Der Exorzismus der Gretchen Lang: Die Handlung & das Ende erklärt

Was passiert in dem Amazon Prime Video Film „Der Exorzismus der Gretchen Lang“? Hier findest du eine Zusammenfassung der Handlung, die dir alle offenen Fragen zum Ende des Films beantwortet.

Spoiler-Warnung: Dieser Artikel enthält wesentliche Handlungselemente.

Der Amazon Prime Film versetzt uns zurück in die 1980er Jahre. Abby und Gretchen sind beste Freundinnen. Doch nach einer katastrophalen Nacht beim Nacktbaden fängt Gretchen an, sich… anders zu verhalten. Stimmungsschwankungen sind bei ihr an der Tagesordnung. Ihr Temperament ist explosiv. Und in ihrer Gegenwart geschehen immer wieder seltsame Dinge. Am Ende hängt das Schicksal von Abby und Gretchen von der Antwort auf eine beängstigende Frage ab: Ist ihre Freundschaft stark genug, um den Teufel zu besiegen?

Zusammenfassung der Handlung von „Der Exorzismus der Gretchen Lang“:

Der Exorzismus der Gretchen Lang
(c) Amazon Studios
Abby und Gretchen sind beste Freundinnen, aber zwei völlig unterschiedliche Charaktere. Die eine ist wohlhabend, die andere arm, Gretchen ist schön, Abby ist eher unscheinbar. Aber beide wissen, dass ihre gemeinsame Zeit bald ein Ende finden wird. Da Gretchens Familie in diesem Sommer umzieht, versuchen sie, so viel Spaß wie möglich zusammen zu haben. Das tun sie, indem sie mit ihren Freundinnen Glee und Margaret ein Wochenende in der Hütte von Margarets Eltern verbringen.

Margarets Freund Wallace taucht mit Alkohol und Drogen bei ihrem Mädelsabend auf. Sie schwimmen im See und sprechen unter anderem über Geister.

Der Exorzismus der Gretchen Lang
(c) Amazon Studios

Als Margaret anfängt mit Abby zu streiten, läuft Abby einfach davon. Gretchen folgte ihr und sie entdecken ein ausgebranntes Haus. Die Freundinnen gehen hinein in der Hoffnung, etwas Übernatürliches zu erleben. Im verlassenen Haus wird Gretchen plötzlich von einem Monster angegriffen, während Abby flüchten kann.

Abby, begleitet von Margaret und Glee, gehen in das Haus zurück und entdeckt Gretchen, die sich seltsam verhält. Seitdem haben die Mädchen den Verdacht, dass etwas mit ihr nicht stimmt.

Mit jedem Tag, der vergeht, scheint sie mehr und mehr wütender und aggressiver zu werden. Abby stellt Gretchen zur Rede und Gretchen erzählt ihr, dass sie seit dem Vorfall in dem verlassenen Haus, jede Nacht von jemanden bedrängt wird.

Abby vermutet sofort, dass Wallace dahinter steckt. Alle, denen Abby von dem Vorfall erzählt, einschließlich Gretchens Eltern und der Schulleitung, glauben ihr jedoch nicht. Schlimmer noch: Gretchens Eltern geben Abby die Schuld an dem verstörenden Verhalten ihrer Tochter.

Gretchens Dämon macht ihr unterdessen immer wieder zu schaffen. Dem Dämon gelingt es, Gretchen und Abby zu entzweien. Aufgrund ihrer Schuldgefühle gerät Gretchens Körper vollständig unter die Kontrolle des Dämons.

Am nächsten Tag taucht Gretchen als ganz neue Person wieder auf und beginnt, Glee und Margaret gezielt und individuell zu attackieren.

Abby wird misstrauisch über Gretchens verändertes Verhalten. Nachdem sie eines ihrer Bücher stiehlt, entdeckt sie, dass die echte Gretchen verzweifelt nach Hilfe sucht. In dem Buch taucht auch der Name Andras auf. Abby erinnert sich, dass sie denselben Namen in dem verlassenen Haus gesehen hat.

Das Ende von „Der Exorzismus der Gretchen Lang“ erklärt:

Der Exorzismus der Gretchen Lang
(c) Amazon Studios
Abby sucht schließlich Rat bei einem gottesfürchtigen Mann namens Christian, der ihr mitteilt, dass sie einen Exorzismus durchführen muss. Christian erzählt Abby, dass Gretchen einen Dämon in sich trägt und dieser ausgetrieben werden muss.

Gretchen wird für die Prozedur erfolgreich zu Margarets Hütte am See gebracht. Nachdem Christian alle bekannten Rituale ausprobiert hat, gibt der Dämon schließlich zu, dass sein Name Andras ist.

Nichts geht schief, bis der Dämon die Gestalt von Christians Mutter annimmt. Laut dem Dämon, der sich als Christians Mutter ausgibt, war seine Mutter noch eine Viertelstunde am Leben, bevor das Auto Feuer fing, und er hätte sie retten können.

Christian schämt sich so sehr, dass er sich von dem Exorzismus zurückzieht. Nun liegt es an Abby ihre beste Freundin zu retten.

Der Dämon gewinnt immer mehr Einfluss und bringt ihre Gedanken durcheinander. Gretchen gibt aber nicht auf. Abby ist in der Defensive und verliert an Kraft, aber sie nutzt eine Bibel als Waffe. Gretchen rennt zurück zu der Hütte, aus der das Monster kam.

Abby sagt Gretchen, dass sie sie für immer liebt, und der Dämon Andras verlässt daraufhin ihren Körper, in dem sich Gretchen erbricht. Der Dämon wird durch die grenzenlose Kraft der Freundschaft besiegt.

Gretchen und Abby kämpfen nun gemeinsam gegen den Dämon, der sich aus dem Erbrochenen zu einem skelettartigen Kobold formt. Abby gelingt es, ihn anzuzünden und zu töten.

Die letzten Szenen zeigen Gretchen und ihre Familie beim Beladen des Fahrzeugs für den Umzug. Gretchen läuft auf Abby zu und wir können sehen, dass ihre Freundschaft trotz des Abschieds für eine sehr lange Zeit bestehen bleiben wird.

Letztendlich geht es in dem Film darum, zu lernen, um Hilfe zu bitten, mit Freunden aufzuwachsen und sich den vielen persönlichen Dämonen zu stellen, denen wir alle gegenüberstehen.

Was ist aus den Charakteren geworden?

Der Abspann des Horrorfilms verrät, was aus den Charakteren geworden ist.

Abby und Gretchen bleiben in Kontakt. Sie beschließen ihre jährliche Tradition, den See zu besuchen, fortzusetzen.

Wallace hörte auf, aufs College zu gehen, und fängt an, als Platzwart auf dem Campus zu arbeiten.

Polly Lang, Gretchens Vater, entwickelt sich zu einem erfolgreichen Immobilienmakler und erstellt sogar seine eigenen Motivationsvideos.

Christian wird aus der Organisation der Lemon Brothers ausgeschlossen, aber wegen seiner Leidenschaft für Joghurt wird er Geschäftsführer eines Unternehmens namens Spirit Yogurt.

Glees Allergie wurde von dem Dämon gegen sie verwendet. Später arbeitet sie als Lobbyistin für die Allergy Foundation, was zu Änderungen bei der Lebensmittelkennzeichnung führt. Außerdem setzte sie sich dafür ein, dass in Flugzeugen anstelle von Erdnüssen Brezeln serviert werden.

Der Dämon nutzte Margarets Fixierung auf ihr Gewicht auf ähnliche Weise aus. Sie arbeitet nun als Jugendberaterin und ermutigt zu einer gesunden Gewichtsreduktion und einem guten Körperbild. Margarets Körper war voller Würmer, als Andras die Kontrolle über sie hatte. Das inspirierte sie zu einer Reihe von Horrorbüchern über mörderische Würmer.

Trailer zu „Der Exorzismus der Gretchen Lang“:

Schreibe einen Kommentar