„Only Murders in the Building“ Finale: Zusammenfassung & Ende erklärt

Was passiert im Finale der 1. Staffel von Only Murders in the Building? Hier findest du eine Zusammenfassung, die dir alle offenen Fragen zum Ende der ersten Staffel beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

Staffel 1 von „Only Murders in the Building“ geht nach einer langen, aber unterhaltsamen Reihe von Morden, Hinweisen, Podcasts, Irreführungen und Wendungen zu Ende. Das Staffelfinale bietet den Spaß und die Originalität, die Fans von der Serie gewohnt sind. Obwohl das Staffelfinale der Krimiserie an sich schon atemberaubend ist, werden in der letzten Folge nicht alle losen Enden zusammengeführt. Zu sagen, dass Charles, Oliver und Mabel eine komplizierte Gruppe von Charakteren sind, wäre eine Untertreibung, denn sie bringen sich ungewollt in noch größere Schwierigkeiten, als sich das Staffelfinale seinem Höhepunkt nähert.

Infolgedessen bleiben einige wichtige Fragen unbeantwortet und ein neues Geheimnis wird aufgeworfen, das die Zuschauer mit einem emotional verheerenden Cliffhanger konfrontiert. Falls du auf der Suche nach Erklärungen zu den verblüffenden Enthüllungen des Finales bist, bist du hier an der richtigen Stelle. Hier erfährst du alles, was du über das Finale von Staffel 1 der Disney-Plus-Serie „Only Murders in the Building“ wissen musst, einschließlich der überraschenden Auflösung.

Eine Zusammenfassung der ersten Staffel von „Only Murders in the Building“:

Die Handlung von „Only Murders in the Building“ Staffel 1 Folge 10 beginnt unmittelbar nachdem Mabel und Oliver die Wahrheit über Jan herausgefunden haben. Arconias musikalischer Maestro und brillanter Fagottist ist die geheimnisvolle Dame, mit der Tim vor seinem Tod ausgegangen war und die auf den Namen Jan hört. Nachdem er herausgefunden hat, dass Jan ihn bei der Wahl zum ersten Vorsitzenden getäuscht hat, kehrt Charles von der Symphonie zurück. Mabel und Oliver sprechen ihn an, um ihm von ihrem Fund zu berichten, aber er lehnt ihre Informationen ab. Die beiden lassen Charles die Hinweise zur Überprüfung da und gehen dann zu Jans Wohnung, um der Sache nachzugehen.

Jan verlässt die Vorstellung etwa nach der Hälfte der Zeit und kommt bei Charles‘ Haus an. Charles empfängt sie im Haus, aber er hat die Puzzleteile bereits zusammengesetzt und ist zu dem Schluss gekommen, dass Jan für Tims Tod verantwortlich ist. Jan gesteht, dass sie diejenige war, die Tim ermordet hat. Tims Tod wird uns in einer Rückblende und durch Jans Enthüllungen über die Geschehnisse jener Nacht enthüllt. Tim wurde zu Jans Wohnung gerufen, wo sie ihn vergiftete und die Gläser in seine Tasche legte. Dann löste sie den Feueralarm aus und begab sich in Tims Wohnung, um ihn zu ermorden. Als Charles erzählt, wie er zu dem Schluss kam, dass Jan Tims Mörderin ist, kommt er zu der Erkenntnis, dass sie auch ihn vergiftet hat. Charles hingegen nimmt Jans Geständnis auf seinem Handy auf.

In der Zwischenzeit entdecken Oliver und Mabel den fehlenden Smaragdring in Jans Wohnung, der eine klare Verbindung zwischen Jan und dem Mord an Tim herstellt. Sie kehren zu Charles zurück und entdecken, dass er durch das Gift teilweise gelähmt ist. Jan hat die Bewohner des Hauses vergiftet, indem sie giftige Gase über die Kamine freigesetzt hat, um ihren Ruf reinzuwaschen. Nur durch die Bemühungen der Dreien wird Jans Plan vereitelt und sie wird festgenommen, womit die Ermittlungen zum Mord an Tim Kono abgeschlossen sind. Die drei sind jedoch schockiert, als sie zusammenkommen, um ihre Erfolge zu feiern, und dabei von einer verblüffenden Entdeckung erfahren.

Das Finale von Staffel 1 von „Only Murders in the Building“: Warum hat Jan Tim ermordet?

In dieser Folge erfahren wir endlich etwas über Tims Tod, der den Anstoß für die gesamte Serie gegeben hat. Jan offenbart Charles, dass sie eine Vorliebe für einsame Männer hat und sich in Tim verliebt hat. Eines Tages fand sie jedoch den Smaragdring, den Tim auf dem Schwarzmarkt besorgt hatte, um Oscars Unschuld am Tod von Zoe zu beweisen. Jan nahm an, dass der Ring für eine andere Person bestimmt war. Daher glaubte sie, dass Tim sie betrügt, und beschloss, ihn zu töten, weil er sie verletzt hatte.

Bei ihrem ersten Date mit Charles erwähnt Jan, dass sie einen Psychiater aufsucht. Sie erklärt, dass die letzte Person, mit der sie ausgegangen ist, sie immer an die zweite Stelle in ihrem Leben gesetzt hat, eine Eigenschaft, die sich durch alle ihre Beziehungen gezogen hat. Der Anblick des Rings lässt Jan glauben, dass Tim genauso war wie die anderen Männer, mit denen sie ausgegangen war. Er diente als Auslöser für Jans psychologisches Problem, und sie beschloss, Tim zu töten. Tims Tod ist also in jeder Hinsicht eine Tragödie.

Wer ist die tote Person? Warum verhaftet die Polizei Mabel, Charles und Oliver?

Am Ende der Folge versammeln sich Charles, Mabel und Oliver auf dem Dach der Arconia, um ihren ersten erfolgreichen Fall zu feiern. Die Szene ist besonders bittersüß, da die tragischen Ereignisse in Mabels Leben, die mit dem Tod ihrer Freundin Zoe begannen, auf dem Dach des Gebäudes ihren Anfang nahmen. Das allein ist schon ein Vorgeschmack auf den Ärger, der das Trio unten erwartet.

Als die drei Freunde feiern, geht ihnen der Champagner aus. Mabel geht nach unten, um eine weitere Flasche aus ihrer Wohnung zu holen, und in der Ferne heulen Sirenen. Charles und Oliver besprechen die Fortsetzung ihrer Zusammenarbeit, während die Sirenen immer lauter werden. Das Duo erhält eine anonyme SMS, in der sie aufgefordert werden, das Gebäude zu verlassen. Charles und Oliver eilen die Treppe hinunter, um Mabel zu holen.

Als sie Mabels Wohnung betreten, stellen sie fest, dass sie blutüberströmt ist und eine Leiche in einem bunten Kapuzenpullover vor ihr liegt. Trotz der täuschenden Kleidungswahl stellt sich heraus, dass es sich bei der Verstorbenen um Bunny handelt, der Leiterin der Hausverwaltung, die einen besonderen Hass auf die drei hegt. Die Polizei kommt und verhaftet Charles, Mabel und Oliver, bevor einer von ihnen begreifen kann, was um sie herum vor sich geht. Trotz der Tatsache, dass die anderen Bewohner Arconias zusehen, werden die drei unter dem Verdacht des Mordes an Bunny abgeführt.

Es ist nicht klar, wer Bunny getötet hat, aber es hat wahrscheinlich etwas mit dem Podcast des Trios zu tun. Bunny trägt das Sweatshirt des Podcasts Only Murders in the Building, das es zu kaufen gibt. Ihr Hass auf die drei und ihren Podcast war hingegen weithin bekannt. Daher ist es offensichtlich, dass jemand versucht, Charles, Mabel und Oliver den Tod eines anderen anzuhängen.

Auf dem Dach bringt Mabel ihre Sorge zum Ausdruck, dass nicht alles an Tims Situation völlig verständlich ist. Durch den Tod von Bunny ist die Situation noch komplexer geworden. Die Anwesenheit von Cinda Canning und das Vorhandensein eines seltsamen Textes in dem Gebäude liefern zusätzliche Hinweise darauf, dass jemand wusste, dass in dem Gebäude ein Mord geschehen würde. Möglicherweise finden in der Arconia illegale Aktivitäten statt und jemand versucht, diese Aktivitäten zu verbergen, indem er dem unwissenden Trio etwas anhängt. Zumindest vorläufig müssen wir auf die nächste Staffel warten, um mehr über dieses verblüffende neue Geheimnis herauszufinden.

Gibt es ein Wiedersehen zwischen Charles und Lucy?

Lucy ist die Tochter von Charles‘ Ex-Freundin Emma. Charles hängt sehr an Lucy, hat aber seit seiner Trennung von Emma nicht mehr mit ihr gesprochen. Charles ist von dem Gedanken gequält, dass Lucy glauben könnte, er habe sie im Stich gelassen. Langsam, aber stetig, beginnt Charles durch seine Beziehung zu Mabel und Oliver, das Stigma einer wandelnden Leiche abzulegen und die Freude am Leben wiederzuentdecken. Schließlich bringt er den Mut auf, Kontakt mit Lucy aufzunehmen.

Charles schickt Lucy eine SMS, und sie antwortet ihm auch. Der genaue Inhalt ihres Gesprächs wird jedoch nicht verraten. Deshalb ist es vielleicht noch zu früh, um daraus zu schließen, dass zwischen den beiden alles in Ordnung ist, aber ein Wiedersehen ist sicher nicht ausgeschlossen. Ein Beweis dafür, dass Charles‘ Beziehung zu Oliver und Mabel einen guten Einfluss auf sein Leben hatte, ist die Tatsache, dass er Lucy eine Nachricht schickt. Charles‘ Beteiligung an den Ermittlungen zum Mord an Tim gibt ihm ein Gefühl der Klarheit über die Menschen, die ihm in seinem Leben wichtig sind, und es öffnet den Weg für eine zukünftige Versöhnung mit seiner Ex-Freundin Lucy.

Schreibe einen Kommentar

WEITERLESEN

Tipp:
Die zehn besten (USB) Gaming-Mikrofone für den PC
Tipp:
Soundtrack: Night Teeth - Alle Songs aus dem Netflix-Film anhören
Tipp:
Sex Education Staffel 3: Kommen Otis & Maeve zusammen?
Tipp:
Die 33 traurigsten Filme auf Netflix: Bei diesen Filmen muss man einfach weinen
Tipp:
Politik Filme: Die 40 besten politischen Filme aller Zeiten