Die 15 besten exklusiven Xbox One Spiele aller Zeiten

Die erfolgreichsten Xbox One-Exklusivspiele, die nur für Microsoft-Konsolen erhältlich sind
Xbox One exklusive Spiele

Seitdem sich Technikriese Microsoft 2001 dazu entschied, seinen Hut in den Konsolenkrieg-Ring zu werfen, sind einige Jahre ins Land gezogen. Was mit der ersten Xbox als recht klobige, schwarze Kiste begann, mündete schließlich in der so gern beworbenen, leistungsstärksten Videospielkonsole aller Zeiten. Während einige Gamer angesichts der schieren Hardware-Power der Xbox One X in quietschende Verzückung geraten, werfen andere Zocker dem Microsoft-Produkt vor, über nicht genügend herausragende exklusive Spieltitel zu verfügen, um die Käuferschaft schließlich zum Erwerb der Daddelkiste zu bewegen.

Mit unserer nun folgenden Liste möchten wir euch allerdings beweisen, dass diese Bedenken nicht wirklich berechtigt sind. Tatsächlich erschienen auch für die Xbox One einige hervorragende Games, nach denen sich PS4- und Nintendo Switch-Zocker sehnlichst die Finger lecken würden. An dieser Stelle sei erwähnt, dass wir uns mit unserem Beitrag ausschließlich auf die Exklusivität im Konsolenbereich beziehen und etwaige Veröffentlichungen auf dem PC ausklammern. Viel Spaß mit den 15 besten Xbox One Games!

Platz 1: Halo: The Master Chief Collection (2014)


Das, was Super Mario für alle Nintendo-Konsolen ist, ist der legendäre Master Chief für die Xbox. Allerdings beschäftigt sich der Spartan weniger mit der lästigen Befreiung entführter Prinzessinnen, sondern zieht es vor, seine intergalaktischen Gegner mit einer gehörigen Prise Blei vollzupumpen.

In der 2014 erschienenen Collection sind alle Spiele enthalten, in denen der Titelheld der Reihe bis dato im Mittelpunkt stand. Im Detail sind dies die Teile 1-4, zudem können die Titel „Halo 3: ODST“ sowie das jüngst remasterte „Halo Reach“ gegen einen kleinen Aufpreis zur Master Chief Collection hinzugefügt werden. Besonders der zweite Teil der Reihe dürfte alle Halo-Fans in euphorische Schnappatmung versetzen. „Halo 2: Anniversary“ wurde von den Entwicklern komplett überarbeitet, wodurch das ursprünglich 2004 erschiene Spiel in ein aktuelles Grafik-Gewand gekleidet wurde, inklusive gänzlich neuer Zwischensequenzen.

Inhaltlich beschäftigt sich die Halo-Reihe seit jeher mit dem Kampf zwischen der Menschheit und verfeindeten Aliens sowie der Erforschung der mysteriösen Ringwelten, die der Spielereihe ihren Namen verleihen. Die Kombination aus Geballer, Nahkampf und Fahrzeug-Gefechten ist zeitlos gut und präsentiert sich als wohl ausbalanciert. Verglichen mit anderen Shootern legen besonders die älteren Teile der Serie ein eher gemächliches Tempo an den Tag, wodurch dem Spiel eine gewisse taktische Note verliehen wird. Besonders in den spaßigen Online-Sessions solltet ihr euch deshalb zweimal überlegen, wann ihr euch aus eurer sicheren Deckung herauswagt. An dieser Stelle möchten wir euch auch die Titel „Halo 5: Guardians“, sowie das Echtzeitstrategie-Spiel „Halo Wars 2“ ans Herz legen, die zwar nicht zur „Master Chief Collection“ gehören, als eigenständige Games jedoch allemal einen Blick wert sind.

Halo: The Master Chief Collection | Xbox Digital Code | Download Code
spielbar auf Xbox Series X, Xbox Series S und Xbox One
29,23 EUR

Platz 2: Forza Horizon 4 (2018)


„Forza Horizon 4“ bietet alles auf, was die Rennspiel-Reihe auf der Microsoft-Konsole so beliebt machte. Neben einer bestechenden, detailverliebten Grafik, ist dies natürlich auch ein dicker Fuhrpark, in dem sich mehr als 690 Karren der verschiedensten Hersteller wiederfinden. Das Racing-Game, das in einer Open-World angesiedelt ist, besticht durch seinen dynamischen Jahreszeitenwechsel, der sich mit unterschiedlichen Auswirkungen auf Strecke und Fahrverhalten niederschlägt. Während euch der Online-Modus in rasante Rennen mit bis zu 72 anderen Fahrern aus aller Herren Ländern führt, sorgen die Offline-Modi des Spiels für herausfordernde Unterhaltung. Das Upgrade-System lockt mit freischaltbaren Verbesserungen für eure Autos, die insgesamt fünf verschiedenen Storys stellen euer Können am Lenkrad auf die Probe und belohnen euch zudem mit wertvollen Credits.

Sale
Forza Horizon 4 – Standard Edition - Xbox / Win 10 PC - Download Code | inkl. „The Eliminator“ Update
spielbar auf Xbox Series X, Xbox Series S und Xbox One
69,99 EUR −47,00 EUR 22,99 EUR

Platz 3: Sunset Overdrive (2014)


Wenn auch ihr hin und wieder das Bedürfnis verspürt, euch in einer farbenfrohen Kulisse die virtuelle Seele aus dem Leib zu ballern, dann seid ihr mit „Sunset Overdrive“ von Entwickler „Insomniac Games“ bestens bedient. Der Open-World-Shooter gefällt mit seinem charmanten Comic-Look sowie seinen abgedrehten Charakteren und ist somit das Gegenteil aller staubtrockener Realismus-Shooter. In den heißen Gefechten des Spiels messt ihr euch mitunter mit aberwitzigen Mutanten. Mit wachsendem Fortschritt schaltet ihr zudem neue Skills frei, wodurch ihr in Kombination mit den mannigfaltigen Anpassungsmöglichkeiten eurer Sprites ein authentisches, individuelles und denkbar chaotisch-spaßiges Gaming-Erlebnis erhaltet.

Sunset Overdrive (PC)
Spektakuläre Waffen; Inhalt: Spiel auf Disc, original Soundtrack und ein A3 Poster
16,90 EUR

Platz 4: Gears 5 (2019)


Der fünfte Haupteil der „Gears of War“ Reihe setzt einmal mehr auf die altbewährten Mittel, welche den Third-Person-Shooter über die gesamte Lebensspanne der Serie hinweg zum Favoriten der Fans werden ließ. Mit „Gears 5“ werdet ihr ein weiteres Mal in actiongeladene Gefechte versetzt, die sich im hochmodernen Grafik-Prachtgewand präsentieren. Die hervorragend inszenierte Kampagne des Titels trägt ihren Teil dazu bei, um dem Spieler auf der heimischen Couch das authentische Gefühl zu vermitteln, sich gerade selbst in einem bombastischen Hollywood-Streifen zu befinden.

Hinsichtlich seiner Story setzt der Science-Fiction-Titel direkt nach seinem Vorgänger an, so dass es von Vorteil wäre, mit den bereits erschienen Teilen der Reihe vertraut zu sein, um die Geschichte des Games gänzlich zu begreifen. Im Kern befasst sich „Gears 5“ mit dem Kampf der Menschheit gegen eine außerirdische Spezies namens „Schwarm“, welche den Erdlingen den Garaus mache möchte. Ihr selbst seid Teil des „Team Delta“, einem Sondereinsatzkommando, welches die Fieslinge mit allerlei Bleipumpen in die Schranken weist. Der Clou bei der Sache: Während der Missionen könnt ihr die Spielwelt mit in eure Kampfhandlungen einbeziehen und beispielsweise Eisflächen sprengen, auf denen sich eure arglosen Gegner noch wenige Sekunden zuvor unbescholten in der Nase bohrten.

Auch hinsichtlich des Leveldesigns sollten die Entwickler von Gears 5 neue Wege gehen: Habt ihr euch in den Vorgängern noch durch lineare, schlauchartige Level voran gekämpft, erhaltet ihr in diesem Teil die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Pfaden zu wählen, die unterschiedliche taktische Herangehensweisen fordern. Online tretet ihr in traditionellen 5-gegen-5-Duellen an oder geht zusammen im spaßigen Koop-Modus auf Gegnerjagd.

Sale
Gears 5 – Standard Edition | [Xbox Series X, Xbox One]
Kämpfen Sie niemals allein; spielbar auf Xbox Series X und Xbox One
26,80 EUR −19,25 EUR 7,55 EUR

Platz 5: State of Decay 2 (2018)


Im Zombie-Shooter „State of Decay 2“, der im Jahre 2018 auf den Markt kam, bewegt ihr euch durch eine postapokalyptische Welt, die von einer verheerenden Pandemie heimgesucht wurde. In genretypischer Manier schlüpft ihr selbst in die Haut eines Widerstandskämpfers, der als Teil einer kleinen Gruppe versucht, sich und seine Kumpanen vor der schlurfenden, untoten Gefahr zu retten.

Es mag stimmen, dass sich „State of Decay 2“ hinsichtlich seiner Story Aufmachung am altbewährten Survival-Horror-Muster bedient. In Sachen Gameplay entschied sich Entwickler „Undead Labs“ jedoch dazu, die eingerosteten Ketten der Zombie-Schnetzler zu brechen und sogar Rollenspiel- sowie Echtzeitstrategie-Elemente in das Spielgeschehen einfließen zu lassen. Im Mittelpunkt des Gameplays steht indes die Instandhaltung eurer Heimatbasis, die euch als Rückzugsort dient, an dem ihr eure gesammelten Ressourcen zu überlebenswichtigen Gegenständen verbauen könnt. Solltet ihr euch auf der Suche nach einem exklusiven Survival-Game befinden, das unterschiedliche Spielinhalte auf gekonnte Art und Weise miteinander kombiniert, sei euch „State of Decay 2“ wärmstens empfohlen.

Platz 6: Sea of Thieves (2018)


Mit „Sea of Thieves“ schickt die Spieleschmiede „Rare“ die internationale Xbox-Gemeinde direkt auf die hohe See. Das Piraten-Spiel wurde für das gemeinschaftliche Online-Gaming konzipiert und bezieht seinen Reiz aus der stimmigen Zusammenarbeit mit euren Freunden. Wenn ihr gemeinsam mit euren Kumpels über die Weltmeere segelt, eröffnen sich euch unzählige schöne Gaming-Momente, die euch noch lange im Gedächtnis bleiben werden. Die Seeschlachten, Schatzsuchen und Säbelkämpfe werden dabei im charmanten Cell-Shading-Look präsentiert, wodurch dem gesamten Titel eine locker-leichte, bunte Optik verliehen wird.

Es mag stimmen, dass das 2018 veröffentlichte Action-Adventure nicht allen verheißungsvollen Vorschusslorbeeren gerecht werden konnte, die den Titel vor Release begleiteten. Nichtsdestotrotz bleibt unterm Strich ein spaßiges Spiel im Freibeuter-Setting, das zudem mit einem einzigartigen, atmosphärischen Soundtrack versehen wurde.

Platz 7: Quantum Break (2016)


„Quantum Break“ des finnischen Entwicklerteams „Remedy Entertainment“ kombiniert mitreißende Action mit der raffinierten Möglichkeit, die Zeit zu manipulieren. Infolge eines fehlgeschlagenen Experimentes wird das Raum-Zeit-Kontinuum beschädigt, was letztlich dazu führt, dass Protagonist Jack Joyce übernatürliche Fähigkeiten erlangt, mit Hilfe derer er das Geschehen um sich herum anhalten, oder vor- und zurückspulen kann. Im Fortlauf der Story versucht der Spieler schließlich das kaputte Zeitgefüge zu reparieren.

Neben seiner bezirzenden Grafikkraft überzeugt „Quantum Break“ durch seine beeindruckenden Charaktermodelle, die allesamt auf namhaften Schauspielern basieren und dem Game somit eine authentische, tiefgehende Note verleihen. Auch die große Entscheidungsvielfalt, die direkte Konsequenzen auf den Fortgang der Geschichte mit sich bringt, macht „Quantum Break“ zu einem toll präsentierten Action-Adventure, das deutlich aus der Masse an Konkurrenten heraussticht.

Sale
Quantum Break - [Xbox One Game]
Der neue Blockbuster von der Machen von Max Payne und Alan Wake; Spektakuläre Manipulation der Zeit und ein unvorstellbares Ausmaß an Chaos
26,89 EUR −1,90 EUR 24,99 EUR

Platz 8: Titanfall (2014)


Riesige Kampfroboter, brachiale Mehrspieler-Gefechte und ein düsteres Zukunftsszenario: Das sind die Zutaten, aus dem „Titanfall“ aus dem Jahre 2014 gemacht ist. Bei dem Titel handelt es sich um einen Multiplayer-Ego-Shooter, in dem sich die Kontrahenten nicht etwa vis-à-vis gegenübertreten, sondern kurzerhand an Bord von sieben Meter großen Kampfmaschinen gehen, die „Mechs“ genannt werden. Die Blechkisten sind indes noch einmal in drei verschiedene Klassen unterteilt, die bezüglich Geschwindigkeit, Panzerung und Waffenarsenal unterschiedliche Vor- und Nachteile bergen.

Während der Matches, in denen zwölf Spieler gleichzeitig antreten, explodiert und kracht es an allen Ecken und Enden. Die epischen Schlachten kommen mit einer ungeahnten Wucht daher, wodurch „Titanfall“ schlussendlich zum opulenten, rasanten Science-Fiction-Titel avanciert.

Sale
Titanfall 2: Ultimate Edition | Xbox One - Download Code
Ultimate Edition
29,99 EUR −25,50 EUR 4,49 EUR

Platz 9: Ryse: Son of Rome (2013)


Obwohl „Ryse: Son of Rome“ als Xbox One Launch-Titel bereits etliche Jahre auf dem Buckel hat, braucht sich das Hack-and-Slash-Game mit römischer Thematik optisch wahrlich nicht vor aktuellen Spielen zu verstecken. Das Spiel des deutschen Entwicklerstudios „Crytek“ nimmt uns wie erwähnt mit in das antike Rom, wo wir in der Haut von Centurio Marius Titus alles kurz und klein säbeln, was nicht bei drei auf den Bäumen ist.

Das Kampfsystem präsentiert sich zugänglich und trotzdem facettenreich, der Mehrspielermodus verspricht kurzweilige Unterhaltung für zwischendurch. Die professionelle Präsentation von „Ryse: Son of Rome“ verpasst den vor Pathos sprühendem Gemetzel zudem den passenden Story-Mantel.

Platz 10: Ori and the Will of the Wisps (2010)


„Ori and the Will of the Wisps“ wurde vom österreichischen Entwickler „Moon Studios“ geschaffen und nimmt den Spieler mit in eine beeindruckende, märchenhafte Spielwelt, in deren Mittelpunkt die namensgebende Figur Ori steht. Innerhalb der Story knobeln wir uns durch verschiedene Rätsel und entschlüsseln auf diese Weise nach und nach das mysteriöse Geheimnis, welches den sagenumwobenen Wald „Nibel“ umgibt.

Die berührende Story wird durch die einzigartige Optik des Titels hervorragend transportiert und sorgt hier und da für feuchte Augen. Insgesamt zählt der Side-Scroller aktuell zu den besten Vertretern seines Genres.

Sale
Ori and the Will of the Wisps - Standard Edition - [Xbox Series X, Xbox One]
Eine Neue reise beginnt; spielbar auf Xbox Series X und Xbox One
21,21 EUR −6,22 EUR 14,99 EUR

Platz 11: Ashen (2018)


Das im Jahre 2018 veröffentlichte „Ashen“ ist nicht unbedingt etwas für Casual Gamer, die den schnellen Spielspaß zwischendurch suchen. In bester Souls-like-Manier kommt der von „A44“ entwickelte Titel mit einem recht happigen Schwierigkeitsgrad daher. In Kombination mit dem Bestrafungssystem, welches jeden Tod des Spielers mit dem Verlust wertvoller Skill-Punkte sanktioniert, kann sich recht schnell ein hoher Frustfaktor beim Zocker einstellen. Wer allerdings schon die Souls-Teile der Konkurrenz mochte, der ist auch mit „Ashen“ gut beraten. Hat man sich erst einmal in die Spielmechanik des Titels reingefuchst und das Kampfsystem verinnerlicht, so ist das in einer mystischen Welt angesiedelte Spiel eine lohnende Alternative, die herausfordernden Spielspaß über viele Stunden hinweg bietet.

Die Geschichte über ein von Asche bedecktes Land wird stimmig inszeniert, zudem bietet das Game dem Spieler viele Anreize, auch die Areale abseits der Main Quest zu erkunden.

Platz 12: Rare Replay (2015)


„Rare Replay“ ist Nostalgie pur! Anlässlich seines 30-jährigen Jubiläums brachte das Entwicklerstudio „Rare“ im Jahre 2015 eine Collection auf den Markt, auf der sich einige der bedeutsamsten Titel der Spieleschmiede befinden. Insgesamt stehen dem Zocker mit „Rare Replay“ 30 verschiedene Games zur Verfügung, die gleichzeitig einen schönen Querschnitt der gesamten Videospielgeschichte darstellen. Während wir uns im 1983 erschienen „JetPac“ durch denkbar klobige Pixel-Areale schießen, bewundern wir mit dem kunterbunten „Banjo-Kazooie“ von 1998 die frühen 3-D-Gehversuche des Studios. Unvergessen ist auch „Conker’s Bad Fur Day“, welches im Jahre 2001 in die Läden kam. Im krassen Kontrast zum kindgerechten Look des Spiels sind die Abenteuer des draufgängerischen Eichhörnchens wahrlich nichts für zart besaitete Gemüter, da sie nur so vor derbem Humor strotzen, der auch noch heutzutage wunderbar funktioniert.

Rare Replay - [Xbox One]
Plattform:Microsoft Xbox One; Sprache:Deutsch; Genre:Kämpfen, Adventure, Platformer, Rennen / Fahren Arcade
53,08 EUR

Platz 13: Killer Instinct (2013)


Das soeben erwähnte Entwicklerstudio „Rare“ zeichnete auch für die Veröffentlichung von „Killer Instinct“ verantwortlich. Das Fighting Game bietet dem Spieler in altbewährter Beat ’em up Tradition viele unterschiedliche Kämpfer zur Auswahl, die allesamt ein individuelles Move-Set besitzen.

Der Schwierigkeitsgrad des Prüglers ist angenehm hoch und kommt überdies mit einem rasanten Spieltempo daher. Wenn ihr selbst zwei linke Hände im Ring habt, dann sei euch der fantastische Trainings-Modus des Titels empfohlen, mit Hilfe dessen ihr euch langsam an die Mechaniken des Spiels herantasten könnt, bevor ihr schließlich euren Kumpel zur virtuellen Keilerei herausfordert.

Killer Instinct: Definitive Edition
Xbox One Konsole exklusive
9,90 EUR

Platz 14: Crackdown 3 (2019)


Die Handlung des dritten „Crackdown“-Teils sieht vor, dass terroristische Fieslinge einen Anschlag verüben, infolgedessen dem gesamten Planeten der Strom ausgeht. Besonders aufgrund unseres technisierten Alltags können wir nachvollziehen, welches Chaos dieser hinterhältige Akt in der Spielwelt der Protagonisten hervorruft. Im Laufe der Story lernen wir, dass die Spur des Anschlags zu einer Organisation namens Terra Nova führt, die wiederum in der Stadt New Providence ansässig ist. So machen wir uns also auf, um die Open World von den Terroristen zu befreien und der miesen Truppe das Handwerk zu legen. Mit Hilfe eines großen Waffenarsenals schalten wir Anführer aus, zerstören Einrichtungen des Gegners und stürzen somit dessen Infrastruktur ins Chaos. Neben den spaßigen Multiplayer-Sessions, in denen sich große Teile der Umgebung in Echtzeit zerstören lassen, ist es vor allem der stimmige Comic-Look, der „Crackdown 3“ einen kurzweiligen, lockeren Charakter verleiht.

Crackdown 3 - [Xbox One]
Koop-Multiplayer für bis zu 4 Spieler; Spannende 5v5 Battle-Arena; Offene Spielwelt – komplett zerstörbar und in futuristischem Setting
20,49 EUR

Platz 15: D4: Dark Dreams Don’t Die (2014)


Das letzte Spiel auf unserer Liste ist ein sicherer Tipp für alle Hobby-Ermittler. Das stylische Adventure „D4: Dark Dreams Don’t Die“ handelt von einem rätselhaften Kriminalfall, den es im Zuge der Story aufzudecken gilt. Besonders die Befragungen und das Interagieren mit den anderen Charakteren haben sich dabei als reizvoll erwiesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.