Operation Hyakinthos: Zusammenfassung & Ende erklärt

Was passiert in dem Netflix-Film „Operation Hyakinthos“? Hier findest du eine Zusammenfassung, die dir alle offenen Fragen zum Ende des Films beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

Das polnische Kriminaldrama „Operation Hyazinthe“ spielt in den 1980er Jahren und ist in seiner Inszenierung und Ausführung ein Kunstwerk. Robert (Tomasz Zietek) ist ein junger und aufgeweckter Milizkommandant im kommunistischen Warschau, der sich in eine junge Frau verliebt. Seine Kollegin Halinka (Adrianna Chlebicka) hat ihm einen Heiratsantrag gemacht, und er wird zu Beginn des Films, der in Polen spielt, in die Offiziersschule aufgenommen. Sein Vater Edward (Marek Kalita), ein hochrangiger Beamter der Geheimpolizei, ist jedoch derjenige, der die meisten Entscheidungen in seinem Leben trifft. Robert und seine Partnerin Noga untersuchen den Mord an einem reichen Mann, aber die Ermittlungen kommen plötzlich zu einem Ende, als ein Verdächtiger gesteht, nachdem er fast zu Tode gefoltert wurde.

Als es zu weiteren Morden kommt und sich herausstellt, dass alle Opfer Mitglieder der homosexuellen Gemeinschaft sind, beschließt Robert, seine Nachforschungen fortzusetzen – entgegen der Anweisung des Regimes, die Ermittlungen einzustellen.

Zusammenfassung der Handlung von Operation Hyakinthos:

Operation Hyakinthos
(c) BARTOSZ MROZOWSKI / Netflix
In den 1980er Jahren läuft die Operation Hyakinthos auf Hochtouren. Das kommunistische Regime versucht, eine landesweite Datenbank über Schwule und Lesben in der Sowjetunion zu erstellen. Nicht nur, weil Robert und Noga hervorragende Arbeit leisten, sondern auch, weil ihr Kommandeur Vertrauen in Noga hat, werden Robert und Noga damit beauftragt, einen Verdächtigen im Mord an einem wohlhabenden Mann namens Adam Gregorczyk zu identifizieren. Im Laufe ihrer Ermittlungen finden Robert und Noga eine Villa am Stadtrand, in der sie einen selbstgedrehten Film von Männern beim Sex entdecken.

Es stellt sich heraus, dass Roberts Aufnahme in die Offiziersakademie durch die Beteiligung seines Vaters ermöglicht wurde. Zumindest hat Edward ein gewisses Maß an Einfluss auf das Arbeitsleben seines Sohnes. Als Robert bei einer Polizeirazzia auf Arek (Hubert Milkowski) trifft, ändert sich alles für ihn. Arek ist jetzt als Student an einer nahe gelegenen Hochschule eingeschrieben. Er ist attraktiv, intelligent und vor allem unbelastet von jeglichen Verpflichtungen. Als Robert Arek zum ersten Mal trifft, versucht er, ihn auszunutzen, indem er Informationen von ihm sammelt, die der Polizei helfen würden, bei den Ermittlungen voranzukommen.

Robert und Noga spüren Kamil (Piotr Trojan) auf, einen Mann, der früher mit Gregorczyk bekannt war, und helfen ihm bei der Flucht. Im Laufe des Verhörs verrät Kamil, dass ein anderes Mitglied der homosexuellen Gemeinschaft, Adrian Sobolew, vor Gregorczyk tödlich erstochen wurde, dass sich aber niemand um den Tod von Sobolew kümmerte. Nachdem sie Kamil gefoltert hat, gelingt es Noga, ein Geständnis von diesem Mann zu bekommen. Als Robert den Verdacht hat, dass es eine Verbindung zwischen den Morden an Gregorczyk und Sobolew gibt, besucht er Kamil im Gefängnis, wo er feststellt, dass er sich offenbar selbst erhängt hat.

Operation Hyakinthos Verhör
(c) BARTOSZ MROZOWSKI / Netflix

Robert beginnt zu glauben, dass ein Serienmörder es ausschließlich auf homosexuelle Männer abgesehen hat, woraufhin die Polizei die Ermittlungen offiziell einstellt. Robert versucht, seinen Vater davon zu überzeugen, dass der eigentliche Mörder noch nicht gefasst wurde, aber er wird darüber informiert, dass er die Anweisungen seiner Vorgesetzten befolgen muss. Er trifft sich weiterhin mit Arek, der ihn mit den anderen bekannt macht, da er verzweifelt nach Antworten sucht.

Wegen der Operation Hyakinthos ist die Gemeinschaft gezwungen, in den Untergrund zu gehen. Durch seine Interaktionen mit ihnen entwickelt Robert eine starke emotionale Bindung zu Arek, die sich schließlich zu einer Liebesbeziehung entwickelt. Es ist nicht verwunderlich, dass Robert diese Gefühle zunächst zurückweist und versucht, ein falsches Gefühl von Männlichkeit aufzubauen, indem er eine aggressive sexuelle Erfahrung mit Halinka macht. Halinka hingegen durchschaut seine Handlungen und versteht, dass sie von einem Gefühl der Verzweiflung motiviert sind.

Sie nimmt ihn zur Seite und fragt ihn, warum er sich so bedrohlich verhält. Robert hingegen hat noch keine Antwort auf diese Frage. Nachdem einer ihrer Freunde überfallen wurde, beschließen Robert und Arek, die sich beide verletzlich fühlen und Trost brauchen, die Nacht zusammen zu verbringen. Nach dem Frühstück am nächsten Morgen teilt Edward seinem Sohn mit, dass er und Noga für ihre Bemühungen bei der Lösung des Gregorczyk-Falls ausgezeichnet werden sollen.

Das Ende von Operation Hyakinthos: Wer ist der Mörder?

Der Mörder entpuppt sich als Handlanger eines unbekannten hohen Offiziers der Milicja Obywatelska (Bürgermiliz oder OM), der bisher unbekannt war. Bevor er sich selbst stellt, teilt Professor Mettler Robert mit, dass er von der Bürgermiliz zur Zusammenarbeit gezwungen wurde – eine Aussage, die stark darauf hindeutet, dass er ebenso wie Robert ein Opfer der Operation Hyakinthos war. Dann rekrutierte er viele Studenten seiner Universität, an der auch Arek studiert.

Operation Hyakinthos Robert mit seinem Vater
(c) BARTOSZ MROZOWSKI / Netflix

Da er gesehen hat, wie Arek Roberts Zimmer verlassen hat, schlussfolgert Edward, dass sein Sohn schwul ist und holt Arek zum Verhör ins Haus. Das führt zu einem schönen Moment, in dem Robert seinem Vater zum ersten Mal in seinem Leben die Stirn bietet, was für ihn ein stolzer Moment ist. Später geht er in das Büro seines Vaters und holt das Videoband, das er zuvor aufgenommen hatte.

Später holt er das Videoband aus dem Büro seines Vaters. Diesmal sieht er sich das ganze Video an und entdeckt, dass der Top-MO-Beamte, den er vor ein paar Tagen im Büro seines Vaters gesehen hat, einer der aktiven Teilnehmer einer Sexparty ist.

Als Robert den Preis abholen will, erhält er ihn von demselben Beamten. Das korrupte System, das im Film dargestellt wird, ist so kriminell, dass Edward bewusst einen höheren Beamten unterstützt, obwohl dieser zahlreiche Morde organisiert hat. Um seine Tarnung zu wahren, haben der Polizist und sein Handlanger es gezielt auf die homosexuellen Jungs abgesehen, die auf der Party waren.

Edward gibt dem Offizier Informationen über Arek, der ebenfalls auf der Party war, und bittet ihn, seinen Sohn zu verschonen. Daraufhin versichert der Beamte dem Vater, dass Robert in Edwards Verantwortung liegt. Nachdem er alles mitgehört hat, beschließt Robert, den Handlanger aufzuspüren und ihn daran zu hindern, Arek zu ermorden. Bei dem anschließenden Kampf wird der Handlanger getötet.

Werden Robert und Arek jemals wieder zusammenkommen?

Unmittelbar nach dem Mord an dem Handlanger überredet Robert Arek zu fliehen, indem er ihm versichert, dass er ihn später aufspüren wird. Der Film endet damit, dass sich Polizeisirenen Roberts Standort nähern. Vermutlich ist er sich bewusst, dass seine nahe Zukunft nicht vielversprechend aussieht. Auch wenn sein Vater eine hohe Position in der kommunistischen Regierung innehat, wird er nicht in der Lage sein, seinen Sohn zu verteidigen, wenn der MO-Offizier hinter ihm her ist. Und das wird er ganz sicher tun, denn Robert hat einem Zeugen seiner Indiskretion zur Flucht verholfen.

Ohne den Schutz seines Vaters ist Roberts Leben höchstwahrscheinlich in ernster Gefahr. Der Offizier wird Robert zwar nicht allein töten, aber es mangelt ihm wahrscheinlich nicht an potenziellen Gefolgsleuten und er kann den einen, den er verloren hat, durch einen anderen ersetzen. Sollte Robert jedoch überleben, könnten er und Arek in der Zukunft wieder zusammenkommen.

WEITERLESEN

Tipp:
Schwarm der Schrecken: Zusammenfassung & Ende erklärt
Tipp:
Die 15 besten Katastrophenfilme auf Netflix
Tipp:
Filme über das Erwachsenwerden: Die 40 besten Coming-of-Age-Filme
Tipp:
Ähnliche Horrorfilme wie "Things Heard & Seen": 11 gute Alternativen
Tipp:
Disney Plus: Alle Fehlercodes, Ursachen & schnelle Lösungen

Schreibe einen Kommentar