Romantische Serien auf Netflix: Die 27 besten Liebesserien

Romantische Serien Netflix
Photo by Cody Black on Unsplash

Was wären wir ohne die Liebe? Gerade in harten Zeiten, müssen wir uns mit dem umgeben, was wir uns am sehnlichsten wünschen! Nur ist die große Liebe meistens gar nicht so einfach zu haben. Intrigen, Action und Spannung plus jede Menge Romantik bietet das umfangreiche Serien-Angebot von Netflix. Wir präsentieren Dir 27 der besten Liebes-Serien, die momentan beim beliebten Streaming-Dienst zu sehen sind.

1. Outlander


Die Serie basiert locker auf den Erfolgs-Romanen „Highland Saga“. Die Militärkrankenschwester Claire (Caitriona Balfe) flutscht durch ein Zeitportal mal eben ins 18. Jahrhundert. Dort findet sie sich mitten in den Freiheitskämpfen der Schotten wieder. Sie verliebt sich in Jamie (Sam Heughan), doch zuhause im 20. Jahrhundert wartet ihr Ehemann. Claire gerät in ein eigenartiges Konstrukt aus Vergangenheit und Zukunft, steht zwischen zwei Männern und bekommt schließlich Tochter Brianna.

Mal magisch, mal voller Liebe und Verzweiflung ist diese wunderschön komponierte Serie der absolute Netflix-Liebes-Dauerbrenner.

Auf Netflix anschauen

2. Vampire Diaries


Als Stefan (Paul Wesley) an der Highschool der 17-jährigen Elena (Nina Dobrev) auftaucht, ist sie sofort ergriffen. Eben hat sie noch den Unfall-Tod ihrer Eltern verkraften müssen und jetzt gerät sie in den Bann des geheimnisvollen Fremden. Als Elena erfährt, dass ihr Schwarm ein Vampir ist, ist sie zunächst schockiert. Sie gewöhnt sich jedoch schnell an die ungewöhnlichen Umstände. Kopf steht ihr Leben erst so richtig, als sie zusätzlich Gefühle für Stefans düsteren Bruder Damon (Ian Somerhalder) entwickeln. Zeitgleich sind da noch die Sorgen um ihren Bruder Jeremy, der den Verlust der Eltern mit Drogen bekämpfen möchte.

Schaurig schön und morbide romantisch kämpfen und lieben sich schöne Menschen durch acht Staffeln. Die Serie war neben den Twilight-Filmen der Vampir-Liebes-Knaller des letzten Jahrzehnts.

Auf Netflix anschauen

3. Virgin River


So hatte sich Melinda Monroe (Alexandra Breckenridge) ihren Neuanfang auf dem Lande nicht vorgestellt! Als die junge Hebamme und Krankenschwester in der abgelegenen Kleinstadt Virgin River ankommt, wird sie zunächst so gar nicht herzlich aufgenommen. Trost findet Melinda bei dem weltoffenen Barmann Jack Sheridan (Martin Henderson). Sie meint in ihm tatsächlich einen Seelenverwandten gefunden zu haben. Doch die aufkeimenden Gefühle bringen sie prompt mit ihrer unverarbeiteten Vergangenheit in Kontakt. Weiblichen Rat findet sie bei ihrer neuen Freundin, der Bürgermeisterin Hope McCrea (Annette O’Toole). Nach einigem Hin und Herr kann Melinda auch den zunächst abweisenden Landarzt Doc Mallins (Tim Matheson) aufweichen. Landleben vom Feinsten und alles wird gut!

Auf Netflix anschauen

4. You – Du wirst mich lieben


Als der liebenswürdige Buchladen-Manager Joe Goldberg (Penn Badgley) der jungen Autorin Guinevere Beck (Elizabeth Lail) begegnet, verliebt er sich Hals über Kopf! Guinevere veröffentlicht ihre Werke über das Internet und ist auch sonst online recht aktiv. Joes Liebe entwickelt sich langsam in eine regelrechte Obsession. Er verfolgt jeden von Guinevere Schritten online sowie offline. Zwanghaft ist er der Meinung, alle schlechten Einflüsse aus dem Leben der Angebeteten entfernen zu müssen. Zuerst beseitigt er deren drogensüchtigen Exfreund Benji und dann ist er hinter Guineveres Freundin Peach her. Die junge Autorin ist hin- und hergerissen von ihrem neuen Verehrer. Zunächst beginnt sie eine Affäre mit ihm, dann wendet sie sich erschrocken wieder ab. Für Joe ist dies Anlass genug, seine Besessenheit immer weiter zu treiben.

Verrückt, verrucht und spannend ist diese Thriller-Serie trotz der Romantik nichts für schwache Nerven! Der liebes-wahnsinnige Joe geht unter die Haut!

Auf Netflix anschauen

5. Die Telefonistinnen


Die spanische Serie spielt im Madrid der 1920er Jahre. Als die erste Telefongesellschaft des Landes eröffnet, erhalten junge Frauen ganz neue Aussichten auf eine Karriere und Selbstverwirklichung. Für Lidia (Blanca Suárez), Marga (Nadia de Santiago), Carlota (Ana Fernández) und Ángeles (Maggie Civantos) ist es dennoch gar nicht so einfach, sich in der männerdominierten Arbeitswelt zu behaupten. Daneben haben es die „Cable Girls“ auch noch mit den Vorurteilen ihrer traditionell gestimmten Familien zu tun! Trotzdem ist neben all den Emanzipations-Gedanken noch jede Menge Platz für Romantik. Freiheit und Liebe gehören schließlich zusammen!

Die Telefonistinnen verzaubern mit nostalgisch südländischem Flair und jeder Menge Witz auch die Herzen deutscher Zuschauer. Die neuste und fünfte Staffel ist seit Februar abrufbar.

Auf Netflix anschauen

6. Easy


Die Anthologieserie spielt in Chicago und zeigt die Liebe aus verschiedensten Blickwinkeln. In jeder Folge sind neue Protagonisten am Werk. Darunter Schauspiel-Größen wie Orlando Bloom, Dave Franco, Elisabeth Reaser und Zazie Beetz. In einer Folge erleben die Zuschauer ein junges Paar (Orlando Bloom und Malin Akerman), das nach der Geburt des Kindes Lust auf sexuelle Abenteuer hat. Der Autor Jacob (Marc Maron) dagegen landet nach einem „easy“ One-Night-Stand mit Künstlerin Allison (Emily Ratajkowski) bloßgestellt auf sämtlichen Social-Media-Plattformen.

Zu sehen sind bei Netflix alle 25 Folgen aus drei Staffeln.

Auf Netflix anschauen

7. Chesapeake Shores


Als die alleinerziehende Abby O’Brien (Meghan Ory) mit Kind und Kegel in ihre idyllische Heimatstadt Chesapeake Shores zurückkehrt, warten etliche Überraschungen auf sie. Die familieneigene Pension ist pleite und steht kurz vor der Zwangsversteigerung. Trotz ihrer Bemühungen wollen die zerstrittenen Familienmitglieder zunächst nicht an einem Strang ziehen. Zum Glück ist da noch Abbys Jugendliebe Trace Riley (Jesse Metcalfe). Der bastelt gerade an seiner Musikerkarriere und spendet der gestressten Abby Ruhe und Rückhalt. Gerade als sich die Wogen etwas glätten wollen, wirbelt die Rückkehr von Abby verschollener Mutter die Kleinstadtwelt und sämtliche Gefühlsleben wieder auf.

Chesapeake Shores ist eine typisch amerikanische Familienserie. Das wunderschöne Maryland sorgt für die passende Kulisse.

Auf Netflix anschauen

8. Sex Education


Obwohl Otis Milburn (Asa Butterfield) selbst noch Jungfrau ist, eröffnet er prompt eine Sex-Beratungsstelle. Woher er sein Wissen hat? Seine Mutter Jean (Gillian Anderson) ist Sex-Therapeutin und hat jede Menge einschlägiges Buch- und Filmmaterial zuhause. Gemeinsam mit Freundin Maeve (Emma Mackey) berät der pickelig-charmante Nerd Otis seine Klienten. Die Zuschauer haben teil an den skurril-ergreifenden und witzigen Geschichten. Ganz nebenbei will Otis natürlich selbst endlich leibhaftige Erfahrungen mit der Liebe machen.

In „Sex Education“ geht es keinesfalls nur um das „Eine“. Vielmehr erlebst Du die chaotischen Gefühlslagen ganz normaler Menschen, Beziehungen zwischen Eltern und Kindern, Nachbarn und Freuden. Asa Butterfields Schauspiel-Debüt begeistert derart, dass Zuschauer weltweit um Fortsetzungen betteln!

Auf Netflix anschauen

9. Love


Gus (Paul Rust) ist ein total netter Typ! So nett, dass er der hippen Mickey (Gillian Jacobs) spontan ein Päckchen Zigaretten spendiert, obwohl er Rauchen eigentlich blöd findet! Es kommt wie es kommen muss und diese beiden völlig verschiedenen Charaktere landen im Bett. Obwohl Gus zu seinen Gefühlen stehen kann, knabbert er noch an der Erfahrung mit seiner pedantischen Ex. Mickey hat derweil mit ihren chaotischen Lebensumständen zu kämpfen. Statt sich mit dem soliden Gus näher einzulassen, schläft sie lieber mit ihrem Boss. Gus tröstet sich mit Schauspielerin Heidi und kann Mickey dennoch nie so ganz vergessen.

Ob es das große Liebes-Happyend zwischen dem Nerd und der Rebellin noch geben wird, erfährst Du in drei kurzweiligen und amüsanten Staffeln bei Netflix!

Auf Netflix anschauen

10. Crazy Ex-Girlfriend


Der depressiven Anwältin Rebecca Bunch (Rachel Bloom) ist nichts zu peinlich! Durch ein Missverständnis sieht sie in ihrem Ex einen Seelenverwandten, der sie noch immer liebt. Prompt gibt sie ihr Leben in New York City aus und folgt Josh (Vincent Rodriguez III) heimlich ins Provinznest Covina in Kalifornien. Dumm nur, dass ihr Angebeteter mit seiner perfekten Jugendliebe Valencia zusammen ist. Mit ihrem penetranten Verhalten nervt Rebecca nicht nur Josh. Als sie sich eines Abends frustriert betrinken will, begegnet sie dem smarten Greg (Santino Fontana). Zunächst wittert sie in ihm die große Chance, Josh so richtig eifersüchtig zu machen – doch dann kommt alles ganz anders!

Witzig, verrückt und mit jeder Menge Musik ist die Serie ein Schmankerl für alle Freunde des romantisch-peinlichen Verhaltens. Die Darbietung der verrückten Ex brachte Rachel Bloom 2016 einen Golden Globe Award ein.

Auf Netflix anschauen

11. Jane the Virgin


Durch einen Unfall beim Frauenarzt wird die gläubige Jungfrau Jane (Andrea Navedo) künstlich befruchtet. Eigentlich war die Samenspende für Petra (Yael Grobglas)vorgesehen. Die wollte mit dem Baby eigentlich ihre angeknackste Ehe mit dem reichen Hotel-Erben Rafael (Justin Baldoni) retten. Als Jane erfährt, wer der Vater des Kindes ist, staunt sie nicht schlecht. Etwa fünf Jahre zuvor war Rafael der erste Mann, den sie jemals geküsst hatte. Janes geduldiger Verlobter Michael (Brett Dier) ahnt wohl schon, was jetzt auf ihn zukommen wird.

Der US-Serien-Kracher ist die Neuauflage einer erfolgreichen südamerikanischen Telenovela. Wie sich die Jungfrau mit Kind am Ende entscheidet, ist in ganzen 100 Episoden bei Netflix zu sehen!

Auf Netflix anschauen

12. Riverdale


Riverdale erscheint wie der perfekte amerikanische Kleinstadt-Traum. Doch stylische Bluejeans, gemütliche Diners und Daddys schicker Cadillac täuschen nicht lange darüber hinweg, dass in diesem Ort etwas nicht stimmt! Als ein Mord passiert, werden die Highschool-Pärchen Archie (K. J. Apa) und Veronica (Camila Mendes), Betty (Lili Reinhart) und Jughead (Cole Sprouse) sowie Cheryl (Madelaine Petsch) und Toni (Vanessa Morga) in die Machenschaften der Einwohner Riverdales hineingezogen. Neben dem Liebes-Reigen und ganz normalen Alltagssorgen sind sie plötzlich mit den Schattenseiten des Lebens konfrontiert.

In der Serie bleibt das Abgründig mehr eine mysteriöse Andeutung, denn leibhaftiger Grusel. Neben den kultigen Bildern des amerikanischen Traumes gibt es jede Menge Romantik und Nervenkitzel über ganze fünf ganze Staffeln hinweg.

Auf Netflix anschauen

13. Gossip Girl


Wer ist sie, die alle Probleme und Geheimnisse der oberen Zehntausend von New York City kennt? Auf ihrer Internet-Plattform plaudert das mysteriöse Gossip Girl gern Details aus dem Liebesleben von Blair (Leighton Meester), Serena (Blake Lively), Chuck (Ed Westwick) und weiteren Protagonisten aus. Die Stimme des Läster-Mauls begleitet den Zuschauer durch die hochglanz-polierte Welt des Geldadels. Liebenswert und schön sind die Charaktere trotz all ihrer Eigenheiten. Wir haben Teil an deren Eifersüchteleien, Intrigen und Drogenproblemen.

Am Ende stellt sich heraus, dass es ausgerechnet der stillste und smarteste Charakter der Serie war, der sich jahrelang über die Läster-Plattform Luft verschaffte. Ob die Enttarnung der großen Liebe des Gossip Girls im Wege stehen wird?

Auf Netflix anschauen

14. The Reign


Im Jahr 1557 reist die junge schottische Königin Mary Stuart (Adelaide Kane) nach Frankreich um dort ihren Verlobten Prinz Francis (Toby Regbo) zu heiraten. Die Ehe der beiden soll das Bündnis beider Nationen festigen. Im Land ihres Zukünftigen angekommen, wird Mary sofort in Intrigen aus Sex und Macht hineingezogen. Um keinen Krieg vom Zaun zu brechen, muss sie vorsichtig agieren. Ihre Liebe zu zwei Männern gleichzeitig macht ihr dies nicht unbedingt leichter! Obendrein beginnt ihre Magd Kenna (Caitlin Stasey) auch noch eine Affäre mit dem französischen König. Derweil suchen die anderen Zofen aus Mary Hofstaat nach der großen Liebe.

Die Mischung aus opulenten Kostümen, verbotenen Affären, heißem Sex und Politik lässt keine romantisch gestimmte Seele kalt! Zu sehen gibt es vier Staffeln mit insgesamt 78 Folgen.

Auf Netflix anschauen

15. Lovesick


Dass Liebe krank machen kann, erfährt Dylan (Johnny Flynn) auf recht unromantische Weise. Nach einer ansteckenden Chlamydien-Infektion muss er seine ehemaligen Sex-Partnerinnen kontaktieren! Schon peinlich, wenn man unschön abservierte One-Night-Stands plötzlich mit solch einer Nachricht konfrontieren muss! Dylans Reisen durch seine Vergangenheit machen ihm vor allem eines klar – er liebt eigentlich nur Evie. Seine ehemalige Mitbewohnerin und gute Freundin war früher einmal heimlich in Dylan verliebt. Doch jetzt ist sie mit einem anderen verlobt und für Dylan zunächst unerreichbar.

Der sexy-witzige Serien-Spaß aus Großbritannien dauerte leider nur 22 Folgen, wird aber trotzdem immer noch gern gestreamt.

Auf Netflix anschauen

16. Pretty Little Liars


Als die Anführerin einer Mädchen-Clique tot aufgefunden wird, gerät das Leben der anderen Mitglieder aus den Fugen. Sie trennen sich zunächst und jede versucht auf ihre Art mit den Geschehnissen umzugehen. Da meldet sich ein mysteriöser Fremder namens „A“. Er beginnt, die Frauen mit Nachrichten zu terrorisieren. Seltsamerweise kennt er alle düsteren Geheimnisse des Frauen-Quartetts und droht, diese zu veröffentlichen. Spencer (Troian Bellisario), Hanna (Ashley Beson), Emily (Shay Mitchell) und Aria (Lucy Hale) raufen sich daraufhin wieder zusammen. Gemeinsam mit ihren Partnern, Affären und Freunden versuchen sie dem Unbekannten auf die Schliche zu kommen.

Über sieben Staffeln hinweg spinnt sich der Reigen aus Lügen, Romantik und der Suche „A“.

Auf Netflix anschauen

17. Shadowhunters


„Beschütze die Menschen und töte die Dämonen“, lautet die einfache Devise der Jäger im mysteriösen Schattenreich. Dorthin gerät die 18-jährige Clary (Katherine McNamara) durch den geheimnisvollen Kelch ihrer Mutter. In dieser bizarr-magischen Unterwelt sind Vampire, Werwölfe und Elfen ganz normale Bewohner. Clary trifft auf den attraktiven Schattenjäger Jace (Dominic Sherwood) und wird selbst zur Jägerin. Clarys liebenswerter Jugendfreund Simon (Alberto Rosende) möchte gern ihr Herz gewinnen, doch gegen den smarten Jace hat er anfangs keine Chance.

Der eigentliche Liebes-Hit der Serie ist das Pärchen „Malec“. Im Laufe der drei Staffeln entspinnt sich eine magische homosexuelle Liebe zwischen dem Hexenmeister Magnus und dem Schattenjäger Alec. Wer nach dem Anschauen des Serien-Hits noch nicht genug hat, kann sich mit der umfangreichen Buchreihe „Chroniken der Unterwelt“ mehr Schattenreiche zu Gemüte führen.

Auf Netflix anschauen

18. How I met you mother


Bereits während der Fernseh-Ausstrahlung war diese Serie ein großer Erfolg. Wer möchte, kann sich jetzt das Ende gleich am Anfang ansehen. Viel schöner ist es aber, sich überraschen zu lassen! Zu Beginn erzählt der leicht neurotische Ted (Josh Radnor) seinen Kindern, wie er deren Mutter kennengelernt hat. Die Rückblenden zeigen 25 Jahre von Teds bewegtem Leben. Eigentlich kann er es selbst noch gar nicht so richtig fassen, dass er irgendwann doch noch die große Liebe fand und Vater geworden ist! Die Geschichten drehen sich rund um Teds große Liebe Robin (Cobie Smulders), seine besten Freunde Marshall und Lily sowie den Womanizer Barney. Es bleibt bis zum Ende offen, wer tatsächlich Teds Ehefrau und die Mutter der Kinder ist.

Die Serie ist zum Schmunzeln schön mit sympathischen Hauptdarstellern und einem bewegenden Ende. Für alle Romantiker mit Durchhaltevermögen sind diese neun witzig Staffeln ein Muss!

Auf Netflix anschauen

19. Arrow


Als maskierter Rächer ist Superheld Arrow hinter sämtlichen Ausbeutern von Starling City her. Die mysteriöse Wandlung vom Playboy zum Retter vollzog der einst verwöhnte Oliver Queen (Stephen Amell) auf einer einsamen Insel. Olivers Freude sind zunächst verwundert über dessen mysteriöse Wandlung. Nach und nach wandeln auch sie sich in Helfer mit besonderen Kräften. Zunächst steht Ex-Freundin Laurel (Katie Cassidy) Arrow zur Seite. Einst hatte er sie durch seine eigene Rücksichtslosigkeit verloren. Obwohl Laurel noch Gefühle für Oliver hegt, wendet sie sich einem anderen Mann zu. In Felicity (Emily Bett Rickards) findet der Rächer eine neue Liebe – doch mit einem Superhelden zusammen zu sein ist gar nicht so einfach!

Neben jeder Menge Action bietet die Serie heiße Gefühle und einen knackigen Superhelden.

Auf Netflix anschauen

20. Descendants of the Sun


Der südkoreanische Serien-Hit ist seit 2016 auch bei uns zu sehen. Im fiktiven Land Uruk begegnet der junge Soldat Yoo Si-jin (Song Joong-ki) der Ärztin Kang Mo-yeon (Hye-kyo Song). Durch einen Krieg ist Uruk fast vollständig zerstört worden. Yoo Si-jin und seine Kameraden sollen im Rahmen einer Friedensmission den Aufbau vorantreiben. Kang Mo-yeon kämpft derweil gegen die Unterdrückung durch ihre männlichen Kollegen. Als diese sie loswerden wollen, schicken sie Kang Mo-yeon auf eine gefährliche „humanitäre“ Misson. Dort begegnet sie Yoo Si-jin und verliebt sich!

In Asien brach die aufwändig inszenierte Serie sämtliche Einschalt-Rekorde. Neben der perfekten Mischung aus Action und Romantik setzt sich der Plot für vorurteilsfreie Menschenrechte und die Überwindung von Grenzen ein.

Auf Netflix anschauen

21. Orange Is the New Black

Auf Netflix anschauen

22. Master of None

Auf Netflix anschauen

23. She’s Gotta Have It

Auf Netflix anschauen

24. Gilmore Girls

Auf Netflix anschauen

25. When Calls the Heart

Auf Netflix anschauen

26. Velvet

Auf Netflix anschauen

27. Soundtrack

Auf Netflix anschauen

Wir hoffen Du hast Deine Favoriten jetzt schon gefunden! Lass einfach Dein Herz sprechen und viel Vergnügen mit den Liebes-Serien-Hits bei Netflix!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.