Die 22 besten Strategiespiele für den PC

Von Echtzeit-Klassikern bis hin zu modernen rundenbasierten Spielen - dies sind die besten Strategiespiele auf dem PC.
Strategiespiele

Kaum ein Genre ist so vielseitig und hat so viele grundverschiedene Spiele. Egal ob Fantasy, Science Fiction oder das gute Mittelalter-Spiel. Wir haben für euch die besten Strategiespiele zusammengestellt, um euch einen Überblick zu verschaffen. Lasst die Schlacht beginnen!

1. Age of Empires II


Wer kennt es nicht? Die Legende, das Kult-Spiel schlechthin: Age of Empires II. Das Spiel gehört wohl zu den besten Fortsetzungen aller Zeiten und ist und bleibt seit seinem Erscheinen 1998 eines der beliebtesten Strategie-Spiele. Auch heute noch tummeln sich dutzende Spieler auf den Servern, um gegeneinander und miteinander zu zocken.

Doch was macht dieses Spiel so erfolgreich? Ist es das scheinbar simple und doch durchdachte Gameplay? Oder liegt es an den vielen verschiedenen Arten, wie gespielt werden kann? Als Einzelspieler gegen die K.I., historische Schlachten, Kampagnen und online mit Freunden.

Der Spieler wählt zwischen vielen verschiedenen Völkern wie zum Beispiel Teutonen, Wikinger, Perser, Sarazenen und Azteken. Dann beginnt in der dunklen Zeit der Aufbau deiner Zivilisation. Dafür werden Ressourcen benötigt wie Gold, Holz und Nahrung, die die Arbeiter beschaffen müssen. Stück für Stück schreitet der Spieler voran und spielt sich durch die Epochen. Dabei werden immer neue Einheiten und Kriegsmaschinerie freigeschaltet.

Letztendlich geht es darum, die Gegner in Schlachten zu schlagen und zu vernichten. Doch nur wer strategisch vorgeht, sich ausreichend um Ressourcen kümmert und dafür sorgt, dass sich seine Zivilisation entwickelt, kann am Ende triumphieren.

2. Crusader Kings 3 (2020)


Wenn du Tabletop-Spiele oder RPG-Strategie-Titel liebst, dann solltest du Crusader Kings 3 eine Chance geben. Dieses von Paradox entwickelte Spiel spielt im Mittelalter, bei dem du die Kontrolle über ein Königreich übernimmst. Von nun an entscheidest du, wie sich dieses Königreich entwickeln wird, und das geschieht auf so viele unterschiedliche Arten. Alles, von der Art und Weise, wie sich deine Gesellschaft entwickelt entweder durch Kriege, Diplomatie, Religionen, Ehen oder andere Aspekte des politischen Geschehens kannst du kontrolliert und wird bestimmen, wie erfolgreich dein Königreich wird.

Jedes Detail von Crusader Kings III fühlt sich wie die perfekte Weiterentwicklung der Serie an. Die raffinierten Systeme und die bessere Benutzeroberfläche nehmen einer Kampagne nichts von ihrer Komplexität; sie machen es nur einfacher, Spaß zu haben. Mit einer größeren Welt, raffinierteren Systemen, wunderschöner Grafik und tiefgründiger Charaktermechanik bietet Crusader Kings III alles, was sich Fans der Serie erhoffen konnten – und noch mehr.

3. Offworld Trading Company


Bei Strategie-Spielen muss es sich nicht immer um offenen Krieg drehen. Offworld Trading Company hat seine ganz eigenen Wege und hebt sich durch seine Spielweise von anderen Spielen im Genre maßgeblich ab. Es handelt sich hier nämlich eher um ein Management-Spiel, das aber die ganze Heimtücke seiner Spieler abverlangt.

Der Mars wurde besiedelt. Mit Geld und Ressourcen manipuliert der Spieler den Markt und verfolgt das Ziel ein Monopol zu erschaffen. Es geht nicht einfach nur darum steinreich zu werden, sondern die Konkurrenz zu verdrängen und durch Intrigen zu vernichten. Natürlich besteht die Möglichkeit eine Allianz mit dem Gegenüber einzugehen. Doch beim Händeschütteln sollte stets ein Messer in der anderen Hand gehalten werden. Was wird als nächstes gebaut? Welcher Konzern wird aufgekauft? Wer hätte gedacht, dass ein Management-Spiel so aggressiv sein kann.

4. Total War: Warhammer II


Dieses Spiel gehört sicherlich zu den besten Strategie-Spielen der letzten Jahre und ist nicht nur für eingefleischte Fantasy Fans interessant. Allein schon der Look und die Grafik sind unglaublich detailreich. Man hat hier nicht nur die gewöhnliche Sicht, die die Karte und die Landschaft von oben zeigt, sondern auch die Möglichkeit seine Armeen aus der Nähe zu betrachten. So ist man mitten im Kampfgeschehen und sieht, wie sich die eigenen Soldaten in der Schlacht schlagen.

Sehr ausgefeilt und durch zahlreiche wählbare Völker erhält man hier endlosen Spaß und ein Strategie-Spiel der Extraklasse. Schon bald können sich Fans über eine neue Kampagne freuen. Das Besondere daran: Der Schauspieler Henry Cavill (“The Witcher”), der Fan des Spiels ist und in seiner Freizeit Warhammer-Figuren bemalt, bekommt seinen eigenen Charakter namens Cavill, Loremaster of Hoeth. Drachen, Magie und Monster! Was will man mehr?

5. Civilization VI


Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen im Genre, ist dieses Spiel nicht auf einen bestimmten Zeitraum in der Geschichte begrenzt. Hier geht es darum seine Zivilisation durch die komplette Menschheitsgeschichte zu führen und gegen andere Imperien und Reiche zu bestehen. Der Spieler erschafft seine eigene Geschichte und setzt alles daran, dass sein Land nicht untergeht. Du entwickelst nicht nur Technologie und Maschinerie, sondern Kultur und Wissen deines Volkes. Um den Fortschritt deines Volkes zu gewährleisten, musst du die Forschung antreiben und weiterentwickeln. Natürlich ist das wesentliche Ziel auch die Expansion deines Reiches.

Selten war ein Strategie-Spiel so umfangreich und einzigartig im Ablauf. Kein Spiel ist das selbe, keine Zivilisation gleicht der anderen.

6. Stellaris


Stellaris ist nicht nur ein einfaches Strategie-Spiel, sondern eben auch ein Rollenspiel und das Ganze in den unendlichen Weiten des Weltalls. Die Aufgabe des Spielers ist es ein Sternenreich aufzubauen und zu erweitern. Zu Beginn wählt er eine Spezies und erhält erst einmal nur eine kleine Flotte. Von da aus muss man dafür sorgen, dass seine Flotte wächst und sich nach und nach eine Zivilisation aufbauen. Neben kriegerischen Maßnahmen stehen Wirtschaft und Diplomatie ebenso stark im Vordergrund. Das einzigartige an Stellaris ist, dass es völlig dem Spieler überlassen wird, wie sich sein Volk entwickelt. Man sollte aber von Zeit zur Zeit mit Rebellionen der Maschinen rechnen oder man muss etwa Aufstände der Mutanten unterdrücken.

Vielseitig und in einem einzigartigen Universum hat Stellaris einiges zu bieten und bringt jede Menge Spaß mit sich.

7. XCOM 2


Ausgeklügelter und definitiv besser als sein Vorgänger hat XCOM 2 sich seinen Platz auf unserer Liste verdient. In Sachen Taktik und Gameplay stellt das Sequel alles bisher dagewesene in den Schatten und vergisst auf dem Weg das ein oder andere. Denn wer den ersten Teil erfolgreich beendet hat, wird sich wundern, warum sämtliche Erfolge nun dem Erdboden gleichgemacht wurden und die Aliens wieder an der Macht sind.

Aber wo wären wir denn ohne Herausforderung und ohne Mission? In hinterhältiger Guerilla-Manier ist es also mal wieder am Spieler, die dominierenden Aliens Stück für Stück zu vernichten und die Erde zu retten. Das Ganze geschieht mit einem Trupp aus bis zu sechs Kriegern, die sich durch feindliches Gebiet kämpfen müssen. Taktik und die richtige Vorgehensweise stehen hier an erster Stelle. Es geht hier aber nicht nur um den Krieg an der Front, auch der Fortschritt und die Beschaffung von Ressourcen sind wichtig. Über die Strategie hinaus wird auch eine Menge filmreife Action geboten.

8. Company of Heroes 2: Ardennes Assault


Bei Strategie-Spielen dürfen im zweiten Weltkrieg angesiedelte Games natürlich auf keinen Fall fehlen. Basierend auf wahren Ereignissen kämpfen in diesem Spiel die US-Truppen gegen das deutsche Oberkommando um die Ardennen in Belgien.

Der Spieler hat zwar nur die Möglichkeit die amerikanische Seite zu steuern, bekommt dabei aber drei verschiedene Kompanien zugeteilt, die unterschiedliche Aufgaben haben. Keine Kompanie sollte vernachlässigt werden, denn für den Sieg ist ein perfektes Zusammenspiel notwendig. Nicht nur deshalb bleibt das Spiel spannend. Die gegnerischen Truppen werden regelmäßig verstärkt und sind nicht einfach zu besiegen. Ardennes Assault besticht zudem durch seinen Realitätsbezug und taktischen Spielverlauf.

9. Command & Conquer: Alarmstufe Rot 2


Die Command & Conquer-Reihe war schon immer ein Highlight im Genre der Strategie-Spiele und auch Alarmstufe Rot 2 hat mehr zu bieten als es zunächst den Anschein erwecken mag. Selten hatten derartige Spiele so viel Charakter und Charme wie Alarmstufe Rot 2. Das liegt natürlich unter anderem an den Stimmen von J.K. Simmons, Tim Curry und George Takei. Besser gewählt könnten die Schauspieler gar nicht sein. Die Alliierten kämpfen in diesem Spiel gegen die kommunistische Sowjetunion um die Weltherrschaft. Nur eine Macht kann siegen, beide Seiten sind spielbar.

Trotz seiner zwanzig Jahre ist das Spiel erstaunlich gut gealtert und birgt auch heute noch Suchtpotenzial und ein grandioses Spielerlebnis.

10. Homeworld: Deserts of Kharak


Der Kampf um den Wüstenplaneten Kharak hat begonnen. Das Prequel zu Homeworld kam ganze siebzehn Jahre später auf den Markt und beschränkt sich im Gegensatz zum Vorgänger auf eine planetengroße Wüste. Das mag etwas fad und eintönig klingen, doch der Spielspaß bleibt dabei nicht auf der Strecke. In über dreizehn Missionen kämpft sich der Spieler durch die Wüste schickt seine Truppen in den Kampf. Natürlich darf eine ordentliche Portion Taktik nicht fehlen und so wird nicht nur in der flachen Wüste gekämpft. Oasen, Plateaus und enge Schluchten sorgen für willkommene Abwechslung.

11. Endless Legend


2014 erblickte Endless Legend das Licht der Welt und stellte sich schnell als eines der besten Strategie-Spiele aller Zeiten heraus. Das liegt vor allem an der unorthodoxen Herangehensweise. Denn wer dachte Fantasy und Science Fiction lassen sich nicht vereinen, hat Endless Legend noch nicht gespielt. Gestrandete Raumfahrer kämpfen hier gegen Drachenmenschen in einer knallbunten und verrückten Welt. Grundverschieden sind auch die Völker, die sich in Spielweise und Verhalten unterscheiden. Da gibt es zum Beispiel die Insektoiden Necrophage, die keine Allianz eingehen können und somit immer zur Opposition gehören. Hinzu kommt die starke Story, die das Spielerlebnis ergänzt und abgerundet.

12. Starcraft II


Was gibt es besseres als Space-Cowboys, die gegen Aliens und Space-Elfen kämpfen und das in einer gewaltigen Manier. Jedes der drei Völker hat einzigartige Fähigkeiten und Schwächen. Je nachdem für welches Volk man sich entscheidet, gilt es eine andere Strategie zu fahren und mit den Stärken der jeweiligen Rasse taktisch klug zu spielen.

Doch Starcraft wäre kein Strategie-Spiel, wenn der Spieler sich nicht um Ressourcen kümmern müsste. Die Ressourcen sind notwendig, um Gebäude und Truppen zu erschaffen und im Spielverlauf sollten unbedingt neue Gebiete für den Abbau der Ressourcen erschlossen werden. Spaß und Strategie gehen hier also Hand in Hand und sorgen für grenzenlose Unterhaltung.

13. Supreme Commander


Vielleicht nicht unbedingt neu und bestimmend für das Genre, aber Supreme Commander kann dennoch allein durch Spektakel und Größe überzeugen. Bis zu tausend Einheiten lassen sich gleichzeitig steuern, auf dem Land, im Wasser und in der Luft.

Dabei fängt alles recht klein an und mit nur einer einzigen Basis. Stetig geht es nun darum den Technologiebaum hinauf zu klettern, stärkere Einheiten zu produzieren und den Gegner in seine Schranken zu weisen. Seit mehr als tausend Jahren führen drei Völker einen nicht endenden Krieg. Nun liegt es an dir, den Feind zu vernichten. Die dreidimensionale Optik verhilft dem Spiel zu weiterem Glanz und Stärke.

14. Europa Universalis 4


In diesem Strategie-Spiel hat der Spieler die Möglichkeit die Geschichte Europas zu ändern und neu zu schreiben. Du prägst eine Zivilisation zwischen 1441 bis ins Jahr 1821. Lerne neue Länder kennen, handle mit anderen Nationen und vergrößere dein Reich bis hin zum weltweiten Imperium.

Europa Universalis 4 verfügt über einen großen Spielumfang und Komplexität durch die vielen Erweiterungen. Neueinsteiger könnten von diesem Strategie-Spiel möglicherweise etwas überfordert sein. Denn gerade durch die hohe Komplexität wird das Spiel schnell unübersichtlich. Doch mit ein wenig Geduld und dem Willen, den ein Eroberer nun mal mit sich bringt, wird das Ganze schnell zum grandiosen Spielerlebnis.

15. Anno 1800


Das Franchise brachte mit Anno 1800 das Highlight der Reihe auf den Markt. Es ist der Anfang der industriellen Revolution und somit ein entscheidender Zeitpunkt in der Geschichte der Menschheit. Die Industrialisierung hat nämlich enorme Auswirkung auf die Gesellschaft, die Technologie und natürlich auch auf das Klima.

Schritt für Schritt wird die Zivilisation aufgebaut und ins Zeitalter des Fortschritts geschickt. Anpassung und Vorsprung gehen Hand in Hand. Vergrößere dein Reich, das von den größten Städten Europas bis zum Dschungel in Südamerika reicht. Selten sah ein Strategie-Spiel besser und schöner aus und war dabei auch noch so vielseitig.

16. Alpha Centauri


Nostalgischer könnte es kaum sein. Das Spiel von 1999 macht heute genau deshalb so viel Spaß, weil es eben nicht modern daher kommt, sondern seinen Charme von damals behält. Die starke Story und Texte, die vorgelesen werden, geben dem Spiel eine einzigartige Atmosphäre. Auch wenn es als Anfänger etwas schwierig sein mag, sich einen Überblick zu verschaffen, ist gerade die komplexe Geschichte und die Vielzahl an Möglichkeiten das Spannende an Alpha Centauri. Hinzu kommt die gigantische kreative Freiheit den Verlauf während des Spiels zu bestimmen. Das ist auch für heutige Standards noch außergewöhnlich.

17. Age of Wonders: Planetfall


Amazonen, die auf Dinosauriern reiten in einer knallbunten Welt. Was will man mehr? Warum sollte Fantasy immer im Mittelalter angesiedelt sein, wenn es in der Zukunft doch viel farbenfroher zugeht. Kampfkäfer, Laserpanzer und Cyborgs bekriegen sich in diesem fantastischen Strategie-Spiel und sorgen in insgesamt vierzehn Kampagnen für reichlich Unterhaltung. Die Story mag etwas unausgereift und nebensächlich sein, der Fokus liegt nämlich ganz klar auf Optik und Spielspaß. Die Macher des Spiels haben außerdem viel Wert auf Details gelegt und erschufen so eine unverkennbare Welt. Auf den ersten Blick mag einem die Natur vertraut vorkommen, doch schaut man genauer hin, kann man zahlreiche, coole Details entdecken.

18. Battlefleet Gothic: Armada 2


Armada 2 erschien 2019 und konnte schon zahlreiche Spieler in den Bann ziehen. Angelehnt an das Warhammer-Tabletopspiel gilt es hier Science-Fiction Schlachten der Extraklasse zu schlagen und seine Feinde in die Knie zu zwingen.

Viele Fortsetzungen scheinen ihre Vorgänger zu ignorieren. Armada 2 dagegen baut auf dem Vorgänger auf und setzt nahtlos daran an. Das Sequel bietet gleich zwölf neue Fraktionen, drei Kampagnen und verfügt über noch größere Schlachten. Außerdem gibt es mehr Möglichkeiten seine Einheiten und Flotten anzupassen. Auch der Multiplayer-Modus wurde überarbeitet und sorgt für noch mehr Spaß auf den Servern. Das Echtzeit-Strategie-Spiel hat also alles, was das Gamer-Herz höher schlagen lässt.

19. Northgard


Zugegeben, das Spiel vom Entwickler Shiro Games mag etwas gewöhnungsbedürftig aussehen. Sowohl die Karte, als auch die Figuren entsprechen so gar nicht den gewöhnlichen Spielen des Genres. Doch vom außergewöhnlichen Look sollte man sich nicht abschrecken lassen. Der Spielspaß und die Story sind ebenso einzigartig.

Der Spieler hat die Aufgabe einen Wikinger-Klan sicher durch das Game zu führen, Ländereien zu erobern und Feinde zu besiegen. Neben dem typischen Aufbau und dem Erschaffen von Einheiten haben sich die Macher etwas ganz besonderes einfallen lassen. Untote, mystische Monster und Eisriesen machen das Land unsicher. Neben der Multiplayer-Funktion gibt es auch zehn Kampagnen, die man im Einzelspieler-Modus spielen kann.

20. Iron Harvest


Das Spiel kommt zwar erst September 2020 auf den Markt, aber die Tests im Vorfeld haben gezeigt, dass wir es mit einem grandiosen Strategie-Spiel zu tun haben werden. Iron Harvest spielt vor hundert Jahren in den 1920ern und schafft es unter anderem durch seinen Detailreichtum auf unsere Liste. Auch das Gameplay und der Spielverlauf erwiesen sich schon im Vorfeld als atemberaubend. Schlachten waren noch nie so beeindruckend und detailreich wie im kommenden Iron Harvest. Bis es dann soweit ist, hast du mit den anderen 19 Spielen eine recht großzügige Auswahl.

21. Cities: Skylines


Es ist keine leichte Aufgabe, eine ganze Stadt zu leiten, aber Cities: Skylines schafft es, es zu einer sehr unterhaltsame Aufgabe zu machen. Von Naturkatastrophen bis hin zu Verkehrsstaus – du wirst alle möglichen Probleme zu bewältigen haben, wenn es darum geht, das Wachstum deiner Stadt und das wohlergehen ihrer Bürger zu sichern. Da du deine Stadt von Grund auf neu aufbaust, kannst du strategisch vorgehen, wenn es darum geht, wie du sie zusammenstellst. Du musst versuchen alle Anforderungen zu erfüllen, die deine Stadt braucht, wie z. B. Bildung, Wasser, Elektrizität, Gesundheitswesen und Strafverfolgung. Mit einem realistischen Wirtschaftssystem, verschiedenen Szenarien, die durchgespielt werden müssen und Zielen, die es zu erreichen gilt, ist es wirklich eine herausfordernde Simulation, die sich oft wie ein Balanceakt anfühlt. Aber wenn alles zusammenkommt und anfängt genau richtig zu laufen, dann fühlt sich der Aufwand, den du betrieben hast, um alles zum Laufen zu bringen, unglaublich lohnend an.

22. Crusader Kings 2


Auf den ersten Blick mag Crusader Kings 2 wie eine Kopie von Age of Empires II aussehen. Immerhin findet das Spiel im finsteren Mittelalter statt und es geht ebenso darum Schlachten zu schlagen und Ländereien zu erobern. Doch allein schon der Look ist ein anderer und sicherlich einzigartig. Auch der Spielverlauf ist ein anderer. Doch der größte Unterschied sind wohl die spielbaren Charaktere. Man hat hier nämlich die Wahl zwischen diversen exzentrischen Herrschern wie beispielsweise machthungrige Könige oder gierige Grafen. Der Spieler steuert also nicht eine ganze Dynastie, sondern nur den Herrscher und dessen mögliche Nachfahren. Zudem wird der Verlauf des Spiels durch politisches Handeln und Intrigen bestimmt. Eine große Rolle spielt auch die Heiratspolitik, durch die man seine Titel und Ländereien erweitern kann.

Fans können sich freuen, denn noch diesen September soll die Fortsetzung Crusader Kings 3 auf den Markt kommen.

Die Auswahl ist riesig. Von Echtzeit-Strategie-Spielen bis hin zu Simulationen hat der Spiele-Markt alles zu bieten. Taktik und kluge Schachzüge sind das A und O in diesem Genre fordern dem Spieler einiges ab. Möge der Bessere gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.