Spiele-Serien: Die 100 erfolgreichsten Videospielreihen aller Zeiten

Welches Videospiel-Franchise ist das beliebteste der Welt?
Die erfolgreichsten Videospielreihen aller Zeiten

Computer- und Vidoespiele begeistern uns schon seit Jahrzehnten. Manche Games sind allerdings One-Hit-Wonder: Es erscheint ein Titel, alle spielen ihn und schon die erste Fortsetzung ist ein Flop. Dann gibt es da aber noch die Reihen, die Gamer ein Leben lang begleiten, zum Beispiel die Spiele mit dem guten alten Klempner Mario. Apropos Mario: In Sachen Serien hat Nintendo die Nase weit vorne. Die Japaner tauchen in der Liste der 20 erfolgreichsten Videospielserien gleich mehrfach auf. Allerdings bieten ihre Konsolen grafisch nur limitiere Möglichkeiten. Ein Umstand, der die Gamer-Community spaltet: Die einen mögen den niedlich-bunten Look der Nintendo-Spiele, die anderen hassen ihn und wollen eine ausgefeilte Grafik. Das haben auch die Software-Schmieden erkannt und zahlreiche Reihen für die Grafikmonster Pc, Xbox und Playstation entwickelt. Mit Erfolg, denn auch davon finden sich einige Reihen in dieser Liste. Am erfolgreichsten: EA. Mit seinen Simulationen taucht das Unternehmen mehrfach auf.

1. Super Mario

Verkaufszahlen: 640 Millionen Exemplare


Seinen ersten Auftritt hatte Klempner Mario im Jahr 1981 in einem Spiel der Donkeykong-Reihe. Kurze Zeit später machte er sich mit seinem Bruder Luigi auf, die wunderschöne Prinzessin Peach zu retten. Seither kamen viele Wegfährten und Spiele hinzu. Allesamt basieren sie auf einer Jump-and-Run-Mechanik in einer niedlichen Welt. Mit den Jahren wurden Marios Fähigkeiten sowie die Welten detailreicher und komplexer, was auch der Entwicklung der Technik geschuldet ist. In dem aktuellen Titel “Mario Odyssey” bewegt sich der sympathische Klempner sogar in einer Art Open World und kann seinen Hut als Hilfsmittel einsetzen. Aus der Super Mario Serie wurden bislang 344 Millionen Stück verkauft. Hinzu kommt noch Mario Party, eine Art Brettspiel, das alleine 52 Millionen mal verkauft worden ist. Nimmt man alle Titel zusammen (Paper Marion, Mario Sports etc.) waren es sogar rund 640 Millionen verkaufte Spiele. Unangefochtener Spitzenreiter.

2. Pokemon

Verkaufszahlen: 362,06 Millionen Exemplare


Pokemon erschien zum ersten Mal im Jahr 1996 als Rollenspiel für den Gameboy. Ziel des Spiels ist es, Pokemons zu fangen, zu trainieren und sie schließlich in Kämpfen gegeneinander antreten zu lassen. Das Konzept traf auf Anhieb den Nerv der Fans und wurde schnell zu einem der meistverkauften Titel auf dem Gameboy. Daneben entwickelte sich rasch ein Franchise-System mit Sammelfiguren, Fernsehserie, mehr als 25 Filmen und Sammelkarten. Inzwischen erschienen viele Titel, vor allem für Nintendos portable Konsolen, der neuste läuft auf der Switch. Von diesen Titel wurden aktuell rund 362 Millionen Stück verkauft. Hinzu kommt eine Handy-App, die Nutzer via Augmented Reality Pokemons in freier Wildbahn fangen lässt – und einen Sommer lang Gesprächsthema Nummer 1 gewesen ist.

3. Call of Duty

Verkaufszahlen: 300 Millionen Exemplare


Call of Duty ist der erste Titel der Liste, der nicht exklusiv für Nintendo-Konsolen erschienen ist. Es handelt sich um einen sogenannten First-Person-Shooter, der den Spieler als Soldat in den Krieg ziehen lässt. Neue Titel erscheinen beinahe jährlich und schaffen es stets aus dem Stand in die Bestseller-Listen. Das hat Call of Duty sogar einen Eintrag im Guiness Buch der Rekorde eingebracht, als bestverkaufte Ego-Shooter Reihe. Der erste Titel erschien im Jahr 2003 und löste direkt eine Debatte um das Genre aus. Die Fans sind jedoch begeistert, mehr als 300 Millionen verkaufter Exemplare sind der Beweis dafür.

4. Grand Theft Auto

Verkaufszahlen: 300 Millionen Exemplare


Fans nennen die Spiele lässig GTA. Es ist der Klassiker unter den Open-World-Games. Der Spieler schlüpft in die Rolle eines männlichen Protagonisten mit krimineller Vorgeschichte. Die Aufgabe: Autos klauen und verschiedene Jobs im Gangster-Millieu erledigen. Dieses Spielprinzip bescherte dem US-amerikanischen Computerspielpublisher Rockstar Games den größten Erfolg ihrer Geschichte. Insgesamt verkaufte sie seit 1997 mehr als 300 Millionen Exemplare des Titels. Besonders erfolgreich ist GTA nach wie vor auf der Playstation. Auf der Playstation ist die GTA die erfolgreichste Spieleserie aller Zeiten. Es sind aber auch Versionen für die Xbox und Nintendo-Konsolen erhältlich. Seit einigen Jahren können die Fans die frühen Titel der Serie sogar auf dem Smartphone spielen.

5. Fifa

Verkaufszahlen: 260 Millionen Exemplare


Fifa lässt das Herz der Fußballfans unter den Gamern höher schlagen. Jedes Jahr aufs Neue erscheint ein Titel der vielfältigen Fußball-Simulation. Darin enthalten sind stets die aktuelle Kader von Mannschaften aus Ligen rund um die Welt. Aber nicht nur das. EA Sports spendiert den Titel auch stets einige andere Neuerungen in Sachen Gameplay. Inzwischen können Gamer die Karrieren von Spielern, Trainern und Managern spielen. Besonders beliebt ist der Online-Modus, der Cross-Play auf allen Konsolen erlaubt. Fifa erscheint stets sowohl für PC, Playstation und Xbox als auch für die Geräte von Nintendo, auch eine App für das Smartphone ist erhältlich. So viel Flexibilität schätzen die Fans. Der Lohn: mehr als 260 Millionen verkaufte Titel.

6. WII-Spiele

Verkaufszahlen: 202,57 Millionen Exemplare


Mit der Wii revolutioniere Nintendo einmal mehr den Markt für Konsolen-Spiele. Die Konsole kam im Jahr 2006 auf den Markt und holte die Spieler das erst Mal vom Sofa. Die Spiele ließen sich nämlich mit Bewegungscontrollern steuern. Um zu zeigen, was alles in der weißen Box steckt, brachte Nintendo eine eigene Spiele-Serie heraus. Allen voran Wii Sports und Wii Fit brachten die Gamer zum Schwitzen. Erstes gehört sogar zu den erfolgreichsten Einzeltiteln der Videospielgeschichte. Das Konzept der Simulationen ist einfach: Die Fernbedienung ließ sich immer in etwa so bewegen, wie der echte Gegenstand, zum Beispiel ein Tennisschläger. Das kam bei den Fans an, insgesamt wurden mehr als 200 Millionen Spiele verkauft.

7. Tetris

Verkaufszahlen: 202 Millionen Exemplare


Tetris ist im klassischen Sinn keine Reihe, sondern ein Spiel, das auf verschiedenen Nintendo-Konsolen läuft. Der Klassiker hat sich mit seinen mehr als 200 Millionen verkauften Exemplaren aber dennoch einen Platz in dieser Liste redlich verdient. Das Spielprinzip ist, wie so oft bei Nintendo, denkbar einfach: Vom Himmel fallen verschieden förmige Blöcke, mit denen der Spieler Reihen bilden muss. Den kommerziellen Erfolg brachte Tetris die Veröffentlichung auf dem Gameboy. Für den wurde es ursprünglich aber gar nicht konzipiert, sondern der Russe Alexey Pajitnov hatte im Jahr 1984 ein Spiel für Computer im Sinn. Die waren damals aber noch nicht sonderlich verbreitet. Von der Version für den Game Boy wurden hingegen sofort mehr als 25 Millionen Stück verkauft. Seither hat das Spiel Millionen von Fans mit seinem Mechanismus in den Bann gezogen.

8. Die Sims

Verkaufszahlen: 200 Millionen Exemplare


Wäre es nicht toll, einen Menschen vollständig kontrollieren zu können? Mit den Sims schenkt EA Gamern diese Möglichkeit. Sie schlüpfen in die Rolle fiktiver Charaktere und treffen alle wichtigen Lebensentscheidungen für sie. Das schafft ein Spiel mit unendlich vielen Möglichkeiten, dass die Fans über eine lange Zeit hinweg beschäftigt. Ursprünglich wurde das Spiel für den PC veröffentlicht und ist hier auch heute noch erfolgreich. Trotzdem erschienen inzwischen Ausgaben für Playstation und Xbox. Sogar eine App für das Smartphone ist inzwischen erhältlich. Sie macht es möglich, das Leben der eigenen Sims von überall aus zu kontrollieren. Seit dem Jahr 2000 wurden rund 200 Millionen Titel verkauft beziehungsweise aus den App-Stores heruntergeladen.

9. Minecraft

Verkaufszahlen: 180 Millionen Exemplare


Bei Minecraft startet der Nutzer in einem Sandkasten und kann Stück für Stück seine eigne Welt erschaffen. Dafür hat er dreidimensionale Würfel zur Verfügung, mit denen er entsprechende Objekte bauen kann. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Zusätzlich kann der Spieler seine Welt erkunden, dabei Ressourcen sammeln, verschiedene Aufgaben lösen und gegen andere kämpfen. Trotz aller Kreativität liegt das Hauptaugenmerk darauf, verschiedene Höhlen und Dungeons zu erforschen, Rohstoffe abbauen kann der Spieler in einem Bergwerk. Ursprünglich wurde das Spiel für den PC entwickelt, ist aber inzwischen auch für alle Konsolen und das Smartphone erhältlich. Im Jahr 2014 kaufte Microsoft die Lizenz von den Entwicklern und steigerte den kommerziellen Erfolg der Reihe noch weiter. Rund 180 Millionen Exemplare wurden inzwischen verkauft.

10. Final Fantasy

Verkaufszahlen: 154,5 Millionen Exemplare


Final Fantasy ist eine Rollenspiel-Serie aus Japan. Das Besondere dabei: Obwohl es sich um eine Serie handelt, verzichten die Macher auf eine durchgängige Handlung. Es gibt lediglich einige Charaktere, die immer wieder in verschiedenen Rollen auftauchen. Für die Fans macht gerade das den Reiz an Final Fantasy aus. Entwickelt wurde die Serie ursprünglich für den Computer. Sie ist jedoch inzwischen für Konsolen wie Playstation und Xbox zu haben, einige Titel wurden auch für Nintendo-Geräte portiert und es erschien eine Reihe von Apps für das Smartphone. Außerdem erschienen unter der Marke einige Filme und es gibt eine reichhaltige Auswahl an Merchandise-Produkten. Inzwischen wurden mehr als 150 Millionen Spiele verkauft.

11. Mario Kart

Verkaufszahlen: 150,06 Millionen Exemplare


Und schon wieder ein Spiel aus dem Hause Nintendo: Mario Kart. Hier schicken die Japaner Mario und seine Freunde über die Rennpiste. Mit verschiedenen Items können sich die Spieler das Leben schwer machen. Die Kurse sind in der typischen niedlichen Nintendo-Optik gestaltet und fordern die Geschicklichkeit bisweilen ziemlich heraus. Die erste Ausgabe erschien im Jahr 1992 und seither ist der Erfolg des Spiels ungebrochen. Mit jeder neuen Konsole bringt Nintendo ein neues Mario Kart auf den Markt. Seit einigen Jahren gibt es auch eine Version, die auf dem Smartphone gespielt werden kann. Die eigenständige Ausgabe für die Switch lässt allerdings noch auf sich warten, hier läuft bislang Mario Kart 8 (Wii U) in einer leicht modifizierten Version. Bislang wurden mehr als 150 Millionen Spiele verkauft.

12. Need for Speed

Verkaufszahlen: 150 Millionen Exemplare


Weiter geht es mit den Rennspielen, diesmal stehen aber nicht fiese Items und eine niedliche Optik im Vordergrund: Need for Speed richtet sich an alle Spieler, die Benzin im Blut haben. Die Entwickler legen großen Wert auf Grafik und gestalten Autos sowie Strecken so realitätsnah wie mit der aktuellen Technik möglich. Das ist sicher auch ein Grund, warum sich Need for Speed vor allem auf Playstation und Xbox heimisch fühlt. Es gibt zwar die eine oder andere portierte Version für Nintendo-Geräte, die reichen grafisch aber nicht an die Originale heran. Der erste Titel erschien im Jahr 1994, seither wurden etwa 150 Millionen Exemplare verkauft.

13. Sonic

Verkaufszahlen: 140 Millionen Exemplare


Der flinke Igel wurde einst von Sega für seine eigenen Konsolen entwickelt. Die Japaner wollten mit der blauen Figur zeigen, was alles in ihrem Dreamcast steckt. Inzwischen ist die Konsolen-Entwicklung bei Sega aber Geschichte und Sonic ist zu Nintendo und nun mehr auch auf die Playstation gezogen. Spiele und Grafik wurden mit den Jahren komplexer, das Prinzip ist aber trotzdem gleich geblieben: Sonic muss so schnell wie mögliche verschiedene Jump-and-Run-Level durchqueren und sich gegen seinen Widersacher Dr. Eggman wehren. Besonders flink geht es, wenn er rollt. Das klappt aber nur, wenn kein Hindernis im Weg steht. Seit 1991 wurden 140 Millionen Titel der Reihe verkauft.

14. Assassin’s Creed

Verkaufszahlen: 140 Millionen Exemplare


Assassin’s Creed ist die jüngste Reihe dieser Liste, sie wurde erst im Jahr 2007 entwickelt. Ubisoft lässt den Spieler in die Rolle eines Assassinen schlüpfen, der den Auftrag hat, mehrere Schurken zu töten. Dabei geht es in jedem Titel in ein anderes Zeitalter. Eigentlich ist die Story aber in der Zukunft angesiedelt. In jeder ersten Episode wird der Spieler mit einer Art Zeitmaschine zurück in die Vergangenheit gebracht und muss sich durch diese Welt bewegen. Dafür hat er die jeweils typischen Fortbewegungsmittel zur Verfügung, zum Beispiel Schiffe oder Pferde. Die Entwickler legen sehr viel Wert auf die Grafik, weswegen das Spiel vor allem auf PC, Playstation und Xbox ein großer Erfolg ist. Es gab in der Vergangenheit aber auch Versionen für die Wii U von Nintendo. Insgesamt wurden seit 2007 rund 140 Millionen Titel verkauft.

15. Madden NFL

Verkaufszahlen: 130 Millionen Exemplare


Madden NFL ist eine Football-Simulation, die vor allem auf dem amerikanischen Markt erfolgreich ist. Ähnlich wie Fifa kann der Spieler hier ein Team managen, die Karriere eines Spieler miterleben oder Partien mit Freunden zocken. EA greift hier hier auf das bewährte Prinzip zurück: In jedem Jahr erscheint ein neuer Titel, der jeweils die Kader der wichtigsten Ligen enthält. Auch die Spielmechanik wird stetig weiterentwickelt. Insgesamt wurden 130 Millionen Exemplare des Spiels verkauft.

16. Pro Evolution Soccer

Verkaufszahlen: 107,4 Millionen Exemplare


Unter den Fußballspiel-Fans gibt es zwei Fraktionen: Die einen zocken Fifa, die anderen PES. Zwischen ihnen ist ein Glaubenskrieg entbrannt. Die PES-Fans sagen, das Spiel habe die bessere Mechanik und gebe den Gamern mehr Möglichkeiten. Allerdings sind hier nicht alle aktuellen Kader der weltweiten Ligen enthalten, ansonsten geht es auch hier darum, ein Team zu managen oder die Karriere eines Spielers zu befeuern. Und natürlich kann man Matches gegen den Computer oder gegen Freunde zocken. Mit den Jahren wurde das Spiel grafisch immer anspruchsvoller. Es ist ausschließlich für PC, die Playstation und die Xbox erhältlich, da die Konsolen von Nintendo mit der Grafik überfordert wären. Seit 1995 wurden rund 107 Millionen Exemplare des Spiels verkauft.

17. Star Wars

Verkaufszahlen: 100,37 Millionen Exemplare


Zu den beliebten Filmen von Star Wars erscheinen seit 1983 begleitende Computerspiele. Sie wollen die Gamer stets die Handlung des aktuellen Blockbusters nacherleben lassen. Da es sich um eine Franchise handelt, hat sich hier nicht ein einzelnes Unternehmen hervorgetan. Es haben sich sich verschiedene Schmieden an Star Wars Titeln versucht. Am erfolgreichsten ist bislang wohl Lego. Das mag daran liegen, dass die grafischen Möglichkeiten der Konsolen bislang nicht für ein befriedigendes Ergebnis ausgereicht haben. Lego hat diesen Makel schlicht und einfach mit der typischen Steine-Optik kompensiert. Inzwischen hat sich die Technik aber weiterentwickelt. Oculus feiert zum Beispiel große Erfolge mit Star Wars VR, einem Titel, der exklusiv für die Oculus Quest erhältlich ist. Insgesamt wurden von den verschiedenen Entwicklern mehr als 100 Millionen Spiele verkauft.

18. The Legend of Zelda

Verkaufszahlen: 100,58 Millionen Exemplare


Und schon wieder Nintendo, diesmal mit der Open-World-Reihe Zelda. Die Abenteuerspiele lassen den Spieler in die Rolle von Link schlüpfen, der durch eine magische Welt reisen, Kämpfe bestehen und Rätsel lösen muss, um eine Prinzessin zu retten. Nintendo reizt bei der Entwicklung die Möglichkeiten der jeweils aktuellen Konsole stets aus. So wirkt der aktuelle Titel auf der Switch grafisch sehr viel anspruchsvoller als andere Titel für die Konsole. Natürlich erreichen die Japaner nicht den Realismus, den Spieler zum Beispiel bei Assasin’s Creed erleben, das wollen die Fans aber auch gar nicht. Sie genießen es, in diese vollkommen fantastische, animierte Welt einzutauchen. Seit 1986 hat Nintendo etwas mehr 100 Millionen Exemplare der Spiele verkauft.

19. Lego

Verkaufszahlen: 100 Millionen Exemplare


Lego, das sind nicht mehr länger nur die bunten Steine zum Aufeinanderstapeln. Die Dänen haben nämlich zahlreiche Videospiele auf den Markt gebracht. Das Erfolgsrezept: Sie erwerben die Lizenz zu einem erfolgreichen Film und erschaffen dazu eine Videospielwelt aus Legosteinen. Das nimmt zum einen den Druck von den Grafikern und sorgt zum anderen für einen typischen Look. Zur Spielmechanik gehört stets, dass einige Objekte erst gebaut werden müssen. Obwohl sich viele Elemente wiederholen, hat jeder Titel der Reihe einen ganz eigenen Charakter, der wunderbar zum jeweiligen Film (zum Beispiel Star Wars oder Harry Potter) passt. Insgesamt hat Lego mehr als 100 Millionen Spiele der Reihe verkauft.

20. Resident Evil

Verkaufszahlen: 95 Millionen Exemplare


Resident Evil ist ein Horror-Rollenspiel aus Japan, die in der Third-Person-Perspektive gespielt wird. Aufgabe ist es stets, die Invasion des Bösen aufzuhalten. Die Spiele der Reihe habe alle eine eigene Geschichte und sind für Playstation, Computer und Xbox erhältlich. Einige Titel wurden auch für Nintendo-Konsolen sortiert, das bescherte den Entwicklern allerdings nur mäßigen Erfolg, schließlich steht wieder einmal die Grafik im Vordergrund. Das Spiel ist so erfolgreich, dass es inzwischen einige Filme und natürlich ein ganzes Merchandise-Universum gibt. Seit 1996 wurden rund 95 Millionen Spiele der Reihe verkauft.

Die Plätze 21-100 der erfolgreichsten Videospielreihen aller Zeiten:

Platz:Spielreihe:Verkaufszahlen:
21.NBA 2K90 Millionen
22.Tom Clancy's82 Millionen
23.Dragon Quest81 Millionen
24.Gran Turismo80,4 Millionen
25.Tomb Raider77 Millionen
26.Halo70 Millionen
27.Just Dance70 Millionen
28.The Oregon Trail65 Millionen
29.Monster Hunter63 Millionen
30.WWE 2K60 Millionen
31.Super Smash Bros.59,76 Millionen
32.The Elder Scrolls58,5 Millionen
33.Donkey Kong58,19 Millionen
34.Battlefield57 Millionen
35.Metal Gear55,3 Millionen
36.Dragon Ball53,5 Millionen
37.Borderlands53 Millionen
38.Mario Party52,25 Millionen
39.Crash Bandicoot50 Millionen
40.Bejeweled50 Millionen
41.Counter-Strike50 Millionen
42.Far Cry50 Millionen
43.Mortal Kombat49 Millionen
44.Tekken 49 Millionen
45.Uncharted44,02 Millionen
46.Street Fighter44 Millionen
47.Wii Fit43,7 Millionen
48.Game & Watch43,4 Millionen
49.Pac-Man43,243 Millionen
50.Red Dead41,85 Millionen
51.Mario Sports41,06 Millionen
52.The Witcher40 Millionen
53.Guitar Hero40 Millionen
54.Harry Potter40 Millionen
55.Civilization40 Millionen
56.Medal of Honor39 Millionen
57.Kirby38,81 Millionen
58.Fallout38 Millionen
59.Diablo36,5 Millionen
60.NBA Live35 Millionen
61.Mega Man35 Millionen
62.Animal Crossing33,7 Millionen
63.Dr. Kawashima's Brain Training33 Millionen
64.Lego Star Wars33 Millionen
65.Star Wars: Battlefront33 Millionen
66.God of War32 Millionen
67.Tom Clancy's Splinter Cell31 Millionen
68.Gundam30,9 Millionen
69.James Bond30 Millionen
70.Kingdom Hearts30 Millionen
71.Tony Hawk's30 Millionen
72.Command & Conquer30 Millionen
73.The Walking Dead28 Millionen
74.Nintendogs27,95 Millionen
75.Half-Life27,6 Millionen
76.Kinect27 Millionen
77.Souls26,7 Millionen
78.Ratchet & Clank26 Millionen
79.Gears of War26 Millionen
80.Rayman26 Millionen
81.Tom Clancy's Rainbow Six26 Millionen
82.Mario & Sonic25 Millionen
83.BioShock25 Millionen
84.Marvel25 Millionen
85.Tom Clancy's Ghost Recon25 Millionen
86.Tiger Woods PGA Tour25 Millionen
87.Age of Empires25 Millionen
88.Petz24 Millionen
89.Power Pros22,7 Millionen
90.Batman22 Millionen
91.Yu-Gi-Oh!21,8 Millionen
92.Spider-Man21,2 Millionen
93.Imagine21 Millionen
94.Total War21 Millionen
95.Devil May Cry21 Millionen
96.Prince of Persia20 Millionen
97.Castlevania20 Millionen
98.Frogger20 Millionen
99.J.B. Harold20 Millionen
100.Lemmings20 Millionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.