Mercedes-Benz E-Klasse: Song aus der Werbung

Screenshot aus der E-Klasse Werbung

Mercedes-Benz strahlt im deutschen Fernsehen einen neuen Werbespot zur E-Klasse aus. Die neue Modellreihe wurde umfassend überarbeitet und kann ab jetzt Probe gefahren werden.

Mit über 14 Millionen ausgelieferten E-Klasse Autos ist dies die meistverkaufte Modellreihe in der Geschichte von Mercedes-Benz. Sie wird von vielen als das “Herz der Marke” wahrgenommen.

In dem Werbespot ist zu Beginn eine junge Frau zu sehen, die im Bett liegt und kurz darauf aufsteht, die Autoschlüssel in die Hand nimmt und in ihre Mercedes-Benz E-Klasse einsteigt. Besonders hervorgehoben wird bei dem 30-sekündigen TV-Spot der Bordcomputer mit Sprachassistent und die Einparkhilfe-Funktion.

Der Song aus dem Mercedes-Benz E-Klasse TV-Spot heißt:

Could Have Been Me von The Struts
amazon logo
Youtube Logo

The Struts sind eine englische Rockband aus England. Zu ihren erfolgreichsten Songs zählt “Could Have Been Me” aus dem Jahr 2013. In Kanada und den USA erreichte die Single Platz 3 bzw. Platz 5 der Rock-Charts. Das Lied wurde auch als Eröffnungslied für das Videospiel “MLB The Show 16” verwendet und in einem Trailer für das Videospiel “Ratchet & Clank” aus dem Jahr 2016 eingesetzt.

Die Band besteht aus dem Sänger Luke Spiller, dem Gitarristen Adam Slack, dem Bassisten Jed Elliot und dem Schlagzeuger Gethin Davies. Die ursprüngliche Besetzung, die 2012 gegründet wurde, bestand aus Spiller, Slack, dem Bassisten Jamie Binns und dem Schlagzeuger Rafe Thomas.

Zu den Einflüssen der Band gehören Queen, The Darkness, die Rolling Stones, Aerosmith, Def Leppard, die Killers, die Smiths, Oasis, die Libertines, Michael Jackson, die Strokes und My Chemical Romance.

Mercedes-Benz E-Klasse TV-Spot:

Tags zu diesem Beitrag

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.