Ähnliche Serien wie Vikings: 15 gute Alternativen

Vikings-Fans werden diese ähnlichen Shows und Serien lieben, wenn sie noch Lust auf mehr haben!

Historische TV-Serien sind immer ein Publikumsliebling, nicht nur für Geschichtsinteressierte, sondern auch für diejenigen, die auf der Suche nach intensiver Action und Drama sind. Abgesehen von den nützlichen Einblicken in die Vergangenheit, bieten diese Art von Serien Unterhaltung der anderen Art wegen der groß angelegten Produktion und der schönen Filmaufnahmen. Sie müssen die Essenz der Vergangenheit einfangen, also wird viel in die Erzählung, die Kostüme und das Setting in Bezug auf die Umgebung und die Stimmung investiert.

Vikings ist eines der am schönsten gemachten historischen Dramen, gespickt mit Themen wie Blutlust und mörderischem Konkurrenzkampf. Die Geschichte der Serie handelt von Heiden, die unerbittliche Eroberer sind. Mehrere Regionen Englands und Frankreichs werden von ihrem Terror in den Bann gezogen. Die mythischen Charaktere, die actiongeladenen Begegnungen und die spannenden Plot-Twists haben dich sicher dazu gebracht, dich zu fragen, ob es noch andere Serien wie Vikings gibt, die du dir anschauen kannst.

Überraschenderweise gibt es einige wirklich gute Fernsehserien, die die gleichen actionzentrierten und charaktergetriebenen Geschichten erzählen, die in einer historischen Ära angesiedelt sind. In den letzten Jahren haben zahlreiche Produzenten aus der ganzen Welt Serien wie Vikings hervorgebracht. Die brillanten Darbietungen, die beeindruckende Inszenierung, die packenden Geschichten, die perfekten Schauplätze und Kostüme können uns leicht dazu verleiten, die ikonischen Epochen wieder zu erleben.

Wenn du also mit der Serie fertig bist und dir ähnliche Serien wie Vikings zu Gemüte führen möchtest, findest du hier eine Liste mit den besten 15 Alternativen zu Vikings:

1. The Last Kingdom


Die Serie „The Last Kingdom“ spielt im Jahr 872 in einer historischen Stadt in England. Sie erzählt die Geschichte der Wikinger, die mehr Land einnehmen wollten und dabei von den Sachsen, den einheimischen Kriegern Englands, bekämpft werden. Die Wikinger versuchten, ihr erobertes Land zu halten und weiter zu expandieren, während die Sachsen versuchten, sie aufzuhalten und aus ihrem Land zu vertreiben. Ubba (Ubbe Lothbrok) und Guthrum sind reale Charaktere, die von realen Begebenheiten adaptiert wurden, aber der Rest der Charaktere ist fiktiv und so ist auch die Serie zum größten Teil fiktiv.

Die Serie zeigt auch, dass die Politik damals die gleiche war wie heute und zeigt die Realität des Kampfes zwischen den Wikingern und Sachsen, bei dem viele Charaktere sogar unerwartet sterben. Die Serie hat auch großartige Charaktere, die sich mit der Zeit entwickeln und von brillanten Schauspielern gespielt werden. Je öfter du diese Serie schaust, desto fesselnder wird sie. Jede Staffel hat etwas Neues zu bieten und das Ende jeder Episode wird dich hungrig auf mehr machen. Eine der besten historischen Wikingerserien, die es gibt. Die Serie ist ein Muss, wenn du auf der Suche nach der perfekten Mischung aus guter Wikinger-Action, Drama und Geschichte bist.

2. The Witcher


The Witcher war einer der größten Erfolge von Netflix in den letzten Jahren, mit einer fesselnden und detaillierten ersten Staffel, die die Aufmerksamkeit der Fans auf der ganzen Welt erregte. Durch die Anlehnung an die erfolgreiche Videospielserie und die Romane war der Druck groß, die Erwartungen zu erfüllen – und das tut sie auch.

Genau wie bei Vikings gibt es einige fantastische Kampfsequenzen, die jeden Fan von Action und gut choreografierten Kampfszenen begeistern werden. Es gibt Elemente von Fantasy mit Magie, Monstern und ähnlichem, aber die Fans neigen dazu, wegen der fantastischen Charakterentwicklung und einem echten Sinn für Abenteuer zu bleiben.

3. Game of Thrones


Hier ist eine Serie, die dich sofort in eine riesige und epische Welt eintauchen lässt! Game of Thrones ist nicht mehr nur eine Fernsehserie. Sie ist zu einem kulturellen Phänomen geworden! Menschen auf der ganzen Welt sind süchtig nach einer der größten Serien aller Zeiten. Hier findest du alles, was du brauchst: Action, Drama, Geheimnisse, Verrat, Mord, Helden, Schurken und…Drachen!

Worum geht es in der Serie? Game of Thrones erzählt die Geschichte des Bürgerkriegs in einem fiktiven mittelalterlichen Land. Die Serie ist auf einem Kontinent angesiedelt, wo die Jahreszeiten nicht Monate, sondern Jahre dauern. Die Geschichte beginnt am Ende eines jahrzehntelangen Sommers, und „der Winter kommt“ (diese Phrase ist bereits in das amerikanische Lexikon eingegangen). Während der Winter naht, kämpfen die Charaktere um die Kontrolle über die mythischen Ländereien.

Die Serie basiert auf George R.R. Martins Fantasy-Serie Das Lied von Eis und Feuer. Wenn du also ein begeisterter Leser bist, gibt es gute Nachrichten für dich! Game of Thrones ist eine der wenigen Buchverfilmungen, die nicht enttäuscht, denn sie folgt dem Buch fast bis zur Perfektion. Wenn du Game of Thrones noch nicht gesehen hast, solltest du die Serie unbedingt ausprobieren!

4. Black Sails


Die letzten paar Jahre haben bewiesen, dass die Leute auf historische Dramen stehen. Sie müssen nicht akkurat oder gar real sein. Solange sie uns erlauben, der realen Welt zu entfliehen, haben sie so gut wie garantiert Erfolg. Black Sails ist ein solches Angebot, das dich in seine gefährliche und schöne Welt saugen wird.

Sowohl Vikings als auch Black Sails haben viel gemeinsam. In beiden Serien geht es um unbarmherzige Plünderer, die aus dem Nichts auftauchen, Menschen ausrauben und ermorden und dann schnell wieder verschwinden. Die Handlung dreht sich um Kapitän Flint und seine Crew, die Schiffe plündern und auf dem Ozean Chaos anrichten. Piraten, Blut, Sex und tonnenweise Drama – Black Sails hat alles, was du brauchst, um das Vikings-Loch in deinem Herzen zu füllen.

5. Spartacus


Wenn du nach Serien wie Vikings wegen des actiongeladenen historischen Flairs gesucht hast, musst du als nächstes Spartacus sehen. Das Setting der Geschichte stammt aus der späteren Hälfte der römischen Epoche. Spartacus, der Protagonist der Serie, ist ein thrakischer Gladiator, der aufgrund von Sklaverei zu diesem Beruf gezwungen wurde. Es gelingt ihm, den Fesseln der Sklaverei zu entkommen, und er übernimmt bald eine führende Rolle bei den Sklavenaufständen.

Die Show basiert auf wahren historischen Begebenheiten, auch wenn sie teilweise dramatisiert wurde. In der Show geht es, wie du sicher schon erraten hast, um Kämpfe und Morde. Dennoch sind die Handlung, das Drehbuch und die Wendungen einige der besten, die du im Fernsehen zu Gesicht bekommen wirst.

6. Marco Polo


Die Show konzentriert sich auf die Unternehmungen des berühmten Entdeckers Marco Polo, der sich in das Mongolenreich verirrt. Die Show ist nicht gerade eine Wikinger-Show, sondern stellt etwas Ähnliches in den chinesischen Ländern dar. Die Serie mag, wie einige andere auf dieser Liste, historisch nicht akkurat sein, schafft es aber trotzdem, dich als Zuschauer immens zu fesseln, dank der wunderbaren Darbietungen und einiger erstaunlicher Inszenierungen. Wenn man sie mit ähnlichen Serien wie „Game of Thrones“ und „Vikings“ vergleicht, ist sie eigentlich gar nicht so schlecht und bietet einen Einblick in die große asiatische Kultur.

7. Norsemen


Nur weil die nordische Mythologie von blutigen Kriegen, Verrat und zahllosen Schrecken geprägt ist, heißt das noch lange nicht, dass sie so ernst sein muss. Es ist diese Ernsthaftigkeit, die die norwegischen Nordmänner herausfordert. Natürlich ist diese Serie über die Wikinger eine halbe Stunde lang vollgepackt mit Mord, Vergewaltigung und Terror. Das ist sozusagen das A und O. Aber irgendwie schafft Norsemen das Unmögliche und verwandelt den Horror der Vergangenheit in großartige Komödie.

8. The Borgias


Diejenigen, die sich für die christlichen und allgemein religiösen Untertöne interessieren, die oft in Vikings vorkommen, tun gut daran, sich diese wenig bekannte dramatische historische Erzählung anzuschauen. The Borgias folgt dem Aufstieg einer prominenten Familie in der römisch-katholischen Kirche und ihrem Game of Thrones-ähnlichen Kampf um die Macht.

Es gibt eine Fülle von komplexen soziopolitischen Ereignissen, die mit einigen aufwendigen, authentischen Kulissen garniert sind, die dich ins Europa des fünfzehnten Jahrhunderts versetzen. Außerdem gibt es einige denkwürdige, glaubwürdige Charaktere – vor allem in Form des Patriarchen Rodrigo (Jeremy Irons) und seiner geistreichen Tochter Lucrezia (Holliday Grainger).

9. The White Queen


„The White Queen“ ist nicht so bekannt wie andere Serien auf dieser Liste, wenn es um ähnliche Serien wie Vikings geht. Dennoch ist die Serie sehr sehenswert, wenn du eine Vorliebe für historische Sagen im Fernsehen hast. Die Serie basiert auf Philippa Gregorys spannender Romanreihe „The Cousins‘ War“. Die Serie ist Vikings in Bezug auf das Setting, die politischen Auseinandersetzungen und die Rivalität sehr ähnlich.

Die Handlung konzentriert sich auf drei Königinnen, die alle den Thron von England anstreben. Ihre Handlungen und Rivalitäten bringen viel Leid über die unteren Schichten ihrer Königreiche. Die Geschichte nimmt ihren Lauf, während die Rivalinnen miteinander konkurrieren, nicht immer mit dem Schwert, sondern mit cleverer Taktik.

Die romantische Fernsehsaga muss für ihre schönen Darstellungen und die brillante Kinematographie gebührend gewürdigt werden.

10. The Tudors


The Tudors erzählt die Geschichte von König Heinrich VIII. während einer schwierigen Zeit in seiner Jugend, als das Königreich politisch bedroht war. In seiner Angst um die Zukunft geht der junge und lüsterne englische König durch eine Handvoll Ehefrauen in seinem Wunsch nach einem männlichen Erben, während er gegen Widerstände und Verrat von denen kämpft, die ihn scheitern sehen wollen.

In diesem Drama dreht sich alles um den Kampf und den Durst nach politischer Macht. Die Serie bietet eine unterhaltsame Perspektive auf die Herrschaft des Monarchen und seine vergangenen Beziehungen zu seinen weiblichen Begleitern, Beratern und seinen Gegnern.

Die Serie enthält Nacktszenen und überflüssige Sexszenen, wurde aber von den Fernsehzuschauern mit offenen Armen empfangen, da das Konzept zum Zeitpunkt der Veröffentlichung im Jahr 2007 als frisch angesehen wurde. Es genügt zu sagen, dass „The Tudors“ den Bedarf an historischen Serien bewiesen hat und die Veröffentlichung anderer periodischer Dramen wie „Vikings“ und „Outlander“ beeinflusst hat, um nur einige zu nennen.

Die Serie bietet eine fesselnde historische Erzählung über das Leben und die Herrschaft von König Heinrich VIII.

11. Barbaren


Jemand bei Netflix sagte: „Lasst uns unsere eigenen Vikings machen, aber nicht ganz so gut.“ Und dann war Barbarians geboren. Die deutsche Serie folgt den titelgebenden Stämmen deutscher Krieger, die in der Schlacht im Teutoburger Wald im Jahr 9 n. Chr. gegen das Römische Reich kämpften. Wie bei Vikings gibt es jede Menge komplizierte Politik zwischen den Stämmen, seltsame Frisuren und gewalttätige Schlachten. Aber für echte Fans von Vikings, könnte es sich wie ein Abklatsch anfühlen.

12. Rome


Wie Spartacus schafft es das zweistaffelige Epos von HBO, das harte Leben und die chaotischen soziopolitischen Geschehnisse des alten Roms in wenigen Episoden darzustellen. Die Serie neigt dazu, mehr auf düsteren Realismus und historische Genauigkeit zu setzen. Nichtsdestotrotz gibt es immer noch eine Menge intensiver, unterhaltsamer Schlachten und Actionszenen zu sehen.

Die Serie folgt Rom in einer seiner turbulentesten und ereignisreichsten Epochen – dem Ende der späten Republik, wo Machtkämpfe und politische Rivalitäten zunehmen. Ähnlich wie bei Vikings konzentriert sich Rome auf ein paar prominente Figuren – vor allem Julius Caesar und Pompejus Magnus – im Kampf um die Macht, während sich konkurrierende Fraktionen bilden und miteinander aneinandergeraten.

13. Reign


Wenn du ein Historiker des Königshauses bist oder ein Fan von Geschichten über mittelalterliche Könige und Königinnen, dann sollte Reign auch auf deiner Liste stehen. Die Serie ist eine weitere historische Dramaserie, die das frühe Leben von Maria, Königin der Schotten, erforscht.

Reign folgt den Herausforderungen in ihrer arrangierten Ehe mit Prinz Francis und ihrer Anpassung an die Außenwelt und deren Einflüsse, nachdem sie in einem Kloster gelebt hat. Jede Staffel schildert eine andere Phase ihres Aufstiegs zur Macht und ihres Einflusses im Königreich als Königin von Frankreich.

Die Serie zeigt, wie sie es schafft, mit religiösen Konflikten und wechselnden politischen Verhältnissen umzugehen, bis sie schließlich Witwe wird und ihren Titel in Frankreich aufgibt. Reign gipfelt schließlich darin, dass Mary nach Schottland zurückkehrt, um ihre Macht über ihr Heimatland zurückzufordern.

Ähnlich wie bei Vikings hat diese Serie alle Elemente von Gier, Liebe, Verrat, Skandal und Tod. Es werden auch historische Fakten aus Marys Hintergrundgeschichte eingebaut. Dies ist eine dieser Shows, bei denen man sich emotional in die Charaktere hineinversetzt, besonders in die Liebe zwischen Mary (Adelaide Kane) und Francis (Toby Regbo). Die Darsteller leisteten hervorragende Arbeit, um die Zuschauer mit dem Grad an Intimität, den sie miteinander teilten, zu fesseln.

Alle Beteiligten machten die Serie interessant und nie langweilig. Sie geben eine emotional fesselnde Vorstellung, dass man nicht anders kann, als mit ihnen zu lachen und zu weinen. Leider endete die Serie mit Staffel 4, sehr zum Leidwesen der Fans, da sie das Gefühl hatten, dass es mit Marys Rückkehr nach Schottland noch mehr zu erzählen gäbe.

14. Medici: Masters of Florence


Wenn du politische Intrigen und Beziehungsdrama magst, solltest du dir diese Serie als nächstes ansehen. Die in Italien gedrehte TV-Show erzählt von einer Familie von Kaufleuten, die zu Bankern und dann zu Politikern im Florenz des 15. Jahrhunderts wurden. Die Geschichte folgt hauptsächlich Cosimo de‘ Medici, der die Bank von Medici von seinem Vater geerbt hat, der auf mysteriöse Weise ums Leben gekommen ist. Nun sollen Cosimo und sein Bruder den Mörder finden und den Reichtum und die Macht der Familie schützen.

Das historische Drama ist mit Dustin Hoffman und Richard Madden (er spielte bei Game of Thrones mit) besetzt. Die gesamte Serie ist visuell atemberaubend: Die Serie wurde in Florenz, Rom und der Toskana gedreht, schöne Bilder sind also garantiert. Alles ist atemberaubend: Landschaften, Sets, Kostüme, Farben, Essen… Medici wird definitiv ein Fest für deine Augen sein! Trotz solch schöner Bilder, begleitet von großartiger Musik, gibt es ein politisches und historisches Drehbuch, das es schaffen wird, dich zu begeistern und mehr über diese unglaubliche Dynastie zu erfahren.

15. The Bastard Executioner


The Bastard Executioner stammt vom Sons of Anarchy-Schöpfer Kurt Sutter. Die Handlung spielt im frühen 14. Jahrhundert und dreht sich um Wilkin Brattle (gespielt von Lee Jones), einen ehemaligen Ritter, der beschließt, dass er genug vom Krieg hat. Leider hat der Krieg noch nicht genug von ihm. Er muss das Schwert wieder in die Hand nehmen und sein Volk auf einen Pfad der Rache führen. Das Ergebnis ist Chaos und eine Menge Drama. Das einzige Gesetz in diesem Land lautet: Töten oder getötet werden.

Tipp:
Die 31 besten Historienserien - Ein Blick in die Vergangenheit
Tipp:
Die 19 besten Mittelalter-Serien aller Zeiten
Tipp:
Die 30 besten Historienserien auf Netflix
Tipp:
Die 20 besten Historienserien auf Amazon Prime Video

WEITERLESEN

Tipp:
The Mandalorian Staffel 3 alle Infos: Start, Trailer, Handlung, Schauspieler
Tipp:
Wer hat Sara ermordet?: Das ist der Mörder (Auflösung)
Tipp:
Fate: The Winx Saga-Alternativen: 8 ähnliche Fantasy-Serien die sich lohnen!
Tipp:
Immer für dich da Staffel 1: Warum sind Kate und Tully zerstritten?
Tipp:
Bridgerton Staffel 2 Spoiler: Was passiert? Alle Infos!

Schreibe einen Kommentar