Sweet Girl: Zusammenfassung und Ende erklärt

Was passiert in dem Netflix-Film „Sweet Girl“? Hier findest du eine Zusammenfassung, die dir alle offenen Fragen zum Ende des Films beantwortet.

„Sweet Girl“ ist ein filmisches Wagnis, das nicht zu viel von sich selbst in atemberaubende Actionsequenzen investiert. Stattdessen erzählt es eine Geschichte, die in ihrer Menschlichkeit verwurzelt ist und vor dem Hintergrund eines unüberwindbaren Antagonisten spielt – der Pharmaindustrie. Hier erfährst du, was du über das Ende des Films wissen musst.

Sweet Girl Handlung Zusammenfassung:

Der Film beginnt mit Ray Cooper, der vor den Behörden flieht. Er klettert auf das Dach des PNC Parks. Als die FBI-Beamtin Sarah Meeker versucht, ihn davon zu überzeugen, aufzugeben und sich zu ergeben, murmelt Ray, dass es nicht so Ende sollte, bevor er in den Allegheny River springt. Die Handlung verlagert sich dann einige Jahre in die Vergangenheit.

Sweet Girl Rachel und Ray
CLAY ENOS/NETFLIX © 2021
Ray ist ein Familienvater aus der Arbeiterklasse und lebt mit seiner Frau Amanda und seiner Tochter Rachel in Pittsburgh, Pennsylvania. Doch ihr Leben wird auf den Kopf gestellt, nachdem bei Amanda Krebs diagnostiziert wird. Die Familie gibt all ihre Ersparnisse für ihre Behandlung aus. Sie sehen einen Hoffnungsschimmer, als ihr Arzt ihnen von einer experimentellen Behandlung erzählt, die von einer Firma namens BioPrime entwickelt wurde. Doch kurz bevor Amanda die Behandlung verabreicht wird, wird die Freigabe auf unbestimmte Zeit verschoben.

Der CEO von BioPrime, Simon Keeley, wird zu Recht dafür verantwortlich gemacht. Während seine Frau langsam auf dem Krankenhausbett stirbt, ist das Einzige, was Ray tun kann, vor hilfloser Wut zu kochen. Eines Abends erscheint Keeley in einer Fernsehsendung zu einer Live-Debatte mit der Kongressabgeordneten Diana Morgan, einer Politikerin, die die Geschäftspraktiken von BioPrime stark kritisiert hat. Ray ruft in der Sendung an und droht, Keeley zu töten, wenn seine Frau nicht überlebt.

Amanda stirbt und Ray verbringt die nächsten 6 Monate mit dem Versuch, BioPrime und Keeley vor Gericht zu bringen. Vorhersehbarerweise ist er erfolglos. Eines Tages meldet sich ein Vice-Reporter namens Martin Bennett, um ihm mitzuteilen, dass er belastende Beweise gegen BioPrime gefunden hat. Ray zögert zunächst, sich mit Martin zu treffen, entscheidet sich aber schließlich dazu, hinzugehen. Unbemerkt von ihm folgt ihm Rachel. Er trifft Martin in einem U-Bahn-Zug. Doch bevor Martin verraten kann, was er weiß, wird er von einem Attentäter namens Amos Santos tödlich erstochen. Ray und Amos kämpfen, wobei Rachel ihrem Vater versucht zu helfen. Letztendlich verliert Rachel das Bewusstsein und Ray wird niedergestochen.

Zwei Jahre später erregen BioPrime und sein Medikament erneut Rachels und Rays Aufmerksamkeit, als Morgan auf einer Pressekonferenz mit Keeley und dem Firmenvorsitzenden Vinod Shah auftaucht, um einen überparteilichen Gesetzesentwurf zu verkünden, der „die Kosten der Krebsbehandlung effektiv deckeln wird.“ Im Glauben, dass Keeley für den Tod seiner Frau und den Angriff auf ihn und seine Tochter verantwortlich ist, begibt sich Ray auf einen Kriegspfad. Er tötet scheinbar Keely, aber nicht bevor er erfährt, dass Shah hinter all dem steckt.

Doch als er versucht, Shah zu verfolgen, entdeckt er, dass die wahre Person, die die Fäden zieht, jemand ganz anderes ist. Nach Shahs Tod versucht Ray, der Gefangennahme zu entgehen und landet auf dem Dach des PNC Parks. Als Meeker versucht, den Verdächtigen zu beruhigen, wird das Publikum plötzlich mit einer verblüffenden Enthüllung konfrontiert, die sie innehalten und alles, was sie bis zu diesem Zeitpunkt im Film gesehen haben, überdenken lässt.

Sweet Girl Ende: Ist Ray tot? Wer tötet Keeley und seinen Leibwächter?

Ray in Sweet Girl
CLAY ENOS/NETFLIX © 2021
Ja, Ray ist tot. Er ist seinen Verletzungen nach seinem Kampf mit Amos in der U-Bahn erlegen. Die Person, die Keeley und seinen Leibwächter tötet, ist Rachel. Als sie jünger war, wurde Rachel von ihrem Vater in die Kampfkünste eingeführt, und sie erwies sich schnell als eine schnelle Lernerin. In der Schule war sie Teil des Debattier- und des Gymnastik-Teams und hatte einen guten Notendurchschnitt.

Nach Rays Tod verwandelt sie sich ungewollt in eine mächtige Waffe. Als Amanda in Behandlung war, hat Rachel das gleiche Trauma und Gefühl der Hilflosigkeit wie ihr Vater durchgemacht. Nach dem Tod ihres Vaters ist sie einfach überwältigt von der Ungeheuerlichkeit ihres Schmerzes. Sie beginnt zu glauben, dass ihr Vater noch am Leben ist und er es ist, der all diese Menschen tötet. Vielleicht erschafft ihr Verstand Ray als Alter Ego, damit sie das letzte bisschen Kontrolle über ihren Verstand nicht verliert.

Die Leute, die sie jagen, sowohl die Behörden als auch Amos, wissen davon. Meeker stellt den Kontakt zu dem Teil von ihr her, der noch Rachel ist. Auf dem Dach des PNC Parks benutzt Meeker Rachels Kindheitserinnerungen, um Zugang zur Psyche des jüngeren Mädchens zu bekommen und ihr zu helfen, die Wahrheit zu erkennen. Doch auch wenn Meeker erfolgreich ist und Rachel wieder zu Rachel wird, erkennt diese, dass sie zu weit gekommen ist und zu viel geopfert hat, um jetzt umzukehren. Sie hat keine andere Wahl, als es durchzuziehen und herauszufinden, warum ihre Eltern sterben mussten.

Wer tötet Ray? Wer heuert den Attentäter an? Was passiert mit Rachel?

Rachel in Sweet Girl
CLAY ENOS/NETFLIX © 2021
Wie bereits erwähnt, tötet Amos Ray. Allerdings ist er nur ein professioneller Attentäter, der angeheuert wurde, um jeden zu eliminieren, der eine potenzielle Bedrohung für seinen Auftraggeber sein könnte. Die wahre Täterin ist die Kongressabgeordnete Morgan. Sie hat der Welt vorgegaukelt, dass sie eine fortschrittliche und menschenfreundliche Politikerin ist, die mit echter Leidenschaft die Dinge zum Besseren verändern will. In Wirklichkeit ist sie gierig, rücksichtslos und machthungrig. Sie nahm Bestechungsgelder von BioPrime an, um ihre Kampagnen zu führen. Sie war diejenige, die hinter der Entscheidung von BioPrime stand, das Krebsmedikament vom Markt zu nehmen. Nachdem sie herausfand, dass Bennett Beweise gefunden hatte, die sie mit BioPrime in Verbindung brachten, schickte sie Amos hinter ihm her und war damit der Auslöser für Rays Tod.

Als Morgan erkannte, dass Rachel Keeley getötet hatte, schickte sie Amos nicht nur, um das junge Mädchen zu töten, sondern auch um jeden zu eliminieren, der von ihrer Verwicklung mit BioPrime wusste. Dazu gehörte auch Shah. In den Szenen tötet Rachel Amos und nimmt auf, wie Morgan ihre Verbrechen zugibt. Sie gibt die Aufnahme dann an die Presse und Meeker weiter, was zu Morgans Verhaftung führt. In den letzten Szenen des Films steigt Rachel in ein Flugzeug und macht sich auf den Weg ins Ungewisse. Sie hat wahrscheinlich keine Ahnung, wohin ihr Weg sie nun führen wird. Aber zumindest kann sie sich damit trösten, dass sie es geschafft hat, Gerechtigkeit für ihre Eltern zu erlangen.

WEITERLESEN

Tipp:
Die erfolgreichsten Schauspielerinnen der 90er Jahre
Tipp:
Gruselige TV-Serien: Die 23 besten Horror-Serien aller Zeiten
Tipp:
Hit & Run Staffel 1: Zusammenfassung und Ende erklärt
Tipp:
LGBT-Filme: Die 40 besten Filme für Schwule und Lesben
Tipp:
Finale "Mare of Easttown": Auflösung - Das ist der Mörder von Erin!

1 Gedanke zu „Sweet Girl: Zusammenfassung und Ende erklärt“

Schreibe einen Kommentar