Ähnliche Games wie „GTA 5“: 10 gute Alternativen

Hier haben wir Spiele wie GTA aufgelistet, die ein ähnliches Open-World-Thema mit Erkundungsmöglichkeiten und actiongeladenen Abenteuern haben.

Hast du in letzter Zeit viel GTA gespielt? Magst du die offene Welt im Spiel, die du frei durchstreifen und in deinem eigenen Tempo erkunden kannst? Wenn das der Fall ist, dann wird es dich freuen zu erfahren, dass GTA nicht das einzige Spiel mit einer großen Karte und einer offenen Welt ist. Es gibt mehrere Spiele, die die Möglichkeit bieten, sich frei zu bewegen und zu tun, was du willst, abgesehen von den Missionen. Wenn das für dich interessant klingt, dann lies weiter, denn wir haben die perfekten Spiele für dich. Wenn du eine Pause von GTA machen und ein neues Spiel erkunden willst, dann bist du hier genau richtig. Unten sind die 12 besten Spiele die gute Alternativen zu GTA darstellen.

1. Just Cause-Reihe (Just Cause 4)


Das Just Cause Franchise hat sich eine Nische in der Spieleindustrie geschaffen, da die Entwickler, Avalanche, schnell gelernt haben, woran viele Open-World-Spiele gescheitert sind. Just Cause war nie dazu gedacht, mit GTA zu konkurrieren, da es zu diesem Zeitpunkt fast unmöglich ist, das Franchise in den Schatten zu stellen.

Anstatt GTA zu imitieren, zeichnet sich Just Cause dadurch aus, dass es die wichtigsten Grundlagen des Open-World-Genres aufgreift und darauf auf eine viel kreativere Weise aufbaut. Das Spiel ist das, was man bekommt, wenn man ein Open-World-Spiel mit der Sensibilität eines Michael Bay-Films mischt.

Das Spiel ermutigt den Spieler nicht nur zum chaotischen Spielen, sondern belohnt ihn auch dafür. Die zerstörbare Umgebung, die Freiheit der Fortbewegung und die Weite der offenen Welt tragen zu dem Mahlstrom des Wahnsinns bei, der Just Cause 4 ausmacht.

Während andere Spiele der Franchise auch extrem gut gemachte Spiele sind, positioniert sich Just Cause 4 in dieser Liste besser, indem es einfach das bestaussehende Spiel der Serie ist.

2. Red Dead Redemption 2


Die Leute von Rockstar verstehen etwas davon, Gesetzlose zu sein, und Red Dead Redemption 2 hat geschafft, was viele für unmöglich hielten – ein mehr als würdiges Prequel zum originalen Red Dead Redemption zu liefern, das mit Sicherheit eines der besten Westernspiele auf dem PC und den Konsolen ist. Trotz des Settings im frühen 20. Jahrhundert verkörpert Red Dead Redemption 2 (und sein Vorgänger, falls du Lust hast, einen Schritt zurück in die Vergangenheit zu machen) die Werte von GTA: Freiheit des Spielers in einer weitläufigen, offenen Welt, die sich lebendig anfühlt, die Verpflichtung, auch die kleinsten Details einzubeziehen und moralisch fragwürdige Männer und Frauen, die moralisch fragwürdige Dinge tun. Es wäre zu einfach, Red Dead Redemption 2 als „Grand Theft Auto mit Pferden“ zu bezeichnen, aber es ist auf jeden Fall einen Blick wert, wenn du in GTA-Stimmung bist.

In diesem Spiel kannst du den wahnsinnigen Detailgrad in jeder Pore der riesigen Annäherung an den nordamerikanischen Westen genießen – eine Welt, die so lebendig wie schön ist. Charaktere und Wildtiere gehen unabhängig von deinem Zutun ihren Geschäften nach und verleihen jedem zufälligen NPC einen Grad an Authentizität, der normalerweise nur benannten Charakteren vorbehalten ist.

Sobald du die 70-stündige Kampagne durchgespielt hast, kannst du dich in Red Dead Online stürzen. Wie auch GTA Online wächst das Spiel mit einer unglaublichen Geschwindigkeit.

3. Mafia 2 und 3


Mafia 3 war ein großer Schritt nach vorne für die Mafia-Reihe in Bezug auf Umfang, Größe und Ambitionen. Zu diesem Zeitpunkt waren die Spiele der Serie größtenteils lineare Angelegenheiten mit einem Open-World-Element für die Immersion.

Mafia wollte die Spieler nicht durch eine weitläufige offene Welt von der Geschichte ablenken. Stattdessen nutzte es die offene Welt, um den Spielern zu helfen, in die Stadt, in der die Charaktere lebten, einzutauchen und Empire Bay nicht nur in Teilen existieren zu lassen.

Mafia 3 hingegen war ein traditionelleres Open-World-Spiel, bei dem New Bordeaux zum freien Durchstreifen zur Verfügung stand. Das Spiel ist wahrscheinlich das, was einem Punisher-Spiel am nächsten kommt, das sich Fans wünschen könnten. Die Spieler übernehmen die Kontrolle über einen Vietnam-Veteranen und begeben sich auf einen Kriegspfad gegen die Mafia.

Die Welt, die Mafia 3 erschafft, ist extrem authentisch und die Spieler werden sich schwer tun, bessere Cinematics und Cutscenes in irgendeinem anderen Spiel zu finden. Mit einigen großartigen Gastauftritten von Joey Diaz und Nolan North ist Mafia 3 eines der filmischsten Spiele im Open-World-Genre.

4. Watch Dogs 2


Entwickelt und veröffentlicht von Ubisoft für PS4, Xbox One und PC, ist Watch Dogs 2 ein Open-World-Action-Adventure, das in der San Francisco Bay Area spielt.

Watch Dogs 2 baut auf allem auf, was das erste Spiel richtig gemacht hat und bedient die bewährte Formel auf erfrischende Weise. Sich in ein Gebiet einzuschleichen und seine Hacking-Fähigkeiten unter Beweis zu stellen, macht mehr Spaß als im Originalspiel. Es ermutigt dich, mehr zu erkunden, da es meist mehr als einen Weg gibt, um Ziele zu erreichen. Du kannst mit allen Waffen schießen oder die Missionen auf die gute alte, nicht-tödliche Art und Weise erledigen. Es liegt ganz an dir.

Ich war überrascht, als ich entdeckte, dass die KI der Feinde auf der Höhe der Zeit ist. In den meisten Ubisoft-Spielen kann sie frustrierend dumm sein. Hier jedoch sind sie sehr empfänglich für ihre Umgebung. Sie werden bemerken, wenn etwas nicht stimmt. Es ist sehr schwierig, sich durch die Gegend zu schleichen, wenn du nicht wachsam bist.

Wenn du in ein Feuergefecht verwickelt bist, werden die Feinde versuchen, dich zu flankieren und Deckung zu ihrem Vorteil zu nutzen. Es ist herausfordernd genug, wenn du den Schwierigkeitsgrad eine Stufe höher stellst. Ich empfehle dir, auf dem Schwierigkeitsgrad „schwer“ zu spielen, um zu sehen, ob du die Herausforderung annehmen kannst.

5. Sleeping Dogs


Entwickelt von United Front Games und veröffentlicht von Square Enix, ist Sleeping Dogs eines der am meisten unterschätzten Open-World-Spiele, die bis heute erschienen sind. Aufgrund seiner Ähnlichkeit zu Spielen wie GTA wurde es als GTA-Klon abgetan. Es ist fair zu sagen, dass dieses Spiel ein besseres Schicksal verdient hätte.

Sicher, das Fahren kann sich manchmal ein wenig arcadeartig anfühlen, und einige Bereiche können sich ein wenig zu begrenzt anfühlen, aber es wird schwer sein, andere Schwächen in diesem Spiel zu finden.

Es macht so viel Spaß, Leute mit den Händen zu verprügeln, und du wirst viele Gelegenheiten bekommen, das in den Straßen von Hongkong zu tun, wo es von Leuten wimmelt, die bereit sind, verprügelt zu werden und zu den Melodien deiner Fäuste zu tanzen. Es ist schwer, für ein paar Minuten in irgendeine Richtung zu gehen und nicht auf etwas Interessantes zu stoßen. Die Welt ist so detailliert und vollgestopft mit so viel zu tun, dass du überwältigt sein wirst.

Eine gute Geschichte wirkt wie eine solide Hülle, um all die Gewalt und das Chaos zu verpacken. Sie haben die perfekte Balance zwischen einer guten, linearen Geschichte und einer nicht zu großen Einschränkung des Spielers gefunden. Selbst wenn du dich durch die Missionen quälst, ohne den Nebenaktivitäten viel Aufmerksamkeit zu schenken, wirst du leicht 15-20 Stunden in diesem Spiel verbringen. Die Hauptquest ist sehr langwierig, aber sie ist faszinierend und wird dich bis zum Ende fesseln. Du wirst in die Geschichte investiert sein.

Wenn du auf der Suche nach einer GTA-Alternative bist, solltest du Sleeping Dogs eine Chance geben.

6. Yakuza 0


Fans der Yakuza-Franchise konnten ihre Begeisterung nicht zurückhalten, als Sega ankündigte, dass das nächste Spiel ein Prequel zum Originalspiel sein würde. Sogar das westliche Publikum hatte sich nach den erfolgreichen Spielen wie Yakuza Kiwami in die Yakuza-Reihe verliebt.

Die Serie zeichnet sich dadurch aus, dass sie einen perfekten Grundton für diese Spiele schafft, mit der richtigen Menge an Drama und Humor, die perfekt gemischt sind. Das Yakuza-Franchise übertrifft jedes andere Spiel in seinem Genre in Bezug auf das Gameplay, da es sich mit dem vielleicht besten Kampfsystem rühmt, das man in modernen Spielen gesehen hat.

Während das Gameplay offensichtlich der klare Gewinner ist, ist die Geschichte auch nicht zu verachten. Yakuza 0 erforscht die Ursprünge des Fan-Lieblings Goro Majima und wurde von allen Seiten sehr gut aufgenommen.

Yakuza 0 gilt als das Spiel, das das westliche Publikum und die Fans weltweit für die Größe der Yakuza-Reihe sensibilisierte.

7. Far Cry 5


Die Far Cry-Serie hat sich seit dem Start des revolutionären Far Cry 3 kaum verändert, ein Spiel, das diese Serie in eine aufregende neue Richtung brachte. Im neuesten Teil dieser Franchise bist du eine Ein-Mann-Armee, die es mit Dutzenden von Bösewichten auf einmal aufnimmt. Am Ende entkommst du allen Widrigkeiten zum Trotz unversehrt.

Ubisoft hat hier und da ein paar Dinge optimiert, ein paar Mechaniken verbessert, mehr interessante Elemente in das Spiel eingeführt, aber die Grundlagen bleiben die gleichen. Du hast eine riesige offene Welt mit einem Haufen böser Kerle, die darauf warten, getötet zu werden.

Far Cry 5 hat einige willkommene Änderungen seit der letzten Iteration dieser Franchise erfahren. Du musst nicht mehr auf Türme klettern, um interessante Orte auf den Karten freizulegen. Du musst jeden Winkel erkunden und mit Leuten reden, um Quests zu erhalten. Es ist durchaus möglich, dass du auf einige Inhalte nicht stößt, nur weil du nicht mit einer bestimmten Gruppe von Leuten gesprochen hast. Das ist ein interessanter Ansatz, der das Spiel noch attraktiver macht.

Du gehst von einem Ort zum anderen, ein Außenposten nach dem anderen und eliminierst schließlich die ganze Gruppe von Kultisten fast im Alleingang.

Nach den ersten paar Minuten der Einführung hast du drei große Landstriche zu erkunden. Obwohl das Spiel dir vorschlägt, mit einem bestimmten Gebiet zu beginnen, kannst du die Warnungen ignorieren und stattdessen mit den schwierigeren Regionen beginnen.

Eine ähnliche Freiheit der Wahl findest du auch im Kampf. Wenn du laut sein willst, stehen dir eine Menge tödlicher Waffen zur Verfügung. Wenn der Stealth-Ansatz dein Favorit ist, nimm eine der vielen lautlosen Waffen und geh auf die Jagd. Du kommst hierher wegen der guten Geschichte und bleibst wegen des soliden Gunplays.

Stealth ist ein Hit oder Miss, da die KI größtenteils dumm agiert. Deshalb macht der Stealth-Ansatz auch nicht viel Spaß. Das Gameplay kann sich wiederholen, da es den Gegnern und Missionen an Abwechslung mangelt, aber es ist trotzdem eine angenehme Erfahrung.

8. Saints Row 4


Damals, im Jahr 2006, grenzte sich das erste Saints Row von GTA als eine Open-World-Sandbox ab, die keinen Aspekt ihrer selbst zu ernst nahm – sie spielte mit den albernen Aspekten des urbanen Kriminalitätsgenres fast bis zum Punkt der Parodie. Über die Jahre hinweg haben sie das Konzept immer weiter ausgedehnt, bis der letzte Kern der Realität nur noch ein Schatten in der Ferne ist.

In Saints Row 4 erstellst du deinen eigenen Charakter mit einem der vielfältigsten Tools zur Charaktererstellung in Spielen und übernimmst die Rolle des Präsidenten der Welt – kein Scherz. Als die Erde von bösen Aliens überfallen wird, wird dein Bewusstsein in eine Matrix-ähnliche virtuelle Welt versetzt, die dir eine Reihe von Superkräften verleiht, mit denen du dich durch die immer ausgefallenere Kampagne schlagen kannst.

Saints Row 4 ist ein dummer, chaotischer, alberner Spaß, der es schafft, mehr als einmal wirklich lustig zu sein.

9. Payday 2


Wenn du jemand bist, der die berüchtigte „Three Leaf Clover“-Mission von Grand Theft Auto 4 oder die Raubüberfälle von Grand Theft Auto 5 besonders genossen hat, dann wird Payday 2 genau dein Ding sein. Overkill Softwares Multiplayer-Koop-Spiel lässt die Spieler auf eine Reihe von Einbrüchen und Raubüberfällen mit hohem Einsatz los, aber es ist nicht so einfach, sich das Geld zu schnappen und abzuhauen. Ähnlich wie bei den Gaunereien von Michael, Trevor und Franklin, ermutigt Payday 2 die Spieler dazu, ihren Plan bis ins kleinste Detail zu durchdenken, und lässt sie sogar den Ort auskundschaften, bevor sie die Tat später am selben Tag begehen. Der Fokus auf kooperatives Squad-Play erinnert auch an die Multiplayer-Raubzüge, die 2013 in Grand Theft Auto Online eingeführt wurden, aber Payday 2 kommt glücklicherweise ohne diese mühsamen Ladezeiten aus.

10. LA Noire


LA Noire, der dritte Titel von Rockstar, wenn auch nur als Publisher, ist auch neun Jahre nach der ursprünglichen Veröffentlichung ein großartiges Spiel. In dieser Polizeiserie schlüpft der Spieler in die Rolle des Kriegsveteranen Cole Phelps, der in den 1940er und 1950er Jahren, als sich das Goldene Zeitalter Hollywoods dem Ende zuneigte, in LA alle möglichen Gauner aufspürt.

Die Gesichtsanimationstechnik von LA Noire wurde bereits 2011 als eine Offenbarung angesehen, und die Beurteilung, ob ein Verdächtiger die Wahrheit sagt oder nicht, anhand seiner Gesichtsausdrücke bleibt ein Nervenkitzel – auch wenn Coles Antworten manchmal seltsam distanziert und unproportional zur gestellten Frage sein können. Obwohl du auf der Seite der Guten spielst, verschwimmen die Grenzen zwischen Recht und Unrecht ständig, vor allem, wenn du anfängst, in Fällen von Missbrauch und Brandstiftung zu ermitteln.

Oh, und du kannst das Spiel jetzt auch in VR spielen, was es zu einem der besten VR-Spiele und auch zu einem der besten Detektivspiele macht.

Tipp:
Offene Spielwelten: Die 23 besten Open-World-Spiele aller Zeiten

WEITERLESEN

Tipp:
Die 20 besten Spiele für die Nintendo Switch
Tipp:
Die 20 besten Nintendo-Switch Spiele für Kinder
Tipp:
Returnal: So speicherst du deinen Spielstand
Tipp:
Die 20 besten Nintendo Switch Shooter-Spiele 2021
Tipp:
Hitman 3 Story Zusammenfassung & Ende erklärt

Schreibe einen Kommentar