Das Vermögen von Lionel Richie – Wie reich ist der Sänger?

Lionel Richie
(c) Universal Music

Der Sänger Lionel Richie ist seit vielen Jahrzehnten eine Musikikone. Seine großen Hits wie “Say You, Say Me*” oder “Hello*” sind moderne Klassiker. Bei so viel musikalischem Erfolg ist es wenig überraschend, dass der Musiker auch wirtschaftlich erfolgreich ist und während seiner Karriere einiges an Einkommen auf die hohe Kante legen konnte.

Lionel Richie führten viele Wege in die Charts – ob mit den Commodores oder mit seiner eigenen, höchst erfolgreichen Solokarriere. In jüngerer Zeit wurde der Sänger als Juror Teil der Crew des American-Idol-Neustarts in den USA und gewann damit eine große TV-Präsenz.

Aber wer ist Lionel Richie? Wie reicht ist er? Wie viel verdient er mit seiner Musik und wie reich wurde er damit? Wofür gibt er sein Einkommen aus? Hier haben wir alle Informationen darüber zusammengetragen, wie er reich geworden ist, sein Geld verdient hat und wie es um sein Vermögen aktuell steht.

Das Vermögen von Lionel Richie: 200 Millionen US-Dollar

Das Vermögen des US-amerikanischen Soulsängers wird auf rund 200 Millionen US-Dollar geschätzt. Das sind rund 167 Millionen Euro. Lionel Richies Einkommen ist vor allem auf seine langjährigen Erfolge in der Musikindustrie zurückzuführen.

Seine Musik machte ihn reich!

Richie wurde vor allem Dank seiner weltweit mehr als 90 Millionen verkaufter Schallplatten reich. Darunter waren allein von 1981 bis 1986 13 Top-Ten-Hit-Singles. Außerdem verdient er mit zahlreichen Medienauftritten, die er in all den Jahren absolvierte, einiges an Geld.

Eine Scheidung für 20 Millionen Dollar

Nach acht Jahren Ehe ließen sich Lionel und Diane Richie im Jahr 2004 scheiden. Die Kosten der Scheidung betrugen atemberaubende 20 Millionen Dollar! Darin inbegriffen war der monatliche Unterhalt in Höhe von 15.000 Dollar für Kleidung, ein Budget für plastische Chirurgie von 20.000 Dollar und ein Budget von 50.000 Dollar für Maniküre, Salondienste und persönliche Dienstleistungen.

Werbedeals und TV-Auftritte

Kein Wunder, dass Richie sich neben der Musik noch andere Verdienstquellen eröffnete, um sein Vermögen wachsen zu lassen. Im Jahr 2013 trat Richie für Tap King in einem Werbespot auf. Das Einkommen dafür wird auf 1,5 Millionen Dollar geschätzt. Als Juror bei American Idol soll sein Einkommen bei 7 Millionen Dollar pro Staffel liegen.

Lionel Richie: Sein Fuhrpark kann sich sehen lassen

Sein verdientes Geld hat Lionel Richie angelegt – vorzugsweise in einen stattlichen Fuhrpark. Richie gab schon immer einen größeren Teil seines Geldes für seine Autos aus. So beispielsweise für den Mercedes 450 SEL oder den Range Rover L322 oder einen Porsche 930, der für eine sechsstellige Summe zu haben ist. Doch das Juwel in Richies Flotte ist ein Ferrari Scaglietti, für den man heute eine viertel Million Dollar bezahlen müsste.

Auch Immobilien sind ein Thema für Lionel Richie: Seine Villa ist ein italienisches Renaissance-Herrenhaus mit 28 Zimmern, vier Garagen und 17.000 Quadratmetern Land.

Der Werdegang von Lionel Richie

Lionel Richie ist nicht nur Sänger und Songwriter, sondern auch Plattenproduzent. Im Laufe seiner langen Karriere erhielt Richie eine Reihe von Auszeichnungen, darunter Grammy Awards, Billboard Music Awards, BRIT Awards, Golden Globe Awards und einen Oscar. 2014 erhielt er auch den Lifetime Achievement Award von BET für seine langjährige und erfolgreiche Karriere in der Musikindustrie.

Lionel Richie wurde am 20. Juni 1949 in Tuskegee, Alabama geboren. Obwohl Richie zunächst mit dem Gedanken spielte, Priester in einer Episkopalkirche zu werden, besuchte er schließlich die Tuskegee Universität und konzentrierte sich auf seine Liebe zur Musik. Vom Vermögen her betrachtet war das eine schlaue Entscheidung. Denn als Priester hätte Richie nur einen Bruchteil seines jetzigen Vermögens verdient.

Während seines Studiums in den 60er Jahren spielte er in einer Reihe lokaler R&B-Gruppen, bevor er als Sänger und Saxofonist zu den Commodores stieß. Im Jahr 1968 wurden die Commodores zunächst bei Atlantic Records und später dann bei Motown Records unter Vertrag genommen. Bekannt wurde die Gruppe zunächst als Vorband für The Jackson 5. Die Band produzierte eine Reihe von populären Platten und Hits wie “Easy*“, “Three Times a Lady*“, “Brickhouse*” und “Still*“.

Nachdem Lionel Richie in den späten 70er Jahren Songs für zahlreiche bekannte Künstler wie Kenny Rogers geschrieben hatte, begann er ab 1982 eine äußerst erfolgreiche Solokarriere und produzierte eine lange Reihe von Hit-Singles wie Truly, My Love, You Are und Hello.

1985 schuf er mit Michael Jackson die legendäre Charity-Single “We Are the World”, die weltweit über 20 Millionen Mal verkauft wurde.

Auch in der jüngeren Vergangenheit ist Richie weiterhin musikalisch erfolgreich. Im März 2012 veröffentlichte er mit Tuskegee* sein zehntes Album und erreichte damit nicht nur viel Kritiker-Lob, sondern auch eine Top-Platzierung in den Charts.