Soundtrack: Just Mercy

Just Mercy Filmposter
(c) Warner Bros. GmbH

Hinweis: Nachfolgend eine komplette Playlist aller 13 Songs, die in dem Film “Just Mercy” zu hören sind. Einige dieser kommerziellen Songs sind nicht auf dem offiziellen Soundtrack-Album zu finden, werden aber im Film verwendet.


Alle 13 Songs aus “Just Mercy”:

Song:Anhören:
Ode To Billie Joe - Martha Reeves & The Vandellas
Szene: Lied ist am Anfang des Films zu hören. Johnny D ist mit dem Auto unterwegs.
amazon logo
Youtube Logo
Don't Wanna Fight - Alabama Shakes
Szene: Bryan fährt nach Alabama.
amazon logo
Youtube Logo
Troubles of the World - Brother Samuel Cheatam
Szene: Bryan wird von der Polizei angehalten.
amazon logo
Youtube Logo
The Old Rugged Cross - Ella Fitzgerald
Szene: Herbert soll auf dem elektrischen Stuhl hingerichtet werden.
amazon logo
Youtube Logo
No More Auction Block for Me - Sweet Honey In the Rock
Szene: Johnny D schaut sich Familienfotos an.
amazon logo
Youtube Logo
Higher Ground - J. Alphonse Nicholson
Szene:
---
Dream Come True - Hilton Felton
Szene:
amazon logo
Youtube Logo
Blessed Be The Name Of The Lord - Sister Emily Braum
Szene:
---
Jesus Is With Me - The Mighty Indiana Travelers
Szene:
amazon logo
Youtube Logo
Save Their Souls - Bohannon
Szene:
Youtube Logo
Masterpiece - Atlantic Starr
Szene:
amazon logo
Youtube Logo
I'm Gonna Lay Down My Life for My Lord - Bessie Jones & Group
Szene:
Youtube Logo
The Old Rugged Cross - Karriem Riggins, Lynette Williams, Thomas Drayton and Justus West
Szene:
---

Der Original-Soundtrack von “Just Mercy*” umfasst 17 Songs und stammt von dem Filmkomponist “Joel P. West”.

Song:Länge:
Just Mercy2:01
Holman Prison1:19
Johnny D.2:02
Jackson Cleaners2:16
Walter's Case1:16
Tell Me Everything1:05
Tapes1:44
We're Done Here0:50
Everybody Out1:04
Petition1:15
Courthouse1:28
Nowhere Near True2:05
Hearing1:40
Church0:55
60 Minutes3:20
Freedom4:17
Equal Justice2:10
The Old Rugged Cross4:31
Album-Länge: 35:18

Worum geht es in dem Film?
Eine kraftvolle und zum Nachdenken anregende wahre Geschichte. “Just Mercy” folgt dem jungen Anwalt Bryan Stevenson (Jordanien) und seinem geschichtsträchtigen Kampf für Gerechtigkeit. Nach seinem Harvard-Abschluss hatte Bryan die Wahl zwischen verschiedenen lukrativen Jobs. Stattdessen macht er sich auf den Weg nach Alabama, um die zu Unrecht Verurteilten zu verteidigen, mit der Unterstützung der örtlichen Anwältin Eva Ansley (Larson). Einer seiner ersten und aufrührerischsten Fälle ist der von Walter McMillian (Foxx), der 1987 für den berüchtigten Mord an einem 18-jährigen Mädchen zum Tode verurteilt wurde, obwohl die Beweise für seine Unschuld überwiegen und die einzige Aussage gegen ihn von einem Kriminellen mit einem Motiv zur Lüge kam. In den folgenden Jahren gerät Bryan in ein Labyrinth aus juristischen und politischen Manövern und offenem und unverschämten Rassismus, während er für Walter und andere wie ihn kämpft, wobei sich die Chancen – und das System – gegen sie sperren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.