Dell Technologies: Song aus der Werbung

Popkultur.de kann ggf. eine Provision erhalten, wenn du über Links auf unserer Seite einkaufst. Mehr Infos.

Dell Technologies ist ein amerikanisches multinationales Technologieunternehmen. Zu den Produkten von Dell gehören PCs, Server, Smartphones, Fernsehgeräte, Computersoftware, Computersicherheit und Netzwerksicherheit sowie Dienstleistungen im Bereich der Informationssicherheit.

In dem TV-Spot ist eine junge Frau in einem leeren Büroraum zu sehen. Sie hält ein Tablet in ihren Händen. Im Raum verteilt sich verschiedene „Hindernisse“ verteilt. Als sie ihren Computerbildschirm öffnet und die Speicherkapazität im APEX von Dell Technologies erhöht, lösen sich diese Hindernisse in bunte Wolken auf. Dell Technologies ist davon überzeugt, dass Hindernisse keine Chance haben, wenn die Technologie einfacher zu bedienen ist. Das Unternehmen schwört, nichts unversucht zu lassen, um seine Technologie als Dienstleistung anzubieten.

Der Song aus dem Dell Technologies TV-Spot heißt:

Come Alive von The Phantoms
amazon logo
Youtube Logo

The Phantoms entstanden 2011 aus dem Wunsch des Sängers Andrew Simple, zu seinen Rockwurzeln zurückzukehren, nachdem er sich mit seinem Indie-Folk-Projekt verrannt hatte. Simple verschwendete keine Zeit, stellte eine Band zusammen und begann mit dem Schreiben und Aufnehmen, wobei er schnell Erfolg mit mehreren Auftritten in Film und Fernsehen hatte.

In seinen frühen Jahren war Simple Frontmann einer Rockband und tourte durch die ganzen Staaten. „Viele der großartigen Rock-Riffs wurden zuerst auf der Akustikgitarre geschrieben und dann auf die E-Gitarre übertragen, daher habe ich mich immer sehr wohl gefühlt, zwischen diesen beiden Welten zu wechseln und sie auf neue und interessante Weise zu kombinieren“, sagt Simple. Bis heute haben The Phantoms 3 EPs und 2 LPs veröffentlicht. Simple fährt fort: „Wir hätten den Erfolg, den wir haben, nicht vorhersehen können, und wir wissen, dass das erst der Anfang ist.

Dell Technologies TV-Spot:

Schreibe einen Kommentar