Emily in Paris Staffel 2: Handlung und das Ende erklärt

Was passiert in der 2. Staffel der Netflix-Serie „Emily in Paris“? Hier findest du eine Zusammenfassung der Handlung, die dir alle offenen Fragen zum Ende der zweiten Staffel beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

Obwohl die zweite Staffel von „Emily in Paris“ gerade erst auf Netflix erschienen ist, hat das Cliffhanger-Finale die Fans in helle Aufregung versetzt.

Zusammenfassung der Handlung von Emily in Paris Staffel 2:

Emily in Paris. Lily Collins as Emily in episode 201 of Emily in Paris. Cr. Carole Bethuel/Netflix © 2021
(c) CAROLE BETHUEL/NETFLIX
Emily in Paris Staffel 2 setzt genau da an, wo die erste Staffel aufgehört hat. Emily muss sich entscheiden, ob sie die Beziehung mit Gabriel (Lucas Bravo) fortsetzen soll oder nicht und Camille mitteilen, dass sie miteinander geschlafen haben. Gabriel (Lucas Bravo) bleibt in Paris. Sie versucht nun, sich in der Zwischenzeit bei Savoir zu etablieren. Außerdem wurde ein neuer heißer Liebhaber namens Alfie (Lucien Laviscount) in die Serie eingeführt, was eine willkommene Ergänzung ist.

Zu Beginn von Emily in Paris Staffel 2 beschließt Emily, dass sie nicht mit Gabriel ausgehen kann, weil er eine Vergangenheit mit Camille hat. Als Camille herausfindet, dass die beiden Sex miteinander hatten, wird sie wütend auf Emily. Die beiden versöhnen sich schließlich und Emily beginnt, Gefühle für Alfie zu entwickeln, den englischen Geschäftsmann, der im Französischunterricht neben ihr sitzt. Doch Emilys romantische Gefühle für Gabriel sind noch nicht erloschen.

Außerdem trifft Emilys Chefin Madeline aus Chicago in Paris ein. Bei Savoir ist Madeline mit Sylvie uneins über die Strategie der Kundenakquise. Sie zwingt Sylvie sogar, den Designer Grégory Elliot Dupreé einzustellen, obwohl dieser eine öffentliche Fehde mit Pierre Cadault führt, der seit Jahren mit Savoir zusammenarbeitet. Pierre verlässt daraufhin das Unternehmen, weil er sich getäuscht fühlt.

Madeline versucht, Sylvie die Entscheidung, mit Grégory zu arbeiten, in die Schuhe zu schieben. Sylvie kündigt daraufhin zusammen mit allen anderen französischen Mitgliedern der Firma und beschließt, mit ihnen eine eigene Agentur zu gründen. Daraufhin teilt Madeline Emily mit, dass sie die Marke wieder aufbauen will und dafür mit Emily in Chicago zusammenarbeiten möchte.

Das Ende von Emily in Paris Staffel 2 erklärt:

Emily in Paris. (L to R) Lucien Laviscount as Alfie, Lily Collins as Emily in episode 204 of Emily in Paris. Cr. Stéphanie Branc
(c) STÉPHANIE BRANCHU/NETFLIX
Emily erzählt Alfie davon und Alfie verrät, dass er vor einer Woche nach London zurückkehren sollte, aber geblieben ist, weil er eine Beziehung mit Emily führen möchte. Er schlägt vor, dass sie sich treffen und zwischen Paris und London pendeln. Sylvie bietet Emily daraufhin eine Stelle in ihrer neuen Agentur an und Emily muss sich entscheiden, ob sie mit Sylvie in Paris bleibt oder mit Madeline nach Chicago zurückkehrt.

Kommt Emily mit Alfie oder Gabriel zusammen?

Emily in Paris. (L to R) Lily Collins as Emily, Lucas Bravo as Gabriel in episode 203 of Emily in Paris. Cr. Carole Bethuel/Netfix
(c) CAROLE BETHUEL/NETFLIX
Emily erzählt Mindy, dass sie immer noch Gefühle für Gabriel hat. Emily beschließt Gabriel zu sagen, dass sie in ihn verliebt ist, in Paris bleiben möchte und gegen den Rat von Mindy versucht eine Beziehung mit ihm einzugehen.

Als Emily jedoch erfährt, dass Gabriel und Camille wieder zusammen sind, werden ihre Pläne über den Haufen geworfen. Emily rennt daraufhin zu einer nahe gelegenen Brücke und schluchzt. Wenige Augenblicke später kontaktiert sie Sylvie und sagt ihr: „Ich bin zu einem Schluss gekommen“, und die Staffel ist zu Ende.

Wir werden also nicht wissen, ob Emily bis zur dritten Staffel in Paris bleiben wird, ob sie bei Gabriel oder Alfie landet und wie ihr Schicksal bis dahin aussieht.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Die 51 besten Krimiserien aller Zeiten
Tipp:
Die 25 besten Fantasyfilme auf Netflix
Tipp:
28 Serien-Paare, die sich im echten Leben verliebten
Tipp:
Serien über Drogen: Die 21 besten Drogen-Serien aller Zeiten
Tipp:
Familienfilme auf Netflix: Die 43 besten Filme für Familien