Mr. Harrigan’s Phone: Die Handlung & das Ende erklärt

Was passiert in dem Netflix-Film „Mr. Harrigan’s Phone“? Hier findest du eine Zusammenfassung der Handlung, die dir alle offenen Fragen zum Ende des Films beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

In dem Netflix-Film „Mr. Harrigan’s Phone“ trifft ein kleiner Junge auf einen älteren Mann und wird in eine Reihe von erschreckenden Ereignissen verwickelt.

„Mr. Harrigan’s Phone“ regt die Zuschauer dazu an, darüber nachzudenken, was sie in ähnlichen Situationen tun würden. Der Horrorfilm erzeugt Spannung, indem er den Zuschauer dazu bringt, sich zu fragen, ob die Ereignisse, die er sieht, tatsächlich übernatürlich sind oder nicht. Die Wahrheit kommt zu gegebener Zeit ans Licht und stellt den Charakter des Jungen auf die Probe.

Zusammenfassung der Handlung von „Mr. Harrigan’s Phone“:

Mr. Harrigan’s Phone. Jaeden Martell as Craig in Mr. Harrigan’s Phone. Cr. Nicole Rivelli/Netflix © 2022
(c) Nicole Rivelli/Netflix
Craig und sein Vater leben in einer kleinen Stadt. Craigs Mutter ist vor ein paar Jahre gestorben und der Verlust war sowohl für den Jungen als auch für seinen Vater traumatisch.

Der Milliardär Mr. Harrigan hat mit seiner Sehkraft zu kämpfen. Darum bittet er Craig, ihm mehrmals in der Woche in seinem Haus vorzulesen. Zuerst macht Mr. Harrigan Craig Angst, aber mit der Zeit freunden sich die beiden an.

Craig ist Mittlerweile ein Teenager und wünscht sich von seinem Vater ein Handy, um ein Mädchen in seiner Schule zu beeindrucken. Später kauft Craig ein Handy für Mr. Harrigan, und obwohl sich der zurückgezogen lebende Mann zunächst dagegen sträubt, moderne Technik auszuprobieren, lernt er bald die zahlreichen Vorteile des Smartphones zu schätzen.

Als Mr. Harrigan kurze Zeit später stirbt, steckt Craig das Smartphone, aus sentimentalen Gründen, heimlich in seine Tasche. Das Handy des älteren Mannes wird neben ihm begraben.

Als Craig Mr. Harrigan eine Nachricht schreibt und überraschend eine Antwort erhält, beginnt der Ärger.

Das Ende von „Mr. Harrigan’s Phone“: Ist Mr. Harrigan für die Toten verantwortlich?

Mr. Harrigan’s Phone. (L-R) Jaeden Martell as Craig and Donald Sutherland as Mr. Harrigan in Mr. Harrigan’s Phone. Cr. Nicole Rivelli/Netflix © 2022
(c) Nicole Rivelli/Netflix
Der Horrorfilm deutet stark an, dass Mr. Harrigan in den Tod der Personen verwickelt ist, die in Craigs Leben involviert waren. Darunter Craigs tyrannischer Mitschüler Kenny Yankovich und dem betrunkenen Fahrer, der seine Lieblingslehrerin Ms. Harts totgefahren hat.

Nicht nur, dass sie alle starben, kurz nachdem Craig Mr. Harrigan angerufen hatte; jeder ihrer Tode war geheimnisumwittert, bis hin zu Einzelheiten, die nur Craig selbst wusste.

Welche Botschaft will Mr. Harrigan Craig mitteilen?

Mr. Harrigan’s Phone. (L-R) Jaeden Martell as Craig and Donald Sutherland as Mr. Harrigan in Mr. Harrigan’s Phone. Cr. Nicole Rivelli/Netflix © 2022
(c) Nicole Rivelli/Netflix
Während des Films erhält Craig beunruhigende SMS-Nachrichten von Mr. Harrigan, die in der Regel aus einer zufälligen Zusammenstellung von Buchstaben bestehen, die wie Unsinn erscheinen. Am Ende des Netflix-Films findet Craig heraus, dass Mr. Harrigan ihn mit der Buchstabenfolge „C C C“ und dann „sT“ auffordert „aufzuhören“.

Warum hat Mr. Harrigan Craig ausgewählt? Was war in Mr. Harrigans geheimem Zimmer?

Mr. Harrigan hätte sich jeden Jugendlichen auf der Straße aussuchen können, um ihm vorzulesen, wenn er sich einsam fühlte. Craig war nicht der beste Vorleser. Also kann man davon ausgehen, dass Mr. Harrigan Craig nicht wegen seiner Lesefähigkeiten eingestellt hat. Am Ende erfährt Craig, dass er damit richtig lag.

In dem Haus gab es einen geheimen Raum, den Craig nie betrat, weil der Raum laut Mr. Harrigan „Geheimnisse“ enthielt. Nachdem Mr. Harrigan verstorben ist, hat Craig endlich die Möglichkeit, die Geheimnisse zu lüften. In Wirklichkeit sind in dem Raum nur Erinnerungen aus seiner Vergangenheit. Craig entdeckt, dass Mr. Harrigans Mutter verstorben ist, als er noch ein kleines Kind war.

Mr. Harrigan konnte sich in Craig hineinversetzen, nachdem er von dessen Verlust erfahren hatte, denn auch er hatte seine Mutter in jungen Jahren verloren. Mr. Harrigan erkannte, dass Craig eine Ablenkung brauchte. Craig brauchte jemanden, mit dem er über seine Gefühle des Verlusts sprechen konnte, aber er wollte sich seinem Vater auf keinen Fall öffnen. Mr. Harrigan sah, dass Craig einen Kumpel brauchte und beschloss, dieser Freund für ihn zu sein.

Das Ende von „Mr. Harrigan’s Phone“ erklärt:

Mr. Harrigan’s Phone. Jaeden Martell as Craig in Mr. Harrigan’s Phone. Cr. Nicole Rivelli/Netflix © 2022
(c) Nicole Rivelli/Netflix
In „Mr. Harrigan’s Phone“ geht es auf den ersten Blick um einen Jugendlichen, der von einem mysteriösen älteren Mann heimgesucht wird. Bei näherer Betrachtung entpuppt sich der Horrorfilm jedoch als eine Geschichte über die Entscheidungen, die man für sich selbst treffen muss.

Man muss vorsichtig sein, wenn man mit Macht umgeht. Ihr Einsatz kann die Welt entweder verbessern oder ins Unglück stürzen. Es ist auch schwer vorherzusagen, wie sich ein Einzelner verhalten wird, wenn er mit unermesslicher Macht konfrontiert wird. Mr. Harrigan war in der Lage, das Leben anderer während seines gesamten Lebens zu beeinflussen. Er war nett zu denen, die nett zu ihm waren, aber er war bösartig und gnadenlos zu denen, die ihm in die Quere kamen. Auf diese Weise herrschte er, und das sagt viel über seine Person aus.

Nach seinem Tod findet sich Craig in der Lage, sein Versprechen gegenüber Mr. Harrigan zu erfüllen. Sein Plan war es, „seine Feinde auszuschalten“. Craig hat das Konzept des „ausschalten“ zu diesem Zeitpunkt noch nicht ganz verstanden. Als Kenny anfängt, ihn zu mobben, sieht er das als Herausforderung und beginnt, sich zu wehren.

Obwohl er Kenny verachtete, wünschte er sich nicht seinen Tod. Als er erfährt, dass er möglicherweise zum Tod eines Mitschülers beigetragen hat, ist er so erschüttert, dass er sein Handy versteckt. Unglücklicherweise stirbt Ms. Hart, seine Lieblingslehrerin, und die Person, die für ihren Tod verantwortlich ist, wird nie vor Gericht gestellt.

Mr. Harrigan’s Phone. Kirby Howell-Baptiste as Ms. Hart in Mr. Harrigan’s Phone. Cr. Nicole Rivelli/Netflix © 2022
(c) Nicole Rivelli/Netflix

Das macht Craig so wütend, dass er Mr. Harrigan eine Nachricht schickt. Er ist immer noch nicht davon überzeugt, dass es funktionieren wird, aber nachdem er die Wahrheit über den Tod des Mörders von Ms. Hart erfahren hat, ist er sich seiner Schuld bewusst.

Craig wird von seinen Gedanken gequält. Er findet sich schnell mit der Tatsache ab, dass er auf die Seite des Bösen gewechselt ist. Eine weitere Sache, die ihn stört, ist, dass er Mr. Harrigans Erinnerungen durch seine eigenen Taten beschmutzt hat. Er hatte großen Respekt vor dem alten Mann, aber indem er seinen Geist zwang, seinen Willen zu erfüllen, hat er ihn in etwas Böses verwandelt.

Craig besucht den Friedhof, auf dem seine Mutter und Mr. Harrigan begraben sind, nachdem er das Handy benutzt hat, um den Mörder von Ms. Hart zu erledigen. Nachdem er sich bei beiden entschuldigt hat, wirft Craig schließlich sein altes Telefon in den See.

Craig sagt im Voiceover, dass er weiß, dass wir alle an unseren mobilen Geräten hängen, aber dass er vorhat, mit leeren Taschen zu sterben.

Trailer zu „Mr. Harrigan’s Phone“:

Schreibe einen Kommentar