Die 10 besten Soundbars für den Fernseher

Samsung Soundbar
Photo by Mark Chan on Unsplash

Moderne Fernseher werden in Hinblick auf ihre gebotene Bildqualität immer hochauflösender und ermöglichen somit die Betrachtung von gestochen scharfen Inhalten in Full-HD- oder Ultra-HD-Qualität. Echte Filmfans wissen allerdings längst, dass zu einem gelungenen Heimkinoabend auch ein überzeugender Sound gehört – denn ohne ihn machen Filme und Serien nur halb so viel Spaß.

Doch genau hier schwächeln die meisten Fernseher, bringen stattdessen nur eine sehr überschaubare Soundqualität mit sich. Nun könnte man natürlich einfach ein klangstarkes Surround-System an den heimischen Fernseher anschließen – doch gerade in kleineren Wohnzimmern ist hierfür oftmals kein Platz. Die Lösung: Eine platzsparende Soundbar. Was das genau ist, welche Modelle besonders empfehlenswert sind, verraten wir Ihnen in unserem folgenden Artikel.

Was ist eine Soundbar?

Eine Soundbar gilt als platzsparende Alternative zu wuchtigen Lautsprechersystemen, bei denen sowohl ein sperriger Subwoofer, als auch mehrere einzelne Boxen zum Einsatz kommen. Die Aufgabe der einzelnen Lautsprecher übernimmt die längliche Soundbar, die direkt an den Fernseher angeschlossen und anschließend vor dem selbigen platziert wird: Sie beinhaltet je nach Modell mehrere Lautsprecher und ist in der Lage, mithilfe von akustischen Effekten einen dreidimensionalen Raumklang zu imitieren – wodurch man beim Betrachten von Filmen, Serien und TV-Shows sowie bei der Wiedergabe von Musik in den Genuss eines bemerkenswerten Klangerlebnisses gelangt.

Da eine Soundbar allerdings nicht allein in der Lage ist, auch extrem basshaltige Töne wiederzugeben, wird sie in der Regel mitsamt eines passenden Subwoofers ausgeliefert, der diese Aufgabe übernimmt – dieser wird einfach in unmittelbarer Nähe der Soundbar selbst platziert. Alternativ bietet der Fachhandel auch sogenannte Sounddecks an: Hierbei handelt es sich um eine deutlich tiefere Variante der Soundbar, in der ein Subwoofer bereits fest integriert ist.

Worauf sollte man beim Kauf einer Soundbar achten?

Vor dem Kauf einer Soundbar sollte man sich unbedingt mit der Größe seines Wohnzimmers oder seines Heimkino-Zimmers auseinandersetzen – denn je größer der Raum ist, desto leistungsstärker muss auch die Soundbar sein. Auch die Bassstärke des potentiellen Geräts spielt hierbei eine wichtige Rolle: Wer gerne satte Bässe in Filmen oder Serien genießen möchte, sollte unbedingt Ausschau nach einem Modell halten, dass 100 Watt oder mehr mitbringt.

Auch die gebotenen Anschlussmöglichkeiten bei einer Soundbar spielen eine ausschlaggebende Rolle für die spätere Zufriedenheit des Käufers: Ein HDMI-Anschluss, der eine verlustfreie Wiedergabe des Tons ermöglicht, ist absolute Pflicht – ein zweiter HDMI-Anschluss ist zudem empfehlenswert, wenn weitere Endgeräte (beispielsweise ein Blu-ray-Player) angeschlossen werden sollen.

Während ein optischer Audioeingang und eine 3,5 mm Klinkenbuchse zur festen Grundausstattung einer jeden Soundbar gehören, bringen moderne Ausführungen auch zusätzliche Anschlussmöglichkeiten mit sich: Wer nicht nur den besten Fernsehton, sondern auch regelmäßig seine Lieblingsmusik in überzeugender Tonqualität genießen möchte, sollte darauf achten, dass das Gerät mit Bluetooth, NFC, und/oder einer WLAN-Schnittstelle ausgestattet ist – denn hierdurch wird eine kabellose Übertragung von Musik ermöglicht, die sich beispielsweise auf einem Smartphone oder auf einem Tablet-PC befindet. Auch ein USB-Anschluss kann sich als nützlich erweisen, wenn externe Datenträger wie ein USB-Stick oder eine Festplatte angeschlossen werden sollen – auch für den Anschluss eines iPhone Docks ist ein solcher USB-Anschluss erforderlich.

Unser Tipp: Wenn sich der USB-Anschluss auf der Vorderseite der Soundbar befindet, muss das Gerät nicht dauernd verrückt werden, um einen Datenträger anzuschließen. Darüber hinaus ist ein vorderseitiger Anschluss natürlich die erste Wahl, wenn Sie Ihre Soundbar dauerhaft an der Wand anbringen möchten.

Die 10 besten Soundbars

Angesichts der immensen Auswahl an Soundbars ist es leider alles andere als einfach, das beste Modell zu finden, welches den eigenen Ansprüchen gerecht wird. Um Ihnen die Wahl dennoch ein wenig zu erleichtern, haben wir nachfolgend die in unseren Augen besten Soundbars aus unterschiedlichen Preisklassen für Sie zusammengestellt. Wir sind uns sicher, dass unter den von uns vorgestellten Geräten auch ein passendes Modell für Sie mit dabei ist.

1. Die Beste: Sony HT-ZF9 3.1 Soundbar

Sony HT-ZF9 3.1-Kanal Dolby Atmos/DTS:X Soundbar (Vertical Surround Engine, WiFi, High-Resolution Audio, Subwoofer, funktioniert mit Amazon Alexa)
  • 3.1-Kanal Dolby Atmos/DTS:X und Vertical Surround Engine
  • Kompatibel mit 4K HDR
  • Integriertes WiFi und unkompliziertes Bluetooth Streaming
Mit einem Anschaffungspreis von über 500 Euro ist die Sony HT-ZF9 3.1 Soundbar leider nicht sehr preiswert, bietet dafür aber ein überragendes Klangerlebnis, das seinesgleichen sucht.

Obwohl es sich bei diesem Modell um eine 3.1-Variante handelt, also zwei Frontlautsprecher auf einen Subwoofer treffen, wird der ausgegebene Ton in maximaler 7.1.2-Kanal-Klangqualität wahrgenommen – was im Umkehrschluss dem Sounderlebnis eines 7.1-Lautsprechersystems mit sechs Lautsprechern und einem Subwoofer entspricht.

Waschechte Filmfans profitieren auf diese Weise durch beeindruckenden Dolby Atmos- und DTS:X-Sound, den man so auch aus dem Kino kennt – besser geht es eigentlich kaum. Sowohl Bluetooth, als auch Wi-Fi für kabellose Kopplungen sind mit an Bord, alternativ stehen aber auch noch USB oder LAN zur Verfügung. Ebenfalls genial: Dank einer Kompatibilität mit Google Home und Amazon Alexa kann die Soundbar auch ganz einfach durch die eigene Stimme gesteuert werden.

2. Die Zweitplatzierte: Sonos Playbar WLAN Soundbar

Sonos Playbar WLAN Soundbar, schwarz – TV Soundbar mit kraftvollem Sound für Heimkino & Musikstreaming – TV Lautsprecher mit optischem Audio Anschluss
  • Echter Kino Sound & Musikstreaming in einem: Die Sonos Playbar stattet den HD-Fernseher mit glasklarem, kraftvollem HiFi-Sound für TV, Filme & Games aus und streamt über WLAN alle Musikdienste
  • Nicht nur lauter, sondern auch klarer: Neun Lautsprecher im horizontalen Line Array sorgen für intensive Tiefen & eine perfekte Richtungspräzision / Exklusive Sprachverbesserung für klarere Dialoge
  • Im Nachtmodus des WLAN Lautsprechers werden leise Töne automatisch verstärkt & laute Geräusche leiser / Leichtes Setup mit nur zwei Kabeln & einfache Steuerung über TV-Fernbedienung oder Sonos App
Auch die Sonos Playbar Soundbar ist mit einem Anschaffungspreis von rund 500 Euro leider nicht gerade preiswert, bietet dafür allerdings einen überragenden Sound, der jeden Spielfilm in ein echtes Highlight verwandelt. Möglich wird dies mithilfe von neun eingebauten Lautsprechern, die sowohl hohe, als auch tiefe Töne beherrschen. Und das sogar derartig gut, dass ein zusätzlicher Subwoofer nicht erforderlich ist – obwohl dieser auf Wunsch natürlich nachgerüstet werden kann.

Musik, die über mobile Endgeräte an die Soundbar übertragen werden soll, erreicht diese statt via Bluetooth über WLAN, wodurch eventuelle Ruckler oder Aussetzer bei der Übertragung der Vergangenheit angehören, eine Verbindung mit Amazon Echo oder Echo Dot ermöglicht zudem eine bequeme Steuerung über Sprachbefehle. Dass es trotz der bemerkenswert guten Klangqualität nicht für den ersten Platz in unserem Ranking gereicht hat, hat sich Sonos allerdings selbst zuzuschreiben – indem man auf einen HDMI-Anschluss verzichtet hat.

3. Preis-Leistungs-Sieger: JBL Bar Studio Soundbar

JBL BAR Studio 2.0 Channel Soundbar mit Bluetooth schwarz
  • All-in-One-Soundbar mit integriertem Dual-Bass-Port-Design
  • JBL Surround Sound
  • Kabelloses Bluetooth-Musik-Streaming

JBL beweist, dass es einige gute Soundbars für wenig Geld gibt. JBL Bar Studio eignet sich vor allem für Einsteiger, die zuvor noch nie eine Soundbar verwendet haben und nun auf der Suche nach einem möglichst leicht zu bedienenden und zugleich klangstarken Gerät sind. Der Klang ist solide und druckvoll; die Konnektivität umfasst einen einzigen ARC-fähigen HDMI-Ausgang, einen optischen Digitaleingang und Bluetooth.

Auch die Bauqualität ist gut – es ist klar, dass JBL dieses Modell nach den gewohnt hohen Standards der ästhetischen Modernität gefertigt hat. Aufgrund seiner zierlichen Größe (60 cm lang und 6 cm hoch) ist der Klangumfang des JBL ein wenig eingeschränkt, aber es liefert dennoch einen souveränen Klang mit vielen Details, klaren Dialogen und einem druckvollen, satten Bass am unteren Ende.

Die Soundbar verwendet den JBL Surround Sound, eine hauseigene Technologie, die den Sound eines 5.1-Systems nachbilden soll – ein weiterer Beweis dafür, dass diese Soundbar darauf abzielt, die Einschränkungen, die ihr durch ihre Größe auferlegt werden, zu überwinden.

Die JBL Bar Studio Soundbar ist vielleicht nicht marktführend, aber für das Geld ist dies ein hervorragender Kauf für einen beeindruckenden Allrounder. Wenn du ein vollwertiges Upgrade für die kraftlosen Lautsprecher deines Fernsehers suchst, kannst du hier nichts falsch machen.

4. Yamaha YAS-306 Soundbar

Sale
Yamaha YAS-306 Black MusicCast 7.1 Soundbar schwarz
  • Yamaha YAS-306: Stylische Soundbar mit kristallklaren Sound für ein authentisches 7.1 Heimkinoerlebnis
  • MusicCast Multiroom System bringt Musik ins ganze Haus
  • kabelloses Musik Streaming via Bluetooth per aptX
Für knapp 250 Euro wechselt die stilvolle Yamaha YAS-306 Soundbar ihren Besitzer. Hierfür erwartet den Käufer eine streamingfähige Soundbar, die mit einem integrierten Subwoofer und kraftvollem 7.1 Sound daherkommt.

Bereits auf den ersten Blick wird klar, dass auch dieses Modell ohne HDMI-Anschluss auskommen muss, dafür sind jedoch ein optischer, ein koaxialer und ein analoger Audioeingang mit an Bord.

Im Bereich des kabellosen Streamings ist die hochwertig verarbeitete Soundbar hingegen bestens aufgestellt und bietet dem Musikfan nicht nur Bluetooth, sondern auch eine Apple AirPlay-Unterstützung und ein alternatives Streaming via Yamaha Music Cast. Über den koaxialen Anschluss kann die Yamaha YAS-306 auf Wunsch mit einem separat erhältlichen Subwoofer nachgerüstet werden, ihr beeindruckender Klang kann sich jedoch auch ohne diese zusätzliche Investition hören lassen. Doch aufgepasst: Die Soundbar bringt eine stattliche Länge von 95 cm mit sich und passt somit eventuell nicht auf jeden Fernsehschrank.

5. Yamaha YAS-209

Yamaha YAS-209 Soundbar/TV Lautsprecher (mit integrierter Alexa Sprachsteuerung und kabellosem Subwoofer – mit 3D Surround Sound und Musikstreaming über Bluetooth) schwarz
  • Mehr herausholen aus TV-Serien, Filmen, Musik oder Games: Die YAS-209 Soundbar von Yamaha bringt kristallklaren Heimkino Sound in jedes Wohnzimmer - starker Sound aus einem schlanken Gehäuse
  • Gehorcht aufs Wort: Dank eingebauter Alexa lassen sich Fernsehlautsprecher, Smart Home Geräte und Streaming-Dienste ganz einfach mit der Stimme steuern - oder einfach mit der Sound Bar Controller App
  • Ausgestattet mit DTS Virtual:X, liefert die Soundbar umwerfenden 3D-Surround Sound, der das Heimkino Erlebnis auf ein neues Level bringt / Kristallklare Dialoge dank Clear Voice Technologie
Die YAS-209 Soundbar bietet eine hervorragende Klangqualität und jede Menge Funktionen zu einem unglaublich niedrigen Preis. Die Yamaha YAS-209 beeindruckt über das gesamte Klangbild hinweg, indem sie ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Details und Leistung herstellt und mit einer Reihe nützlicher Funktionen aufwartet, darunter die eingebaute Amazon Alexa Sprachassistentin.

Die Soundbar eigenet sich für all diejenigen, die einen guten Klang und vielfältige Funktionen, einschließlich Sprachunterstützung, zu einem sehr günstigen Preis wünschen.

Es ist schwer, eine so vielseitige und funktionsreiche Messlatte wie das YAS-207 von Yamaha zu schlagen – es ist wirklich ein sehr gutes Gesamtpaket. Aber Yamaha hat für sein neuestes Modell, den 209, einige beeindruckende Upgrades vorgenommen, darunter auch den Einbau von Amazon Alexa. Diese Verbesserungen, zusammen mit all den anderen Funktionen, machen die Soundbar zur perfekten Ergänzung für einen preisgünstigen 4K-Fernseher.

Was die Klangqualität betrifft, ist die YAS-209 äußerst beeindruckend für den günstigen Preis. Die Soundbar bietet klare Höhen und tiefe, brummende Bässe, dazu einen warmen Mitteltonbereich. Außerdem verfügt sie über zwei spezielle Virtual Surround-Modi, die einen höheren und breiteren Surround-Sound emulieren. Das bedeutet ein größeres, umfassenderes Surround-Sound-Erlebnis aus einem einfachen Soundbar-Setup.

Die Soundbar unterstützt sowohl Dolby Digital als auch DTS Virtual:X. Sie kann auch als Bluetooth-Lautsprecher für das Streaming von Musik von deinem Smartphone dienen oder mit Funktionen wie Spotify Connect einen noch besseren Klang über Wi-Fi erzielen.

Der im Lieferumfang enthaltene Subwoofer sieht schlicht aus, so dass du ihn hinter deinem Fernsehen verstecken kannst. Die Yamahas YAS-209 Soundbar ist ein exzellentes Upgrade und bietet mehr Funktionen in einem stilvollen, aber dennoch subtilen Gerät, das einen praktischen und attraktiven Akzent in deinem Setup setzt.

6. Sonos Beam Soundbar

Sale
Sonos Beam Smart Soundbar, schwarz – Kompakte TV Soundbar für Fernsehen & Musikstreaming mit WLAN, Alexa Sprachsteuerung, Google Assistant & HDMI ARC - AirPlay kompatibler Musik- & TV Lautsprecher
  • Die smarte & kompakte Soundbar für Fernsehen & mehr: Die Sonos Beam füllt den ganzen Raum mit unglaublichem Sound für TV & Filme, Musik Streaming oder Gaming - einfach per Stimme steuerbar
  • Heimkino Steuerung per Stimme: Fünf Fernfeld-Mikrofone erkennen Stimmen von überall im Raum - ohne vom TV-Sound irritiert zu werden / Mit HDMI ARC ist der Fernseher per Sprache ein- & ausschaltbar
  • Fügt sich in jedes Zuhause ein: Mit dem durchdachten, kompakten Design (65cm breit, 7cm hoch) ist die WLAN Soundbar auch für kleinere Räume ideal / Einfaches Setup - nur mit Strom & HDMI Kabel
Der Sonos Beam ist eine fantastische Soundbar für einen tollen Preis, die das Sonos-Ökosystem voll ausschöpft und eine Freude bei der Nutzung (und Einrichtung, wenn Ihr Fernseher über HDMI ARC verfügt) ist. Die kleinere Form des Geräts kann bequem neben einem 32-Zoll-Fernseher stehen, aber es nimmt genug Platz ein, um nicht von einem viel größeren Gerät in den Schatten gestellt zu werden.

Der Sonos Beam bietet eine tolle Soundqualität obwohl der Mangel an einer Dolby Atmos-Unterstützung einige irritieren könnte, aber zu diesem Preis wäre es eher eine Überraschung, wenn diese Funktion aufgenommen worden wäre. Die Sprachsteuerung ist mit Alexa möglich.

Der Sonos Beam kann alles, was eine intelligente Soundbar vorweisen sollte, und er klingt dabei auch noch ziemlich gut.

7. Yamaha YAS-306 MusicCast 7.1

Sale
Yamaha YAS-306 Black MusicCast 7.1 Soundbar schwarz
  • Yamaha YAS-306: Stylische Soundbar mit kristallklaren Sound für ein authentisches 7.1 Heimkinoerlebnis
  • MusicCast Multiroom System bringt Musik ins ganze Haus
  • kabelloses Musik Streaming via Bluetooth per aptX
Die Yamaha YAS-306 gilt mittlerweile als echter Geheimtipp unter den Soundbars. Mit einem Anschaffungspreis von knapp 250 Euro liegt sie noch im Einsteigerbereich, spricht allerdings vor allem Heimkino-Fans an, die durchaus Interesse daran haben, ein wenig mehr Geld in ihre erste Soundbar zu investieren.

Diese Entscheidung erweist sich bereits bei der ersten Verwendung der Yamaha YAS-306 als gute Wahl, da ihr erstklassiges 3D-Surround Erlebnis schnell so manchen Mitbewerber in dieser Preisklasse abgeschlagen zurücklässt. Zwei integrierte Subwoofer sorgen für einen besonders starken Bass.

Neben dem wirklich tollen Klang mit vielen unterstützten Soundformaten (u.a. DTS, DTS Digital Surround, DTS Virtual:X und Dolby Pro Logic II) weiß die Yamaha YAS-306 auch durch eine kabellose Datenübertragung via Bluetooth sowie durch ein wirklich stilvolles Design zu überzeugen. Lediglich auf einen Anschluss von externen Datenträgern via USB muss man bei dieser Soundbar verzichten, denn der vorhandene USB-Anschluss dient lediglich für Firmware-Updates.

8. Sony HT-ST5000

Sale
Sony HT-ST5000 7.1 Kanal Soundbar mit Dolby Atmos (800W, High-Resolution Audio, Wi-Fi, 4K HDR pass-through, HDMI, USB) Schwarz
  • Dolby Atmos sorgt für dreidimensionalen Surround Sound
  • DSEE HX Upscaling stellt die Qualität komprimierter Dateien wieder her
  • S-Master HX Digitalverstärker für unverfälschte Klangqualität
Die Sony HT-ST5000 Soundbar eignet sich definitiv nicht für kleine Räume, denn sie bringt eine imposante Länge von 118 cm mit. Einen ersten Pluspunkt sichert sich das rund 999 Euro teure Gerät bereits in Hinblick auf seine Optik, denn die magnetisch angebrachte Frontverdeckung lässt sich auf Wunsch abnehmen, um einen Blick auf das Innenleben zu ermöglichen – eine Funktion, die man nur allzu gern seinen neidischen Gästen vorführt.

Doch die HT-ST5000 hat noch deutlich mehr zu bieten: Neben einem beeindruckenden 3D-Surroundsound und einem perfekt abgestimmten Stereo-Sound sorgt der integrierte S-Master HX Digitalverstärker für eine makellose und unverfälschte Klangqualität, während ClearAudio+ die Klangeinstellungen auf Knopfdruck automatisch an Musik, Spiele oder Filme anpasst. Lieder von Spotify und anderen Streamingdiensten lassen sich jederzeit via Wi-Fi an die Soundbar weiterleiten oder über den integrierten Chromecast-Stick streamen, eine alternative Bluetooth-Schnittstelle ermöglicht hingegen die kabellose Datenübertragung von Smartphones und Tablet-PCs. Darüber hinaus stehen auch noch ein USB-Eingang zum Anschluss von externen Datenträgern sowie drei (!) HDMI-Anschlüsse für verschiedenste Wiedergabegeräte zur Verfügung – somit ist die Sony HT-ST5000 Soundbar auch anschlusstechnisch optimal ausgestattet. Wer das nötige Kleingeld zur Verfügung hat, kommt mit diesem 800 Watt starken Luxus-Modell definitiv voll und ganz auf seine Kosten.

9. LG SK10Y Dolby Atmos 5.1.2 Soundbar

LG SK10Y Dolby Atmos 5.1.2 Soundbar (mit meridian Soundtechnologie, 550W mit Drahtlosem Subwoofer) schwarz
  • 5.1.2 Dolby Atmos Soundbar mit Meridian Technologie
  • 2x HDMI In (HDMI 2.0, HDCP 2.2), 1x HDMI Out (HDMI 2.0, HDCP 2.2), 1x Optisches Kabel, 3,5mm Klinke Eingang, Bluetooth, LAN, WLAN
  • Hi-Res Audio mit 24 Bit / 192 kHz, Simplink, ARC und ASC Unterstützung
Die LG SK10Y Dolby Atmos 5.1.2 Soundbar richtet sich an alle Heimkino-Fans, die nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig für ihre neue Soundbar ausgeben möchten: Mit rund 500 Euro liegt sie perfekt in der preislichen Mittelklasse. Für diesen Preis darf sich der Käufer auf ein beeindruckendes Dolby Atmos 5.1.2 Klangerlebnis freuen, das man in dieser Form eigentlich nur aus dem Kino kennt – so macht ein aktueller Blockbuster gleich doppelt so viel Spaß. Dank integriertem Chromecast ist es problemlos möglich, Inhalte von Smartphones oder Tablet-PCs direkt an die Soundbar zu streamen, alternativ ist dies aber auch via Bluetooth oder WLAN möglich.

Ebenfalls interessant: Die Soundbar lässt sich auf Wunsch ganz einfach über einen intelligenten Lautsprecher steuern, der mit “Google Assistant” ausgestattet ist. Hierbei werden beide Geräte schnell und einfach miteinander gekoppelt, sodass man fortan auch via Sprachbefehl die Soundbar steuern oder seine bevorzugte Lieblingsmusik abspielen kann. Innovativ: Zur einfachen Steuerung der LG SK10Y kann auch einfach die bereits vorhandene Fernbedienung des Fernsehers verwendet werden, falls die Fernbedienung der Soundbar mal wieder verlegt wurde. Einziges Manko: Die LG SK10Y bringt eine stattliche Länge von 144 cm und einen ebenfalls sehr wuchtigen Subwoofer mit – weswegen sie am besten zu größeren Fernsehgeräten ab einer Bilddiagonale von ca. 65 Zoll passt.

10. Bose SoundTouch 700 Soundbar

Bose Soundbar 700 mit Integrierter Amazon Alexa-Sprachsteuerung Schwarz
  • Die leistungsstärkste Soundbar von Bose bietet eine einzigartige Kombination aus elegantem Design und überragendem Spitzenklang
  • Mit der integrierten Alexa Sprachsteuerung können Sie Ihre Musik wiedergeben, Informationen abfragen und Smart Home Geräte bedienen. Ein Array mit acht Mikrofonen sorgt für guten Sprachempfang
  • Dank der Kompatibilität mit WLAN, Bluetooth und Apple AirPlay zwei können Sie Ihre Entertainment Inhalte jederzeit kabellos streamen
Die Bose SoundTouch 700 überzeugt bereits auf den ersten Blick durch ihr sehr stilvolles Design, das gänzlich ohne Tasten auskommt: Sämtliche Funktionen der Soundbar können über die mitgelieferte Fernbedienung, per Sprachsteuerung oder über die Bose Music App ausgeführt werden. Erfreulicherweise weiß bei diesem Modell aber auch das technische Innenleben zu überzeugen: Obwohl sich im Lieferumfang kein Subwoofer befindet, lässt sich mit der Soundbar ein sehr stimmungsvolles Klangerlebnis erzielen, bei dem das innovative Feature “QuietPort” dennoch für angenehm kräftige Bässe sorgt. Wem das nicht genug ist, kann die Bose SoundTouch 700 auf Wunsch auch durch einen separaten Subwoofer erweitern – allerdings kann man sich dann auch gleich für ein Modell MIT Subwoofer entscheiden, da eine solche Nachrüstung den ohnehin schon hoch angesetzten Preis noch zusätzlich in die Höhe treiben würde.

Via Bluetooth, NFC-Verbindung oder WLAN lassen sich problemlos Inhalte von Streamingdiensten wie Spotify oder Inhalte von mobilen Endgeräten wie Smartphones oder Tablet-PCs an die Soundbar streamen, dank Amazon Alexa-Unterstützung lässt sich das Gerät zudem auch über Sprachbefehle steuern. Wer hohen Wert auf ein besonders hochwertiges Design in Kombination mit einem tollen Klang legt, kann hier absolut bedenkenlos zugreifen.

Wir hoffen, dass wir Ihnen die Suche nach einer passenden Soundbar für Ihr Wohnzimmer mit der Vorstellung unserer persönlichen Top 10 ein wenig erleichtern konnten und wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem neuen Heimkino-Sound, über den sich Ihre Nachbarn hoffentlich genauso freuen werden wie Sie selbst.

Tipp:  Funk-Kopfhörer: Die 10 besten Kopfhörer für den Fernseher