Basiert „Bruised“ auf einer wahren Geschichte?

Es ist immer aufregend, wenn ein berühmtes Gesicht hinter der Kamera steht. Jonah Hill (mid-90s) und Greta Gerwig (Lady Bird, Little Women) haben bewiesen, dass Schauspieler nicht nur vor der Kamera eine gute Figur machen. Halle Berry ist die jüngste Schauspielerin, die ihren Horizont erweitert und als Regisseurin für den Film Bruised tätig ist.

Die 55-jährige amerikanische Schauspielerin ist vor allem für ihre Rollen in X-Men, John Wick: Kapitel 3, Stirb an einem anderen Tag, Swordfish und Monster’s Ball bekannt, für den sie mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.

Bruised, ein Sportdrama aus der Feder von Michelle Rosenfarb, ist ihr Regiedebüt, in dem sie auch mitspielt.

Während die Aufregung um den Film unübersehbar ist, stellen sich einige die Frage, ob Bruised auf Netflix auf einer wahren Begebenheit beruht.

Basiert „Bruised“ auf einer wahren Geschichte?

HALLE BERRY als JACKIE JUSTICE
JOHN BAER/NETFLIX © 2021
Nein, Bruised basiert nicht auf einer wahren Begebenheit, aber der Film ist zweifelsohne von der MMA-Sportart inspiriert, um die es in dem Film geht.

MMA ist ein Kampfsport, bei dem die Athleten Schlag-, Greif- und Bodenkampfmethoden anwenden, um ihre Gegner zu besiegen. Diese Techniken ähneln denen, die in anderen Kampfsportarten wie Boxen, Kampfsport und Kickboxen verwendet werden.

Der Begriff selbst wurde 1993 eingeführt und hat in den letzten Jahren aufgrund seiner weiten Verbreitung stark an Ansehen gewonnen. Kämpfer wie Conor McGregor, Khabib Nurmagomedov, Anderson Silva und andere sind bekannte Persönlichkeiten, die zum Erfolg der Sportart beigetragen haben.

In Bruised spielt Halle Berry Jackie Justice, eine ältere Mixed-Martial-Arts-Kämpferin, die sich bereits aus dem Sport zurückgezogen hat. Als sie kontaktiert wird, um gegen die beste weibliche Kämpferin zu kämpfen, nimmt sie die Herausforderung an und kehrt in den Ring zurück.

In der Zwischenzeit kümmert sie sich um die Erziehung ihres 6-jährigen Sohnes, den sie zuvor zur Adoption freigegeben hatte.

Lesetipp: Bruised: Handlung Zusammenfassung und das Ende erklärt

Ist Jackie Justice eine reale Person?

HALLE BERRY als JACKIE JUSTICE, DANNY BOYD JR. als MANNY LYONS JR
JOHN BAER/NETFLIX © 2021
Jackie basiert nicht auf einer realen Mixed Martial Arts-Kämpferin und die Handlung ist frei erfunden. Dennoch hat Halle bereits erklärt, dass die Geschichte etwas Persönliches ist:

„Ich habe es geliebt, weil Kämpfen etwas ist, von dem ich persönlich und beruflich so viel weiß. Ich verstehe, wie es ist, zu kämpfen und nicht gehört zu werden.“

Das Drehbuch wurde ursprünglich für ein 25-jähriges Mädchen geschrieben

In Anbetracht ihrer großen Rolle in dem Drehbuch ist es kaum verwunderlich, dass „Bruised“ für Halle eine große Bedeutung hat. „Es wurde für ein 25-jähriges irisch-katholisches Mädchen geschaffen“, sagte sie gegenüber Entertainment Weekly.

Das hat sie zunächst entmutigt, da sie dachte, sie könne die Geschichte nicht persönlich gestalten. Aber genau hier begann Halles persönlicher Kampf um den Film:

„Ich wusste, dass ich es nicht sein konnte, aber was ich an der Geschichte liebte, war, dass es ein klassischer Kampffilm war. Ich mochte die gebrochene Zerrissenheit dieser Figur, und ich liebe es, einen Film zu sehen, in dem es um Erlösung geht. Ich möchte sehen, wie sich der menschliche Geist erhebt, ich möchte sehen, wie sich jemand über Hindernisse erhebt und am Ende des Tages immer noch steht.“

Da sie das Projekt unbedingt auf die Beine stellen wollte, überredete sie die Produzenten, ihr zu erlauben, das Drehbuch so umzuschreiben, dass es die Erlösungsgeschichte einer schwarzen Frau mittleren Alters erzählt. Sie stimmten zu, und sie machte sich auf die Suche nach einem Regisseur; schließlich übernahm sie selbst die Regie.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Tanz zum Ruhm: Handlung Zusammenfassung & Ende erklärt
Tipp:
Inside Job: Staffel 2 ist bereits in Planung!
Tipp:
Die Zeit, die ich dir widme: Kritik zur Netflix-Serie
Tipp:
Maid Staffel 1: Handlung Zusammenfassung & Ende erklärt
Tipp:
Jupiter’s Legacy Staffel 1: Zusammenfassung & Ende erklärt