Santo Staffel 1: Die Handlung & das Ende erklärt

Was passiert in der 1. Staffel der Netflix-Serie „Santo“? Hier findest du eine Zusammenfassung der Handlung, die dir alle offenen Fragen zum Ende der ersten Staffel beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

Die Netflix-Serie „Santo“ folgt dem Polizist Miguel Millan und dem verdeckten Ermittler Cardona, die zusammenarbeiten, um einen Drogenboss zur Strecke zu bringen, dessen Gesicht noch nie jemand gesehen hat.

Die Krimi-Serie ist äußerst verwirrend und bietet gleichzeitig unterhaltsame Action-Szenen. In diesem Artikel fassen wir die Geschehnisse der ersten Staffel zusammen und verraten dir wer der wahre Drogenboss ist.

Zusammenfassung der ersten Staffel von „Santo“:

SANTO (L to R) RAÚL AREVALO as MILLÁN, BRUNO GAGLIASSO as CARDONA in episode 03 of SANTO. Cr. MANOLO PAVÓN/NETFLIX © 2021
(c) MANOLO PAVÓN/NETFLIX
In Madrid untersucht der Polizist Miguel Millan einen Mord an dem Kriminellen Cristobal und die anschließende Entführung seines Sohnes. Die Umstände seines Todes erinnert an die Handschrift des legendären Drogenbarons Santo.

Die Polizei wertet einige Hinweise aus und stößt dabei auf ein verlassenes Lagerhaus. Dort finden sie einen Mann namens Cardona. Zur Überraschung aller stellt sich heraus, dass Cardona ein Undercover-Polizist ist, der hinter Santo her ist.

Cardona hat das Symbol von Santos tödlichem Kult in seine Augenlider eingeritzt, aber er kann sich nicht erinnern, wie er in eine so prekäre Lage geraten ist.

Im Laufe der Geschichte wird deutlich, dass Santos Anhänger in ihm mehr als nur einen Anführer sehen; sie betrachten ihn als Heiligen. Santo ist grausam, denn er entführt kleine Kinder, um deren Blut zu trinken.

Millan und Cardona arbeiten daraufhin zusammen, um den berüchtigten Drogenboss zu fassen. Das große Problem an der ganze Sache ist jedoch, dass noch niemand das Gesicht von Santo gesehen hat. Er schein ein Phantom zu sein.

Cardona hat bereits selbst Bekanntschaft mit Santos Taten gemacht. Der Neffe seine Geliebten Vera wurde von den Männer von Santos brutal ermordet. Die Polizei bot ihm daraufhin an, als verdeckter Ermittler gegen Santo zu ermitteln.

Bei seiner Arbeit lernt er Barbara kennen. Barbara ist Santos langjährige Freundin, aber sie und Cardona haben schließlich eine Affäre.

SANTO (L to R) VICTORIA GUERRA as BÁRBARA in episode 05 of SANTO. Cr. MANOLO PAVÓN/NETFLIX © 2021
(c) MANOLO PAVÓN/NETFLIX

Die Affäre kommt aber ans Licht und Cardona wird entführt. Kurze Zeit später gerät Santos Bande bei einem Einsatz in einen Hinterhalt der brasilianischen Polizei, die in Verkennung der wahren Identität Cardonas versucht, auch ihn zu töten.

Cardona gelingt es jedoch zu entkommen und wird von seinen Vorgesetzten von seinen Undercover-Tätigkeiten befreit.

Cardona ist mit der Entscheidung nicht einverstanden. Er ist sich sicher, dass Barbara in Gefahr ist. Schließlich gelingt es ihm, Barbara in Sicherheit zu bringen. Er bringt sie nach Spanien.

Doch Santos Männer folgen ihnen auch hierher. Barbara hat selbst den Aufenthaltsort verraten, weil sie Santo immer noch für einen Heiligen hält.

Millan hingegen ist ein Polizist, der selbst mit Kriminellen wie Cristobal zusammengearbeitet hat. Millan geht eine Affäre mit Cristobals Frau Maria ein. Als die Affäre auffliegt, stirbt Cristobal noch am selben Tag. Millan sorgt dafür, dass nicht ermittelt wird, aber Susi, seine Partnerin ermittelt nun selbst gegen Millan.

SANTO (L to R) RAÚL AREVALO as MILLÁN, GRETA FERNÁNDEZ as SUSI in episode 01 of SANTO. Cr. MANOLO PAVÓN/NETFLIX © 2021
(c) MANOLO PAVÓN/NETFLIX

Ist Cardona ein Mörder?

Derweil wird Cardona und Barbara von Santos Männer überwältigt. Sie setzen Cardona unter Drogen und schlitzen seine Augenlider auf. Der Polizei gelingt es jedoch Cardona zu retten. Doch von Barbara fehlt jede Spur, bis er einen Brief von ihr erhält. Darin enthüllt sie ihm ihren Aufenthaltsort.

Cardona findet Barbara gefesselt in einem Auto. Die ganze Situation wird von Millan und seinem Team beobachtet. Die Polizei nimmt daraufhin Cardona fest, schließlich hilft er Santos Freundin.

Zuvor hatte Barbara Cardona einen USB-Stick gegeben, den er später untersucht. Auf dem USB-Stick ist zu sehen, wie Santos Männer ihn unter Drogen setzen und ihn zwingen, einen Jungen zu ermorden. Cardona ist also in einen Mord verwickelt, auch wenn er sich daran nicht mehr erinnern kann.

Die Polizei bringt Barbara ins Krankenhaus. Cardona folgt ihnen dorthin. Dort erfahren sie, dass einige Kinder entführt wurden. Cardona denkt sofort an Santo. Obwohl Barbara behauptet, dass Santos die Seelen der Kinder reinigen würde, will er Barbara erneut in Sicherheit bringen.

Einer der Drogenhändler mit dem Millan zusammenarbeitet verpfeift ihn an die Polizei. Daraufhin wird Millan suspendiert. Außerdem wird seine Tochter ins Krankenhaus eingeliefert.

Susi übernimmt den Fall in seiner Abwesenheit, und versucht fieberhaft, die entführten Kinder zu retten.

Da Barbara den genauen Ort kennt, an dem sie von Santos Männern gefangen gehalten wurde, kann Cardona ableiten, dass sich das Versteck des Drogenbosses in einem Madrider Stadtteil namens San Miguel befindet. Er bespricht dies mit Millan, der seinerseits sein Team informiert.

Eine Meldung über einen anderen Vorfall zu diesem Zeitpunkt lenkt die Polizisten jedoch ab und führt zu einer Schießerei, bei der die Polizeichefin getötet wird. Millan ist davon zutiefst betroffen.

Er trifft die schwierige Entscheidung, Santo auf eigene Faust zu verfolgen. Das führt jedoch nur dazu, dass er selbst von Santos Männer entführt wird.

Cardonas ehemaliger Polizeikollege aus Brasilien kommt zu Besuch und ist nicht begeistert, Cardona mit Barbara zu sehen. Barbara gelingt es einen Keil zwischen den beiden zu schlagen, gerät dann aber selbst in einen Streit mit Cardona. Daraufhin sehen Cardona und sein Partner, wie Barbara in ein Auto einsteigt.

Die beiden Männer sind nun auf dem Weg nach San Miguel, wo sie nach Santos Versteck suchen wollen, um ihn zu fassen und Barbara zu befreien.

Das Ende der 1. Staffel von „Santo“ erklärt:

SANTO (L to R) BRUNO GAGLIASSO as CARDONA in episode 05 of SANTO. Cr. MANOLO PAVÓN/NETFLIX © 2021
(c) MANOLO PAVÓN/NETFLIX
Millan wacht im Versteck seiner Entführer auf. Barbara, die im Moment das Sagen zu haben scheint, zwingt Millan dazu etwas zu trinken, was bei ihm Halluzinationen auslöst. Die Sektenmitglieder bringen ihn dann in einen großen Raum, wo sie sich darauf vorbereiten, einen der entführten Kinder zu opfern.

Sie geben Millan eine scharfe Klinge und befehlen ihm, den Jungen zu enthaupten. Doch in diesem Moment tauchen sowohl Cardona als auch ein von Susi angeführtes Polizeiteam auf. Bei dem anschließenden Feuergefecht werden viele der Bandenmitglieder getötet, während Millan und Cardona Barbara verfolgen.

In einem Korridor stehen sich die drei gegenüber, und Millan hebt sein Gewehr, um die Frau zu töten, bis er von Cardona aufgehalten wird, den sie wieder einmal mit ihren Worten bezaubert zu haben scheint.

Barbara und einige ihrer Männer nutzen diese Ablenkung, um zu entkommen, nachdem sie Millan auf dem Weg nach draußen angeschossen haben.

Danach wacht Millan im Krankenhaus auf, wo Susi ihn besucht. Er erkundigt sich nach Cardona, aber Susi erklärt ihm, dass ihn niemand mehr gesehen hat.

Kurz darauf übergibt Susi Millan ein Handy mit einem Video. Millan erfährt zu seinem Entsetzen, dass seine eigene Tochter von den Bande entführt wurde.

Wer ist Santo?

SANTO (L to R) VICTORIA GUERRA as BÁRBARA in episode 05 of SANTO. Cr. MANOLO PAVÓN/NETFLIX © 2021
(c) MANOLO PAVÓN/NETFLIX
Am Ende der 1. Staffel wird klar, dass Barbara der Drogenboss Santo ist.

Sie leitet die okkulte Gruppe und gibt vor, die Partnerin des Drogenbarons zu sein, um ihre Identität zu schützen. Das macht deutlich, dass sie Cardonas Liebe zu ihr ausnutzte, um von Brasilien nach Spanien einzureisen.

Sie ist auch schlau genug, um einen Plan auszuhecken, um den beiden Polizisten, die gegen sie wegen des Mordes an zwei kleinen Kindern ermitteln, etwas anzuhängen und das Ganze zu filmen.

Barbara vertraut offenbar so sehr auf ihren Einfluss auf Cardona, dass sie ihm erlaubt, das Video von der Ermordung des Kindes anzusehen, und sie hatte Recht. Cardona schützt Santo vor dem Tod oder dem Gefängnis, obwohl er genau weiß, dass sie wirklich böse ist und ihre wahre Identität als Santo kennt.

Trailer zur ersten Staffel von „Santo“:

2 Gedanken zu „Santo Staffel 1: Die Handlung & das Ende erklärt“

  1. Die Serie ist nicht leicht zu konsumieren. Aber ich habe mich auf die super gefilmte Serie, mit reichlich Action, eingelassen, obwohl ich zunächst nicht alles verstanden habe. Mir hat SANTO sehr gut gefallen. Am Ende schließt sich der Kreis zusehends und viele Fragen werden beantwortet. Ich freue mich auf die zweite Staffel, wenn es sie geben wird.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Bridgerton-Alternativen: 14 ähnliche Serien, die sich lohnen!
Tipp:
Die 25 besten Action-Serien auf Amazon Prime Video
Tipp:
Stirbt Natalie in "You - du wirst mich lieben" Staffel 3?
Tipp:
Die 33 schlechtesten Schauspieler aller Zeiten
Tipp:
Die 40 besten Horrorfilme der 2000er Jahre