Mercedes-Benz Plug-in Hybrid Modelle: Song aus der Werbung

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

In den letzten Monaten präsentierte uns der Stuttgarter Autobauer Mercedes-Benz in der deutschen Werbepause bereits ihre Elektroautos EQA und EQS. Nun folgt eine Image-Kampagne, in der Mercedes-Benz vollständig auf erneuerbare Energie setzt. Ab 2022 werden alle Mercedes-Benz Werke nur noch Strom aus erneuerbaren Energiequellen beziehen. Passend dazu wurde ein Werbespot veröffentlicht, in dem die Kraft des Windes eine zentrale Rolle in der Bekämpfung des Klimawandels einnimmt.

Der Werbespot zeigt zu Beginn eine Landstraße auf der Herbstblätter durch den Wind wirbeln. Anschließend werden Gardinen gezeigt, die durch das offene Fenster flattern. In der nächsten Einstellung werden mehrere junge Leute gezeigt, die mit ihren Fahrrändern gegen den Wind ankämpfen. Die Message ist klar: „Lange haben wir den Wind bekämpft. Jetzt nutzen wir seine Kraft.“

Wer jetzt Lust bekommen hat die über 27 Mercedes-Benz Plug-in Hybrid Modelle einmal genauer anzuschauen, folgt gerne diesem Link zur offiziellen Seite des Unternehmens.

Der Song aus der Mercedes-Benz Plug-in Hybrid Modelle Werbung heißt:

Come Together von Lauren O’Connell
amazon logo
Youtube Logo

Lauren O’Connell ist eine amerikanische Singer/Songwriterin, Multiinstrumentalistin und Produzentin aus New York. Sie hat sechs Soloalben und zwei EPs als Duo mit Nataly Dawn unter dem Gruppennamen My Terrible Friend veröffentlicht.

Sie begann im Alter von zwölf Jahren Gitarre zu spielen und schrieb ihren ersten Song im Alter von fünfzehn Jahren. Ihr Debüt-Album „Sitting in Chairs“ nahm sie bereits als Schülerin auf. Kurz nachdem sie die Schule verlassen hatte, begann O’Connell mit den Aufnahmen zu ihrem Nachfolgealbum The Shakes, das Anfang 2009 veröffentlicht wurde. Eine weitere EP „I Think You Know“ folgte, sowie eine Zusammenarbeit mit dem Duo „My Terrible Friend“. Bis ins Jahr 2020 folgten weitere fünf Studioalben.

Mercedes-Benz TV-Spot:

Schreibe einen Kommentar