Was passiert am Ende von „Haus des Geldes“ Staffel 5 (Teil 5) – Das Finale erklärt

Was passiert in der 5. Staffel (Teil 5) von „Haus des Geldes“? Hier findest du eine Zusammenfassung, die dir alle offenen Fragen zum Ende der fünften Staffel beantwortet.

Gewalt ist in „Haus des Geldes“ natürlich, brutal und fast nie entbehrlich. In Staffel 5 wird sie fast poetisch, wenn die Hauptfiguren angesichts unüberwindbarer Hindernisse einen völligen Untergang erleben. Nachdem die Regierung das letzte Druckmittel gegen die Bankräuber verloren hat, schaltet Oberst Tamayo das Militär ein.

Hier werden dir alle offenen Fragen zum Ende von Staffel 5 Teil 1 beantwortet.

Haus des Geldes Staffel 5: Handlung Zusammenfassung der fünfte Folge

Der Professor und sein Team müssen improvisieren, als ihr Bankraub in einem totalen Chaos endet. Gandia kehrt mit Sagasta und seiner Einheit zur Bank zurück und sie trennen Tokyo, Denver und Manila vom Rest der Gruppe. Alicia ist gezwungen, den Professor, Marseille und Benjamin freizulassen, damit sie ihr bei der Geburt ihres Kindes helfen können.

Die fünfte Folge von „Haus des Geldes“ ist ganz Tokyo gewidmet. Die Erzählung wechselt zwischen der Gegenwart, den letzten Tagen, die sie mit René verbracht hat, den ersten persönlichen Momenten, die sie mit Rio verbracht hat, und dem Tag, an dem der Professor sie rekrutiert hat.

Nachdem René bei einem verpfuschten Banküberfall ums Leben kam, war Tokyo gebrochen und verloren, während die Polizei eines ganzen Landes nach ihr suchte. Die Begegnung mit dem Professor und die Beteiligung an dem Raubüberfall auf die Bank gaben ihrem Leben wieder einen Sinn. Dadurch lernte sie auch Rio kennen. Als sich das Militär ihrer Position nähert, kann Tokyo nicht anders, als sich an diese kostbaren Momente ihres Lebens zu erinnern. Rio und ihre Freunde versuchen verzweifelt, sie zu befreien, aber seltsamerweise findet Tokyo inmitten all dessen ihren Frieden.

Das Ende von Haus des Geldes Staffel 5: Ist Tokyo tot?

Haus des Geldes Staffel 5 Tokyo
(c) Netflix
Ja, Tokyo ist tot. Nachdem Gandia, Sagasta und der Rest der Militäreinheit mehrfach auf sie geschossen haben, liegt sie völlig regungslos auf dem Boden. Als Gandia sie mit seinem Stiefel umdreht, entdeckt er vier Stifte in ihrer Hand, die aus den an ihrer Brust befestigten Granaten stammen. Er kann gerade noch eine Warnung aussprechen, bevor der ganzen Raum explodiert.

Die Folge beginnt mit Rückblenden auf den verpfuschten Raubüberfall. René tötete einen der Wachmänner, bevor ihn der zweite Wachmann tödlich traf. Als Tokio erkannte, was passiert war, eilte sie zu ihm und tötete den Wachmann. René starb daraufhin in ihren Armen, als die Polizei eintraf. Trotzdem gelang ihr irgendwie die Flucht. Dabei erregte sie die Aufmerksamkeit von Berlin, der von ihrer Hartnäckigkeit und ihrem Einfallsreichtum beeindruckt war. Es wird deutlich, dass der Professor anfangs Zweifel an Tokyo hatte, aber Berlin bestand darauf, dass sie eine Bereicherung für das Team sein würde. Schließlich sagte der Professor seinem Bruder, dass er sich mit ihr in Verbindung setzen würde, wenn sie es schaffen würde, die folgenden 72 Stunden zu überstehen, ohne von den Behörden erwischt zu werden.

Und sie war offensichtlich erfolgreich. Der Professor rekrutierte sie, wie in der Pilotfolge der Serie zu sehen ist. Von Anfang an diente Tokyo als Erzählerin der Serie, was vielen Zuschauern ein falsches Gefühl der Sicherheit gab, dass sie über einen Handlungsstrang verfügt und nicht abrupt getötet wird. Obwohl ihr Tod nicht plötzlich eintritt (im Gegensatz zu dem von Nairobi), weil die Macher/innen der Serie die ganze Folge über darauf vorbereitet haben, ist er dennoch einer der fesselndsten und überraschendsten Momente der gesamten Serie.

Tokyo bekommt die Chance, sich von Rio zu verabschieden, der von unten ein Loch gräbt, aber nicht genug Zeit hat, um es groß genug zu machen, damit Tokyo hindurchpasst. In diesen letzten Momenten der Zweisamkeit erkennt Tokyo an, dass heute ihr Leben zu Ende geht, fügt aber hinzu, dass heute auch der erste Tag von Rios Leben ist und fordert ihn auf, nicht traurig zu sein. Und dann sieht sie ihrem Tod ins Auge.

Ist Gandia tot?

Gandia Haus des Geldes
(c) Netflix
Ja, auch Gandia ist tot. Als die Granaten auf Tokios Brust explodieren, steht er direkt über ihr. Es ist ein tiefgreifender Moment der Ironie und poetischen Gerechtigkeit, den die Macher der Serie perfekt inszeniert haben. Tokio und Nairobi waren wie Schwestern miteinander verbunden, und es ist nur angemessen, dass Tokio Nairobis Mörder für immer ausschalten darf. Nach der gewaltigen Explosion dürften auch nicht mehr viele von Sagastas Teammitgliedern am Leben sein, aber zumindest einige von ihnen haben es offensichtlich überlebt.

Was passiert mit Sagasta und seiner Einheit?

Da sie zuvor von den Scharfschützen draußen in Arme und Beine geschossen wurde, sorgt Tokyo dafür, dass sowohl Denver als auch Manila einige Stockwerke tiefer durch den Speiseaufzug in Sicherheit gelangen, indem sie Sagastas Team zurückhält und ihr letztes Opfer für die Bande bringt. Denver und Manila versuchen, einen sicheren Weg für Tokyo zu schaffen, aber es ist zu spät. Tokyo stirbt so, wie sie ihr Leben gelebt hat: mit einigem Bedauern, aber zu ihren Bedingungen und eindeutig frei.

Wie wird Alicias Baby heißen? Was plant Alicia?

Alicia Haus des Geldes
(c) Tamara Arranz / Netflix
Alicias Situation ist so surreal, wie sie wahrscheinlich nur sein kann. Gerade als sie denkt, dass sie alles unter Kontrolle hat, erinnert der Professor sie daran, dass Tamayo sie in den Augen der Nation zu einer Verräterin gemacht hat. Und dann setzen bei ihr die Wehen ein. Als es bei der Entbindung Komplikationen gibt, hat sie keine andere Wahl, als den Professor und die anderen zu befreien. Die Männer, die sie in den letzten Tagen gejagt hat, helfen ihr, ihre Tochter zur Welt zu bringen.

Alicia nennt ihre Tochter Victoria und erklärt, dass das neugeborene Mädchen im Leben siegreich sein wird und sie (Alicia) direkt an ihrer Seite sein wird. Der letzte Teil dieser Aussage ist besonders wichtig. Als der Professor vorhin über Tamayo sprach, sagte sie ihm, dass sie im Gegensatz zu Raquel nicht die Absicht hat, Madrid zu verlassen und unterzutauchen. Die Geburt ihrer Tochter hat ihr umso mehr Gründe gegeben, im Land zu bleiben und nicht ins Gefängnis zu gehen.

Der Deal, den der Professor mit Tamayo macht, wird Alicias Namen wahrscheinlich reinwaschen. Und sie wird die Möglichkeit bekommen, auf die Seite des Gesetzes zurückzukehren. Also wartet sie wahrscheinlich, bis das passiert. Nach der Geburt ihres Kindes geht sie ins Badezimmer und findet eine Zange in einem Werkzeugkasten. Sie versteckt sie dann in ihrem Ärmel, um sie später zu benutzen. Wenn das Team denkt, dass sie sich ihnen angeschlossen hat, wäre das ein katastrophaler Fehler. Aber wie wir den Professor kennengelernt haben, hat er sich wahrscheinlich etwas einfallen lassen, für den Fall, dass Alicia versucht, die Kontrolle über die Situation zurückzugewinnen.

WEITERLESEN

Tipp:
Sex Education: Wird die Moordale Secondary Schule geschlossen?
Tipp:
Fate: The Winx Saga: Ist [SPOILER] wirklich tot? & wie sie zurückkehren könnte
Tipp:
Die 50 besten Historienfilme aller Zeiten
Tipp:
Die 58 besten Netflix-Filme 2021
Tipp:
Die 25 besten Pferdefilme aller Zeiten - Für Kinder und Erwachsene

Schreibe einen Kommentar