Bac Nord – Bollwerk gegen das Verbrechen: Zusammenfassung & Ende erklärt

Was passiert in dem Netflix-Film „Bac Nord – Bollwerk gegen das Verbrechen“ Hier findest du eine Zusammenfassung, die dir alle offenen Fragen zum Ende des Films beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

Die Geschichte von „Bac Nord – Bollwerk gegen das Verbrechen“ folgt einem Polizeiteam, das in den Ghettos von Marseille mäßigen Erfolg bei der Festnahme von Kriminellen hat. Allerdings sind die Kriminellen dem Team oft zahlenmäßig überlegen, so dass sie eine groß angelegte Razzia gegen das örtliche Drogengeschäft starten wollen. Sie sind bei der Aktion erfolgreich, aber in der zweiten Hälfte des Films wird das Team von den Medien als Bösewichte dargestellt. Wenn du dir die letzten Momente der Geschichte noch einmal durchlesen willst, dann lass uns das Ende der Geschichte zusammenfassen.

Bac Nord Zusammenfassung der Handlung:

Greg, Yass und Antoine sind ein kleines Bac-Team, das die Kriminalität in einem Ghetto in Marseille bekämpfen will. Yass erwartet ein Kind mit Nora, die ebenfalls für die Truppe arbeitet. Aber die Kriminellen regieren die Welt des Ghettos mit eiserner Faust, und immer wieder wird das Bac-Team herumgeschubst und von seiner Arbeit abgehalten. Und als Antoine seinem Informanten Amel Haschisch gibt, verschwimmen die Grenzen zwischen Strafverfolgung und Verbrechen. In den Ghettos wimmelt es von Verbrechen und die Polizei hat es scheinbar aufgegeben, sich um diese Randsiedlungen zu kümmern.

Doch das Bac-Team bekommt von seinem Vorgesetzten Jérôme eine große Verantwortung übertragen. Auf Anweisung versuchen sie, das ausgeklügelte Netzwerk von Drogengeschäften zu zerschlagen. Amel weist Antoine an, der Tasche zu folgen, da die Dealer nie mit zu viel Stoff in ihren Taschen herumlaufen. Yass, Greg und Antoine gehen unter Einsatz ihres Lebens gegen das Drogengeschäft vor und werden so zu Helden des Tages. Amel wird, wie gewünscht, mit den Drogen bezahlt und zwei Monate später findet sich das Bac-Team inmitten eines landesweiten Skandals wieder.

Das Ende: Warum verhaftet die Dienstaufsicht das Bac-Team?

Nach der Operation wird das Bac-Nord-Team zu Helden. Die Polizei stellt eine große Menge Geld und Schmuckstücke zusammen mit dem Versteck sicher. Jérôme beglückwünscht Greg zu der Aktion. Greg ist erschöpft wie immer, aber wir sehen ein kurzes Lächeln in seinem Gesicht. Doch das Lächeln währt nicht lange, denn nach zwei Monaten wendet sich die Polizei gegen sie. Die Dienstaufsichtsbehörde beginnt mit einer gründlichen Untersuchung des Bac-Nord-Teams wegen Drogenhandels und Geldwäsche. Greg ist empört, Yass weiß nicht, wovon Yvon, der Ermittler redet und Antoine versucht, ein Argument für den Eigenkonsum zu finden.

Sie scheinen den Ernst der Lage zunächst nicht zu begreifen. Das Gefängnis ist ein Höllenloch für sie, da sie die Polizisten sind – die Strafe ist ein zweischneidiges Schwert für das Trio. Kurz nachdem Yass und Nora ein Baby bekommen haben, wird er ins Gefängnis gebracht, und Yass vermisst seine Familie. Greg hat außer gefälschten Zigaretten kein Laster und ist von den dreien am meisten am Boden zerstört. Er versucht, sich zu wehren, aber der Kampf macht ihn noch mehr kaputt. Antoine lebt ein einigermaßen geordnetes Leben. Die düstere existenzielle Wendung des Dramas lässt die Sinnlosigkeit ihres Berufs erkennen. Greg, Yass und Antoine werden zu Spielfiguren im Spiel der Bürokratie.

Aber Amel hatte fünf Kilo Cannabis für die gelieferten Informationen verlangt, und die Zuschauer haben gesehen, wie Antoine die Drogen und das Geld wie versprochen an Amel übergeben hat. Obwohl er versucht, seine Hände in Unschuld zu waschen, indem er ihr die Tasche mit den sichergestellten Gegenständen gibt, schlägt die Tat auf das Team zurück. Das Team stellt fest, dass ihr Regierungsjob weniger Sicherheit bietet, als sie dachten, und sie sind auf sich allein gestellt. In einer Medienkonferenz versichert der Sprecher, dass die Regierung wegen des mutmaßlichen Drogenhandels und der Schändung der Polizeimarke die strengsten Maßnahmen ergreifen würde. Auf der anderen Seite wird das Trio in seinen Zellen ziemlich geächtet, da die Insassen den „Bullen“ eine Lektion erteilen wollen.

Werden Yass und Greg aus dem Gefängnis entlassen?

Während die erste Hälfte des Films vollgepackt ist mit Action, wird die zweite Hälfte ruhiger. Ja, wenn du den Film gesehen hast, wirst du wissen, dass das Bac-Team aus dem Gefängnis kommt. Aber während die drei das Gefängnis als Gleichgestellte betreten, verlassen sie es als unterschiedliche Personen. Nora versucht, innerhalb der Polizei einige Fäden zu ziehen, aber niemand hilft ihr. Da Yass jedoch Nora und eine Familie hat, zu der er zurückkehren kann, bleibt er im Gefängnis standhaft.

Antoine ist ein Mensch mit einem organisierten Verstand, und obwohl seine Moralvorstellungen nicht sehr ausgeprägt sind, wüsste er, was zu tun ist, und dazu kommen wir gleich. Aber Greg ist der am stärksten Betroffene von den dreien. Nach mehreren „Tabletten“, Selbstverletzungen und Ausflügen in die Krankenstation beginnt sein Verstand sich aufzulösen. Irgendetwas bricht in ihm zusammen, und das Leben in seinen Augen verlässt ihn allmählich. Als er auf dem Korridor Yass nicht mehr erkennt, wird ihm klar, dass er seinen lieben Freund retten muss.

Er entwickelt eine Strategie und bittet seinen Aufseher um einen Haarschnitt, denn er weiß, dass nur Häftlinge einem anderen Häftling die Haare schneiden dürfen. Und angesichts der prekären Lage von Yass in der Gefängnisgemeinschaft können sie keinem Gefangenen erlauben, ihm die Haare zu schneiden. Angesichts der erbärmlichen Lage von Greg kommt Antoine, um Yass die Haare zu schneiden. Obwohl ihm befohlen wurde, nicht zu sprechen, macht Yass Antoine indirekt auf Gregs Zustand aufmerksam.

Yass drängt Antoine zum Handeln, und nachdem er darüber nachgedacht hat, verrät Antoine die Wahrheit über Amel und erleichtert damit sein Gewissen. Mit Antoines Aussage werden die anderen beiden aus dem Gefängnis entlassen. Während Yass wieder in seinen alten Posten bei der Polizei eingesetzt wird, kann Greg nicht in sein altes Leben zurückkehren. Sie sind zwar nicht mehr im Gefängnis, aber die Ereignisse verfolgen Greg scheinbar immer noch. Er nimmt einen Bürojob als Gemeindebeamter an und versucht, das Trauma zu überwinden.

Was passiert mit Antoine?

Da Antoine der Polizei die ganze Wahrheit verraten hat, ist er aufgrund seiner früheren Beziehung zu Amel auch ein Komplize bei dem Verbrechen. Zwischen den beiden entwickelt sich eine freundschaftliche Beziehung, und Antoine wird durch die Hinterhältigkeit von Amel gebrochen. Als er Amel in Gewahrsam sieht, ist er wie ausgewechselt. Aber als Komplize muss er seine Strafe absitzen. Entgegen seiner Gewohnheit wird Antoine Gefängnispfleger und kümmert sich um andere Häftlinge. Nachdem er der Polizei die Wahrheit gesagt hat, ist er scheinbar mit sich im Reinen. Man kann sich jedoch fragen, ob das Drogenproblem gelöst ist oder nicht.

Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit und deckt auf, wie die Drogenökonomie in die Struktur der Randgesellschaft verwoben ist.

WEITERLESEN

Tipp:
Ähnliche Serien wie The Walking Dead: 15 gute Alternativen
Tipp:
Die 25 besten Weltraum-Filme aller Zeiten
Tipp:
Schwarm der Schrecken: Zusammenfassung & Ende erklärt
Tipp:
Kein Friede den Toten: Zusammenfassung & Ende erklärt
Tipp:
Die besten Sci-Fi-Filme der Filmgeschichte

Schreibe einen Kommentar