Uncoupled Staffel 1: Die Handlung & das Ende erklärt

Was passiert in der 1. Staffel der Netflix-Serie „Uncoupled“? Hier findest du eine Zusammenfassung der Handlung, die dir alle offenen Fragen zum Ende der ersten Staffel beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

In der Netflix-Comedyserie „Uncoupled“ schlüpft Neil Patrick Harris in die Rolle von Michael, der von seinem langjährigen Partner nach 17 Jahren verlassen wurde.

Um mit dem ersten Alleinsein seit fast zwei Jahrzehnten fertig zu werden, versucht Michael herauszufinden, was in seiner Beziehung schief gelaufen ist. Um diese Lösung zu finden, muss er sich als 40-Jähriger in der New Yorker Dating-Szene zurechtfinden.

Einer der wichtigsten Cliffhanger in der ersten Staffel könnte Michaels romantische Zukunft wieder auf den Kopf stellen. Ein weiterer Cliffhanger betrifft Suzanne (Tisha Campbell) und den Vater ihres Sohnes. Wer könnte er sein?

Zusammenfassung der ersten Staffel von Uncoupled:

Uncoupled. Neil Patrick Harris as Michael Lawson in episode 101 of Uncoupled. Cr. Courtesy of Netflix © 2022
(c) COURTESY OF NETFLIX
In den ersten Szenen von „Uncoupled“ bereitet Michael eine Party für seinen Freund Colin vor. Colin teilt Michael vor der Geburtstagsfeier mit, dass er die gemeinsame Wohnung verlassen wird.

Colin willigt ein, am darauffolgenden Tag mit Michael zu einer Paartherapie zu gehen. Bei der Therapiesitzung beginnt Michael nur über seine Probleme zu sprechen, ohne Colin die Möglichkeit zu lassen, seine eigenen Sorgen zu äußern. Colin sagt Michael daraufhin, dass ihre Beziehung endgültig gescheitert ist.

Michael spricht mit seinen Freunden Stanley und Billy über seine Sorgen. Diese ermutigen ihn, einen neuen Partner zu suchen.

Michael beginnt zunächst sich voll und ganz auf seine Arbeit zu fokussieren. Ihm gelingt es Claire Lewis davon zu überzeugen, dass er ihre Wohnung als Makler verkaufen darf.

Claire und Michael entwickeln eine persönliche Beziehung, während sie ihm ihren Frust über ihre missglückte Ehe anvertraut.

Stanley versucht in der Zwischenzeit herauszufinden, warum Colin mit Michael Schluss gemacht hat.

Michael registriert sich bei Grindr. Er trifft sich mit dem Italiener Paolo, dem er eine Wohnung verkaufen will, stattdessen schlafen sie miteinander.

Uncoupled. (L to R) Gilles Marini as Paolo, Neil Patrick Harris as Michael Lawson in episode 103 of Uncoupled. Cr. Courtesy of Netflix © 2022
(c) COURTESY OF NETFLIX

Michaels Glaube, dass Colin sich mit jemand anderem trifft, veranlasst ihn, sich selbst nach einer neuen Liebe umzusehen. Dann lernt er Luke kennen, nachdem viele andere Dates schiefgegangen sind. Während der Woche, die sie zusammen verbringen stellt Michael fest, dass immer noch an Colin hängt.

Auf einer Hochzeit trifft Michael auf seinen Ex-Partner und kommt mit ihm ins Gespräch, nur um festzustellen, dass er keinen anderen Freund hat.

In der Zwischenzeit erfährt Stanley, dass er Brustkrebs hat.

Die Tatsache, dass Billy mit anderen Leuten flirtet, während er eine Beziehung mit Wyatt führt, macht Wyatt wütend. Er beendet daraufhin ihre Beziehung. Billy fängt an über sein Verhalten nachzudenken und sein Verhalten gegenüber Freunden und Partnern neu zu überdenken.

Das Ende von „Uncoupled“ erklärt: Warum wurde Michael von Colin verlassen?

Uncoupled. Neil Patrick Harris as Michael Lawson in episode 103 of Uncoupled. Cr. Courtesy of Netflix © 2022
(c) COURTESY OF NETFLIX
Michael ist verblüfft, als Colin ihre Beziehung abrupt beendet, gerade als es gut zu laufen scheint. Er glaubt, dass Colins Entscheidung von einem anderen Mann beeinflusst wurde, aber dann erfährt er, dass er Single ist.

Während der Hochzeit erklärt Colin schließlich, warum er sich entschieden hat, mit Michael Schluss zu machen. Colin behauptet, dass sein Leben mit Michael so zur Routine geworden ist, dass er vorhersagen kann, was in Zukunft passieren wird.

Colin hat das Gefühl, dass sein Leben zu eintönig verläuft. Außerdem leidet Colin darunter, dass Michael nicht auf seine Gefühle eingeht und ihm kein Raum zum Atmen gibt. Das erdrückende Gefühl, das sich bei Colin über die Jahre angestaut hat, überwältigt ihn schließlich und er beschließt sich von Michael zu trennen.

Kommen Michael und Colin wieder zusammen?

Nach dem klärenden Gespräch kehrt Michael nach Hause zurück. Dort trifft er überraschend auf Colin, der bereits auf ihn wartet. Colin sagt Michael, dass er womöglich einen großen Fehler gemacht hat.

Es ist möglich, dass Colin zu dem Schluss gekommen ist, dass einer der Vorteile seiner Beziehung zu Michael darin besteht, eine Routine zu etablieren, auch wenn Colin sie verabscheut, da sie sein Leben einfacher macht. Vielleicht hatte er wie Michael Probleme eine neue Liebe zu finden.

Das Gespräch mit Michael hat ihm möglicherweise geholfen zu erkennen, wie einfach und stressfrei die Dinge sind, wenn Michael bei ihm ist. Außerdem hat sich Michael in der Zwischenzeit weiterentwickelt. Er ist sich seiner Probleme bewusst und arbeitet daran, sie zu lösen. Er hegt keinen Groll mehr gegen Colin, sondern ist in der Lage, ein erwachsenes Gespräch mit seinem Ex-Partner zu führen und möchte wirklich, dass er im Leben Erfolg hat.

Es ist möglich, dass Colin diese Veränderung in Michael gesehen hat. Da Colin zu dem Schluss gekommen ist, dass seine Entscheidung die Beziehung zu Michael zu beenden ein Fehler war, ist es gut möglich, dass sie erneut zusammenkommen. Vor allem weil Michael immer noch Gefühle für Colin hegt.

Wer ist der Vater von Kai?

Uncoupled. Gilles Marini as Paolo in episode 103 of Uncoupled. Cr. Courtesy of Netflix © 2022
(c) COURTESY OF NETFLIX
Als Suzanne durch Europa reiste, wurde sie mit ihrem Sohn Kai schwanger. Im Laufe der Reise hatte sie sexuelle Begegnungen mit mehr als einer Person, aber sie weiß nicht, wer der biologische Vater ihres Kindes ist.

Als ihr Sohn seinen Vater über das Internet ausfindig macht, wird Suzanne neugierig und entschließt sich ihn in einer Kneipe zu treffen.

Als Suzanne einen Blick durch das Fenster der Kneipe wirft, ist sie schockiert, als sie den Mann entdeckt. Das Einzige, was ihre Überraschung erklären könnte ist, dass der Mann jemand ist, den sie in der Zwischenzeit schon einmal gesehen hat.

Die Chancen stehen gut, dass Paolo Kais biologischer Vater ist. Suzanne hat Michael in einem Gespräch mit ihm verraten, dass Kais Vater entweder aus Berlin, Amsterdam oder Rom stammt. Da Paolo aus Rom kommt, ist es gut möglich, dass Suzanne ihm in der Kneipe begegnet und überrascht ist, dass sie Paolo nicht als potenziellen Vater von Kai erkennen konnte. Die hat ihm zu Beginn der ersten Staffel bei der Wohnungssuche geholfen und mit ihm geflirtet.

Da Paolo sowohl auf Männer als auch auf Frauen steht, ist es möglich, dass er eine sexuelle Begegnung mit Suzanne hatte, als sie beide noch jung waren.

Trailer zu Uncoupled Staffel 1:

Schreibe einen Kommentar