen aber auf eine völlig neue Weise. Anstatt dich mit der ständigen Bedrohung durch Jump-Scares in Atem zu halten, lässt dich das Spiel gruseln, indem es ein konstantes Gefühl des Horrors aufbaut und die Atmosphäre so gestaltet, dass die alptraumhafte Umgebung real erscheint.

Die Handlung des Spiels spielt in einem geheimnisvollen Wald irgendwo im Sowjetblock. Die Bewohner dieser abschreckenden Umgebung sind seit einer unbestimmten Zeit gefangen und werden nachts von hungrigen Monstern gequält. Es ist deine Aufgabe, dich in dieser Welt zurechtzufinden und zu versuchen zu überleben, während du deine Basis verstärkst, um dich vor den nächtlichen Schrecken zu schützen.

So klischeehaft es auch sein mag, aber die Umgebung ist fast schon ein eigener Charakter. Der Wald fühlt sich an wie ein lebendiges Wesen, das dich und die anderen NSCs gefangen hält und jeden Fluchtversuch hoffnungslos erscheinen lässt.

Außerdem ist die Top-Down-Perspektive eine unglaublich einzigartige Art, sich dem Horror zu nähern. Obwohl du dich ein wenig von der Situation entfernt fühlst, sind die Gruselgeschichten so gut platziert und die Atmosphäre so angespannt, dass du dich immer wieder fragen wirst, ob du aus Angst überhaupt weiterspielen kannst.

Du wirst es aber auf jeden Fall tun, denn das aufreibende Gameplay und die fesselnde Erzählung werden dich in ihren Bann ziehen.

5. Outlast II


In der Fortsetzung von Outlast schlüpfen wir in die Rolle von Blake Langermann, einem Kameramann, der nicht zögert, sein Leben zu riskieren, um Geschichten ans Licht zu bringen, die sich andere Kameraleute nicht trauen. Im Spiel von Red Barrels müssen wir einige Beweise untersuchen, die mit dem Mord an einer schwangeren Frau zu tun haben. Dazu reisen wir in die Wüste von Arizona, einem Ort, an dem Korruption weit verbreitet ist. Dort erwarten uns Sullivan Knoth und seine treuen Gefolgsleute. Zusammen bildeten sie Temple Gate, eine Stadt fernab der Zivilisation.

Outlast II spielt im selben Universum wie der erste Teil und ist möglicherweise das gruseligste Spiel auf der Switch. Der Protagonist muss herausfinden, was in einer unheimlichen Stadt vor sich geht, aber er hat nur eine Videokamera, um Zeuge der Schrecken zu werden. Das Spiel hat eine sehr dichte Atmosphäre, die selbst die Mutigsten erschrecken kann, sodass jedes Geräusch dich nervös machen wird.

6. Dead by Daylight


Wenn du an Horror denkst, sind Multiplayer-Spiele wahrscheinlich das Letzte, woran du denkst, und doch funktionieren dieses Zusammenspiel ziemlich gut. In diesem Multiplayer-Horrorspiel tritt ein Team von vier Überlebenden gegen einen Killer an. Dein Ziel als Überlebender ist es, aus den Fängen des Mörders zu entkommen, und wenn du der Mörder bist … du hast es erraten, dann musst du die Überlebenden ausschalten.

Was dieses Spiel so furchterregend macht, ist die Tatsache, dass die Schritte des Mörders fast immer unvorhersehbar sind und dich auf Trab halten. Dead by Daylight hat auch jede Menge DLC erhalten, die Anspielungen an klassische Horrorfilme und Spiele wie Silent Hill, Left 4 Dead, Halloween, Saw und Scream enthalten.

7. Little Nightmares / II


Little Nightmares ist ein schönes, aber auch beunruhigendes Spiel, das jeder in seiner Sammlung haben sollte, denn es ist ziemlich einfach zu verstehen und zu meistern. Wenn du den Dreh raus hast, kannst du das Spiel in nur drei oder vier Stunden durchspielen. Du erkundest die überdimensionale Welt als Six, ein junges Mädchen, das in dieser schrecklichen Welt gefangen ist, in der alles und jeder hinter ihr her ist.

Little Nightmares lässt dich in diese sich ständig bewegende Umgebung eintauchen und zwingt dich, schnell zu handeln oder schwere Konsequenzen in Kauf zu nehmen. Und die ganze Zeit wird Six immer hungriger und hungriger. Little Nightmares ist vielleicht nicht das gruseligste Horrorspiel auf der Switch, aber die grotesken Bilder sorgen für ein gruseliges Abenteuer, das du nicht so schnell vergessen wirst. Versetze dich in diesem fantastischen Indie-Plattformer in deine kindlichen Albträume.

8. Layers of Fear


Layers of Fear ist ein psychologisches Horror-Videospiel. Die Handlung dreht sich um einen Maler aus dem 19. Jahrhundert, der an einer Geisteskrankheit namens „Schizophrenie“ erkrankt. Während der Arbeit an seinem Meisterwerk beginnt er, Erinnerungen an die Vergangenheit sowie paranormale Erscheinungen und Halluzinationen zu erleben, die ihn für lange Zeit quälen werden.

Dieses Abenteuer spielt mit der Realität, die wir kennen, mit sehr realistischen visuellen Effekten und Soundeffekten, um Angst zu erzeugen. Das Spiel erzählt also von einer Reise in den Wahnsinn, während der Künstler nach einem Weg sucht, sein Meisterwerk zu vollenden. So wird der Spieler während 6 Kapiteln voller Rätsel und verschiedener Puzzles in den gestörten Geist des Protagonisten hineingezogen.

9. Observer


Observer ist ein Cyberpunk-Horrorspiel von Bloober Team, den Machern von Layers of Fear. Du spielst Daniel Lazarki, einen kybernetisch verbesserten Agenten, der in die Köpfe anderer Menschen schauen kann. Als du von deinem Sohn kontaktiert wirst, der in Gefahr ist, liegt es an dir ihn zu retten.

Observer erfüllt dich mit einem Gefühl des Grauens, denn deine Spielfigur kann manchmal gar nicht unterscheiden, was real ist und was er sich nur einbildet. Das Spiel kombiniert Ermittlungsarbeit mit Rätseln und Horror – auf die beste Art und Weise.

10. Amnesia: Collection


Es gibt einige Sammlungen auf dieser Liste, und wir haben eine weitere für dich. Amnesia: Collection fasst The Dark Descent, A Machine for Pigs und Justine für Nintendo Switch zusammen und bietet dir eine Sammlung von Horrorspielen, die mit einer atmosphärischen Geschichte aufwarten.

Die Amnesia-Spiele sind nicht für jeden etwas, da sie sehr langsam sind und keine Kämpfe beinhalten. Aber was ihnen an Action fehlt, machen sie durch ihren gruseligen Ton, ihre Erzählung und ihren insgesamt beunruhigenden Stil wieder wett. Diese Spiele basieren eher auf Erkundung und sind vergleichbar mit Outlast, nur weit weniger gewalttätig und grausam.

11. Among The Sleep


Die Kindheit kann eine überraschend beängstigende Zeit sein, denn du bist klein und wehrlos und kennst die Welt nicht wirklich. Among the Sleep macht sich das zunutze und lässt dich in die machtlose Rolle eines Kleinkindes schlüpfen, so dass du dich in einer beängstigenden Umgebung ganz klein fühlst.

In Among the Sleep schlüpfst du in die Rolle eines Kleinkindes namens David. Das Spiel beginnt an seinem Geburtstag und du interagierst mit deiner Mutter, bis es an der Tür klopft und sie gerufen wird. Sie kommt mit einem Geschenk zurück und nimmt dich mit nach oben zum Spielen. Du öffnest das Geschenk und lernst einen einfühlsamen Kuschelbären namens Teddy kennen. Von dort aus durchsuchen du und dein treuer Freund nachts das Haus und ihr versucht die monströse Anwesenheit von zwei alptraumhaften Gestalten zu vermeiden.

Die Erzählung ist voller Andeutungen über Kindesvernachlässigung, Traumata und ein zerrüttetes Elternhaus, und die übernatürlichen Schrecken sind ein Ausdruck davon. Es ist eine erstaunlich gut ausgearbeitete Charakterstudie eines Zweijährigen, aus dessen unschuldiger Perspektive triviale Dinge erschreckend wirken. Die gruselige Atmosphäre und das Gefühl der Machtlosigkeit sorgen dafür, dass du dich voll und ganz in den jungen David hineinversetzen kannst und einen veränderten Blick auf die Schrecken der Jugend bekommst.

12. Friday the 13th: The Game


Friday the 13th: The Game ist ein spannendes Spiel, bei dem die Spieler je nach Vorliebe in die Rolle eines Camp-Betreuers oder des legendären Horrorfilm-Mörders Jason Voorhees schlüpfen können. Als Mörder müssen die Spieler die Opfer verfolgen und ihnen Angst einjagen, um sie wie ein echtes Horrorfilm-Monster in die Knie zu zwingen. Die Spieler in der Rolle der Betreuer müssen zusammenarbeiten und Jason ablenken, um einen Weg zu finden, um zu überleben.

Berater haben eine Vielzahl von Eigenschaften, die sie voneinander unterscheiden. Die Zusammensetzung des Teams und die Zusammenarbeit können entscheidend sein, wenn es darum geht, gegen den Mörder zu bestehen. Spieler, die Jason steuern, haben die Möglichkeit, aus einer Vielzahl verschiedener Versionen von Jason zu wählen, die alle ihre eigenen Stärken und Schwächen haben.

13. Telltale’s The Walking Dead


The Walking Dead ist eine vier Staffeln lange Serie, die die Protagonistin Clementine auf ihrem Weg begleitet, in der Zombie-Apokalypse aufzuwachsen.

In der ersten Staffel spielst du die Rolle von Lee, der gerade für den Mord an einem Mann verhaftet wurde, der mit seiner Frau geschlafen hat. Als Lee ein junges Mädchen namens Clementine entdeckt, das sich in ihrem Baumhaus versteckt, beschließt er, sich um sie zu kümmern und mit ihr nach Savannah, Georgia zu reisen, um ihre Eltern zu finden. In den Staffeln zwei und vier spielst du die Rolle von Clementine selbst. in der dritten Staffel spielst du einen Baseballstar namens Javier, der mit seiner eigenen Familie um sein Leben kämpft.

The Walking Dead von Telltale ist ein episodisches Abenteuer, das sich über mehrere Jahre erstreckt, während du den Charakteren auf ihrem Weg durch diese neue, schreckliche Welt folgst. Während sich das Spiel darauf konzentriert, Beziehungen zu den Charakteren aufzubauen und dem Spieler Dialogmöglichkeiten zu geben, gibt es viele Momente des puren Schreckens, wenn du gezwungen bist, gegen Zombies zu kämpfen und vor ihnen zu fliehen. Es ist eines der besten storybasierten Horrorspiele auf dem Markt und ein Muss für jeden Fan von Zombie-Horror.

14. Inside


Inside ist ein Puzzle-Jump’n’Run-Spiel. Du schlüpfst in die Rolle eines kleinen Jungen in einer seltsamen und surrealen Welt. Irgendwann entdeckt der Junge, dass er die Fähigkeit hat, die Körper um ihn herum zu kontrollieren, und du kannst diese Körper nutzen, um Rätsel zu lösen.

Der Schrecken von Inside kommt vor allem von seiner Atmosphäre. Du hast das ganze Spiel über das unheimliche Gefühl, dass dich jemand beobachtet. Auch die Art und Weise, wie der Junge sterben kann, ist grausam und definitiv nichts für schwache Nerven. Du kannst ertrinken, von Hunden zerfleischt werden, einen Stromschlag bekommen und alle möglichen anderen grausamen Enden erleben. Auch wenn Inside kein echtes Horrorspiel im herkömmlichen Sinne ist, hat es doch eine brillante, beunruhigende Atmosphäre, die dich in Angst und Schrecken versetzen wird.

15. Luigi’s Mansion 3


Natürlich werden sich die meisten Menschen nicht vor Luigi’s Mansion 3 gruseln, zumindest nicht im Vergleich zu den meisten Spielen auf dieser Liste. Dennoch ist es ein tolles Einsteigerspiel voller gruseliger Themen, das perfekt für Kinder geeignet ist und auch Erwachsenen Spaß macht. In diesem Spiel findest du gruselige Gegner wie Geister und Mumien und eine gespenstische Atmosphäre, die dich von den Socken hauen könnte.

Aber auch wenn es nicht gruselig ist, lässt sich nicht leugnen, dass Luigi’s Mansion 3 dank seiner befriedigenden Spielmechanik, dem intelligenten Leveldesign und den lustigen Animationen absolut fantastisch ist. Es macht so viel Spaß, das Hotel zu erkunden und dabei so viele Schätze wie möglich zu sammeln, die zu verschiedenen Upgrades führen. Und jeder neue Feind, der auftaucht, macht Lust auf mehr. Ist dieses Spiel also gruselig? Wahrscheinlich nicht. Aber es ist ein hervorragendes Action-Adventure-Spiel.

16. Mundaun


Mundaun, das nur durch die Grafik der Switch beeinträchtigt wird, übertrifft alle Erwartungen und bietet ein solides, konstant fesselndes First-Person-Horrorspiel. Es ist nicht das gruseligste Spiel auf dieser Liste, aber es ist reich an Atmosphäre und bietet jede Menge Abwechslung und gute Ideen im Gameplay.

Auch wenn es keinen Grund zum Kämpfen gibt (du kannst das Spiel beenden, ohne wirklich zu kämpfen), kannst du deine Gesundheit, deine Treffsicherheit und deinen Verstand verbessern, ein Effekt, den wir nicht verraten wollen, der aber Fans von Eternal Darkness und Amnesia bekannt vorkommen dürfte.

Das Spiel macht keine Kompromisse und hat auch keine Gameplay-Fehler, obwohl die Grafik, wie bereits erwähnt, nicht ganz auf der Höhe der Zeit ist. Das ist aber nur eine Kleinigkeit, denn Mundaun sollte deine Aufmerksamkeit von Anfang bis zu einem oder mehreren seiner verschiedenen Enden halten können.

17. Detention


Detention ist ein 2D-Horror-Adventure-Videospiel. Die Geschichte spielt in Taiwan in den 1960er Jahren, wo die Schüler Wei und Ray in der Greenwood High School, einer Schule in einer abgelegenen Bergregion, gefangen sind. Das Spiel hat viele religiöse Elemente, die auf der taiwanesischen Kultur und Mythologie basieren. Der Spieler kann mit der Umgebung interagieren, um die dunkle Vergangenheit der verfluchten Schule zu entdecken, während er von bösen Kreaturen gejagt wird, vor denen er sich verstecken muss.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Die 35 besten Horrorkomödien aller Zeiten
Tipp:
Die 54 besten Romane über Affären & Fremdgehen
Tipp:
Soundtrack: The Last of Us 2
Tipp:
Knast-Filme: Die 30 besten Gefängnisfilme
Tipp:
Die 25 besten Aufbauspiele aller Zeiten