„She-Hulk“ Staffel 2: Wird die Disney+ Serie verlängert oder abgesetzt?

Wurde „She-Hulk“ für eine 2. Staffel auf Disney+ verlängert oder wurde die Serie abgesetzt? Das ist der aktuelle Status der Serie.

Die Serie „She-Hulk: Die Anwältin“ mit Tatiana Maslany in der Hauptrolle ist nach „The Incredible Hulk“ (2008) die zweite Hulk Produktion für das MCU. Staffel 1 endet im Oktober, aber Marvel-Fans fragen sich schon jetzt, ob die Serie für eine zweite Staffel zurückkehren wird.

Die einzige Live-Action-Serie aus dem MCU, die bisher für eine zweite Staffel verlängert wurde, ist „Loki“ mit Tom Hiddleston in der Hauptrolle. Aber auch „She-Hulk“ hat dank den positiven Kritiken gute Chance für eine zweite Staffel verlängert zu werden.

Das erste Zeichen für weitere Staffeln gab es bereits vor über einem Jahr. Auf den Merchandise-Artikeln stand „Season One“. Das impliziert natürlich, dass es eine Planung über die erste Staffel hinaus gibt.

Regisseurin Kat Coiro sprach in einem Interview über Staffel 2 von „She-Hulk: Die Anwältin“ und erwähnte, dass Marvel Studios Präsident Kevin Feige die Entscheidung treffen wird.

„Es besteht auch die Möglichkeit, dass sich der Charakter den anderen Charakteren in den Filmen anschließt. Ich habe keine Ahnung. Wenn man sieht, wie Bruce Banner (gespielt von Mark Ruffalo) und Jen Walters (gespielt von Tatiana Maslany), miteinander umgehen, möchte man auf jeden Fall mehr von ihrer Dynamik sehen. Es ist eine wirklich verspielte Großer-Bruder-kleine-Schwester-Dynamik mit viel Tiefgang, und die Leute werden definitiv mehr davon in der Zukunft sehen wollen.“

„She-Hulk: Die Anwältin“ Staffel 2 Starttermin:

Disney Plus She Hulk
(c) Disney
Die Wahrscheinlichkeit, dass Marvel grünes Licht für weitere Staffeln von „She-Hulk“ geben wird, ist auf dem ersten Blick gering. Von den Marvel-Serien, die exklusiv bei Disney+ laufen, wurden bisher nur „Loki“ und „What If…?“ für weitere Staffeln verlängert. Trotz des Erfolgs von „Ms. Marvel“ und „Moon Knight“ hat Marvel Berichten zufolge derzeit keine Pläne, weitere Episoden der beiden Serien zu produzieren. Zum jetzigen Zeitpunkt ist unklar, ob „She-Hulk“ das gleiche Schicksal ereilen wird.

Die erste Staffel von „She-Hulk“ hat den Fans ein spannendes Ensemble von Nebenfiguren aus dem Marvel Cinematic Universe beschert, darunter die Rückkehr von Tim Roths Emil Blonsky/Abomination und Benedict Wongs Wong aus den Doctor Strange-Filmen. Außerdem kehrt Charlie Cox als Daredevil zurück, und die Fans sind gespannt, was der Mann ohne Angst im MCU zu leisten vermag.

Die Handlung von „She-Hulk: Die Anwältin“:

„She-Hulk: Die Anwältin“ wird als juristische Komödie mit einem „Fall der Woche“ vermarktet, in der jede Figur aus dem MCU jederzeit auftreten kann. Seid also gespannt, welche Stars und Charaktere in der Serie noch auftreten werden.

Tatiana Maslany wird in der Anwaltsserie Jennifer Walters spielen, eine Anwältin, die Fälle mit übernatürlichen Wesen übernimmt. Nach einem Autounfall, der von einem außerirdischen Raumschiff verursacht wurde, kommt Walters ungewollt mit Bruce Banners Blut in Berührung und verwandelt sich in She-Hulk, eine 1,80 m große, grüne Version ihrer selbst mit außergewöhnlichen Kräften.

Trailer zu „She-Hulk: Die Anwältin“:

Schreibe einen Kommentar