Samaritan: Die Handlung und das Ende erklärt

Was passiert in dem Amazon Prime Video Film „Samaritan“? Hier findest du eine Zusammenfassung der Handlung, die dir alle offenen Fragen zum Ende des Films beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

In dem Superheldenfilm „Samaritan“ von Amazon Prime Video spielen Sylvester Stallone, Javon Walton und Pilou Asbaek die Hauptrollen.

Der Superheld Samaritan sorgte lange Zeit in der fiktiven Stadt Granite City für Recht und Ordnung. Jahre nach dem vermeintlichen Tod des Superhelden versinkt die Stadt im Chaos. Die Kriminalitätsrate ist hoch und viele Bürger leidet unter der Tyrannei einer lokalen Gang. Um seiner Mutter ein besseres Leben bieten zu können, macht sich ein kleiner Junge namens Sam auf die Suche nach Samaritan.

Am Ende des Films ist nicht ganz klar, wer der gute und wer der böse Samariter ist, was die Zuschauer vor ein Rätsel stellt. In diesem Artikel fassen wir für dich die Handlung zusammen und erklären dir das Ende des Films.

Zusammenfassung der Handlung von „Samaritan“:

Sylvester Stallone and Javon "Wanna" Walton star in SAMARITAN
(c) Amazon Studios
Der Amazon Prime Video Film beginnt mit der Geschichte zweier Zwillingsbrüder: Samaritan ist ein gutherziger Held, während sein Bruder Nemesis, die Stadt zerstören will.

Die Taten von Nemesis führten schließlich dazu, dass die Einwohner der Stadt ihr Elternhaus niederbrannten. Der Tod ihrer Eltern bei dem Brand löste den letzten Showdown zwischen den Geschwistern aus. Um seinen fast unverwundbaren Bruder zu besiegen, baute Nemesis einen starken Hammer. Die Bewohner der Stadt glauben, dass sich Samaritan geopfert hat, um die Stadt vor Nemesis zu retten, der schließlich besiegt wurde.

Über zwei Jahrzehnte nach dem Tod von Samaritan hat sich die Kriminalität in Granite City ausgebreitet.

Sam ist ein kleines Kind, das mit seiner alleinerziehenden Mutter in einem Wohnhaus lebt. Sam schaut zu Samaritan auf und glaubt, dass der Held immer noch in der Stadt im verborgenen lebt. Sam stiehlt in seiner Freizeit, um bisschen Geld zu bekommen. Sams Gaunereien haben das Interesse des örtlichen Mafioso Cyrus und seiner Männer geweckt. Reza, Cyrus‘ Handlanger, drangsaliert Sam.

Sam lernt eines Tages einen älteren Mann kennen der Joe Smith heißt und Handwerker ist. Sam wird von Rezas Männern bedroht, und Joe greift ein, um ihn zu retten. Nach der heldenhaften Rettungsaktion ist sich Sam sicher, dass Joe der legendäre Samaritan ist. Joe streitet aber Sams Vermutung ab und sagt ihm, dass Sam sich von ihm fernhalten soll. Sam ist aber nicht so leicht zu überzeugen und gewinnt langsam das Vertrauen von Joe, was zu einer engen Freundschaft zwischen den beiden führt. Schließlich gibt Joe zu, dass er der Samaritan ist. Joe hat aber mittlerweile genug von der Verbrechensbekämpfung.

Cyrus und seine Gang schaffen es an eine Ladung von Graphitbomben zu kommen. Die Bande nutzt den Sprengstoff, um Waffen zu erbeuten und findet den Hammer und die Maske von Nemesis, von denen man dachte, dass sie bei dem Feuer vor langer Zeit zerstört wurden.

Cyrus übernimmt daraufhin die Identität von Nemesis. Er provoziert einen Aufstand unter der Arbeiterschaft der Stadt. Granite City ist durch den bösen Nemesis in Gefahr und alle fragen sich, ob Samaritan zurückkommen wird, um die Stadt zu retten.

Doch bevor Joe versuchen kann, die Stadt zu retten, muss er Frieden mit seiner Vergangenheit schließen.

Das Ende von „Samaritan“ erklärt:

Sylvester Stallone stars in Samaritan
(c) Amazon Studios
Nach seinem Kampf mit seinem Bruder Nemesis im Kraftwerk taucht Samaritan unter. Cyrus findet später Nemesis‘ Hammer und Maske und übernimmt kurze Zeit später dessen Identität.

Cyrus‘ Ziel ist es, das Kraftwerk der Stadt zu zerstören. Die Stadt würde in Trümmern liegen und Cyrus würde eine neue eiserne Ära einläuten.

Nach einer Auseinandersetzung mit Joe erfährt Cyrus, dass er der legendäre Held Samaritan ist. Cyrus weiß von Sams Beziehungen zu Joe. Er entführt den Jungen, um an den Helden heranzukommen. Joe zögert zunächst in den Kampf gegen das Verbrechen zurückzukehren.

Joe bleibt aber nichts anderen übrig, als gegen Cyrus zu kämpfen, wenn er Sam retten will. Joe beginnt gegen die Männer von Cyrus zu kämpfen. Cyrus stellt aber eine ganz andere Herausforderung dar, schließlich ist er im Besitz des Hammers von Nemesis.

Wird Cyrus besiegt?

Pilou Asbæk and Moises Arias star in SAMARITAN
(c) Amazon Studios
Cyrus verhöhnt Joe und behauptet, dass sein heldenhafter Ruf sein Untergang sein wird. Joe gibt nach und erzählt, was in jener Nacht vor vielen Jahren wirklich passiert ist.

Mitten im Kampf mit Nemesis war Joe kurz davor, den Halt zu verlieren und in die Flammen zu stürzen, wie in Rückblenden zu sehen ist. Doch der Samaritan hatte Mitleid mit seinem Bruder und kam ihm zu Hilfe. Diese gute Tat kostete Samaritan jedoch sein Leben.

Das bedeutet, dass Joe in Wirklichkeit der schurkische Bruder Nemesis ist und nicht der heldenhafte Bruder Samaritan.

Joe wird von den Erinnerungen an seine Vergangenheit und den Tod seines Bruders überwältigt, als er gegen Cyrus kämpft. Joe bekommt während seines Kampfes mit Cyrus die Gelegenheit, seine Fehler wiedergutzumachen.

Nachdem er Cyrus besiegt und den Schurken daran gehindert hat, den schrecklichen Plan auszuführen, den Joe viele Jahre zuvor entwickelt hatte, beginnt seine Verwandlung in einen Helden. Joe hält Cyrus schließlich auf und rettet Sams Leben. In der Einrichtung bricht ein Feuer aus, aber die beiden schaffen es, rechtzeitig zu fliehen.

Während Joe verschwindet, wird Sam mit seiner Mutter wiedervereint.

Wird Joe zu einem guten Superhelden?

Sylvester Stallone stars in SAMARITAN
(c) Amazon Studios
Joe rettet die Stadt, aber als die Polizei kommt, schleicht er sich spurlos davon. Reporter sprechen Sam an und fragen ihn nach dem unbekannten Helden. Sam hätte Joes geheimes Leben aufdecken können, aber er entschied sich dagegen. Sam beteuert in dem Interview, dass Samaritan immer noch unter den Menschen ist und alles im Auge behält. Joe beobachtet Sam während dem Interview und verschwindet anschließend.

In der letzten Szene wird angedeutet, dass Joe nach dem, was er von Sam gelernt hat, weiter gegen das Verbrechen kämpfen will.

Joe lernt durch seine Gespräche mit Sam, dass er die Chance hat, sein Verhalten zu ändern und einen positiven Einfluss auf die Welt zu nehmen.

Der Schluss deutet an, dass Joe bereit ist, die Rolle des heldenhaften Samaritan zu übernehmen und das Erbe seines Bruders fortzusetzen. So endet der Film mit einem zufriedenstellenden Ergebnis: Joe kommt mit seinen Taten ins Reine und er erhält eine zweite Chance, sich als Held zu rehabilitieren.

Trailer zu „Samaritan“:

Schreibe einen Kommentar