Beliebte Hits: Die 100 besten Songs 2022

Diese Songs haben die Musikcharts im Jahr 2022 dominiert. Von Newcomern bis hin zu Superstars, diese Lieder liebt die ganze Welt.

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Seit Anfang des Jahres 2022 werden wir mit Liedern überschwemmt. Die Musikindustrie scheint jetzt wieder auf Hochtouren zu laufen, wenn nicht sogar noch ein bisschen schneller als zuvor. Zwei Jahre lang war die Musikbranche praktisch wegen der Pandemie eingefroren; 2022 holen wir die verlorene Zeit wieder auf, indem ein guter Song nach dem anderen veröffentlicht wurde.

Die Rückkehr von Legenden, viralen Hits und der Durchbruch von Newcomern haben sich 2022 in einem halsbrecherischen Tempo entwickelt.

Die „besten“ Songs des Jahres 2022 zu finden, ist angesichts der riesigen Auswahl vielleicht ein bisschen verrückt. Das liegt zum einen daran, dass es so viele hervorragende Songs gibt, aus denen man wählen kann. Deshalb ist es auch egal, was die Musikkritiker denken. Die beste Musik ist die, die dir gefällt. Nichtsdestotrotz wollen wir dir die unserer Meinung nach besten 100 Songs 2022 vorstellen.

Alle Lieder können hier direkt in voller Länge angehört werden. Darüber hinaus findest du eine Spotify-Playlist am Ende des Artikels.

1. „As It Was“ – Harry Styles


Obwohl die Zeile „you know it’s not the same as it was“ in den letzten zweieinhalb Jahren sehr passend war, scheint Harry Styles in dem peppigen ersten Track aus seinem Album „Harry’s House“ eine viel persönlichere Geschichte zu erzählen.

Tatsächlich ist der Song so sehr auf den Sänger zugeschnitten, dass er mit einer Gute-Nacht-Botschaft seiner Patentochter beginnt und immer wieder auf Styles Bezug nimmt.

Der wahre Trick dieser fröhlichen Single ist jedoch, dass sie den roten Teppich für das dritte Soloalbum des Superstars auslegt und genau die richtige Erwartungshaltung für weitere Popwunder aufbaut. Obwohl der Song vom Alleinsein handelt und davon, wie sich Beziehungen im Laufe der Zeit verändern, kannst du nicht anders, als den Song immer wieder zu spielen und zu dem Synthie-Alt-Pop-Rhythmus zu tanzen.

2. „Plan B“ – Megan Thee Stallion


Megan Thee Stallions Performance in „Plan B“ erinnert uns daran, warum sie die große heiße Hoffnung der Rap-Welt ist. Mittlerweile wird sich mit Hip-Hop-Ikonen wie Lil Kim und Queen Latifah verglichen. Über einem einzigartigen Sample aus den Neunzigern „Freek ‚N You (Mr. Dalvin’s Freek Mix)“ demütigt Megan einen Kerl, der nichts drauf hat, mit den Worten: „Die einzige Auszeichnung, die du je bekommen hast, ist, dass ich dich gefickt habe.

3. „Wait For U“ – Future feat. Drake & Tems


Future und Drake auf einem Song zu haben, war schon immer eine Erfolgsformel. Als dann auch noch Tems dazukam, war es unvermeidlich, dass der Song zu einem Hit für den Sommer werden würde.

Future und Drake verwenden ein eingängiges Sample von Tems‘ Hit „Higher“ aus dem Jahr 2020 als Grundlage für eine charmante, giftige Liebesballade voller markengerechter Zitate („Every time I sip on codeine, I get vulnerable„), und im Musikvideo verkleiden sie sich als echte Giftkönige, um die Botschaft zu unterstreichen. Der perfekte Sommerhit 2022.

4. „Woman“ – Doja Cat


Wenn der Refrain deiner Single aus demselben Satz besteht, der immer wieder wiederholt wird, darfst du dich als echten Superstar bezeichnen. Doja Cats „Woman“ war der Außenseiter-Hit, der dank des ansteckenden Afrobeats-Shuffle, der eingängigen Hook und der cleveren und lässig hymnischen Rap-Strophen („They wanna pit us against each other when we succeedin‘, for no reasons/ They wanna see us end up like we Regina on Mean Girls„) schließlich den Durchbruch an die Spitze der US-Charts schaffte.

Dojas „Woman“, der dritte Top-10-Song ihres Platin-Albums „Planet Her“, macht die ganze Main-Pop-Girl-Diskussion für 2022 lächerlich infantil.

5. „About Damn Time“ – Lizzo


In ihrem ersten Song, seit die Sängerin und Rapperin aus Minneapolis mit ihrem 2019 erschienenen Major-Label-Debüt „Cuz I Love You“ zum Popstar wurde, sagt Lizzo: „It’s bad bitch o’clock„. Mit Hilfe ihrer unbekümmerten Gesangsdarbietung und unbekümmerten Einzeilern schüttelt Lizzo die Spannungen, die sie in den letzten Jahren gequält haben, zu einem Rhythmus ab, der perfekt ins Jahr 2022 passt.

6. „N95“ Kendrick Lamar


Kendrick Lamar hat einen Song mit dem Titel „N95“ (Atemschutzmaske) geschrieben, in dem es um Masken im übertragenen Sinne geht. Kendrick Lamar hatte schon immer eine rebellische Ader, und dieser Song ist nur ein weiteres Beispiel dafür.

Auch wenn sich Kendrick über die kleinen Sorgen der Welt lustig macht, hat er selbst eine Reihe von Problemen, die jeder außerhalb seiner Blase als trivial ansehen könnte. Das ist ein gutes Argument. Dennoch zieht sich das Thema wie ein roter Faden durch sein ganzes Album.

7. „Sweetest Pie“ – Dua Lipa & Megan Thee Stallion


Angesichts ihres bevorstehenden zweiten Studioalbums wusste Megan Thee Stallion, dass ihr erster Song ein durchschlagender Erfolg werden musste. Die Rapperin aus Houston hat mit dem internationalen Popstar Dua Lipa an einer sinnlichen und selbstbewussten neuen Single gearbeitet. Die scharfe Aussage der Rapperin über weibliche Macht – „Cesar Millan, I got his a– trained / Just tryna let a dog know who really run things.“ unterstreicht noch einmal die Würze, die in dem Song liegt.

8. „Pushin P“ – Gunna und Future feat. Young Thug


Anfang des Jahres veröffentlichte Gunna den Track „Pushin P“, der von Wheezy produziert wurde und eine Reihe von hochkarätigen Gastauftritten von Künstlern wie Future und Young Thug enthält. Auch wenn der Künstler die volle Bedeutung des Buchstabens „P“ in seinem Werk nicht erklären konnte oder wollte, durchdrang der Song dennoch die Popkultur.

Nach dem Erfolg seines letzten Songs scheint Gunna für das Jahr 2022 ein Durchbruch bevorzustehen. Das hat sich jedoch verzögert, da er und Young Thug und andere YSL-Mitglieder derzeit wegen RICO-Vorwürfen (organisiertes Verbrechen) ohne Kaution inhaftiert sind.

9. „King“ – Florence + The Machine


Die spektakuläre Rückkehr von Florence Welch begann mit dem Titelsong ihres ersten Albums seit vier Jahren, „King“. Jack Antonoff produzierte den Song, der Welchs Rock’n’Roll-Stimme mit einer erlösenden Kombination aus langsam eskalierenden akustischen Instrumenten kombiniert, um Themen, die allzu oft als trivial angesehen werden, Ernsthaftigkeit zu verleihen.

Dazu kommt ein makaberes Musikvideo, in dem Welch einen Mann ermordet und seine Leiche in einer okkulten Zeremonie verwendet, und schon hast du die Art von epochalem Statement, wie es nur von Florence + The Machine kommen kann.

10. „Diet Coke“ – Pusha T


Auf dem Album „It’s Almost Dry“ zeigt sich Pusha T verwirrt, anzüglich, düster, elegant verächtlich und giftig.

Der erste Track „Diet Coke“, der von West und 88 Keys produziert wurde, ist ein Aufruhr aus wirbelnden Klavieren, Plattenkratzern und zündenden Wortspielen, die das Drogengeschäft in einen Karneval verwandeln. Koks-Rap hat noch nie so fröhlich und triumphal geklungen wie in diesem Song.

11. „Hrs & Hrs“ – Muni Long


Priscilla Renea, eine Singer-Songwriterin, hat sich nach dem Erfolg ihres R&B-Debütsongs „Hrs and Hrs“ in Muni Long umbenannt. Das verführerische Liebeslied beschreibt, wie sie und ihr Partner sich bis ans Ende der Ewigkeit mit Liebe (und Champagner) überschütten werden.

Nachdem sie zehn Jahre lang Pop- und R&B-Singles für andere Künstler/innen komponiert hatte, erzielte Long 2022 mit „Hrs and Hrs“ ihren ersten Chart-Erfolg unter ihrem eigenen Künstlernamen. Mit ihrem neuen Vertrag bei Def Jam spielt Long nun auf lange Sicht und etabliert sich als aufstrebender Star.

12. „Baby“ – Charli XCX


Es tut mir leid, dir das sagen zu müssen, aber „Baby“ ist wirklich der herausragende Song auf Charli XCXs neuestem Album „Crash“. Die vierte Single des Albums ist einer der ausgefeiltesten und unterhaltsamsten Songs, die Charli je aufgenommen hat.

Das gesamte Album strebt nach Pop-Maximalismus, aber „Baby“ hat es in sich, bis hin zum rasanten Tanztempo und der unvergesslichen Einzeiler-Hook. Der Produzent Justin Raisen verdichtet den 80er- und 10er-Jahre-Sound von Crash in einem einzigen Track mit subtilen Akzenten, wie z. B. einer Geige. Charli verwandelt den Song mit einer kraftvollen Interpretation in ihren eigenen Mega-Hit.

13. „Surround Sound“ – J.I.D feat. 21 Savage & Baby Tate


Ein unterschätzter Hit ist „Surround Sound“. Der Rap-Song hat sich nicht über Nacht in die Top Ten katapultiert, aber seine Popularität ist im Laufe des Jahres 2022 still und leise gewachsen – und das aus gutem Grund.

Über den schönen Rhythmus gleitet der monotone Flow von 21 Savage und die verführerische Bridge von Baby Tate ist das Sahnehäubchen auf einem Song, der JID genug Gelegenheit bietet, seine Rapkünste mit einer fesselnden Hook und einigen scharfen Zeilen zu zeigen. Mit „Surround Sound“ haben drei der begabtesten Musiker aus Atlanta gemeinsam ein Meisterwerk geschaffen. Es ist das erste Mal, dass die drei gemeinsam an einem Song gearbeitet haben und wir hoffen, dass es noch viele weitere geben wird.

14. „Emiliana“ – Ckay


Wie schon bei seinem weltweiten Durchbruch „Love Nwantiti“ beweist CKay mit „Emiliana“ seine Fähigkeit, mit einem einzigen Pfeil sowohl das Herz als auch die Hüften zu treffen, indem er akustische Besinnlichkeit mit Afrofusion-Beats kombiniert und sogar eine Soulja Boy-Referenz einstreut. Auch wenn die Kombination aus Emo und Afrobeats wie ein One-Night-Stand klingt, könnte daraus eine ernsthafte Beziehung und vielleicht sogar einige Nachkommen entstehen.

15. „Left and Right“ – Charlie Puth feat. Jungkook


In der Mitte des Jahres 2022 veröffentlichte Atlantic Records Charlie Puths „Left and Right“ mit Jungkook von BTS als dritte Single aus Puths kommendem dritten Studioalbum „Charlie“. Puth war nicht nur Produzent, sondern hat das Album auch zusammen mit Jacob Kasher geschrieben. Nachdem Puth und Jungkook bereits gemeinsam „We Don’t Talk Anymore“ performt haben, ist dieses Duett ihre zweite Zusammenarbeit.

Der Text von „Left and Right“, einem ansteckend eingängigen und aufmunternden Popsong, handelt von der Sehnsucht nach einer verlorenen Geliebten und den Gefahren der Besessenheit von der Vergangenheit. Passend zum Song wurde am selben Tag auch ein Musikvideo veröffentlicht, das zeigt, wie Puth und Jungkook eine Therapie für ihre Liebeskummer suchen.

16. „Shake It“ – Kay Flock (feat. Cardi B, Dougie B and Bory300)


Der Sample Drill, der durch Musiker wie Kay Flock und Hits wie „Shake It“ populär wurde, hat sich zu einem der markantesten Musikstile im Jahr 2022 entwickelt. Das Sample von Akons „Bananza (Belly Dancer)“ im Original machte den Song von Flock, Dougie B und Bory300 populär, aber der Auftritt von Cardi B im Remix brachte ihn auf ein ganz neues Level.

Alle vier Rapper aus der Bronx spitten über einen elektrisierenden Rhythmus und schaffen so eine ansteckende Atmosphäre; der Erfolg des Songs wurde auch durch die Verhaftung von Flock kurz vor der Veröffentlichung nicht beeinträchtigt. Der energiegeladene „Shake It (Remix)“ hat einen mitreißenden Rhythmus und rohe, echte Lines, die nur aus den verwinkelten Straßen der Bronx stammen können. Cardi B passt genau hierher, und ihre Unterstützung der wachsenden Sample-Drill-Welle verleiht ihr mehr Legitimität und internationale Bekanntheit.

17. „Nail Tech“ – Jack Harlow


Wenn es um Jack Harlow geht, scheint ihn niemand aufhalten zu können. Obwohl viele Kritiker den Rapper aus Louisville schon abgeschrieben haben, bringt er immer wieder Hits heraus, weil er knackig produziert und schnörkellos rappt. Hör dir „Nail Tech“ an, um mehr über Harlows kometenhaften Weg zum Rap-Star zu erfahren. Er rappt unter anderem: „I don’t wish for my success, I speak it / I caught a buzz, and you did too, but you tweakin‘ / I look like I been gettin‘ money, I reek it

18. „Boyfriend“ – Dove Cameron


Dove Camerons durchschlagender Hit „Boyfriend“ zerstreute alle Zweifel daran, dass sie sich erfolgreich von der Disney Channel-Prinzessin zum Popstar der Zwanzigerjahre entwickelt wird. Doch anstatt in die Fußstapfen anderer Popstars zu treten (wie Miley Cyrus mit „I May’t Be Tamed“ oder Britney Spears mit „Overprotected“), dreht die ehemalige Descendants-Darstellerin das Drehbuch um und zeigt, dass eine Frau der beste Gentleman sein kann, den sich ein Mädchen wünschen kann.

19. „Jealousy“ – FKA twigs


„Ich habe gelernt, eine Hook zu komponieren“, sagte FKA Twigs in einem Statement zu ihrem persönlichen Mixtape CAPRISONGS, das 2022 erschien. Diese Entwicklung wird besonders in der Single „Jealousy“ deutlich, die sich stark an das Upbeat-Genre des Afrobeats anlehnt und eine Geschichte aus zwei Perspektiven erzählt: eine Frau, die ihren Partner des widerwärtigen Verhaltens verdächtigt, und ihr Partner, dargestellt vom nigerianischen Star Rema, der versucht, sie vom Gegenteil zu überzeugen („Girl, I’m sick and tired of your drama„, singt er, „Don’t let me take you back to your mama„).

Während sich der Refrain steigert, drückt Twigs ihren Wunsch nach einem Moment der Entspannung aus: „I just want to go outside / and feel the sun is shining on my better side.

20. „Light Switch“ – Charlie Puth


Es ist nur passend, dass Charlie Puth, der am Nr. 1 Hit „Stay“ von Kid LAROI/Justin Bieber mitgeschrieben hat, seinen eigenen rasanten Hit veröffentlicht.

In dem fröhlichen, peppigen Lied ist Puth zu hören, wie er dem Objekt seiner Begierde sein Herz ausschüttet. In Deutschland schaffte es das Lied auf Platz 62 der Single-Charts.

Die Plätze 21-100 der besten Songs 2022:

Platz:Song/Interpret:Anhören:
21.Break My Soul - Beyoncéamazon logo
Youtube Logo
22.Provenza - Karol Gamazon logo
Youtube Logo
23.Mamiii - Becky G and KAROL Gamazon logo
Youtube Logo
24.Cash In Cash Out - Pharrell Williams feat. Tyler, the Creator & 21 Savageamazon logo
Youtube Logo
25.Peru - Fireboy DML & Ed Sheeranamazon logo
Youtube Logo
26.Shivers - Ed Sheeranamazon logo
Youtube Logo
27.Western Wind - Carly Rae Jepsenamazon logo
Youtube Logo
28.Happy Accident - Tomberlinamazon logo
Youtube Logo
29.Neck & Wrist - Pusha-T feat. Jay-Z & Pharrell Williamsamazon logo
Youtube Logo
30.Talk - beabadoobeeamazon logo
Youtube Logo
31.When Sparks Fly - Vince Staplesamazon logo
Youtube Logo
32.Jackie Down the Line - Fontaines D.C.amazon logo
Youtube Logo
33.That's Where I Am - Maggie Rogersamazon logo
Youtube Logo
34.Wild - Spoonamazon logo
Youtube Logo
35.Bites on My Neck - yeuleamazon logo
Youtube Logo
36.Pressure - Ari Lennoxamazon logo
Youtube Logo
37.Porta - Sharon Van Ettenamazon logo
Youtube Logo
38.Wet Dream - Wet Legamazon logo
Youtube Logo
39.Starlight - Daveamazon logo
Youtube Logo
40.which way - FKA Twigs feat. Dystopiaamazon logo
Youtube Logo
41.Circles Around This Town - Maren Morrisamazon logo
Youtube Logo
42.Petty Too - Lil Durk feat. Future amazon logo
Youtube Logo
43.London - BIA feat. J. Coleamazon logo
Youtube Logo
44.Home - Mike Dimesamazon logo
Youtube Logo
45.Tamagotchi - Omar Apolloamazon logo
Youtube Logo
46.Big Energy - Lattoamazon logo
Youtube Logo
47.Beg For You - Charli XCX feat. Rina Sawayamaamazon logo
Youtube Logo
48.Beast About - A Pregnant Lightamazon logo
Youtube Logo
49.Out of Time - The Weekndamazon logo
Youtube Logo
50.Never Give Up - Chronixxamazon logo
Youtube Logo
51.House On Fire - Mimi Webbamazon logo
Youtube Logo
52.Sacrifice - The Weekndamazon logo
Youtube Logo
53.Love Me More - Mitskiamazon logo
Youtube Logo
54.Castles - DJ_Daveamazon logo
Youtube Logo
55.Die Young - Sleepy Hallow feat. 347aidanamazon logo
Youtube Logo
56.Proof - Methyl Ethel feat. Stella Donnellyamazon logo
Youtube Logo
57.Runnitup - ZORA feat. Myia Thorntonamazon logo
Youtube Logo
58.X-Wing - Denzel Curryamazon logo
Youtube Logo
59.abcdefu - GAYLEamazon logo
Youtube Logo
60.Magic - Vince Staples & Mustardamazon logo
Youtube Logo
61.Hotel Lobby - Quavo and Takeoff (Unc and Phew)amazon logo
Youtube Logo
62.Communion - Che Noiramazon logo
Youtube Logo
63.Late Night Talking - Harry Stylesamazon logo
Youtube Logo
64.Pink Convertible - Marinaamazon logo
Youtube Logo
65.Saoko - Rosalíaamazon logo
Youtube Logo
66.Shotgun - Soccer Mommyamazon logo
Youtube Logo
67.Show Me Love - Tove Styrkeamazon logo
Youtube Logo
68.Bussin - Nicki Minaj feat. Lil Babyamazon logo
Youtube Logo
69.Nobody Like U - 4*TOWNamazon logo
Youtube Logo
70.Die Hard - Kendrick Lamar, Blxst & Amanda Reiferamazon logo
Youtube Logo
71.The Smoke - The Smileamazon logo
Youtube Logo
72.Vegas - Doja Catamazon logo
Youtube Logo
73.Ghost - Justin Bieberamazon logo
Youtube Logo
74.Speeding 72 - Mommaamazon logo
Youtube Logo
75.Cursed - King Princessamazon logo
Youtube Logo
76.Poppin - Yeatamazon logo
Youtube Logo
77.Oh My Love - FKA twigsamazon logo
Youtube Logo
78.Chitty Bang - Leikeli47amazon logo
Youtube Logo
79.The Heart Part 5 - Kendrick Lamaramazon logo
Youtube Logo
80.Pg Baby - Redveilamazon logo
Youtube Logo
81.Bliss - Amber Markamazon logo
Youtube Logo
82.Happy New Year - Let’s Eat Grandmaamazon logo
Youtube Logo
83.Rush - Raveenaamazon logo
Youtube Logo
84.Sidelines - Phoebe Bridgersamazon logo
Youtube Logo
85.Rent Money - Mary J. Blige feat. Dave Eastamazon logo
Youtube Logo
86.Don’t Forget - Sky Ferreiraamazon logo
Youtube Logo
87.Persuasive - Doechiiamazon logo
Youtube Logo
88.FNF - Hitkidd & GloRillaamazon logo
Youtube Logo
89.Midnight Sun - Nilüfer Yanyaamazon logo
Youtube Logo
90.Less Than Zero - The Weekndamazon logo
Youtube Logo
91.Beach Boy - BENEEamazon logo
Youtube Logo
92.Celebrity Skin - Doja Catamazon logo
Youtube Logo
93.Bailé Con Mi Ex - Becky Gamazon logo
Youtube Logo
94.Yuck - Charli XCXamazon logo
Youtube Logo
95.Everything She Ain't - Hailey Whittersamazon logo
Youtube Logo
96.Come On, Let’s Go - NIGO feat. Tyler, the Creator amazon logo
Youtube Logo
97.Angelica - Wet Legamazon logo
Youtube Logo
98.Project Baby - Vory amazon logo
Youtube Logo
99.Superstar - Beach Houseamazon logo
Youtube Logo
100.NYNEX - billy woodsamazon logo
Youtube Logo

Die beliebteste Musik 2022 Spotify-Playlist:

Schreibe einen Kommentar